Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ende der Familienplanung Endgültig

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von SilentBob81, 21 Juni 2007.

  1. SilentBob81
    Verbringt hier viel Zeit
    474
    113
    28
    Verheiratet
    Angespornt durch Lollypops Entscheidung, sich operativ von jeglicher Schwangerschaft und weiteren Kindern zu verabschieden, möchte ich mal wissen, wer von Euch würde noch diesen Schritt gehen, wenn Ihr Euch sicher seit, das Ihr keine Kinder mehr wollt? Wer sollte diesen Schritt in Eurer Sicht machen, der Mann oder die Frau?

    Falls es hier jemanden gibt, der diesen Schritt schon gemacht hat, wäre ich auch glücklich zu hören, wie der Eingriff verlaufen ist, wie lange ihr mt der Entscheidung gezettert habt und ob und wie sich Euer Leben verändert hat.

    Meine Ansicht, ja ich würde es tun, wenn ich und meine Frau absolut scher bin, keine weiteren Kinder mehr haben zu wollen!
     
    #1
    SilentBob81, 21 Juni 2007
  2. Knalltüte
    Knalltüte (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.601
    123
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich würde das am liebsten jetzt schon tun können. Ich werde in meinem Leben mit Sicherheit keine Kinder bekommen, so viel steht fest.
    Naja, aber an jungen Frauen, die noch keine Kinder haben, führt das ja kein Arzt durch. :ratlos:
     
    #2
    Knalltüte, 21 Juni 2007
  3. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    Ich freunde mich gerade erst mit dem Gedanken an Kinder an.:zwinker:
    Ich würde aber generell nichts Operatives machen lassen. Gibt ja genug Verhütungsmittel.
     
    #3
    User 29290, 21 Juni 2007
  4. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Später, wenn ich schon Kinder habe und keine mehr möchte, ist das sicherlich praktisch. Mir wäre es egal ob es der Mann oder die Frau machen lässt.

    Bei meinen Eltern hat es meine Mutter machen lassen, war ein harmloser Eingriff, der glaub sogar durch den Bauchnabel gemacht wurde, dabei wurden die Eileiter abgedrückt, sie hatte danach auch niemals Probleme.
     
    #4
    User 37284, 21 Juni 2007
  5. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    und das is gut so.. als ich so alt war wie du, wollt ich auch in keinem fall jemals irgendwelche kinder haben!!!

    nunja.. mit dem fortschreitenden Alter und dem richtigen mann.. hat sich dass dann doch geändert
    -----------------------------------

    ich würde mein mann zur sterilisation schicken, weil es einfach der unkompliziertere eingriff ist (und den man zur not auch wieder rückgängig machen lassen kann)

    sandee: was isn das fürn komischer eingriff gewesen? kannst du deine mutter da mal genauer interviewen? das interessiert mich ja total
     
    #5
    Beastie, 22 Juni 2007
  6. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    ja klar, ich werd sie morgen nochmal fragen!
    Es ist noch nicht allzu lange her und ich weiß, dass dabei die Eileiter irgendwie abgedrückt wurden, sodass eben nichts mehr durch kann und soweit ich weiß wurde das durch den Bauchnabel gemacht.
    Sie musste auch nicht lange im Krankenhaus bleiben.

    Werd mal nachfragen :zwinker:
     
    #6
    User 37284, 22 Juni 2007
  7. discovery
    discovery (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    979
    103
    0
    nicht angegeben
    Klar .. würd ich machen ... wenn mein Kinderwunsch gestillt ist ... gibt doch nix schöneres oder? .. Für Frau und Mann natürlich ^^
     
    #7
    discovery, 22 Juni 2007
  8. Joppi
    Gast
    0
    Ich kann doch heute nicht wissen, was für Bedürfnisse ich in 10 Jahren habe.
     
    #8
    Joppi, 22 Juni 2007
  9. Gravity
    Verbringt hier viel Zeit
    641
    101
    0
    nicht angegeben
    Also ich würde mich wohl sterilisieren lassen. Hab kein Kinderwunsch und kann mir auch nicht vorstellen, dass sich das noch ändert.
     
    #9
    Gravity, 22 Juni 2007
  10. Knalltüte
    Knalltüte (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.601
    123
    0
    vergeben und glücklich
    Da bin ich anderer Meinung.
     
