Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Entscheidungshilfe - Sex oder kein Sex?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von Archer87, 30 März 2008.

  1. Archer87
    Gast
    0
    hallo leute,

    zwar ist mir klar, dass ich persönliche entscheidungen selbst treffen sollte, doch irgendwie würde ich in diesem fall doch gerne mehrere meinungen hören:

    als typischer mann bin ich natürlich dauernd auf sex aus... bloß gehöre ich zu der unglücklicheren gruppe, die trotz hohen alters noch nicht in den genuß gekommen sind, sodass ich ständig fühle etwas verpasst zu haben, mich ängstige, plötzlich öffentlich "enttarnt" zu werden und allgemein den mut nicht fassen kann, auf ein mädchen zuzugehen.

    ich sehne mich nach einer Beziehung mit einem lieben mädel, doch das tu ich nun schon knapp zehn jahre und nichts passiert!

    nun ist die frage, ob ich vielleicht lockerer sein werde, wenn ich die bürde der jungfräulichkeit ein für alle mal verlieren würde. einfach so, ohne beziehung - und danach wäre es nichts besonderes mehr und vllt würde es dann auch besser mit den frauen laufen, wenn mein ego erleichtert werden würde.

    was haltet ihr generell bis hierhin davon?

    nun habe ich schon einen konkreten plan, wie ich die sache auch durchziehen könnte (frau gefunden usw.). doch irgendwie habe ich ein schlechtes gefühl bei der ganzen sache... dass es ein fehler sein könnte. dass ich vielleicht in ein paar wochen die richtige finden würde und vorher unschöne erfahrungen sammeln musste. dass sie nicht die person ist, mit der ich ins bett gehen sollte...

    jetzt kann ich diese sorgen jedoch nicht deuten. denn ich schiebe immer panik vor einer veränderung - vor einer urlaubsreise oder eben allem, was mit frauen zu tun hat. z b einem date. am liebsten würde ich immer davonrennen.

    gilt es nun diese angst dieses mal zu überwinden oder ist sie doch tiefrgründiger?

    vielleicht könnt ihr mir ja irgendwie helfen... ich weiß einfach nicht, wie ich mich entscheiden und was ich tun soll. vllt bekomm ich so eine chance nie wieder und vllt ist so eine chance die einzige möglichkeit, mein selbstbewusstsein dermaßen zu stärken, dass es in zukunft mit den frauen gut läuft...

    danke!

    PS: Es geht hier niemals um Prostitution oder ähnliches!
     
    #1
    Archer87, 30 März 2008
  2. Franka
    Verbringt hier viel Zeit
    531
    103
    1
    Single
    Wenn du es danach bereuhst und dich schlecht fühlen würdest, würde ich es ehrlich gesagt lassen...

    Denkst du nicht, du solltest dich eher überwinden, Mädls anzusprechen und vielleicht die richtige zu finden - als dich zu überwinden, mit einer zu schlafen, was vielleicht nicht richtig wäre?

    lg
     
    #2
    Franka, 30 März 2008
  3. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Ich denke das du dir die Frage unterbewusst schon selbst beantwortet hast-du hast ein ungutes Gefühl.
    Dann solltest du es auch sein lassen und auf die Richtige warten. :smile:
    In deinem Alter ist es nicht ungewöhnlich oder gar schlimm noch Jungfrau zu sein, im gegenteil.
    Deine zukünftige Freundin wird sicherlich froh sein, das du dein erstes Mal mit ihr erlebst und nicht an irgendwen verschwendet hast!!
     
    #3
    User 75021, 30 März 2008
  4. User 72148
    Meistens hier zu finden
    1.545
    148
    172
    vergeben und glücklich
    Sehe ich auch so.
    Wenn auch nur die kleine Chance besteht, dass du das bereust, dann lass es! Mit 21 ist das ja wirklich nicht ungewöhnlich Jungfrau zu sein.
    Das musst natürlich du wissen aber wenn du dich nach einer Beziehung und Liebe sehnst dann kriegst du das nicht durch Sex mit einer X-beliebigen Frau.
    Wenn du eher der Beziehunstyp bist und Gefühle suchst, dann ist die Chance sehr hoch, dass du diesen Schritt bereust wenn du die Richtige gefunden hast.
     
