Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Rene07
    Rene07 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    16
    88
    1
    Single
    5 Dezember 2008
    #1

    Entkleiden des Partners bei der Musterung

    Mich würde mal interessieren, ob ihr es als ungenehm findet bzw. fändet, wenn sich euer Partner bei der Musterung vollständig entkleidet und seine Genitalien betatschen lässt. Sollte er sich nur bei weiblichem Personal weigern oder auch bei männlichem oder würde es euch nicht stören, wenn bei einer Zwangsuntersuchung seine Genitalien begutachtet werden?
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    5 Dezember 2008
    #2
    Stört mich nicht, ist vergleichbar mit einem Besuch beim Urologen.
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.591
    298
    1.166
    nicht angegeben
    5 Dezember 2008
    #3
    Dito. Was für eine Frage. Meinen Freund interessiert es ja auch nicht, ob mein FA weiblich oder männlich ist.
     
  • User 49007
    User 49007 (30)
    Sehr bekannt hier
    2.993
    168
    299
    Verheiratet
    5 Dezember 2008
    #4
    Stört mich nicht im geringsten! Ist ja nicht ein "ich will unbedingt befummelt werden"
     
  • Aliena
    Aliena (39)
    Sehr bekannt hier
    1.521
    198
    661
    vergeben und glücklich
    5 Dezember 2008
    #5
    Als meine Exfreunde bei der Musterung waren, habe ich mir über sowas gar keine Gedanken gemacht :ratlos:
     
  • Nevery
    Planet-Liebe ist Startseite
    9.507
    598
    8.457
    in einer Beziehung
    5 Dezember 2008
    #6
    da käme ich nichtmal auf den gedanken, mir darüber sorgen zu machen - ist ja nicht so, dass er das gerne macht, ich glaub, es könnte mir garnicht unangenehmer sein als es ihm schon ist :grin:
    nein, er tut mir leid, das ist alles :zwinker:
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    5 Dezember 2008
    #7
    ist doch völlig normal? :ratlos: ich denk mir da sicher nichts dabei!
     
  • Sheilyn
    Sheilyn (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.817
    123
    11
    Verheiratet
    5 Dezember 2008
    #8
    ich hab "---" gewählt :grin:


    stört mich nicht, ist ja eine untersuchung. mein freund findet es ja genau so normal, wenn ich bei der FÄ war. :hmm:
     
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher
    8.316
    298
    993
    Verheiratet
    5 Dezember 2008
    #9
    :ratlos: Dann dürfte ich ja auch nicht zum Frauenarzt, der "betatscht" mich öfter und wahrscheinlich auch mehr wie bei ner Musterung :grin:
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    5 Dezember 2008
    #10
    Ehrlich gesagt weiß ich nicht mal wie das bei der Musterung meines Freundes war. Ich hab ihn nie danach gefragt, weil es mich nicht so brennend intererssiert hat. Ich fand nur das Ergebnis wichtiger (das war T1) und die anschließende Verweigerung.
    Wer ihm da alles auf die Eier geschaut hat, das hat mich null interessiert! :grin:
     
  • Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.386
    348
    4.771
    nicht angegeben
    5 Dezember 2008
    #11
    Es gibt wohl kaum etwas unerotischeres als die Musterung oder irgendwelche Arztbesuche.
     
  • Endivie
    Endivie (48)
    Verbringt hier viel Zeit
    123
    103
    13
    nicht angegeben
    5 Dezember 2008
    #12
    Also rene, für manche hier im forum wäre da zwar schon der Tatbestand des "Fremdgehens" erfüllt, aber ich würde mir da mal keinen kopf machen. Unangenehm ist es nicht und geht schneller vorbei als du denkst.

    Es ist eine medizinische Untersuchung und wenn du schon die Auswahlmöglichkeit haben solltest, würde ich intuitiv eine Stabsärztin bevorzugen.:engel:
     
  • User 77441
    User 77441 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    404
    101
    0
    nicht angegeben
    5 Dezember 2008
    #13
    ist mir auch egal. auch ob das nun ein arzt oder eine ärztin ist, ist unrelevant. es geht dabei ja nur um die untersuchung und nicht um mehr^^
     
  • D-Man
    D-Man (31)
    Meistens hier zu finden
    1.242
    133
    84
    in einer Beziehung
    5 Dezember 2008
    #14
    Er kann sich ja weigern. Besteht ja keine Pflicht dazu...



