Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Entzündetes Ohrloch

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von Tijuana, 19 Juni 2006.

  1. Tijuana
    Tijuana (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    359
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Was macht man mit einem entzündetem ohrloch? Habs mir vor 3 moanten stechen lassen, und war eigtnlich alles okay bisher, aber vor ner woche hats angefangen weh zu tun, und als ich heute die ohrigen rausgenommen habe hab ich gesehen dass es total entzündet ist und eitert und alles. Habs jetzt erstmal ohne ohringe gelassen, hab aber angst dass es zuwächts wenn ich warte bis es verheilt, weil ich es ja noch nicht seht lang habe. Was meint ihr?
     
    #1
    Tijuana, 19 Juni 2006
  2. *winnie*
    *winnie* (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    149
    101
    0
    Single
    Desinfizieren, Heilsalbe auf Ohrloch und Stecker (den vom Stechen) und den dann reintun, falls Du das Loch erhalten willst. Sonst ist es schnell weg, wenn es noch so frisch war!
     
    #2
    *winnie*, 19 Juni 2006
  3. Félin
    Félin (30)
    Meistens hier zu finden
    1.302
    133
    26
    offene Beziehung
    Ich nehm da immer Hochprozentigen - hilft bei mir immer :smile:
    Ohrringe auch in Schnaps einlegen, tötet die Bakterien ab
     
    #3
    Félin, 19 Juni 2006
  4. Tassia
    Tassia (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    56
    91
    0
    nicht angegeben
    Ohrring aufjedenfall wieder rein machen, es wächst echt unglaublich schnell zu und dann dieses Zeug weiterhin benutzen, was man zur Desinfektion mitbekommen hat. Und immer drehen und halt den Eiter wegmachen. Also bei mir hilft's. :smile2:
     
    #4
    Tassia, 19 Juni 2006
  5. kittie
    Verbringt hier viel Zeit
    222
    103
    1
    nicht angegeben
    hatte ich letztens auch, hab octenisept draufgesprüht, irgendwelche nicht modeschmuck stecker gesucht(am besten die vom stechen) die auch mit dem zeug eingesprüht und reingetan.. am nächsten tag war alles wieder gut:smile:
    danach dann aufpassen mit modeschmuck
     
    #5
    kittie, 19 Juni 2006
  6. Pizzi
    Pizzi (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    46
    91
    0
    vergeben und glücklich
    hab auch seit ende Dezember diesen Jahres auf jeder seite 2 weitere ohrlöcher zu den anderen stechen lassen. auf der rechten seite ist alles ohne probleme gelaufen aber auf der anderen das oberste tat schon seit anfang an höllisch weh. hab immer reghelmäßig das desinfektionszeug drauf getan und jetzt hat sich das auch entzündet glaub da ist sogar ne blase auch im ohrloch drin... hmmm eiter und blut kam auch schon raus welche heilsalben könnt ihr denn empfehlen?? weil ich hab da immer lebertran draufgetan gehabt jetzt zum schluss aber wurde nur wenig besser dann habe ich betaisodona salbe drauf getan weil die auch desinfizieren soll und dann wurde es aber nach nur 1 mal auftragen noch schlimmer und ich bin wieder auf lebertran umgestiegen aber der hilft mir nicht wirklich.

    Vielleicht könnt ihr ja salben oder so empfehlen.
     
    #6
    Pizzi, 26 März 2008
  7. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.919
    898
    9.083
    Verliebt
    Bepanthen Heilsalbe. :smile:

    Und wenn mein Ohrloch so aussehen würde wie von Pizzi beschrieben, würde ich den Ohrring schnellstens rausmachen, auf das Ohrloch pfeifen und mich darum kümmern, die eitrige Entzündung wieder wegzukriegen! :eek:
     
    #7
    krava, 26 März 2008
  8. Pizzi
    Pizzi (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    46
    91
    0
    vergeben und glücklich
    ja gut das mit dem blut war ja auch nur weil ich dann drauf rumgedrückt hatte um den eiter raus zu bekommen.

    und der stecker ist ja eigentlich noch der vom schießen.... hmmm mag das ohrloch aber ungern aufgeben. so wenn man nicht dran kommt tuts nicht weh aber sobald man halt was mehr dran kommt schwer zu beschreiben.

    muss es denn bepanthen sein oder reichen auch noname marken von aldi und lidl wo halt auch pathenol drin ist??
     
    #8
    Pizzi, 26 März 2008
  9. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.919
    898
    9.083
    Verliebt
    Ich hab die noch nie probiert, kann also nicht sagen, ob sie genauso gut wirken wie Bepanthen.
     