    #4
    User 72148, 30 März 2008
  5. Archer87
    Gast
    0
    du hast teilweise recht auf jeden fall... das gefühl ist anders als bei einem date, wo ich aufgeregt bin, dass es nix werden würder mal wieder... es ist so, als ob ich etwas ungutes tun würde. oft hoffe ich, dass mir jemand anderes die entscheidung abnehmen würde. und das ginge ja nur, wenn diejenige selbst sagt, dass sie doch keinen bock hat. irgendwie habe ich auch gar keine vorfreude, obwohl ich das eigentlich schon ewig tun wollte und auch immer auf diejenige früher schon spitz war. doch nun erscheint sie mir irgendwie total ungeeignet.

    ich habe nur die befürchtung, dass ich ohne diesen schritt eventuell nie wieder den mut finde, auf eine frau zuzugehen. dass dieser schritt wichtig für mich und mein ego ist...
     
    #5
    Archer87, 30 März 2008
  6. User 72148
    Meistens hier zu finden
    1.545
    148
    172
    vergeben und glücklich
    Also ich kann jetzt nur von mir (und mir ähnlichen) reden, denn ich weiß nicht wie deine Haltung da grundsätzlich ist, ja?

    Das erste Mal ist sicher nicht soooo besonders wie es immer hervorgehoben wird. Aber es ist eben doch schon ein bisschen besonderer. Viele brauchen mehr als einen Anlauf und vor allem Vertrauen und das Gefühl, dass es nichts macht, wenn es nicht klappt.
    Hast du das bei einer Frau, die nicht deine Freundin ist?
    Könntest du damit umgehen wenn es nicht klappt und sie das dann vielleicht sogar nicht so locker nimmt wie es eine feste Freundin tun würde?
    Wenn nicht könntest du dir da auch erstmal schön komplexe einfahren...
     
    #6
    User 72148, 30 März 2008
  7. Archer87
    Gast
    0
    es geht mir eher darum, ob ich mit einer person wie dieser ins bett gehen sollte oder ob ich mit jemand anderem besser aufgehoben wär. denn für eine beziehung wär diejenige klipp und klar nicht geeignet! (stichwort "verhurt", etwas zu locker was sex betrifft)
     
    #7
    Archer87, 30 März 2008
  8. happy&sad
    happy&sad (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.477
    123
    3
    nicht angegeben
    Mir ging es ähnlich. Ich hatte zu einer gewissen Zeit das Gefühl, dass ich es besser 'hinter mich' bringen sollte um nicht dumm da zu stehen. Im Nachhinein ärgere ich mich darüber. Meine Erinnerung an meinen ersten Sex ist nicht besonders gut und wie es der Zufall will habe ich kurz danach wirklich jemanden kennen gelernt, mit dem ich mein erstes Mal lieber gehabt hätte.
    Natürlich ist das bei jeder Person anders. Für mich war es jedenfalls ein Fehler.
    Ich denke, solange du dich fragst, ob du es nicht besser sein lassen sollst, solltest du es sein lassen. Denn dann ist es für dich eher eine Pflichtübung und das ist keine gute Voraussetzung.
     
    #8
    happy&sad, 30 März 2008
  9. Archer87
    Gast
    0
    andererseits habe ich eben angst meiner ersten freundin dann zu sagen, dass ich noch jungfrau bin... da erinner ich mich an eine von den trash shows aus den usa, wo ein typ damit bei dem mädel und dessen eltern auch noch punkten konnte, weil er jungfrau war. hier ist es eine schande :frown:

    wieso äußert sich eigentlich keiner dazu, der oben abgestimmt hat, dass ich doch springen solle!?
     
    #9
    Archer87, 30 März 2008
  10. neverknow
    neverknow (28)
    Meistens hier zu finden
    1.093
    133
    27
    Single

    so langsam nervt es mich echt, in jedem 2. Thread diesen Quark zu lesen und jedes Mal das gleiche schreiben zu müssen:

    nein, es ist in keinem Alter eine Schande, Jungfrau zu sein; nein, auch und gerade für Männer nicht; es ist nur ein Zeichen dafür, dass man Sex und Liebe trennen kann, sich nicht von seinen primitiven Trieben bzw. dem gesellschaftlichen Druck leiten lässt und idealerweise auf die Richtige wartet -- und das alles sind Grundbedingungen, die einen Mann für mich überhaupt erst interessant machen --> ergo: für mich sind überhaupt nur Jungfrauen interessant.

