Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Englische Romane

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von Tinkerbellw, 30 April 2006.

  1. Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    2.998
    148
    94
    nicht angegeben
    Hallo,
    suche Englischsprachige Romane die ihr mir empfehlen könnt. Habe vom niveau her bislang John Grisham, Ken Follet, Stephen King auf englisch gelesen, sollte auch nicht zuuuuu schwer sein.
    also, was könnt ihr da noch empfehlen?
     
    #1
    Tinkerbellw, 30 April 2006
  2. thomHH68
    thomHH68 (48)
    Verbringt hier viel Zeit
    858
    103
    2
    nicht angegeben
    Welche Richtung soll's denn genau sein?

    In's Blaue hinein nenne ich mal kurz meine zwei "favourites":
    "Trinity" - Leon Uris
    "Borstal Boy" - Brendan Behan
     
    #2
    thomHH68, 30 April 2006
  3. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Harry Potter, aber ich weiß nicht, ob du den magst. <g>
    Ich hab früher auch öfter mal die Agatha Christie-Romane gelesen, überhaupt finde ich Krimis ganz gut: Die besitzen gewöhnlich kein Fachjargon wie z.B. Sciene Fiction-Romane, aber man muss trotzdem sorgfältig lesen, damit man kapiert, wer der Täter ist. :tongue:
    Wenn es mal "seichtere" Thriller sein dürfen wären sicherlich auch Mary Higgins Clark und Joy Fielding geeignet.

    Sehr gut sollen die Horror-Romane von Richard Laymon, Brian Keene und R. McCammon sein; die gibt es teilweise noch nicht auf deutsch bzw wurden wohl schlecht übersetzt.
     
    #3
    Ginny, 30 April 2006
  4. Sweetlana
    Verbringt hier viel Zeit
    1.549
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Ich hab Da Vinci Code und Illuminati von Dan Brwon auf Englishc gelesen. hat gut geklappt!
     
    #4
    Sweetlana, 30 April 2006
  5. bett-poster
    Verbringt hier viel Zeit
    1.200
    123
    1
    Single
    The Door in the floor ... sehr amüsanter Sprachstil ... ist so ein familiendrama.
    Ansonsten "The picture of Dorian Gray" ist auch noch zu empfehlen.
    oscar Wilde sachen an sich sind höchst interessant.
     
    #5
    bett-poster, 30 April 2006
  6. vonni89
    vonni89 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    176
    101
    0
    Verliebt
    Versuch mal was von Ian Rankin, sind Krimis die in Schottland spielen
     
    #6
    vonni89, 30 April 2006
  7. Novalis
    Novalis (35)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    Diana Gabaldon
     
    #7
    Novalis, 30 April 2006
  8. Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.998
    148
    94
    nicht angegeben
    Diana Gabaldon hab ich auf deutsch gelesen.... hätte doch sonst die ganzen Sexszenen nur halb verstanden!
    ach kann auch ruhig ein seichter Krimi oder thriller sein. ich muss schon für die Uni soviel hochgestochenes Lesen.....
     
    #8
    Tinkerbellw, 30 April 2006
  9. kittie
    Verbringt hier viel Zeit
    222
    103
    1
    nicht angegeben
    hmm..was ganz seichtes: die bücher von marian keyes :smile:
    sind leicht zu lesen und sehr unterhaltsam, allerdings eher so frauenliteratur:zwinker:
     
    #9
    kittie, 30 April 2006
  10. pempas
    pempas (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    160
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Psycho - Robert Bloch
     
    #10
    pempas, 30 April 2006
  11. Trogdor
    Trogdor (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    472
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich sehe die Problematik nicht so, ein großer Teil der Literatur hat doch eine englische Originalversion. Da wäre es schon hilfreich zu wissen, welches Genre du gerne liest, auch auf deutsch.

    Ich habe King, Follet und Grisham nicht gelesen, kenne daher deinen Wortschatz nicht so genau. Harry Potter sollte eigentlich gehen. Den Herrn der Ringen zu lesen lohnt sich auch, ist auch nicht so schwer. Douglas Adams' Hitchhikers Guide to Galaxy ist sehr empfehlenswert, allerdings vielleicht schon etwas komplizierter. Dann könnte ich noch die Discworld-Serie von Terry Pratchett empfehlen. Oder schau dir doch mal die Sachen von Kurt Vonnegut an, Slaughterhouse 5 ist ein faszinierendes Buch.

    Einige Klassiker gibt's sogar umsonst im Netz:

    http://www.gutenberg.org/browse/scores/top
     
    #11
    Trogdor, 30 April 2006
  12. slash
    slash (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    107
    101
    0
    Single
    würd auch sagen lord of the rings und the hobbit sind pflicht :smile:
     
    #12
    slash, 30 April 2006
  13. cooky
    cooky (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    847
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich empfehle John Irving. Das sind lustige, schlaue Bücher.
    Oder Nick Hornby, genauso.
     
    #13
    cooky, 30 April 2006
  14. Lone
    Lone (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    39
    91
    0
    vergeben und glücklich
    uhrwerk orange muß auf englisch der brüller sein...würds auch gern in original lesen aber würd wohl nix verstehn......da haperts doch ein bissel
     
    #14
    Lone, 1 Mai 2006
  15. Shamen
    Gast
    0
    Du kannst alle gängigen Sachen lesen!

    Wenn Dein Englisch sehr gut ist kannst Du dich auch an "Poeten" wie Shakespear, Shelley, Owen usw. wagen!
     
    #15
    Shamen, 1 Mai 2006
  16. Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.998
    148
    94
    nicht angegeben
    na ja Richtungen ich lese eigentlich alles: vorallem gerne historische romane aber auch fantasie oder krimis oder thriller. Herr der ringe hab ich schon gelesen, irving auch..... ist ahlt schwer weil ich schon ehct viel auf deutsch gelesen habe. deshalb wär es vielelicht besser autoren zu nehemen , von denen es nicht so viele sachen auf deutsch gibt. shakespeare oder so will ich nicht, soll ja schon spaß machen.
    harry Potter weigere ich mich zu lesen, mag nicht, das liest ja jeder! :zwinker:
     
    #16
    Tinkerbellw, 1 Mai 2006
  17. glashaus
    Gast
    0
    Dean Koontz fand ich auf englisch viel besser als auf deutsch. Die Bücher von Cecilia Ahern sind auch nicht allzu schwierig.

    Ich hab irgendwo auch noch was von Jonathan Frantzen rumfleigen, aber das fand ich relativ schwierig zu verstehen.
     
    #17
    glashaus, 1 Mai 2006
  18. velvet paws
    0
    ouch....das ist ja alles richtig niveauvoll hier....der literaturstudent kruemmt sich vor schmerzen :zwinker:.

    kann schwer einschaetzen, wie gut dein englisch ist, aber trotzdem mal ein paar vorschlaege. beschraenke mich jetzt mal auf aktuellere sachen, die klassiker kannst du in jedem literaturkanon nachschauen.

    - so ziemlich alles von martin amis ist absolut zu empfehlen und sehr unterhaltsam....ich wuerde mit "london fields" oder "money" anfangen
    - "white teeth", "the autograph man" und "on beauty" von zadie smith sind allesamt sehr lesenswert....unterhaltsam aber mit tiefgang
    - "any human heart" von william boyd (500 seiten die ich in 2 tagen verschlungen habe)
    - "brick lane" von monica ali

    alles wirklich gute literatur und sollte sprachlich machbar sein.

    falls dich die artussage interessiert: es gibt eine dreiteilige ausgabe von kevin crossley-holland....ist zwar eigentlich ein jugendbuch, aber sprachlich sehr sehr gut und trotzdem leicht zu lesen.

    seicht und leicht:
    - die bruntetti krimis von donna leon
    - die krimireihe von elizabeth peters ueber eine englische aepyptologenfamilie anfang des 20 Jahrhunderts
    - die spy novels von john le carre
     
    #18
    velvet paws, 1 Mai 2006
  19. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich lese mittlerweile ausschliesslich englische Bücher und hab auch nur noch solche. Aktuell so gelesen habe ich:

    Krimis/Thriller:
    - "Angels & Demons", "Da Vinci Code" - Dan Brown
    - "Along Came A Spider", "Kiss The Girls" - James Patterson
    - "The Pinocchio Syndrome" - David Zeman

    Ansonsten schreiben Mary Higgins Clark und John T. Lescroart auch noch ziemlich gute Krimis, finde ich.

    Seicht-Unterhaltung:
    - "The Secret Dreamworld of a Shopaholic" - Sophie Kinsella (sowie alle Nachfolgeromane - fand ich ziemlich amüsant)
    - "The Devil Wears Prada" - Lauren Weisberger
    - "Bridget Jones" - Helen Fielding
     
    #19
    Dawn13, 1 Mai 2006
  20. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    Naja, man liest ja nicht nur für die Uni :zwinker_alt:

    That being said, als (ehemalige) Anglistin hätte ich hier auch noch ein paar Vorschläge:
    • Fast alle Bücher von David Lodge besonders Thinks, Changing Places, Small World und Nice Work
    • Don DeLillos White Noise
    • A.S. Byatts Possession

    Ansonsten sind die z.B. die Bücher von Robert Ludlum und David Baldacci spannend, Wasp Factory von Ian Banks ist auch sehr interessant. Lese dir einfach mal ein paar Rezensionen bei Amazon durch und schau was es dort für Neuerscheinungen gibt.
     
    #20
    User 29290, 1 Mai 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Englische Romane
KleneMaus
Lifestyle & Sport Forum
15 April 2008
2 Antworten
Juvia
Lifestyle & Sport Forum
5 Februar 2006
9 Antworten