Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Entscheidungsprobleme

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von ForgetinParis, 8 April 2003.

  1. ForgetinParis
    0
    Ein Herzliches Hallo an Alle!
    Ich bin neu hier, lese aber seit geraumer Zeit mit.

    Ich habe da ein kleines Problem.

    Ich bin mit meiner Freundin jetzt fasst 3 Jahre zusammen. Letzten Winter hat sie angefangen zu studieren und ist 200 Km weit weg gezogen.
    Das hat mir schon damals nicht gefallen, da es auch den selben Studiengang in unserer Stadt gibt. Sie musste aber unbedingt auf die Uni und wollte nicht an eine Fachhochschule.
    Ich muss sagen das ich Fernbeziehungen Hasse! Ich brauche nähe, viel nähe. Früher waren es nur 15 Km die uns trennten und das war mir schon manchmal zu viel.
    Es war fasst ein Grund für mich Schlusszumachen.
    Aber wir haben es dann doch gemeistert und haben das beste daraus gemacht.

    Jetzt stehe ich vor dem Ende meiner Ausbildung und muss mich entscheiden wo ich arbeiten will. Sie muss noch insgesamt 7 Jahre Studieren und Promovieren.
    Wenn ich mir in meiner Stadt eine Arbeit suche, dann habe ich für 7 Jahre eine Fernbeziehung. Und ich glaube nicht das ich das noch lange ertragen kann.
    Wenn ich zu ihr ziehe und da arbeite. Gebe ich alle meine Freunde auf und ich habe noch eine Oma hier, um die ich mich kümmern möchte.

    Wir können uns sehr gut eine gemeinsame Zukunft vorstellen.
    Ich habe nur Angst das egal was ich für eine Entscheidung treffen werde, ich es irgendwie bereuen werde.
    Diese Situation belasstet mich doch sehr und beschert mir Kopfzerbrechen.
    Meine Freundin meint zwar das egal wie ich mich entscheide, sie hinter mir steht; aber ich weiß das sie sehr enttäuscht und traurig sein wird wenn ich hier bleibe.

    Ich weiß selbst nicht was ich will und das regt mich auf.

    Danke fürs lesen!

    Es wäre nett wenn Ihr mir eine Paar Tipps geben könnte oder wenn Ihr mal eine ähnliche Situation hattet, woran Ihr euch orientiert habt.
     
    #1
    ForgetinParis, 8 April 2003
  2. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    mein freund, ex, wie auch immer hat auch seine ganzen freunde für mich aufgegeben und is zu mir gezogen und er bereut es nicht..
     
    #2
    Mieze, 8 April 2003
  3. ~VaDa~
    ~VaDa~ (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.430
    121
    0
    nicht angegeben
    Nun musst du wohl entscheiden,ob du endlich dein eigenes Leben für dich anfängst und zu deiner Freundin ziehst oder ob du dort wohnen bleibst.
    Hast du ein Auto?Denn dann könntest du ja öfters wieder nachhause fahren und dich um deine Oma kümmern und deine Freunde besuchen.
    Ist sonst noch jemand da der sich um deine Oma kümmern kann?

    Ich denke irgendwann trennen sich alle Wege mal irgendwie,aber du kannst dir ja immer noch raussuchen,welchen Weg du entgültig nimmst.
     
    #3
    ~VaDa~, 8 April 2003
  4. ForgetinParis
    0
    Ein Auto kauf ich mir im Sommer!
    Leider kann keiner sich hier um meine Oma kümmern. Sie würde es nie sagen, aber ich weiss das sie mich braucht.

    Mein Eigenens Leben würde ich mir gerne mit meiner Freundin aufbau, aber ohne das zu zerstören oder zu verlieren, was ich bis jetzt aufgebaut habe.
     
