Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Entspannung mit Mitte 20? Hilfe für die Uni

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Jingle, 24 November 2009.

  1. Jingle
    Jingle (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    42
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hi Leute,
    ich bräuchte mal eure Hilfe.
    Ich schreibe für mein Studium grade einen Artikel mit dem Thema "Entspannung mit Mitte 20?". Dabei geht es darum, dass viele meinen, das Studenten- oder allgemein das Leben in den 20ern wäre sooo toll und entspannend und dass sie an Wellness und aktives Relaxen erst viel später gedacht haben.
    In dem Artikel gehe ich der Frage nach, ob das wirklich so ist oder nicht, bzw was unser Leben heute so viel stressiger macht.

    Jetzt brauch ich einige Aussagen von Menschen im Alter von 20-30. Es wäre super, wenn ihr mir ein paar Antworten geben würdet. (Natürlich können sich auch gerne Ältere zum Thema äußern).

    Falls ihr das nicht öffentlich tun wollt, könnt ihr mir auch gerne eine PN schreiben... Eure Antworten werden natürlich nicht veröffentlicht - sie dienen nur meiner Recherche :smile:

    1. Alter & Geschlecht
    2. Was Studierst du? bzw was für eine Ausbildung machst du? bzw in welchem Beruf bist du tätig?
    3. Lebst du in einer Beziehung?
    4. Hast du Kinder?
    5. Lebst du bei deinen Eltern/in einer WG/ in einer eigenen Wohnung/ mit dem Partner?
    6. Hast du einen Nebenjob?
    7. Wieviel Freizeit hast du pro Tag?
    8. Was macht deinen Alltag so stressig/wie machst du es, dass du nicht gestresst bist?
    9. Was tust du, um dich bewusst zu entspannen?
    10. Hast du einen Lieblings-Entspannungsort? (z.B. Badewanne, Couch, Balkon etc)
    11. Warum glaubst du, ist "unser" Leben heute stressiger als das älterer Generationen (Aussage einiger Professoren) oder warum eben nicht?


    Viiiiieeeelen Dank, ich helft mir sehr weiter :smile:

    Grüße
    Jingle
     
    #1
    Jingle, 24 November 2009
  2. User 92848
    User 92848 (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    115
    43
    21
    nicht angegeben
    1. Alter & Geschlecht
    21,m
    2. Was Studierst du? bzw was für eine Ausbildung machst du? bzw in welchem Beruf bist du tätig?
    quasi Maschinenbau
    3. Lebst du in einer Beziehung?
    nein
    4. Hast du Kinder?
    nein
    5. Lebst du bei deinen Eltern/in einer WG/ in einer eigenen Wohnung/ mit dem Partner?
    WG
    6. Hast du einen Nebenjob?
    jep, 11h/Woche als HIWI
    7. Wieviel Freizeit hast du pro Tag?
    Das ist nicht einfach zu beantworten. Die Vorlesungen und Übungen sind alle freiwillig, meine Arbeit kann ich mir selbst einteilen. Etwa 1 - 1,5 Monate im Semester mache ich mir eine entspannte Zeit, mach für die Uni nur das wichtigste, geh viel weg und schlafe aus. Dann (das ist in etwa jetzt) fang ich an wirklich zu lernen und da genehmige ich meistens abends 1-2h Frezeit vor dem Schlafen.
    8. Was macht deinen Alltag so stressig/wie machst du es, dass du nicht gestresst bist?
    Ich mache mir schon recht lange keinen Stress mehr. Ich habe viel vom Buddhismus gelernt und sehe das Berufliche zwar nicht als nebensächlich an, aber als eine Art Spiel, dass nicht den Mittelpunkt des Seins darstellt.
    9. Was tust du, um dich bewusst zu entspannen?
    Ich lese dann sehr gerne Zeitung. :smile: Meditieren, joggen und spazieren sind auch wunderbar.
    10. Hast du einen Lieblings-Entspannungsort? (z.B. Badewanne, Couch, Balkon etc)
    Ich empfinde Bus- und Bahnfahren als sehr meditativ. Nach einem anstrengenden Tag bin ich häufig enttäuscht wenn ich schon am Ziel bin.
    11. Warum glaubst du, ist "unser" Leben heute stressiger als das älterer Generationen (Aussage einiger Professoren) oder warum eben nicht?
    Weil mit jedem Fortschritt unsere Erwartungen an das eigene Leben steigen.
     
    #2
    User 92848, 24 November 2009
  3. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    1. Alter & Geschlecht
    - 22, w

    2. Was Studierst du? bzw was für eine Ausbildung machst du? bzw in welchem Beruf bist du tätig?
    - 5 Realwissenschaften, Nebenjob im Gesundheits- und Sozialwesen

    3. Lebst du in einer Beziehung?
    - Nein.

    4. Hast du Kinder?
    - Nein.

    5. Lebst du bei deinen Eltern/in einer WG/ in einer eigenen Wohnung/ mit dem Partner?
    - WG.

    6. Hast du einen Nebenjob?
    - Ja.

    7. Wieviel Freizeit hast du pro Tag?
    - Wenn man das Wochenende mit einbezieht und dann den Durchschnitt pro Tag ausrecht, komme ich auf ca. 3 bis 4 Stunden.

    8. Was macht deinen Alltag so stressig/wie machst du es, dass du nicht gestresst bist?
    - Ich studiere mehr Fächer und schneller als der Durchschnittsstudent, ich gehe ehrenamtlichen Tätigkeiten nach, ich bin in außeruniversitären Veranstaltungen, ich kümmere mich regelmäßig um meinen Opa, ...

    9. Was tust du, um dich bewusst zu entspannen?
    - Gegen Streß hilft mir tief durchatmen, frische Luft und Musik hören.

    10. Hast du einen Lieblings-Entspannungsort? (z.B. Badewanne, Couch, Balkon etc)
    - Hauptsache draußen.

    11. Warum glaubst du, ist "unser" Leben heute stressiger als das älterer Generationen (Aussage einiger Professoren) oder warum eben nicht?
    - Ich glaube weder, dass es stressiger ist, noch dass es weniger stressiger ist. Ich glaube, der Streß ist einfach ein anderer geworden. Weg vom körperlichen hin zum psychischen Stress.
     
    #3
    xoxo, 24 November 2009
  4. User 32843
    User 32843 (29)
    Meistens hier zu finden
    1.401
    148
    220
    nicht angegeben
    1. Alter & Geschlecht 22, w
    2. Was Studierst du? bzw was für eine Ausbildung machst du? bzw in welchem Beruf bist du tätig? Ich studiere Mikrobiologie und Immunologie
    3. Lebst du in einer Beziehung? Nein
    4. Hast du Kinder? Nein
    5. Lebst du bei deinen Eltern/in einer WG/ in einer eigenen Wohnung/ mit dem Partner? Eltern
    6. Hast du einen Nebenjob? Ich gebe sporadisch Nachhilfe
    7. Wieviel Freizeit hast du pro Tag? 5h?
    8. Was macht deinen Alltag so stressig/wie machst du es, dass du nicht gestresst bist? Ich mache in meiner Freizeit Dinge die mir Spass machen, meine Arbeit macht mir Spass. Wenn ich zufrieden bin dann fällt es mir leicht entspannt zu sein.
    9. Was tust du, um dich bewusst zu entspannen? Musik hören im Zug, manchmal etwas tanzen (zu Hause), tief durchatmen (überall), Yoga- und Tanzunterricht.
    10. Hast du einen Lieblings-Entspannungsort? (z.B. Badewanne, Couch, Balkon etc) Zu Hause, vor dem Computer.
    11. Warum glaubst du, ist "unser" Leben heute stressiger als das älterer Generationen (Aussage einiger Professoren) oder warum eben nicht?
    Ich bin nicht sicher ob wir wirklich mehr Stress haben. Unsere Profs sagten dass sie früher tagsüber an der Uni Karten gespielt haben weil sie nichts zu tun hatten, wir rennen von einer Vorlesung in die andere. In meinem Feld gibt es heutzutage wohl einfach wesentlich mehr Grundlagenwissen als vor einigen Jahren, d.h. auch mehr dass man irgendwann einmal lernen muss.
     