    Und was dich angeht, TS, wie oft willst du das noch in abgewandelter Form fragen? Das musst du doch selbst wissen! Entweder du lässt dich eben von deinem juckenden Dödel und dem gesellschaftlichen Druck leiten und legst diese "verhurte", "hässliche" (arme) Frau flach; oder du lässt es bleiben, weil du dir dafür zu gut bist, aus welchem Grund auch immer. Welche Option ich persönlich für ehrenwerter halte, kann sich sicher jeder denken, auch du, sollte bei deiner Entscheidung ja aber echt keine Rolle spielen.
     
    #10
    neverknow, 30 März 2008
  11. wellenreiten
    Benutzer gesperrt
    1.392
    123
    17
    nicht angegeben
    da du ja doch schon etwas älter bist, würde ich wohl erst einmal den sex wählen. ansonsten kann es ja durchaus passieren, dass man immer verbitterter und gehemmter wird, weil einem jegliche erfahrung mit frauen fehlt.

    und natürlich kann man damit argumentieren, dass eine frau, die dich wirklich gerne hat, es auch völlig in ordnung findet, wenn du noch keine erfahrung hast, ansonsten hat sie dich nicht verdient, blabla,... aber je älter man wird, desto eher wird das vorausgesetzt und das macht die ganze sache immer schwieriger.

    wenn du aber gefühlsmäßig nicht dahinterstehen und es einfach als erfahrung abhaken kannst, dann machst du dich damit wohl nur unglücklich...
     
    #11
    wellenreiten, 30 März 2008
  12. herty_bu
    herty_bu (29)
    Benutzer gesperrt
    165
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Sehe ich ähnlich.

    Also ich würde die Gelegenheit nützen. Denn es ist peinlich in unserer Gesellschaft in diesem Alter noch keinen Sex gehabt zu haben. Das ist LEIDER so und man(n) kann es nicht ändern.

    Das 1 Mal ist wirklich nichts besonderes, vorallem hast du das 1 mal ja mit deiner neuen Partnerin auch wieder. Von daher! Viel zu überbewertet!

    Und auch wenn dieses Mädchen eine Schlampe ist, dass kann dir ja egal sein. (Ihr wahrscheinlich auch!). Geht ja nur um den Spaß und für dich um die Erfahrung zu haben.

    TU ES, solange das Mädchen noch will!!!! aber flott!!!

    ps. hör nicht auf die Mädchen in diesem Thread, die haben keine Ahnung von was Sie reden! denn ja Sie sind Mädchen und können da nicht mitreden! :zwinker:
     
    #12
    herty_bu, 30 März 2008
  13. wellenreiten
    Benutzer gesperrt
    1.392
    123
    17
    nicht angegeben
    ja, hab einfach keine großen erwartungen, dann kannst du auch nicht enttäuscht werden. beim ersten mal hat man doch sowieso noch keine ahnung von gar nichts. es kann also nur besser werden, je öfter man es tut ;-)

    Off-Topic:
    :eek: ich bin doch aber auch ein mädchen :tongue:
     
    #13
    wellenreiten, 30 März 2008
  14. neverknow
    neverknow (28)
    Meistens hier zu finden
    1.093
    133
    27
    Single
    Und nur weil vllt 90% der Leute das so sehen, muss man sich nach der Mehrheit richten? :kopfschue


    :ratlos: ja klar, Mädchen haben keine Ahnung von dem Thema; mit wem will der TS denn irgendwann mal eine Beziehung führen, bzw. mit wem auch nur mal kurzfristig in die Kiste steigen? Mit Männern wohl eher nicht ^^ .... also können Mädchen letzten Endes mindestens genauso gut mit reden wie Männer bzw. sollte ihre Meinung dem TS letzten Endes mindestens genauso wichtig sein wie die von Männern.
     
    #14
    neverknow, 30 März 2008
  15. herty_bu
    herty_bu (29)
    Benutzer gesperrt
    165
    0
    0
    vergeben und glücklich

    Eben nicht. Weil Mädchen in der Sache anderst denken. In diesem Thema können nur Männer mitfühlen, glaub mir das! :cool1:

    Und so Bitter wie es ist, manchmal muss man sich im Leben um die Mehrheit kümmern, um es nicht unnötig schwer zu haben.

    Es steht jedem frei, welchen weg er geht, aber manchmal ist es einfacher sich der Mehrheit anzupassen. :geknickt:
     
    #15
    herty_bu, 30 März 2008
  16. Hitchhiker
    Gast
    0
    Natürlich muss man das nicht. Aber es gibt unglaublich viele Leute, die sowas zu sehr unter Druck setzt. Und ich habe den Eindruck, dass Archer87 dazu gehört. Die Folge wird dann im schlimmsten Fall so aussehen, dass er sich in 2 Jahren nicht mal mehr traut Mädels anzusprechen, nachdem er immer wieder auf welche traf, die seine Jungfräulichkeit nicht so toll fanden. Denn sowas gibts leider auch... auch, wenn es albern ist, sich von sowas beeinflussen zu lassen.

    Aber das ist genauso nur eins von tausend möglichen Szenarien, wie der Glaube, auf einmal in paar Tagen/Wochen jemanden kennenzulernen und irgendwas zu bereuen.

    Du wirst es erst hinterher wissen.

    Ich weiß, der Post hat dir überhaupt nicht weitergeholfen *g*, aber ich finde, dass dich hier niemand aufgrund der paar Zeilen so gut kennt, dass er/sie(/es ^^) dir einen vernünftigen Ratschlag geben kann. Daher lass ich es ebenfalls. Das hängt von sovielen Dingen ab, ob dir dieses nurSex-Erlebnis was bringen wird, oder nicht... das kannst nur du entscheiden.
     
    #16
    Hitchhiker, 30 März 2008
  17. Archer87
    Gast
    0
    naja, eigentlich traue ich mich jetzt auch nicht frauen anzusprechen... d h ich bin sowieso so gut wie auf dem tiefpunkt und überlege mir, ob ich durch ein solches erlebnis vllt etwas licht am ende des tunnels sehen kann.
     
    #17
    Archer87, 30 März 2008
  18. Hitchhiker
    Gast
    0
    Wieso glaubst du denn, dass du dadurch "Licht am Ende des Tunnels" sehen könntest? Meinst du, du traust dich dann plötzlich wieder, Frauen anzusprechen?

    Wieso traust du dich das momentan nicht? Hast du dich es mal getraut, oder liegt es einfach nur an Schüchternheit o.ä.?
     
    #18
    Hitchhiker, 30 März 2008
  19. Archer87
    Gast
    0
    keine ahnung... getraut hab ich es mich nie.

    durch die erfahrung sehe ich vllt, dass es ja doch welche gibt, die auf mich stehen könnten und ich es somit doch mal versuchen sollte mit aussicht auf erfolg?
     
    #19
    Archer87, 30 März 2008
  20. neverknow
    neverknow (28)
    Meistens hier zu finden
    1.093
    133
    27
    Single
    Es geht ja aber nicht nur ums Mitfühlen, sondern auch ums objektiv beraten. Das ist hier natürlich nur in sehr eingeschränktem Maß möglich, da wir den TS nicht persönlich kennen und so nicht wissen können, was gut bzw. besser für ihn ist. Dennoch kann ich als Frau sagen, dass er für mich nach so einer Tat als Mann für immer völlig uninteressant wäre und dass ich damit sicherlich nicht alleine dastehe. Somit reduziert sich der TS gleichzeitig Chancen wie er sie sich -- glaubt er -- erhöht.


    Eben; unnötig schwer. Im Fall "erstes Mal: dem Trieb nachgehen oder nicht" halt ich es aber eben für nötig, den schwereren Weg zu wählen. Zumindest für mich und mein Leben, und der TS scheint sich zumindest nicht wirklich sicher zu sein.


    @ Hitchhiker: Ja, hast natürlich Recht, ist ohnehin Entscheidung des TS.
     
    #20
    neverknow, 30 März 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Entscheidungshilfe Sex kein
BenErfurt
Liebe & Sex Umfragen Forum
6 Dezember 2016 um 17:55
17 Antworten