    Sorry aber, soll ich dann eifersüchtig sein, wenn meine Freundin zum Frauenarzt geht? Wer macht sich denn darüber gedanken? Also ich denke männlein wie weiblein haben andere träume als sich von einem Arzt betatschen zu lassen.
    Aber vielleicht gabs auch schon aufgebrachte anrufe bei Domian, weil der Ehemann bei der Prostata Untersuchung war...
     
  • Schätzchen84
    Verbringt hier viel Zeit
    2.672
    123
    2
    Verlobt
    5 Dezember 2008
    #15
    Ist mir doch egal. :ratlos:
    Es ist auch unwichtig, ob es eine Frau oder ein Mann macht. Solange der Partner nicht zurücktascht, ist ja alles in Ordnung.
     
  • Mìa Culpa
    Gast
    0
    5 Dezember 2008
    #16
    ....
     
  • User 31535
    Verbringt hier viel Zeit
    1.501
    123
    2
    nicht angegeben
    5 Dezember 2008
    #17
    Off-Topic:
    Gibt es das überhaupt, dass eine Ärztin den Genitaliengriff bei Männern vornimmt? Ich hatte bislang immer angenommen, dass das immer ein männlicher Arzt machen würde.

    Mich würde das in keinster Weise stören (wenngleich ich nicht begeistert wäre, wenn meine Partnerin zum Bund möchte).

    Die Antwortmöglichkeiten bei der Umfrage sind etwas seltsam -und zudem identisch :grin:
     
  • Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.951
    298
    1.627
    Verlobt
    5 Dezember 2008
    #18
    Mich würde es stören, wenn es eine Untersuchung ist, die ihn belastet. Er ist doch ein Mensch mit Würde und Rechten, und jemand, der gegen seinen Willen untersucht wird, wird darin eingeschränkt.

    Wenn er gemustert wird, ist es mir egal, ob eine Frau oder ein Mann ihn untersucht. Ich meine, das sind Mediziner, die haben kein erotisches Interesse. Das ist wie bei mir mit dem Frauenarzt - der guckt mir auch zwischen die Beine und fasst mich an die Brust, und ich würde mich ehrlich gesagt sehr wundern, wenn mein Freund auf so eine Situation eifersüchtig werden würde.

    Aber wenn mein Freund gemustert werden würde und es als demütigend empfinden würde, dass er sich ausziehen muss, dann würde ich das nicht wollen!
     
  • SimoneG82
    SimoneG82 (35)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    36
    31
    0
    Single
    6 Dezember 2008
    #19
    Es würde mich eher stören, wenn er nicht richtig und nicht komplett untersucht wird; ich muss mich beim Frauenarzt auch ausziehen und überall untersuchen lassen, auch unten herum; warum soll das beim Jungen nicht so gemacht werden; ich habe damit gar kein Problem, auch nicht, wenn die Untersuchung bei einer Ärztin ist. Das sind doch Ärzte, die das jeden Tag machen...
     
  • blubb
    Verbringt hier viel Zeit
    83
    91
    0
    nicht angegeben
    7 Dezember 2008
    #20
    Komischer Vergleich: Du *msst* überhaupot nicht zum Frauenarzt gehen. Du willst es im Rahmen einer Vorsorge. Du suchst dir den Arzt selbst aus, entscheidest, ob es ein Mann oder eine Frau sein wird.

    All das kann der Mann bei einer Musterung nicht tun.

    Dir wird auch nicht im Befehlston gesagt, dass du dich vor einem Mann, den du noch niemals zuvor gesehen hattest und mit dem du noch keine 5 Minuten gesprochen hast, auszuziehen hast etc.

    Ich weiß, dass das viele Männer sehr belastend und entwürdigend finden.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste