Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Endlich KLARTEXT: ganz oder gar nicht - was will er nun?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von leaena, 26 Juli 2006.

  1. leaena
    leaena (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    2
    86
    0
    Verliebt
    Sicher schon oft und immer wieder gehört..und so lansam dürfte es auch Euch allmählich aus den Gehörorganen quellen: bin absoluter Neulin, Neueinsteiger,..also quasi Amateur hier und eigentlich kein Hilfesucher in solcher Art des Hilfsaustausches :tongue: :schuechte

    Ich möchte auch gar nicht lange um den kochend-heißen Brei umhersäuseln..denn hier zählen sicher Fakten...denn auch Eure Zeit ist rar...dennoch bin ich fuchsteufelswild und äußerst gespannt und hoffnungsvoll gesinnt auf Eure Meinungen!

    Für die Vorgeschichte, die sich mittlerweile seit 3 (fast 4 Jahren) hinauszögert fehlt der Speicherplatz und Romanautoin wollte ich auch nicht über Nacht werden :kopfschue :grin: !

    Wie der Titel des Forums besagt..es handelt sich (wie könnte es auch anders sein) um eine Liebesangelegenheit von ganz besonderer Natur. 3 Jahre ohne Ergebnisse..eine einzige Tortur..Hin,her,hin,her..Schaukelvirus..mir ist schwindelig und hinzu auch ganz benebelt von 1er Person, die meinen ganzen Lebensrhythmus bestimmt :flennen: .
    Sooo...zum eigentlichen Punkt:

    (1) wir sind paarig nicht vereint (Paarung :grin: ..also intime Berührungen gab es natürlich unterwegs auch schon einmal)

    (2) er lud mich kürzlich zu einem Musicalbesuch ein..aus heiterem Himmel..ganz spontan und wie man so schön sagt: fast auf den letzten Drücker (am Donnerstag Abend...Samstag in aler Herrgottsfrühe sollte die weite-weite Reise starten)

    Man beachte vielleicht auch, dass der Musicalort am anderen Ende Deutschland hauste...wir also einen fast-2-Tages-Trip genossen. Jedenfalls war ich weder darauf vorbereitet noch hätte ich je im Leben mit einer solchen Einladung seinerseits gerechnet...wenn ich ihmbezüglich von Kulturbanauserei spreche, lag ich eigentlich imme goldrichtig (wie ich dachte...aber ein Kulturbanause sucht sicher nicht zwingend Musicals auf).

    Natürlich habe ich zugesagt (auch wenn mir mein Herz auch fast entfleuchte und ich beinahe Herzkasperle spielte...vor lauter Aufregung) und mich schwuppdiwupp auf einen wunderschönen Ausflug. Er war kaum wiederzuerkennen..Gentleman hoch 10...und an keiner Ecke und Kante sparsam...sehr unagenehm, sich ständig von ihm einladen lassen zu müssen er zahlte annähernd ALLES, hätte ich nicht ab und an meinen Willen durchgesetzt.

    FAZIT: wir hatten sichtlich Spaß, auch wenn (zum Staunen meiner Freunde) absolut nichts,niente, nothing passierte hinsichtlich der körperlichen Ebene. Es kam demnach zu keiner sexuellen Annäherung.

    Sooo...und nun meine eigentliche Frage..wie deutet Ihr eine solche Einladung? Sollte dies ein Wink mit dem Zaunpfahl sein? Etwas Besonderes für jemanden "besonderen"? Oder vielleicht doch nur auf rein freundschaftlicher Ebene...auch wenn ich das "Verhältnis" zw. uns nie und nimmer als freundschaftlich definierte. Oder gar eine ich-brauch-noch-eine-Person-zum-Mitfahren-da-die-eigentliche-Person-abgesprungen-ist-Aktion...aber warum dann gerade ICH? Wie ich weiß hatte er einige Monate zuvor eine Beziehung von einigen Monaten, in derem Zeitraum ich ihn auch nie zu Gesicht bekam. Ich jedenfalls bin ratlos...auch jetzt gliedert sich ein Hin ans nächste Her. Heute so..morgen so (wir sehen uns meist nur wochenends und dies zu allem Unglück auch noch in der Disco)...heute Interesse...morgen natürlich Abweisung. Männer :angryfire ...entschuldigt! Er machte eine Woche zuvor (vor der Musicalanfrage) eine etwas merkwürdige Andeutung à la: "Ach drücke mich doch bitte noch einmal richtig fest zum Abschied!" ..worauf ich antwortete: "Warum?"..er wiederum: "Das wirst du nächstes Wochenende sehen.".