    #9
    krava, 26 März 2008
  10. 2Moro
    2Moro (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.138
    123
    15
    nicht angegeben
    Ja, die ist wirklich gut!!
    Hab ich auch schon oft genommen, wenn meine Ohrlöcher mal bisschen entzündet waren.
    Denke schon, dass eine "billig" Heilsalbe auch ihre Wirkung tut!
     
    #10
    2Moro, 26 März 2008
  11. Deufelinsche
    Verbringt hier viel Zeit
    1.714
    123
    3
    Verheiratet
    Auf jeden Fall desinfizieren, z.B. mit Ohrloch Antiseptikum, gibt es in der Apotheke oder mit nem anderen Desinfektionsspray. Heilsalbe drauf wird auch nicht schaden, aber den Stecker auf keinen Fall längere Zeit draussen lassen, wenn du das Ohrloch behalten willst. Wenn das so frisch gestochen ist wächst es ganz schnell wieder zu.
     
    #11
    Deufelinsche, 26 März 2008
  12. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.919
    898
    9.083
    Verliebt
    Es gibt auch Tyrosur Gel, ein Lokalantibiotikum. Laut meiner Packung nur apothekenpflichtig. Ich hab das mal von meinem Arzt verschrieben bekommen, als ich aufgrund einer Nickelallergie über 2 Wochen mit einem nässenden Kontaktekzem zu kämpfen hatte.
    Ich hab die Packung hier grade liegen sehen und bin deshalb drauf gekommen.
    Ich bin kein Mediziner, deswegen sollte man vielleicht lieber mal in der Apotheke fragen, ob es für die Behandlung von entzündeten Ohrlöchern überhaupt geeignet ist.
    Laut Packung:
    Zur lindernden Behandlung von kleinflächigen, oberflächlichen, wenig nässenden Wunden mit bakterieller Superinfektion mit Tyrothricin-empfindlichen Erregern.
     
    #12
    krava, 26 März 2008
  13. Pizzi
    Pizzi (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    46
    91
    0
    vergeben und glücklich
    ja mein papa hatte das mal verschrieben bekommen für so einen komischen pickel... müssten wir auch noch was von haben schau ich gleich mal im medizinschrank.... aber glaube das ist schon länger auf als es sein dürfte... glaube das darf man nur so paar wochen auf haben nicht?!?!

    ob ich das drauf tuen soll?? oder eher doch nur die heilsalbe?!

    Weil ohrlochantisept will ich nicht nehm nehmen... habe mir damals in der apotheke welches nachgekauft und jedes mal wenn ich es mal benutzt hatte wurde es schlimmer.... hmmmm
     
    #13
    Pizzi, 26 März 2008
  14. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    In dem Piercingstudio, in dem ich mir meine Ohrlöcher hab stechen lassen, wurde mir empfohlen, 2-4x täglich Tyrosur aufzutragen, falls sich was entzünden sollte.

    Normalerweise soll man ja den Ohrstecker bei ner Entzündung nicht gleich rausnehmen, weil es sonst passieren kann, dass das Loch zuwächst und die Entzündung quasi im Ohrläppchen 'einschließt', und das kann übel enden. Aber bei dir geht das ja schon länger und klingt gar nicht gut, in dem Fall würd ich zum Arzt gehen, auch wenn das evtl. bedeutet, dass du das Loch wieder verlierst; mit sowas sollte man nicht spaßen.

    Ach ja, und mit irgendwelchen Salben, Lebertran oder sonstwas solltest du da besser auch nicht rumschmieren, das hat an einer infizierten Wunde nix zu suchen.
     
    #14
    User 4590, 26 März 2008
  15. Pizzi
    Pizzi (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    46
    91
    0
    vergeben und glücklich
    ok also ich habe nun die tyrosur salbe gefunden
    habe auch noch andere salben gefunden einmal dermatop und dann noch Hydrocortison Heumann creme 1% weiß nicht ob die auch jemand kennt.da steht drin das da wohl ein nebennierenrindenhormon drin ist, was entzündungshemmend und allergiehemmend ist und die salbe würde sich gut zur behandlung vieler entzündlicher hauterkrankungen eignen.

    Mal so ne Frage was könnte denn passieren wenn ich nun erstmal noch was warte und versuche das ohrloch zu retten und das erstmal nicht besser wird... hattest ja gemeint mit sowas wäre nicht zu spaßen...... macht mir irgendwie schon was angst

    soll ichs denn nun mal mit tyrosur versuchen??
    ahja wenns ein antibiotikum ist ist dann die wirkung der Pille weg??weil wird ja nur aufgetragen dann.
    Oder soll ich doch eine der anderen salben verwenden???
     
    #15
    Pizzi, 26 März 2008
  16. NikeGirl
    Verbringt hier viel Zeit
    842
    103
    22
    vergeben und glücklich
    Nimm das Tyrosur, ich hatte das bei meinem Piercing und es ist problemlos verheilt...
    Ich habe es dreimal versucht mir eine zweite Reihe Ohrringe stechen zu lassen und hab jedesmal wieder aufgegeben, weil die sich bei mir jedesmal entzündet haben und die Entzündungen waren einfach nur nichts mehr wegzubekommen - erst als ich die Stecker dann wieder rausgemacht hab. Dann hieß es, vielleicht sind die zu dicht an die unteren gestochen worden, die nächsten waren dann weiter auseinander und es trotzdem nicht funktioniert, auch wenn ich 3-5x täglich desinfiziert hab, ewig diese medizinischen Stecker dringelassen hab usw. Na ja, soll wohl einfach nicht sein... :frown:
     
    #16
    NikeGirl, 26 März 2008
  17. Pizzi
    Pizzi (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    46
    91
    0
    vergeben und glücklich
    am besten dann immer die stecker raus und auch auf den stecker oder?? tut dann zwar weh weil der eine unheimlich schwergängig abgeht aber wenns dann hilft ^^
     
    #17
    Pizzi, 26 März 2008
  18. pappydee
    Verbringt hier viel Zeit
    878
    101
    0
    nicht angegeben
    was du machen solltest ist folgendes:
    ohrstecker raus, dann mit nem waschlappen das ganze vorsichtig reinigen und verkrustungen entfernen. wenn du durch leichtes (!) drücken noch ein bisschen eiter rauskriegst, auch gut. bitte nicht zu fest dran rumwurschteln.

    dann mit einem lokalen desinfektionsmittel das ohrläppchen reinigen. den ohrstecker auch von grobem dreck befreien und desinfizieren. desinfektionsmittel mind. 3min einwirken lassen. dann den stecker wieder rein und ab dann finger weg! nichts mehr dran machen, nicht mehr dran kratzen, rumfingern und rumdrücken. allerhöchstens, falls am nächsten tag wieder krusten dran sind, diese vorsichtig mit nem feuchten lappen entfernen und wieder desinfektionsmittel draufsprühen.

    keinesfalls helfen wird cortison, auch kein hydrocortison (hilft nicht bei bakteriellen infektionen). genausowenig helfen wird bepanthen oder sonstige panthenolhaltigen salben. auch von dieser antibiotischen salbe würde ich abraten. bringt vermutlich nicht viel, weil sie die infektion im ohrloch kaum erreicht. außerdem erledigt sich die sache ohnehin in 3-4 tagen von selbst, wenn du es schaffst, nicht dran rumzuspielen. wenn du unbedingt willst, kannst du es aber versuchen (der Pille macht es nichts). trotzdem gilt aber der grundsatz, das nicht daran herumspielen am allerbesten hilft.

    wenn das ganze schlimmer werden sollte oder das ohrläppchen deutlich anschwillt, solltest du einen arzt aufsuchen - dann gibts halt systemisch antibiose.
     
    #18
    pappydee, 26 März 2008
  19. Pizzi
    Pizzi (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    46
    91
    0
    vergeben und glücklich
    zum reinigen der stecker also zum desinfizieren kann ich die denn auch in 40%igen rum oder sowas legen?? weil habe kein ethanol oder auch in aftershave oder sowas??
    oder lieber in eine jodtinktur??

    ahja und was ist eine systemische antibiose??
     
    #19
    Pizzi, 27 März 2008
  20. pappydee
    Verbringt hier viel Zeit
    878
    101
    0
    nicht angegeben
    hmnaja...keine ahnung. 40% ist bisschen wenig, normalerweise hat desinfektionsmittel mindestens 70%...außerdem hab ich keine ahnung, was rum in ner wunde macht. wahrscheinlich nix, aber ich weiß ja nicht. desinfektionsmittel gibts in der apotheke oder im drogeriemarkt. aber wahrscheinlich ist das nicht mal wirklich nötig, sauberhalten mit nem sauberen feuchten schwamm und nicht daran rumspielen wird auch gehen.

    systemische antibiose wäre antibiotikagabe als tabletten (oder als infusion, aber das wäre schon sehr ungewöhnlich).
     
    #20
    pappydee, 28 März 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Entzündetes Ohrloch
Tequila
Lifestyle & Sport Forum
17 April 2012
12 Antworten
KISSa
Lifestyle & Sport Forum
15 Februar 2012
12 Antworten
Esra
Lifestyle & Sport Forum
7 August 2008
10 Antworten