    #10
    Knalltüte, 22 Juni 2007
  11. Gravity
    Verbringt hier viel Zeit
    641
    101
    0
    nicht angegeben
    Das stimmt so nicht. Eine Sterilisation lässt sich nicht sicher rückgängig machen. Die Chancen stehen dabei nur bei 50/50.
     
    #11
    Gravity, 22 Juni 2007
  12. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    aber es geht.. sind die eileiter ab, geht nix mehr
     
    #12
    Beastie, 22 Juni 2007
  13. Supermaus83
    Verbringt hier viel Zeit
    546
    101
    0
    Es ist kompliziert
    Also ich würde es bei mir machen lassen.
    Wobei ich das Thema schon mit meinen Freund hatte und er gegen eine Sterilsation meiner Seits wäre. Denn man könnte ja nie ausschließen, dass man ein paar Jahre nachdem man dachte mal wolle keine Kinder doch noch welche will.

    Er würde das bei sich auf jedenfall niemals machen lassen.
     
    #13
    Supermaus83, 22 Juni 2007
  14. squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.507
    198
    442
    Single
    ich würde kinderlosen auch eine steuer aufdrücken, und im gleichen atemzug kinder als das anerkennen was sie sind: die zukunft, unerlässlich für ein pensionssystem nach subsidiaritätsprinzip, notwendig zur erhaltung der gesellschaft. durch die steuereinnahmen von kinderlosen paaren sollen denen mit kindern das vereinbaren von familie und beruf erleichtert werden.
     
    #14
    squarepusher, 22 Juni 2007
  15. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    ne gute freundin der familie hat es machen lassen.

    und ein jahr spaeter ihren 3. sohn bekommen. :eek:

    daher wuerde ich es nie im leben machen lassen ...
     
    #15
    xoxo, 22 Juni 2007
  16. nihilius
    nihilius (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    137
    101
    0
    Single
    und denen die keine kinder bekommen können oder sich keine leisten können drücken wir einfach welche ausm heim aufs auge, die sind ja eh voll...oder wir holn uns einfach chinesisch kinder hierher(davon gibts genug) und verteilen die, werfen sie bei karneval und konzerten, wer eins fängt darf es großziehen :rolleyes: passt scho...

    bessere lebenssituation für alle = mehr kinder


    generell hätte ich nichts gegen eine sterilisation, sofern ich definitiv nie mehr kinder haben will...
     
    #16
    nihilius, 22 Juni 2007
  17. User 56700
    User 56700 (35)
    Meistens hier zu finden
    2.894
    133
    47
    Verheiratet
    Ich würde das vielleicht mal mit 60 oder 70 machen lassen wenn ich genügend Kinder in die Welt gesetzt habe....:grin:

    Spaß beiseite, ich habe früher (so mit 18/19) auch Kinder gehasst, aber seit ich Onkel bin hat sich das komplett gewandelt... So schnell kanns gehen...:grin: :engel:
     
    #17
    User 56700, 22 Juni 2007
  18. kagome
    Verbringt hier viel Zeit
    2.259
    123
    6
    Verheiratet
    ich würde es nicht machen, ich denke es gibt auch andere möglichkeiten eine schwangerschaft zu verhindern.
    finde den schritt etwas radikal.
     
    #18
    kagome, 22 Juni 2007
  19. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.897
    398
    4.240
    Verliebt
    lach
    eigentlich brauch ich ja fast nicht mehr zu antworten, da ich ja sogar der Ausgangspunkt der Frage bin:schuechte :grin: .
    Aber ich will die Frage auch gern nochmal hier, in diesem Threat beantworten.