    :ratlos: Oh my god..gegen allen Ankündigungen ist hier nun doch ein kleiner Roman praktiziert worden...ich hoffe, Ihr konntet meinen Zeilen dennoch folgen :ratlos: .

    Also: wie würdet Ihr das Ganze deuten an meiner Stelle..eindeutige Geste - vage - oder "bild' Dir nichts darauf ein" ???
     
    #1
    leaena, 26 Juli 2006
  2. Natheedo
    Natheedo (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    44
    91
    0
    Single
    Hi,

    also erstmal herzlich willkommen hier!

    Hm also ich kenne die Vorgeschichte nicht ganz ... Was da alles zwischen euch war und was nicht, aber kann dir aus eigener Erfahrung sagen, das du den Typ vergessen kannst.

    So wie ich das jetzt aus deinen Zeilen rauslesen konnte, hatte er zwischenzeitlich Beziehungen, meldet sich öfter mal nicht etc.

    Ich weiß ja wie das ist, wenn man nahezu jede nette "freundschaftliche" Geste als Hoffnung empfindet ob der Mensch gegenüber doch vielleicht mehr will. Doch rational betrachtet passt das jetzt in deinem Fall einfach nicht zum Rest.

    Aber wenn ich das jetzt wie gesagt als aussenstehender komplett objektiv betrachte, dann war das mehr oder weniger wirklich nicht mehr als Gesellschaft, damit er nicht alleine fahren muss.

    Ich wünschte ich könnte dir was besseres auf den Weg mitgeben, aber so wie ich das jetzt halt sehe, kannst du dir ihn abschminken.

    Bzw. hast du ihn denn schonmal auf Beziehung drauf angesprochen?

    P.S.: Deinen Schreibstil find ich mal wirklich nett *ernst* :zwinker:

    LG Natheedo
     
    #2
    Natheedo, 26 Juli 2006
  3. leaena
    leaena (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2
    86
    0
    Verliebt
    Na prima: erster "aus-den-Latschen-Kipper"...dass hier so flott Antwort einflattert, hätte ich nicht erwartet: einen ganz großzügigen Dank erstmal an den PRIMAten, die PRIMAballerina oder schlicht und einfach den zügigsten aller Antworter Natheedo :zwinker: ! --> An dieser Stelle: seltener Name..lässt mich komischerweise gleich in Herr-der-Ringe-Welten schwelgen *schmunzel*...hat dieser denn eine Bedeutung?

    Jaaa, das habe ich mir fast gedacht...die Vorgeschichte...sie fehlt schlichtweg...verdammt...und jetzt steh' ich im Regen*träller*.

    Okay..dann möge es so sein und ich werde nun doch einen kurzen, prägnanten Abstecher in die Ur- und Keimzeiten meines Liebesdilemmas starten:

    (1) Urschleim vor 3,5 Jahren: wir lernten uns kennen und er war augenscheinlich und für jederman(n) endeutig ersichtlich hin und weg von mir, angelte sich über Winkel und Ecken meine Handynummer und begann von da an, mich regelmäßig zu kontaktieren und ein Treffen herbeieilen zu lassen. Gesagt-getan...aber trotz seines immensen Abrackerns und seiner Hartnäckigkeit spielte ich Plumssack (ließ ihn also plumsen) und verteilte erst einen...dann einen weiteren...und schließlich noch einen letzten eindeutigen Flechkorb...was mir gar nicht so bewusst war, denn ich ließ ihn nur aus Feighet und Angt vor einer Beziehung auf dem trockenen Sandboden sitzen...noch heute würde ich mir dafür liebend gern ins Ärschel beißen...wenn ich den mit meinem Kiefer nur erreichen könnte...und nochmal VERDAMMT :ratlos: :geknickt: :smile: !

    Wir helten den Kontakt zunächst ein Weilchen, bis er vollends in den Dornröschenschlaf rutschte...frischten ihn allerdings nach 6 Monaten wieder auf...und seither kann ich mich eben nur noch an die Berg-und-Tal-Fahrten entsinnen..oder vielleicht trifft es die Schaukelorgie doch etwas besser...denn von einer Seite wird auf die genüberliegende geschwungen.

    Ich zeigte ihm also (aus meiner Sicht zu urteilen schon relativ eindeutig), dass mein Interesse an ihm mehr als nur oberflächlich ist. Sein Interesse (wie groß dieses ausgewuchert ist, habe ich bis heute nicht in Erfahrug bringen können...des Rätsels Lösung ist also noch im Umlauf) an meiner Wenigkeit ist auch keineswegs von der Hand zu weisen. Zumal er zu meinen Abizeiten mehrmals wöchentlich mein bescheidenes Kämmerlein aufsuchte, meine linke Bettseite belagerte und anscheinend meine Nähe suchte, genoss..oder aus weiteren erdenklichen Gründen meiner linken Körperhälfte Gesellschaft leisten wollte. Nicht, dass hier ein falscher Eindruck entsteht...wir haben selten miteinander geschlafen...und hoffe nicht, dass er aus Hoffnung auf solche "Spielereien" und Umsorgung seiner Libido wochenlang Gast spielte :kopfschue !

    SOS...so viele markante Details, die ich hier uterbuttern muss .. denn kein Mensch hat Lust sich durch diese Story in den Schaf zu wiegen. Also gut...weiter gehts..

    Er warf mir mal vor, dass man mit mir unglaublich gut reden kann..nur in Bezug auf Beziehung und Intimes bekomme ich seines Erachtens nach keinen Mucks heraus...wo ich ihm Recht geben muss. Ich habe einfach Angst, mich lächerlich zu machen! Könnte mir momentan auch immer noch nicht vorstellen, Klartext zu reden und Bube, Dame, König, As auf den Tisch zu legen...Hilfe..der Kloß vom Mittag würde aus der Magengegend wieder Richtung Kehlkopf rutschen und ihn mir gründlich zuschnüren. Er teilte mir irgendwann mit, dass auch wenn er immer derjenige war, der die Beziehung wollte, er momentan dazu nicht in der Lage ist (private Gründe...die nicht erfunden waren)...aber für mich dennoch kein triftiger Grund, einer Beziehung keine Chance zu geben. Hinzu kam erschwerend, dass ich studiumsbedingt in eine andere Stadt huschen muss...woraufhin bei ihm das Geläute der Alarmglocken einsetzte..dies würde in angeblich zu sehr verletzen...da man den Menschen entbehren muss, ihn kaum noch sieht und sich ergebende Veränderungen nicht nachvollziehbar sind für den Partner.

    Meines Erachtens nach Nonsense..ein Versuch wäre es wert gewesen! Der junge Mann (er ist übrigens 8 Jahre älter als ich) weiß einfach nicht, was bzw. wen er will....er meinte irgendwann einmal zu mir, er kann nicht erklären, warum er nicht zugreift..Interesse hat er...oder was ich vermute: er wird Zweifel haben (was bringen einem Zweifel, wenn man eine Person nicht zu 100% festhalten möchte...gut, ich muss gestehen, ich gehöre zur selben Sorte Tomate..ich bin mir auch nicht eindeutig sicher)

    Auch während seiner Beziehung konnte er seine Dackelaugen nicht von mir lassen und ich sah mich als Kunstgemälde, fest in der Wand verankert, und von ihm pausenlos betrachtet und beobachtet...vielmehr...beDETEKTIViert..mein Handeln und Tun wurde auf's Genaueste unter die ie sog. Lupe genommen. Seit einiger Zeit...also 2 Monaten kommt er, was das Nachtleben anbelangt, mir deutlich oft hinterhergewackelt...sucht meine Nähe. Vergangenes We wurde die Zeit sogar mal wieder seit Urzeiten für genüsslichen Zungenkontakt geopfert :schuechte :smile: . Nach dieser unverhofften Zärtlichkeitskonferenz (wie so oft: unverhofft kommt oft) fasste ich mir nun endlich einmal zärtlich ans Herzl und verfasste eine Sms...obwohl ich ihm die geschriebenen Worte lieber persönlich hätte an sein verschmitztes Köpfchen geworfen hätte...

    In dieser Nachricht gestand ich ihm nur, dass ich den vergangenen Abend bzw ganz spezielle Momente wirkl. schön fand + ihm dies lieber persönlich esagt hätte.

    Antwort: ach was...wo denkt frau hin. :eek:

    So also hier mal so ganz nebenei erwähnt, ob das Thema Beziehung schon einmal Gegenstand unserer Unterhaltung war...kurzfassen ist wirklich nicht meine Stärke :drool: ...war es demnach mal vor sehr langer Zeit..aber auch nur in dem Rahmen, dass er von mir wissen wollte, wie es zwischen uns weitergeht...und ich Eierplins aus Feigheit und Unreife nur mit den Worten antwortet "Ich weiß es nicht. Was denkst Du?"

    Neulich sprach er mich auch direkt an, warum ich ihm dies (Thema xy ungelöst...ich weiß nicht mehr genau, worum es ging) nicht erzähle...ich sei doch sein Kumpel, oder (in einem sehr betonten Unterton)??? Worauf ich meinte, dass ich das zw. uns nicht als Freundschaft definieren würde. Ich fing gerade auf seine Frage "Wie hättest Du es denn gern zwischen uns?"..an zu stottern und nach Luft zu japsen, als wir auch schon wieder (und wie eigentlich immer) von jmd unterbrochen wurden. Von seinen Freunden werden wir permanent scherzhaft "das Ehepaar" genannt, da wir uns angeblich so verhalten.

    Ein wichtiger Fakt vielleicht noch..und dann würde ich meiner Schreibwut einfach mal Pause gönnen und sie etwas oder etwas mehr zügeln müssen: nach dem We rief er mich schnurstracks an, um sich nach meinem Befinden zu erkundigen. Er hätte sich Sorgen gemacht und wollte nur sicher gehen, dass er diese abstreifen könne.

    Tja-jaa...dies als Grobfassung oder Hohlkörper..es gab einfach schon zu viele eindeutige Ja's für sein Interesse..allerdings ebenso viele Nein's. 2 Hände reichen nicht mehr zum Abwägen.


    P.S. Natheedo :schuechte :schuechte :smile: vielen Dank für die komplimenthaltigen Worte am Ende deines Beitrags! Liebes Grüßerle an Dich..zum Dank für Deine raschen Antwortszeilen und den Willkommensgruß :smile:

    Achso: kleiner Nachzügler oder das Anhängsel hier muss ich noch loswerden:

    ich hatte zwischenzeitlich (d.h. 1 Jahr lang) ein unstetes Techtelmechtel..man nenne es auch Affäre :ratlos: mit seinem besten Freund...was damit begann, dass ich unbeschreibbar sauer auf ihn war..ihm dies mitteilte und er daraufhin meine Nummer löschte und wir uns lange-lange Zeit gekonnt und mal weniger gekonnt aus dem Weg gingen. Der Kontakt stellte sich erst so langsam aber sicher gegen Ende seiner Exbeziehung ein...welche in den 3 Jahren, die wir uns geistig und physisch kennen auch seine Enzige war/blieb. Haach :grin: ...ich möchte jetzt keineswegs gehässig erscheinen :zwinker:
     
    #3
    leaena, 26 Juli 2006
  4. chrith
    Verbringt hier viel Zeit
    451
    101
    0
    nicht angegeben
    ....
     
    #4
    chrith, 26 Juli 2006
  5. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.769
    Verheiratet
    Erstmal ein großes Kompliment an deinen Schreibstil das ist doch mal erfrischend anders.
    Nun aber zum Kern eures Problems. Entweder spielt ihr hier die Geschichte der Königskinder und seit beide zu schüchtern oder ihr spielt komische Spiele miteinander.
    Das einzige was euch noch helfen kann ist mal wirklich Klartext zu reden und zu sagen was ihr wollt
     
    #5
    Stonic, 26 Juli 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Endlich KLARTEXT ganz
Earl von H
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 September 2016
11 Antworten
CrazyRascal
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 September 2016
8 Antworten
Smeggy
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 März 2013
1 Antworten