Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Entliebung

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Stonic, 30 Juni 2004.

  1. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.767
    Verheiratet
    So ich poste hier jetzt wirklich für einen sehr guten Freund der mit seinen Probs zu mir kommt aber ich nicht mehr weiter weiß.
    Meine Freund ist/war mit seiner Freundin 3 1/2 Jahre zusammen. Sie führten eine WE-Beziehung manchmal sahen sie sich uner der Woche da die meiste zeit die Distanz nur 30 km betrug.
    Nun zog die Freundin aus ihrem Elternhaus aus und nicht zu ihm sondern alleine in eine Großstadt wegen ihrer Ausbildung.
    Nagut sie wollten weiterhin eine WE-Beziehung führen nach kurzer Zeit ging die Beziehung den Bach runter sie wollte ihn immer weniger sehen und hat jetzt auch letztendlcih am telefon Schluß gemacht. Nun hat sie noch Sachen von sich in seiner Wohnung wie auch einen Wohnungsschlüssel. Den möchte mein Freund zurück.
    Er ist sich nun unschlüssig ob er es versuchen soll, wenn sie ihre Sachen abholt mit ihr zu reden und sie zurückzugewinnen oder nicht.
    Ich bin ja der Meinung nein, weil sie ihn nur ausgenutzt hat.
    Achja der Grund war angeblcih, weil sie ihn nciht mehr lieben würde und ja das neue in der Großstadt sie mehr reizen würde und er sie halt behindert Er ist 28 sie knapp 25. Vieleicht kann mir jemand nen rat geben was ich meinem Freund raten soll.
    Kann man sich einfach so entlieben oder hat sie wohl eher einen anderen ?

    Stonic
     
    #1
    Stonic, 30 Juni 2004
  2. Deufelinsche
    Verbringt hier viel Zeit
    1.714
    123
    3
    Verheiratet
    Da er das ja offenbar nciht so sieht, dass er von ihr ausgenutzt wurde, wird es auch schwer sein ihn davon zu überzeugen, nicht mit ihr zu reden, wenn sie schonma da ist. Wenn er es unbedingt will, dann soll er es versuchen, ich glaube aber nicht, dass sie darauf eingehen wird, wenn sie schon sagt, er bhindert sie irgendwie......
     
    #2
    Deufelinsche, 30 Juni 2004
  3. Dreamerin
    Gast
    0
    Naja... nicht alles hält für die Ewigkeit. "Einfach so entlieben" ist evtl. nicht der richtige Ausdruck. Vielleicht ist die Liebe einfach in der Zeit vergangen oder sie kann ihn und ihre Vorstellung von ihrem Leben nicht vereinbaren.

    Ich würde auf jeden Fall nochmal mit ihr reden. Allein schon, um klare Fronten zu schaffen. Wenn man mir heut sagen würde "Es ist Schluss!" würd ich wissen wollen warum und ob es noch eine Chance gibt. Wenn ich weiß, dass es keine mehr gibt, kann/muss ich es abhaken.

    Weshalb sie ihn ausgenützt haben soll, kann ich jetzt nicht rauslesen...
     
    #3
    Dreamerin, 30 Juni 2004
  4. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler Themenstarter
    7.536
    298
    1.767
    Verheiratet
    ok kleine Ergänzung mit dem Ausnutze: Er hat alles für sie getan ihr eine Wohnung organisiert diese renoviert ist immer zu ihr gefahren, hat ihr einfach jeden Wunsch von den Augen abgelesen und nun macht sie ohne Begründung (also keine für mich nachvollziehbare) Schluß.
    Ich nenn sowas ausnutzen, da von ihrer Seite nichts zurückkam und sie ihn behandelt hat wie einen besen wenn man ihn braucht holt man ihn aus dem Schrank.

    Stonic
     
    #4
    Stonic, 30 Juni 2004
  5. MohoDaloho
    Verbringt hier viel Zeit
    357
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Mhh ne du da ist dein Kumpel selbst schuld :smile: Frauen denen manN alles gibt sind schnell gelangweilt. Ist leider so.
     
    #5
    MohoDaloho, 30 Juni 2004
  6. Dreamerin
    Gast
    0
    Find ich n Quatsch!

    1. Ich würde mich freuen, wenn mein Mann alles für mich tun würde. Würde aber nicht alles annehmen und versuchen, genauso viel für ihn zu tun.

    2. Dieses "Frauen wollen keine netten Männer" - Gelaber, soll das dazu führen, dass sich alle Männer nur noch schlecht aufführen, damit die Frauen ihnen bleiben? Jeder soll so sein wie er ist und das tun, was er gern tut.

    Die ganze Beziehung war wohl etwas einseitig, was das Geben und Nehmen betrifft. Wenn man sich das als Außenstehender so anhört. Aber das hätte deinem Freund vor 2 Jahren auch schon auffallen können. Er hat es gern für sie gemacht... Und sie hat es angenommen.

    Ich glaube nicht, dass sie nur mit ihm zusammen war, weil er alles für sie tat. Und ich kann auch verstehen, dass sie nicht nur bei ihm bleiben will, weil er alles für sie tat (Aus einer Art Schuldgefühl raus). Denn es ist auch ihr Leben. Wenn sie es sich anders vorstellt, muss sie auch die Weichen anders legen!
     
    #6
    Dreamerin, 30 Juni 2004
  7. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler Themenstarter
    7.536
    298
    1.767
    Verheiratet
    Naja er fühlt sich halt beschissen im moment und weiß nicht mehr aus noch ein und irgendwie bin ich wohl der falsche denn ich weiß im moment auch keinen rat für ihn.
    Stonic
     
    #7
    Stonic, 30 Juni 2004
  8. Dreamerin
    Gast
    0
    Sorry, aber was will man da groß raten?
    Es ist einfach so, dass Beziehungen scheitern.
    Ich denk sie will echt nicht mehr.

    Was du tun kannst ist, ihn ablenken und Tipps gegen Liebeskummer geben. :cry:
     
    #8
    Dreamerin, 30 Juni 2004
  9. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler Themenstarter
    7.536
    298
    1.767
    Verheiratet
    Na dafür bin ich wohl derzeit irgendwie die falsche Ansprechperson ;-(
     
    #9
    Stonic, 30 Juni 2004
  10. Dreamerin
    Gast
    0
    Ich finde grad bei sowas isses Gold wert, einen guten Freund zu haben, der einfach bloß da ist. Außer natürlich man will allein sein.

    Ihr könnt euch doch gegenseitig aufbauen. :schuechte Geteiltes Leid ist halbes Leid!
     
    #10
    Dreamerin, 30 Juni 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Entliebung
LoveerBoy99
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 Mai 2014
24 Antworten
tagewiediese
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 November 2013
8 Antworten
linii
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 Juli 2013
7 Antworten