Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ende, aus, vorbei

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von maikind83, 10 April 2005.

  1. maikind83
    maikind83 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    138
    101
    0
    vergeben und glücklich
    So, nachdem ich grade mit meinem freund nen Riesenkrach hatte, ist es aus. Nach knapp drei einhalb Jahren. Es hatte sich schon seit längerem angekündigt, da wir eigentlich nur noch nebeneinander herlebten als miteinander und es im Bett auch nicht mehr lief. Aber jetzt sitz ich hier und heul rotz und wasser zusammen, weil es doch ziemlich hart ist. Es ist ja nicht so, dass ich ihn nicht mehr gern habe, ich vermisse ihn schon wieder - eigentlich bescheuert, wo ich mir doch manchmal gewünscht habe, dass endlich schluss ist. Und er wollte noch nicht mal mehr drüber reden, kam mir vor wie ein idiot, der an allem schuld ist. Eigentlich bin ich ziemlich wütend auf ihn, weil ihn das alles so kalt lässt. Ich wünsch mir die alte Zeit wieder herbei, wo wir Spaß hatten, fröhlich waren. Und beschissen ist jetzt auch noch, dass wir vor 11 Monaten zusammengezogen sind. Freunde haben wir hier kaum, da wir beide zugezogen sind. Ach mann, ich fühl mich total beschissen. Ich weiß nicht, was ich tun soll, was wird, wenn er wiederkommt (hat die wohnung verlassen mit rucksack), wie wir uns dann dem anderen gegenüber verhalten. Es sind viele böse Worte gesprochen worden. ich hab (wie so oft, was er mir auch ständig vorhält) geheult und wusste nicht mehr weiter. Kritik lässt er keine ran, reden will er nicht, weil er der Meinung ist, dass das nix mehr bringt. Ihm ist scheinbar alles egal. Dafür könnte ich ihm was tun - man kann doch nicht dreieinhalb Jahre einfach so wegschmeißen. Bin total am Boden. Gestern abend flüstert er mir noch total liebe Worte ins ohr und heute sagt er, dass das alles gelogen war. Toll, damit fühl ich mich unglaublich gut. Er ist mit allem und jedem unzufrieden, ich hab mir das letzte Jahr den Arsch aufgerissen, ihn glücklicher und zufrieden zu machen, hab meine eigenen Bedürfnisse zurückgeschraubt und jetzt? Jetzt hält er mir das vor. Arschloch!!! Ich bin so voller Wut und Traurigkeit. Ich weiß nicht, was werden soll. Er hat sich auch wahnsinnig verändert. Ist ein richtiger Macho geworden, gefühlskalt, nicht mehr der, den ich geliebt habe. Aber dennoch fehlt er mir. Ist das normal?
    Sorry, brauchte jetzt mal ein Ventil, um meinen Kummer abzulassen. Fühl mich echt scheiße. Danke fürs zuhören (auch wenns total durcheinander ist, was ich da von mir gegeben habe)
     
    #1
    maikind83, 10 April 2005
  2. hottie
    hottie (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    759
    101
    0
    vergeben und glücklich
    fühle dich mal ganz lieb in den arm genommen und geknuddelt :knuddel:
    ich kann dich gut verstehen aber das hört sich alles so an als wenn eine trennung das beste war/ist! das wird alles... die nächste zeit wird zwar hart werden, aber irgendwann wirst du auch wieder einen klaren gedanken fassen und alles verarbeiten können!
    ja, und es ist normal dass du ihn trotzdem noch liebst und vermisst obwohl er sich so verändert hat!
    mir geht es genauso mit meinem ex. wie er sich den letzten monat mir gegenüber verhalten hat war das allerletzte! aber ich kenne jetzt (glaube ich) den grund (evtl drogen) bzw versuche immer ihn zu verstehen.... und ich denk halt nur an die schöne zeit mit ihm! ich vermisse seine nähe total!!!! trotzdem ist es besser so wie es jetzt ist!!!
    und irgendwann hat man das alles vergessen und kann was neues beginnen!
    versuche einfach jetzt abstand von allem zu nehmen und rede vor allem mit deiner familie oder einer freundin. nicht um einen rat zu holen, einfach nur um dir alles von der seele zu reden!! das hilft ungemein!!! auch hier im forum zu schreiben kann einem helfen!!!