    #4
    User 32843, 24 November 2009
  5. Starla
    Gast
    0
    1. Alter & Geschlecht 29, w
    2. Was Studierst du? bzw was für eine Ausbildung machst du? bzw in welchem Beruf bist du tätig? Ich studiere Psychologie
    3. Lebst du in einer Beziehung? Ja
    4. Hast du Kinder? Nein
    5. Lebst du bei deinen Eltern/in einer WG/ in einer eigenen Wohnung/ mit dem Partner? In einer eigenen Wohnung
    6. Hast du einen Nebenjob? Ich habe momentan keinen Nebenjob, um Geld zu verdienen, aber ich engagiere mich außeruniversitär und das kostet auch Zeit und Nerven
    7. Wieviel Freizeit hast du pro Tag? Bis zu 5 Stunden.
    8. Was macht deinen Alltag so stressig/wie machst du es, dass du nicht gestresst bist? Da ich sehr stressanfällig bin und darauf mit psychischen Symptomen reagiere, versuche ich, mir am Tag mehrere kleine Auszeiten einzubauen. Da ich studiere, bin ich auch recht flexibel, sodass ich (fast) jeder Zeit mir eine kurze Auszeit nehmen kann (siehe nächste Frage)
    9. Was tust du, um dich bewusst zu entspannen? Dann gehe ich spazieren.
    10. Hast du einen Lieblings-Entspannungsort? (z.B. Badewanne, Couch, Balkon etc) Bett
    11. Warum glaubst du, ist "unser" Leben heute stressiger als das älterer Generationen (Aussage einiger Professoren) oder warum eben nicht? Ich weiß nicht, ob es stressiger ist, dazu fehlt mir der Vergleich. Als stressig empfinde ich die heutige Zeit, weil wir in einer Leistungsgesellschaft leben und ein Mensch daran gemessen wird, wie viel er "leistet". Das sieht man z.b. in meinem Kontext schön daran, dass die erbrachte Leistung eines Studenten daran gemessen wird, wie viele SWS er in seinem Stundenplan hat. Ich hänge aber lieber ein Jahr dran, um meinen Stundenplan nicht zu voll zu packen, damit ich genügend Zeit für Engagement und Studienprojekte habe und natürlich auch Zeit für mich, meinen Partner und meine Hobbies.


     
    #5
    Starla, 24 November 2009
  6. Lily87
    Gast
    0
    1. Alter & Geschlecht siehe oben
    2. Was Studierst du? Informatik
    3. Lebst du in einer Beziehung? jap
    4. Hast du Kinder? nein
    5. Lebst du bei deinen Eltern/in einer WG/ in einer eigenen Wohnung/ mit dem Partner? WG
    6. Hast du einen Nebenjob? ja
    7. Wieviel Freizeit hast du pro Tag? hmmm kommt drauf an... 5-7 Stunden, aber oft auch weniger
    8. Was macht deinen Alltag so stressig/wie machst du es, dass du nicht gestresst bist? die Hausaufgaben machen den Alltag so stressig
    9. Was tust du, um dich bewusst zu entspannen? schlafen
    10. Hast du einen Lieblings-Entspannungsort? (z.B. Badewanne, Couch, Balkon etc) Bett
    11. Warum glaubst du, ist "unser" Leben heute stressiger als das älterer Generationen (Aussage einiger Professoren) oder warum eben nicht? keine Ahnung, über sowas denke ich nicht nach
     
    #6
    Lily87, 24 November 2009
  7. babyStylez
    babyStylez (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    512
    103
    6
    nicht angegeben
    bin erst 19 .. darf ich trotzdem antworten? :grin:
     
    #7
    babyStylez, 24 November 2009
  8. aiks
    Gast
    0
    1. Alter & Geschlecht
    22, weiblich

    2. Was Studierst du? bzw was für eine Ausbildung machst du? bzw in welchem Beruf bist du tätig?
    Ich studiere Germanistik und Geschichte und belege an der Slawistik die Intensiv Russisch-Kurse, sowie universitäre Ungarisch-Kurse

    3. Lebst du in einer Beziehung?
    Ja

    4. Hast du Kinder?
    Nein

    5. Lebst du bei deinen Eltern/in einer WG/ in einer eigenen Wohnung/ mit dem Partner?
    Ich wohne mit meinem Partner zusammen

    6. Hast du einen Nebenjob?
    Nein, ich mache Gelegenheitsjob

    7. Wieviel Freizeit hast du pro Tag?
    sehr wenig - die Zeit, die ich mir nehmen MUSS, meistens also die Zeit zum Essen und eine Stunde danach Ruhepause. Sonst bin ich eigentlich immer irgendwie nebenbei am werkeln, auch wenn ich chatte.

