Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Entferne ich mich emotional?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von buttercreme, 11 Dezember 2009.

  1. buttercreme
    Verbringt hier viel Zeit
    57
    93
    3
    Single
    So richtig weiß ich nicht weiter, der Titel den ich gewählt habe lässt die Situation vielleicht etwas schlimmer aussehen als sie ist.

    Jedenfalls habe ich so meine Gedanken zu meiner derzeitigen Beziehung. Wir sind mittlerweile 2 Jahre zusammen und wohnen auch fast zusammen. Jeder ist meist beim Anderen und umgedreht.

    Mir wird gern nachgesagt, dass ich ein bestätigungssüchtiger Mensch wäre, ich sehe das natürlich anders. Worum es kurz und knapp geht: Aus meiner Sicht der Dinge habe ich das Gefühl, dass ich nichts besonderes mehr für meine Freundin bin. Wir haben oft über dieses Thema in letzter Zeit diskutiert, ich bin ein Mensch der gern über seine Gefühle spricht, doch am Ende einer solchen Diskussion heißt es immer, es ist alles in Ordnung und ich würde Quatsch reden. Ist es aber für mich irgendwie nicht. Worte reichen mir nicht aus, meist muss ich diese meiner Partnerin noch aus der Nase ziehen, wenn ich was Liebens von ihr hören möchte. Mir kommt es so vor als wäre ich zu selbstverständlich geworden, alles zu alltäglich. Wir bekommen uns locker 1 mal die Woche deswegen in die Haare. Ich vermisse ein wenig (oder doch sehr?) dieses Begehrtheitsgefühl mir gegenüber, diesen unbedingten Willen mich als Freund zu haben, das würde ich gern mal spüren. So recht weiß ich nicht was los ist. Vom Liebesleben möchte ich gar nicht erst anfangen, meiner Meinung nach ist mir 1x die Woche zu selten, und entschuldigt bitte, auch ICH habe Stress unterhalb der Woche und nicht nur sie Die 2 Zungenküsse am Tag, die ich eher ankündigen muss, sind da das nächste Thema. Stichwort Eigeninitiative ist für sie ein scheinbares Fremdwort.

    Das Kernproblem an der ganzen Sache ist, dass ich mich oft dabei erwische, rein gedanklich, wie ich auf meine Singlezeit zurückschaue und diese ganzen Probleme einfach nicht da sind. Ich liebe sie sehr, doch je länder dieser Zustand anhält, desto mehr verliere ich die Achtung vor ihr, in manchen Situationen kann ich sie nicht mehr so ernst nehmen, wie sie das eigentlich verdient hätte.

    WAs meint ihr? Sicher etwas wirr geschrieben...
     
    #1
    buttercreme, 11 Dezember 2009
  2. KleineJuli
    Gast
    0
    Wow, mir geht es ganz genauso wie dir ... ich bin sehr auf die Antworten gespannt ...
     
    #2
    KleineJuli, 12 Dezember 2009
  3. Schattenflamme
    Öfters im Forum
    1.181
    73
    100
    nicht angegeben
    Es klingt so als - sei sie nicht "dir Richtige" für dich, ums mal hart zu sagen. Und/oder du nicht "der Richtige" für sie.

    Entweder ist sie einfach so ein Typ Mensch, der Gewohnheit und Vertrautheit schön findet und keine großen Sachen machen will (Initiative zeigen, um etwas "kämpfen", immer wieder sagen und zeigen, wie sehr sie dich liebt und wie besonders du für sie bist) - oder du bist das eben auch nicht für sie. Du bist für sie auch "nur ihr Freund" und wenn du gehst kommt eben der nächste...

    Sorry, ist hart, aber für mich gibt es nur die zwei Erklärungen. Wahrscheinlich ist es eine Mischung aus beidem, vermutlich ist sie vorallem nicht so ein Typ, aber du wirst das schwer ändern können. Man kann jemandem Eigeninitiative nur schwer beibringen - sobald du ihr sagst, was sie machen soll, ist der gewünschte Effekt ja nicht mehr da...
     
    #3
    Schattenflamme, 12 Dezember 2009
  4. kickingass
    Beiträge füllen Bücher
    2.099
    248
    1.051
    vergeben und glücklich
    es ist immer eine grat wanderung aus "routine" und "nichts besonderes mehr sein". ich finde es logisch, dass irgendwann der alltag eingekehrt, vor allem wenn man sich täglich sieht. was ich nicht nachvollziehbar finde ist es, dem anderen das gefühl zu geben "nichts besonderes zu sein".

    ich vermute deine freundin macht das wohl nicht mal absichtlich, vielleicht sieht der "alltag" mit ihr einfach so aus. vl wird sie da weniger zärtlich und denkt weniger daran dich zu bestätigen. vl bist du trotz allem ihr besonderer partner.

    sie sagt ja es ist alles in ordnung. sagt sie das überzeugt? bist du überzeugt das für sie alles in ordnung ist?

    dann hast du nämlich nur zwei möglichkeiten, entweder akzeptieren das deine freundin, in einer langzeit-Beziehung so wird, oder schluss machen, weil du das nicht magst.

    mein freund braucht auch irrsinnig viel bestätigung, vor allem körperlich, durch streicheln usw. was mir zb, wenn es mir schlecht geht, total gegen den strich geht. wenn ich stress habe, will ich alles, bloß nicht angefasst werden. er hingegen würde sich gerade dann am liebsten die bestätigung holen das zw. uns alles passt. mit den jahren haben wir es ganz gut hinbekommen. aber ich sehe keinen sinn dahinter wenn ich mich anfassen lassen muss, wenn ich nicht mag und er fühlt sich auch nicht gut, keine bestätigung zu bekommen. gott sei dank ist das sowieso selten der fall, das es so bei uns so ist, aber wenn deine freundin bei stress genau so reagiert und im moment viel zu tun hat, und sich stress bei dir nicht in dieser art auswirkt, dann wirst du damit leben lernen müssen.

    oder eben auch nicht.
     
    #4
    kickingass, 12 Dezember 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Entferne mich emotional
Mele
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 Dezember 2014
14 Antworten
Schneefall
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 Oktober 2014
55 Antworten
Melina85
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 Dezember 2012
1 Antworten