    ich wünsche dir alles gute!!
    :knuddel:
    hottie
     
    #2
    hottie, 10 April 2005
  3. Baerchen82
    Baerchen82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.320
    121
    0
    Verheiratet
    Ohje.. da sehe ich ganz viele geplatzte Träume und zwar auf beiden seiten.. :rolleyes2
     
    #3
    Baerchen82, 10 April 2005
  4. kleine_fee
    Gast
    0
    Hallo!
    Ersteinmal fühl Dich gedrückt, Du arme... Ich weiß, dass falsche Hoffnungen keinen weiterbringen, aber ich äußere mich dennoch, auch auf die Gefahr hin, dass ich falsch liege. Nimm also meine Worte nicht zu ernst.

    Ich habe das Gefühl, dass da noch nicht alles verloren ist. Für mich klingt es, als hätte Dein Freund einfach überreagiert, als könne er so nicht mehr leben. Ich glaube nicht, dass er Dich nicht mehr lieb hat.

    Es klingt so, als müsste euer Zusammenleben ganz reformiert werden. Ihr wart beide nicht glücklich mit dem Leben miteinander. Trotzdem habe ich das Gefühl, dass da Gefühle sind. Sonst macht man sowas nicht 1 Jahr mit.

    Ich selber lebe mit meinem Freund zusammen und weiß, wie schwer zusammen leben sein kann. Und ich weiß, dass da ne Menge zugehört, sich aufeinander einzuspielen.

    Auch ich hatte mal das Gefühl, ausbrechen zu müssen. Konnte ihn nicht mehr sehen...usw. 2 Tage war ich mal nicht zu Hause, aber das war blöder, als ich dachte... Klar, es war ein Warnzeichen, dass es so nicht weitergehen kann und dass sich grundlegend etwas ändern muss... Aber es war längst nicht das Ende der Beziehung.

    Für mich klingt es, als habe Dein freund ein Problem mit sich selber..ER muss an sich arbeiten, das kann nicht Deine Aufgabe sein. Klar, Du musst ihn unterstützen, aber dennoch ist jeder für sich seines eigenen Glückes Schmied.

    Wer mit sich nicht zufrieden ist, wird auch nie in einer Partnerschaft zufrieden sein.

    Auch, wenn das schwer fällt...Lass ihn mal 2-3 Tage ziehen..Der kommt schon wieder. Lass ihn einfach in Ruhe, er soll nachdenken. Je mehr Du Dich rar machst, desto schneller ist er zurück..

    Aber dann nicht in die alten Muster fallen, sondern gemeinsam die Beziehung überdenken und ändern.

    Viel Glück, ich denk an Dich
     
    #4
    kleine_fee, 11 April 2005
  5. mehlbombe
    Gast
    0
    kann mich kleine_fee nur anschließen, warte erstmal ab, vllt kommt er ja wieder runter und wird sich über seine situation klar, aber solltest ihn nich unter druck setzten.
     
    #5
    mehlbombe, 11 April 2005
  6. Schaky
    Schaky (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.031
    121
    0
    vergeben und glücklich
    ich glaub eigentllich auch nich dass du nie wieder von ihm hören wirst...in ein paar tagen sieht alles ganz anders aus...
    ich verstehe das du ihn vermisst...gefühle kann man nich so einfach abstellen

    gruß schaky
     
    #6
    Schaky, 11 April 2005
  7. maikind83
    maikind83 (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    138
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Danke für eure Antworten. Hat mich etwas getröstet. Nun, muss nicht mal 2-3 Tage warten - er kam die Nacht schon zurück, wir haben ziemlich lang geredet, Naja, mal sehen, was wird. Fühl mich zwar immer noch bedrückt, aber ich sehe einen kleinen Lichtstreifen am Horizont. es ist auch gut, mal andere Meinungen zu dem Thema zu hören. Nochmal, vielen Dank!!!
     
    #7
    maikind83, 11 April 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Ende vorbei
LikeStars
Kummerkasten Forum
11 November 2016
8 Antworten
Chesapeake
Kummerkasten Forum
22 Oktober 2016
6 Antworten
Test