    8. Was macht deinen Alltag so stressig/wie machst du es, dass du nicht gestresst bist?
    Die vielen Sachen die ich machen bringen den Stress mit sich.

    9. Was tust du, um dich bewusst zu entspannen?
    Da gibt es eigentlich nichts.

    10. Hast du einen Lieblings-Entspannungsort? (z.B. Badewanne, Couch, Balkon etc)
    Nein

    11. Warum glaubst du, ist "unser" Leben heute stressiger als das älterer Generationen (Aussage einiger Professoren) oder warum eben nicht?
    Das kann ich nicht sagen, ich glaub im Nachhinein schaut die Zeit immer schöner und lockerer aus
     
    #8
    aiks, 24 November 2009
  9. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.093
    348
    2.105
    Single
    1. Alter & Geschlecht
    22, m
    2. Was Studierst du? bzw was für eine Ausbildung machst du? bzw in welchem Beruf bist du tätig?
    Studium Physik
    3. Lebst du in einer Beziehung?
    Nein
    4. Hast du Kinder?
    Nein
    5. Lebst du bei deinen Eltern/in einer WG/ in einer eigenen Wohnung/ mit dem Partner?
    Eltern
    6. Hast du einen Nebenjob?
    Nein, nur gelegentlich Ferienjobs.
    7. Wieviel Freizeit hast du pro Tag?
    Das ist extrem unterschiedlich und ich kann es beim besten Willen nicht abschätzen.
    8. Was macht deinen Alltag so stressig/wie machst du es, dass du nicht gestresst bist?
    Mein Studium ist sehr anspruchsvoll, was eine Menge Stress bedeutet.
    Ohne den Ausgleich (s. nächste Frage) lägen meine Nerven wohl blank.

    9. Was tust du, um dich bewusst zu entspannen?
    Sport als aktive Entspannung, um den Kopf frei zu bekommen (diverser Hallensport, Skifahren, Segeln), ehrenamtliche Arbeit als Trainer im Sport (ist zwar eigentlich während der Ausübung ziemlich anstrengend, aber im Nachhinein auch ungemein zufriedenstellend und entspannend), Sauna, in der Hängematte liegend Musik hören oder gute Bücher lesen.

    10. Hast du einen Lieblings-Entspannungsort? (z.B. Badewanne, Couch, Balkon etc)
    Skipiste, Segelboot und Sauna

    11. Warum glaubst du, ist "unser" Leben heute stressiger als das älterer Generationen (Aussage einiger Professoren) oder warum eben nicht?
    Mehr Leistungsdruck, größere Informationsflut, weniger Sicherheit (u.A. im Beruf), höhere Anforderungen in Sachen Flexibilität, schnellerer Wandel in allen Lebensbereichen.
     
    #9
    User 44981, 24 November 2009
  10. User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.089
    168
    441
    nicht angegeben
    1. Alter & Geschlecht 20,w
    2. Was Studierst du? bzw was für eine Ausbildung machst du? bzw in welchem Beruf bist du tätig? Spezielle Form des Lehramts, PN, wenn dus genauer wissen willst
    3. Lebst du in einer Beziehung? Nö
    4. Hast du Kinder? Ne
    5. Lebst du bei deinen Eltern/in einer WG/ in einer eigenen Wohnung/ mit dem Partner? WG - quasi
    6. Hast du einen Nebenjob? Ja
    7. Wieviel Freizeit hast du pro Tag? Viiiiel, naja, hängt davon ab, wie gut die Verdrängung funktioniert. Mal "nur" 6 Stunden, mal 12. Ich gehe allerdings meistens erst so ab 3 oder 4 Uhr nachts schlafen, dadurch gewinne ich einige Stunden.
    8. Was macht deinen Alltag so stressig/wie machst du es, dass du nicht gestresst bist? Erfolgreich verdrängen??
    9. Was tust du, um dich bewusst zu entspannen? Ha, ne, wir trinken jeden Abend gemeinsam was in der Küche, zählt das auch? :grin:
    10. Hast du einen Lieblings-Entspannungsort? (z.B. Badewanne, Couch, Balkon etc) Mein Bett und die Küche
    11. Warum glaubst du, ist "unser" Leben heute stressiger als das älterer Generationen (Aussage einiger Professoren) oder warum eben nicht? Meins sicher nicht, das der Bätschlerleute vielleicht schon. Hängt wohl von der persönlichen Lebenssituation ab. Mein Vater musste sein Studium komplett ohne finanzielle Unterstützung absolvieren und dabei noch eine (junge) Familie ernähren. In diese Situation möchte ich nie kommen... das war vermutlich stressiger als das Leben der meisten Studenten. Mediziner eingeschlossen:tongue:
     
    #10
    User 50283, 24 November 2009
  11. glashaus
    Gast
    0
    1. Alter & Geschlecht w, 25
    2. Was Studierst du? bzw was für eine Ausbildung machst du? bzw in welchem Beruf bist du tätig?
    Ich studiere "was mit Medien", Nebenjob in einem Medienunternehmen.
    3. Lebst du in einer Beziehung?
    Ja.
    4. Hast du Kinder?
    Nein.
    5. Lebst du bei deinen Eltern/in einer WG/ in einer eigenen Wohnung/ mit dem Partner?
    Eigene Wohnung, aber meist ist mein Freund da oder ich bei ihm.
    6. Hast du einen Nebenjob?
    ja, s.o., 10 Stunden/Woche.
    7. Wieviel Freizeit hast du pro Tag?
    Momentan kaum welche.
    8. Was macht deinen Alltag so stressig/wie machst du es, dass du nicht gestresst bist?
    Uni. Versuche mir abends noch ein wenig was gutes zu tun, Musik hören, lesen, telefonieren, im Internet surfen...Sport!
    9. Was tust du, um dich bewusst zu entspannen?
    Handy ausschalten, keine Mails abrufen, joggen gehen...
    10. Hast du einen Lieblings-Entspannungsort? (z.B. Badewanne, Couch, Balkon etc)
    Generell meine Wohnung.
    11. Warum glaubst du, ist "unser" Leben heute stressiger als das älterer Generationen (Aussage einiger Professoren) oder warum eben nicht?
    Veränderte Anforderungen an Studenten/zukünftige Arbeitnehmer, v.a. durch Bologna.
     
    #11
    glashaus, 24 November 2009
  12. Lenny84
    Gast
    0
    1. Alter & Geschlecht m, 26
    2. Was Studierst du? bzw was für eine Ausbildung machst du? bzw in welchem Beruf bist du tätig? Studium Lehramt Gymnasium
    3. Lebst du in einer Beziehung? Ja
    4. Hast du Kinder? Nein
    5. Lebst du bei deinen Eltern/in einer WG/ in einer eigenen Wohnung/ mit dem Partner? Wohnung mit Partner
    6. Hast du einen Nebenjob? Ja
    7. Wieviel Freizeit hast du pro Tag? Ich bin im Nebenjob selbständig, also genügend
    8. Was macht deinen Alltag so stressig/wie machst du es, dass du nicht gestresst bist? Tagessoll frühzeitig erfüllen, abends eine zeitliche Grenze setzen
    9. Was tust du, um dich bewusst zu entspannen? Gitarre spielen
    10. Hast du einen Lieblings-Entspannungsort? (z.B. Badewanne, Couch, Balkon etc) Barhocker neben meinen Gitarren, Sofa
    11. Warum glaubst du, ist "unser" Leben heute stressiger als das älterer Generationen (Aussage einiger Professoren) oder warum eben nicht? Ich glaube nicht, dass es stressiger ist. Ich glaube, viele werden einfach zu lange von den Eltern geführt und sind es nicht gewohnt selbständig zu arbeiten.
     
    #12
    Lenny84, 25 November 2009
  13. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    1. Alter & Geschlecht 24 3/4 und weiblich.
    2. Was Studierst du? bzw was für eine Ausbildung machst du? bzw in welchem Beruf bist du tätig? Bin Security.
    3. Lebst du in einer Beziehung? Ja, seit 2Jahren.
    4. Hast du Kinder? Nein. Noch nicht.
    5. Lebst du bei deinen Eltern/in einer WG/ in einer eigenen Wohnung/ mit dem Partner? Wohne mit meinem Freund zusammen seit 2 Jahren.
    6. Hast du einen Nebenjob? Nein.
    7. Wieviel Freizeit hast du pro Tag? 4Tage/Woche hab ich frei. Und wenn ich arbeiten bin habe ich auch Freizeit. also eigentlich durchgehend.
    8. Was macht deinen Alltag so stressig/wie machst du es, dass du nicht gestresst bist? Ich freue mich wenn ich von der Arbeit nach Hause komme und etwas mit meinem Freund machen kann (wohin fahren, spaz. gehen, radfahren...etc..) ich brauche ein wenig Action um einen Ausgleich zu schaffen.
    9. Was tust du, um dich bewusst zu entspannen? Ich brauche mich nicht zu Enspannen. Und wenn es wirklich sein muss dann gehen wir spazieren oder ich fahren einkaufen oder zum Meki.
    10. Hast du einen Lieblings-Entspannungsort? (z.B. Badewanne, Couch, Balkon etc) Mein Auto.
    11. Warum glaubst du, ist "unser" Leben heute stressiger als das älterer Generationen (Aussage einiger Professoren) oder warum eben nicht? Man macht sich selber den Stress, viele glauben ohne sie würde die Firma zusammen brechen oder sonstiges. Doch JEDER ist ersetzbar und ich glaub dass das die Leute wissen und deßwegen alles für ihren Job geben. Doch manchmal reicht das eben mal nicht aus.
     