    #4
    ForgetinParis, 8 April 2003
  5. s-sterndl
    s-sterndl (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    162
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hi,

    ich hab auch so ein "ähnliches" Problem...
    mein Freund is zur Zeit beim Bund und im Dez. fertig..
    Ich mache grad meinen Führerschein und habe schon ein Angebot für eine Stelle ins seiner Nähe wo er nach dem Bund wieder wohnen wird...
    Nun die Frage ob man dort bleiben soll wo man is oder wegzieht.. ich weiss.. geht mir genau so...
    Hast Du Dir schon mal Gedanken gemacht was Du machst wenn es auseinander geht? Vorausgesetzt Du findest dort Arbeit und entscheidest Dich dann zu ihr zu gehn, suchst Du Dir danach wieder ne neue Arbeit??
    Ich persönlich, bin schon kurz davor mich für Ihn zu entscheiden aber ich weiss das der Nachgeschmack sicher kommen wird... wenns auch noch laaaaange dauern wird *hoff*
    Ich kann Dir nur den Tipp geben, lege alles auf die goldene Waage..Freunde- was ist Dir wichtiger-, späteren Freiraum- bekommst Du ihn wenn Du die ganze Zeit bei ihr bist?- ,deine Oma :grin: , und und und... aber VORALLEM wie sehr liebst Du sie und kannst DU dir eine Zukunft mit ihr vorstellen?? Das ist glaube ich das wichtigste von allem

    Ich hoffe für Dich, Du triffst für DICH die richtige Entscheidung

    Servus
    s-sterndl
     
    #5
    s-sterndl, 8 April 2003
  6. ForgetinParis
    0
    Danke für eure Antworten!

    @ s-sterndl

    Ja ich kann mir eine Zukunft mit ihr vorstellen und ich liebe Sie über alles.
    Nur wenn es auseinander geht, dann stehe ich da ganz alleine in einer Fremden Stadt, ohne meine Freunde und meine Familie.
    Ich glaube das ist noch das Hauptproblem, was mich zweifeln lässt.
    Ich möchte nicht alle diese Strapazen "umsonst" auf mich nehmen.

    cu
    ForgetinParis
     
    #6
    ForgetinParis, 9 April 2003
  7. curledsue
    curledsue (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    92
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Also mein "Problem" ist in etwa das Gleiche ... nur bei uns sind es 600 km und ich gebe im Fall des Falles meine Wohnung, Job, Freunde und so weiter auf.
    Nur ich liebe meinen Freund halt und er ist der wichtigste Mensch in meinem Leben, so das ich bereit bin diesen Schritt auch zu wagen. Wir sind 2 Jahre zusammen und ich denk das ist schon eine gute Grundlage für so eine Entscheidung. Außerdem gibt es doch noch die Bahn, Telefon etc., man verschwindet doch nicht aus dem Leben seiner Freunde und Family, "nur" weil man in eine andere Stadt zieht.

    Ihr seit doch auch schon ziemlich lange zusammen, da muss man doch nicht mehr so viel Angst haben, das die Beziehung in die Brüche geht. Klar gibt es keine Garantie, aber auch nach 10 Jahren kann Dir das passieren. Und Du bist doch gar nicht so weit von zu Hause weg, kannst doch Deine Oma und so regelmäßig besuchen. wenn Du dann ein Auto hast bist du in 2 Stunden da, oder?
    Und ob Du die "Strapazen" umsonst auf dich nimmst, wird die Zeit zeigen.
    Aber da Du sagst, das Du sie liebst und dir eine Zukunft mit ihr vorstellen kannst, wär die Entscheidung für mich eigentlich schon so gut wie klar! Allen kannst du es sowieso nicht recht machen, daher solltest Du für Dich entscheiden, womit DU glücklich bist!
     
    #7
    curledsue, 9 April 2003
  8. Lord Hypnos
    viele 1Satz Beiträge
    244
    101
    0
    nicht angegeben
    ok, hier meine meinung. wenn du deinde freundin wirklich liebst, dann zieh zu ihr. 200 km ist ja nun wirlklich keine grosse entfernung und so kannst du z.b. jedes 2. oder sogar jedes wochenende deine familie und freunde besuchen. zu deinen wirklich guten freunden wirst du auf diese art auf jeden fall den kontakt behalten können, auch wenn er vielleicht ein wenig eingeschränkt ist.
     
    #8
    Lord Hypnos, 9 April 2003
  9. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    vielleicht könnt ihr euch auch in der mitte irgendwo treffen?
     
    #9
    Beastie, 9 April 2003
  10. ForgetinParis
    0
    Wir haben miteinander geredet und sind zu dem schluss gekommen das ich dahingehen wo ich denn besseren Job bekomme.
    Und ich glaube das es eine gute Wahl ist.

    Ich danke euch für eure Antworten.

    Forget.
     
    #10
    ForgetinParis, 9 April 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten