Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

enttäuscht...

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von spaceteddy, 25 Mai 2003.

  1. spaceteddy
    Gast
    0
    hallo.

    ich möchte einfach nur mal meine story loswerden.

    anfang januar habe ich sie in einem chat kennengelernt. wir haben uns gleich super verstanden, nächte gemeinsam durchgechattet.

    dann haben wir dazu lange eMails geschrieben. Nach ca. 2 wochen, so mitte januar fingen wir mit sms an, so ca. 50 stück pro tag war in den ersten wochen satz.

    anfang märz haben wir uns dann endlich einmal getroffen. zwischen uns waren fast 900 km.
    es waren 7 sehr schöne tage.

    drauf folgte dann ein schmerzhafter abschied, eine lange autofahrt.

    sms, telefon, eMails wurden wie vorher auch weiter ausgetauscht. es kamen noch briefe dazu.

    ein weiteres treffen hat aus rein urlaubstechnischen gründen nicht stattgefunden.

    und nun, mit einmal, vor ein paar tagen kam dieser anruf von ihr, den ich lieber nicht bekommen hätte:

    es ist aus, ich wünsche keinen weiteren kontakt mehr.

    als grund nannte sie nur, das sie bei dem treffen bereits feststellte, wir passen nicht zueinander.

    ich bin masslos enttäuscht.

    hat sie mich nun die ganze zeit nach dem besuch belogen ohne rot zu werden?

    wie kann man nur so mit den gefühlen des anderen spielen?

    ich fühle mich ausgenutzt, wie ein spielzeug, welches bei nichtgefallen in eine ecke geschmissen wird und weiss nicht wie ich nun bezüglich ihr empfinden soll.

    zuerst war ich natürlich fix und alle, jedoch nachdem sie mit der begründung rüberkam, weiss ich nicht mehr was ich denken soll.
     
    #1
    spaceteddy, 25 Mai 2003
  2. ~Henrietty~
    0
    also, ich weiss jetzt auch nicht so genau was ich dir raten soll. aber ich denke, sie brauchte auch ihre zeit um sich nach eurem treffen darüber klar zu werden was sie für dich wirklich empfindet.
    vielleicht war sie sich anfangs nur unsicher und brauchte noch etwas zeit.
    denn wenn sie wie du sagst nach eurem treffen noch ständig mit dir in kontakt war, dann kannst du ihr nicht ganz egal gewesen sein. vielleicht hatte sie angst dich zu verletzten. und hat sich nachdem sie ihre entscheidung getroffen hatte einfach nicht getrautes es dir zu sagen?
    jedenfalls tut es mir echt leid für dich.
     
    #2
    ~Henrietty~, 25 Mai 2003
  3. Jule
    Gast
    0
    Da ihr nach eurem Treffen weiterhin soviele SMS, E-Mail, Anrufe ausgetauscht habt, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen das du ihr nicht wichtig bist. Ich denke eher, sie hat Gefühle für dich (warscheinlich auch stärkerer) aber die 900 km Entfernung machen ihr zu schaffen und sie will den Kontakt jetzt so schnell wie möglich abbrechen damit sie nicht mehr mit dir kommuniziert und es ihr so noch mehr weh tut.
     
    #3
    Jule, 25 Mai 2003
  4. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Ich seh das genauso wie Jule.
    Das ist ne Schutzreaktion, weil sie halt doch mehr für dich empfindet, aber Angst hat vor der riesigen Distanz.
    Ich kann es ehrlich gesagt auch nachvollziehen. Allerdings hätteich dir das offen und ehrlich gesagt und wahrscheinlich hätte ich es gar nicht zum ersten Treffen kommen lassen, sondern schon vorher den Schlussstrich gezogen.
     
    #4
    User 7157, 25 Mai 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - enttäuscht
Seestern1
Kummerkasten Forum
26 Juli 2016
32 Antworten
Falliga
Kummerkasten Forum
10 Juli 2016
23 Antworten
Christoph590
Kummerkasten Forum
21 April 2016
11 Antworten