    #13
    capricorn84, 25 November 2009
  14. *PennyLane*
    0
    1. Alter & Geschlecht
    (noch) 24, w
    2. Was Studierst du? bzw was für eine Ausbildung machst du? bzw in welchem Beruf bist du tätig?
    Studiere Englisch und Germanistik auf BA (...)
    3. Lebst du in einer Beziehung?
    Nein
    4. Hast du Kinder?
    Nein
    5. Lebst du bei deinen Eltern/in einer WG/ in einer eigenen Wohnung/ mit dem Partner?
    Hab eine eigene Wohnung
    6. Hast du einen Nebenjob?
    Ja, aber der ist wirklich mini
    7. Wieviel Freizeit hast du pro Tag?
    Umgerechnet auf die Woche (unregelmäßige Unizeiten) so etwa 2-3 Stunden. Allerdings bin ich da meist so müde dass ich einschlafe.
    8. Was macht deinen Alltag so stressig/wie machst du es, dass du nicht gestresst bist?
    Stressig macht meinen Alltag vor allem der Leistungsdruck im BA-Studium, der Gedanke noch einen riesigen Berg an Arbeit vor mir zu haben, kein Land, bzw. kein Ende zu sehen.
    9. Was tust du, um dich bewusst zu entspannen?
    Nichts eigentlich ... schlafen halt und ein- bis zweimal die Woche ein wenig fernsehen.
    10. Hast du einen Lieblings-Entspannungsort? (z.B. Badewanne, Couch, Balkon etc)
    Mein Bett!
    11. Warum glaubst du, ist "unser" Leben heute stressiger als das älterer Generationen (Aussage einiger Professoren) oder warum eben nicht?
    Leistungsdruck ist gestiegen, Zeit dagegen weniger geworden.
     
    #14
    *PennyLane*, 25 November 2009
  15. wellenreiten
    Benutzer gesperrt
    1.392
    123
    17
    nicht angegeben
    1. Alter & Geschlecht
    25, weiblich.

    2. Was Studierst du? bzw was für eine Ausbildung machst du? bzw in welchem Beruf bist du tätig?
    wirtschaftsingenieurwesen so ungefähr.

    3. Lebst du in einer Beziehung?
    ja.

    4. Hast du Kinder?
    nein.

    5. Lebst du bei deinen Eltern/in einer WG/ in einer eigenen Wohnung/ mit dem Partner?
    WG.

    6. Hast du einen Nebenjob?
    nein.

    7. Wieviel Freizeit hast du pro Tag?
    mehr als genug.

    8. Was macht deinen Alltag so stressig/wie machst du es, dass du nicht gestresst bist?
    mal abgesehen davon, dass ich mich selbst manchmal stresse, ist meine woche nicht wirklich stressig. und vom bösen, belastenden BA-studium merke ich auch nichts.

    9. Was tust du, um dich bewusst zu entspannen?
    rumgammeln und irgendwelches sinnloses zeug machen.

    10. Hast du einen Lieblings-Entspannungsort? (z.B. Badewanne, Couch, Balkon etc)
    bett.

    11. Warum glaubst du, ist "unser" Leben heute stressiger als das älterer Generationen (Aussage einiger Professoren) oder warum eben nicht?
    ich weiß nicht, ob unser leben heute wirklich stressiger ist...
     
    #15
    wellenreiten, 25 November 2009
  16. kaninchen
    Gast
    0
    1. Alter & Geschlecht 23, weiblich
    2. In welchem Beruf bist du tätig? Verwaltung (genauer dann als PM :smile: )
    3. Lebst du in einer Beziehung? Ja
    4. Hast du Kinder? Nein
    5. Lebst du bei deinen Eltern/in einer WG/ in einer eigenen Wohnung/ mit dem Partner? Ich wohne mit meinem Freund zusammen
    6. Hast du einen Nebenjob? Nein
    7. Wieviel Freizeit hast du pro Tag? Am Wochenende hab ich ganz frei, unter der Woche komm ich vielleicht auf 2 Stunden wirklich freie Zeit pro Tag
    8. Was macht deinen Alltag so stressig/wie machst du es, dass du nicht gestresst bist? Also ich hab auf der Arbeit im Moment ziemlich Stress, der Haufen den ich abarbeite sinkt leider nicht so schnell wie neue Arbeit drauf kommt. Und zu Hause stresst mich der Haushalt, weil ich den im Moment alleine an der Backe habe. Den meisten Druck mach ich mir irgendwie selber, um mich zu entstressen denk ich mir auf der Arbeit z.B. "scheiß drauf - ich geb mein bestes, mehr geht nicht" und zu Hause versuch ich nicht an den nächsten Arbeitstag zu denken... Was den Haushalt angeht ignorier ich den Dreck so gut es geht und hoffe, dass mein Freund irgendwann mal auf die Idee kommt sauber zu machen (er hat so Phasen wo er gut mithilft und dann welche wo nix geht)...
    9. Was tust du, um dich bewusst zu entspannen? Im Sommer hab ich mich mit nem kühlen Bier und nem Buch auf den Balkon gelegt, sonst hör ich einfach nur Musik oder leg mich ins Bett, beschmuse die Katze und lese was. In der Zeit können mich dann auch Freund, Handy und Klingel kreuzweise
    10. Hast du einen Lieblings-Entspannungsort? Im Sommer den Balkon, sonst mein Bett :smile:
    11. Warum glaubst du, ist "unser" Leben heute stressiger als das älterer Generationen (Aussage einiger Professoren) oder warum eben nicht? Kann ich schlecht beurteilen, eventuell macht der allgemeine Leistungsdruck, der schon fast in der Grundschule anfängt das Leben heute stressiger als das älterer Generationen, wo z. B. Mittlere Reife noch für einen "ordentlichen Beruf" gereicht hat...
     
    #16
    kaninchen, 25 November 2009
  17. User 77547
    Beiträge füllen Bücher
    2.288
    248
    1.642
    Verheiratet
    Ich bin ja zu alt, um an der Umfrage teilzunehmen:
    Ich glaube aber schon, dass das Leben heutiger Schüler und Studenten "stressiger" ist als noch vor zwanzig oder dreißig Jahren. Wenn ich mir nur dieses Bachelor/Master-Programm anschaue und das noch mit meinem Studium von 15 Jahre z.B. vergleiche: Der absolute Wahnwitz.

    Dummerweise glaube ich gleichzeitig, dass sich die Ausbildung bzw. das Studium hingegen inhaltlich NICHT verbessert hat. Weniger ist manchmal mehr. Ich bin echt froh, dass ich nicht heute sondern vor 15 Jahren Student war. War ne tolle Zeit :smile:, Wenn man mal von der Diplomprüfungsphase am Schluss absieht, war es auch in keinster Weise "stressig", sondern einfach nur interessant, horizonterweiternd, intensiv (aber eben ohne wirklichen "Stress").
     