    Wer es macht ist eigentlich egal, mein Mann hätte es auch gemacht, da ich aber gesundheitlich besser drauf bin, Narkosen hervorragend vertrage und einfach schneller beim organisieren einer OP bin:tongue: (mein Mann hätte wahrscheinlich noch nicht mal bis heute einen Termin zustandegebracht:grin: ), keinen Arbeitsausfall hatte usw. habe ich es machen lassen.
    Ausserdem war ich mir sicher das ich auch im Falle einer Trennung oder Verwitwung (heißt das so?) auch von keinem anderen Mann auf der Welt mehr Kinder möchte. Diese Überlegung ist letztlich entscheident.
    Wir hätten finanziell und räumlich und auch vom Umfeld locker noch 1-2 Kinder haben können, auch vom Alter wäre es kein Problem.
    Um mich herum bekommen ständig noch 40-45 Jährige Kinder, zum Teil sogar die ersten!
    Aber ich persönlich, ich wollte einfach keine Kinder mehr, einmal weil ich nach jedem Kind schreckliche Postnatale Depressionen hatte und die auch nur zufällig überlebt habe, zum anderen weil ich ,mein Kinder sind ja langsam aus dem gröbsten raus, meine neue wiedergewonnene Rolle als Frau und nicht nur frembestimmter Körper und Mutter, richtig genieße und nicht mehr aufgeben möchte.
    Mein Frauenarzt hat mir bereits vor Jahren massiv dazu geraten, da ich , zwei Kinder direkt hintereinander (dichte Schwangerschaftsfolge) hatte, einen sehr unregelmäßigen Zyklus habe, er Kondomen nicht traut:grin: und ich offensichtlich mit hormonellen Verhütungsmitteln nicht mehr zufrieden war.
    Heute ärgere ich mich, das ich nicht gleich seinem Rat gefolgt bin.
    Was man auch nicht vergessen darf, das meine Kinder sehr dicht aufeinander folgten, was ähnlich wie Zwillinge auch eine besondere Belastung ist, auch Zwillingen folgen äußerst selten noch Geschwister:zwinker: :grin: .

    Letzlich habe ich etwa 5 Jahre für die Endgültige Entscheidung gebraucht.
    Man hat mehrer Gespräche mit seinem und den Oprierenden Arzt und wird mehrmals auf die Endgültigkeit hingewiesen und wird kurz vor der Einleitung der Narkose nocheinmal danach gefragt ob man diesen Schritt wirklich und Wahrhaftig gehen möchte.

    Die OP erfolgte ambulant über eine Bauchspiegelung (endoskopisch) mit Vollnarkose (ca. 15-20 Minuten),dabei werden die Eileiter über eine größere Strecke elektrsch verödet und verschmolzen, ich habe zwei winzig kleine Schnitte eine am Bauchnabel, eine im Schambereich. Beide Narben sind nahezu unsichtbar.
    Ich war nach 45 Minuten bereits wieder voll ansprechbar konnte sitzen und laufen und durfte exakt 4 Stunden nach Beginn der OP die Praxis verlassen. War erstmal Eis essen:grin: , weil ich dieses Kratzen vom Beatmungstubus im Hals wegbekommen wollte.:grin:
    Ich glaube ich war schon wenige Stunden nach der OP schon wieder hier im PL:grin: und hab mich zurückgemeldet.
    Am Abend hatte ich leichte Schmerzen, mehr ein Brennen an den Eileitern, keine Wundschmerzen. Nach 3 Tagen habe ich wieder gearbeitet.
    Ich konnte gleich Duschen und hatte gleich nach dem Fädenziehen, nach 10 Tagen das erste mal Sex:grin: .
    Schwer gehoben, Sport usw. habe ich dann wieder ganz normal nach 14 Tagen.
    Alles andere ist irgendwie völlig unverändert.

    Seit der OP, im April, habe ich einen fast regelmäßigen Zyklus, spüre zum ersten Mal in meinem Leben den Eisprung:grin: und bereue absolut nix, auch nicht wenn mir jemand sein Neugeborenes in die Arme drückt oder ich eine Schwangere sehe.
    Nur meine Kinder respektieren meine Entscheidung nicht so ganz:cry: , die waren schon richtig traurig als ich ihnen das erklärt hab.
    Sie meinten aber schließlich, sie hätten mich trotzdem noch lieb:smile: :grin:

    Ganz klar das ist kein richtiges "Verhütungsmittel" es ist endgültig und eine ernste Entscheidung, ganz ohne Kinder und unter 35 Jahren macht das so gut wie kein Arzt bei einer Frau und das ist auch gut so.
     
    #19
    User 71335, 22 Juni 2007
  20. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    So hab ich bis 31 gedacht :-D Kinder waren für mich der Horror.

    Und heute würde ich mein Leben für meine Kleine geben :zwinker:
    Die Ärzte wissen schon, warum sie soetwas bei jungen Frauen nicht durchführen.
     
    #20
    User 67627, 22 Juni 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Ende Familienplanung Endgültig
reed
Liebe & Sex Umfragen Forum
27 September 2016
32 Antworten
Lollypoppy
Liebe & Sex Umfragen Forum
22 September 2016
15 Antworten
Nitram1983
Liebe & Sex Umfragen Forum
17 August 2016
9 Antworten
Test