    #17
    User 77547, 25 November 2009
  18. User 88035
    Meistens hier zu finden
    973
    148
    331
    Verheiratet
    1. Alter & Geschlecht - 22, weiblich
    2. Was Studierst du? bzw was für eine Ausbildung machst du? bzw in welchem Beruf bist du tätig? - Ich arbeite beim Arbeitsamt
    3. Lebst du in einer Beziehung? - Nein
    4. Hast du Kinder? - Nein
    5. Lebst du bei deinen Eltern/in einer WG/ in einer eigenen Wohnung/ mit dem Partner? - In einer eigenen Wohnung
    6. Hast du einen Nebenjob? - Nein
    7. Wieviel Freizeit hast du pro Tag? - Je nachdem, wann ich Feierabend mache. Aber ab 16 Uhr ca. gehört der Tag mir :zwinker:
    8. Was macht deinen Alltag so stressig/wie machst du es, dass du nicht gestresst bist? - Ich find meinen Alltag nicht stressig. Könnte daran liegen, das ich generell ein Mensch bin, der die Ruhe selbst ist. Was andere Leute als Stress empfinden, stört mich nicht sonderlich.
    9. Was tust du, um dich bewusst zu entspannen? - Um mich bewusst zu entspannen, hol ich mir den Hund von meine Eltern und geh erst mal laaange spazieren. Falls er nicht grade zur Verfügung steht, leg ich mich mit nem guten Buch in die Wanne oder auf die Couch.
    10. Hast du einen Lieblings-Entspannungsort? (z.B. Badewanne, Couch, Balkon etc) - Die Natur, die Couch oder Badewanne.
    11. Warum glaubst du, ist "unser" Leben heute stressiger als das älterer Generationen (Aussage einiger Professoren) oder warum eben nicht? - Ich denke es ist anders stressig als früher. Höherer Leistungsdruck.
     
    #18
    User 88035, 25 November 2009
  19. Party_Girl
    Meistens hier zu finden
    1.198
    133
    28
    vergeben und glücklich
    1. Alter & Geschlecht 20 Weiblich

    2. Was Studierst du? bzw was für eine Ausbildung machst du? bzw in welchem Beruf bist du tätig? Ich hole meinen Realschulabschluss nach.

    3. Lebst du in einer Beziehung? Ja.

    4. Hast du Kinder? Nein.

    5. Lebst du bei deinen Eltern/in einer WG/ in einer eigenen Wohnung/ mit dem Partner? Bei meinen Eltern.

    6. Hast du einen Nebenjob? Ja.

    7. Wieviel Freizeit hast du pro Tag? Sehr viel.

    8. Was macht deinen Alltag so stressig/wie machst du es, dass du nicht gestresst bist? Das Lernen macht es stressig. Um es nicht stressig zu machen lerne ich nicht :grin:.

    9. Was tust du, um dich bewusst zu entspannen? Musik anmachen und singen.

    10. Hast du einen Lieblings-Entspannungsort? (z.B. Badewanne, Couch, Balkon etc) Mein Zimmer.

    11. Warum glaubst du, ist "unser" Leben heute stressiger als das älterer Generationen (Aussage einiger Professoren) oder warum eben nicht?
    Ich denke das einige Menschen heutzutage Geldgierig sind und nicht mehr auf ihre Gesundheit achten und lieber Karriere machen wollen. Sie gönnen sich nichts mehr. Durch die Wirtschaftskrise etc. sind auch alle gestresster ich denke einfach das die Menschen früher vieles einfach lockerer gesehen haben.
     
    #19
    Party_Girl, 25 November 2009
  20. User 49007
    User 49007 (29)
    Sehr bekannt hier
    2.977
    168
    299
    Verheiratet
    1. Alter & Geschlecht 22 männlich
    2. Was Studierst du? bzw was für eine Ausbildung machst du? bzw in welchem Beruf bist du tätig? Habe das Gymnasium gemacht und bin jetzt ohne Arbeit
    3. Lebst du in einer Beziehung? ja
    4. Hast du Kinder? nein
    5. Lebst du bei deinen Eltern/in einer WG/ in einer eigenen Wohnung/ mit dem Partner? Wohung mit dem Partner
    6. Hast du einen Nebenjob? Nein
    7. Wieviel Freizeit hast du pro Tag? 24h :smile:
    8. Was macht deinen Alltag so stressig/wie machst du es, dass du nicht gestresst bist? Nur meine Psyche macht mein Leben stressig, da hilft nur abschalten
    9. Was tust du, um dich bewusst zu entspannen? Geh in die Wanne, geh spatzieren oder lese ein Buch
    10. Hast du einen Lieblings-Entspannungsort? (z.B. Badewanne, Couch, Balkon etc) Die Natur
    11. Warum glaubst du, ist "unser" Leben heute stressiger als das älterer Generationen (Aussage einiger Professoren) oder warum eben nicht? Es wird viel viel mehr von einem verlangt als früher. Man sollte also schon am liebsten im Kindergarten einen Beruf beherrschen
     
    #20
    User 49007, 25 November 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Entspannung Mitte Hilfe
ProxySurfer
Umfrage-Forum Forum
19 Oktober 2014
101 Antworten