Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Er ekelt sich vor mir->macht Beziehung kaputt*heul*

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von wirbelsturm, 29 Mai 2007.

  1. wirbelsturm
    Ist noch neu hier
    723
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Hey!
    Habe ein Problem mit meinem Freund. Vielleicht könnt ihr mir helfen:smile:

    Seit ca einem 3/4 Jahr ritze ich mich. Mein Freund konnte damit zwar umgehen und mir auch helfen und so aber trotzdem habe ich es nicht auf die Reihe bekommen.
    Vor ca einer Woche habe ich mich erneut geritzt und mein Freund hat das mitbekommen. Er ist total ausgerastet und auch traurig geworden. Ab da wurde alles schlimm.
    Er hat mich immer mehr ignoriert, wenn er bei mir war Nachmittags hat er nur mit meinen Geschwistern und unserem Hund gespielt und mich völlig allein gelassen. Er wollte keine Zärtlichkeiten mehr und hat mich kaum mehr irgendwie berührt, war bei jedem was ich sagte genervt und ist mich nur angegangen.
    Im Icq schrieb er mir dann das er es eklig findet wenn er meinen Arm sieht. Ich mache jetzt Schweißbänder um aber er hat sich trotzdem nicht zum Besseren gewendet.
    Wir haben dann mal drüber geredet und er sagte das er nicht weiß wie er mir helfen soll das er sich so hilflos vorkommt und so eben. Naja, danach ging es einigermaßen.
    Zu Pfingsten durfte er bei mir übernachten, denn meine Family war nicht da und ich wollte seit dem Erlebnis von letzem Jahr nicht alleine sein.
    Die Vormittage liefen alle gleich ab: Er hat entweder irgendwas repaiert oder aufgeräumt oder Computer gespielt. Ich bin mit dem Hund raus und musste danach Essen kochen. Wir haben immer jeder was für sich alleine gemacht. Das war frustrierend und hat mich auch traurig gemacht.Nachmittags saß er dann wieder vorm Computer. Erst wenn meine Mutter wieder von Arbeit kam ist er aufgetaut, wat fröhlich und witzig und total locker.
    Eines Abends wollte er das wir uns gegenseitig verwöhnen. Ich wollte aber nicht weil a)Die Erinnerungen an letztes Jahr wieder kamen und b)ich total müde war und schlafen wollte.
    Ich habe aber mitgemacht weil ich dachte dann ist er vllt wieder lieber zu mir und sowas.
    Er hat dann aber auch wieder die ganze Zeit was Auszusetzen gehabt. Wie ich daliege, wie ich gucken, warum ich ihn nicht streichel, das ich so zaghaft bin. Er hat gesagt ich würde ihn nie streicheln. Das ich das aber die ganze Zeit tat hat er wohl übersehen. Dann hat er mich genommen ohne zu fragen ob ich überhaupt will. Ich lag da und habe alles über mich ergehen lassen,immer mit dem Gedanken das es vllt alles wieder besser wird. Als er fertig war ist er eingeschlafen.
    Am Tag darauf haben wir kein Wort miteinander gewechselt, und wenn, dann ist er mich nur angegangen. Dann bin ich einfach gegangen und habe ihn alleine gelassen. Er kam dann später nach und sagte "Es tut mir Leid", ich habe die Entschuldigung angenommen und dann wollte er gleich wieder Sex.
    Es ging den ganzen Tag so. Er ist mich angegangen (ich habe mich bemüht die ganze zeit freundlich zu ihm zu sein) dann hat er sich entschuldigt und wollte ins Bett.
    Aber glaubt mir, nach der 10. Entschuldigung könnt ihr es einfach nicht mehr ernst nehmen.
    Wir haben dann drüber geredet warum er so ist. Er weiß es nicht. Ich fragte ihn ob ihn was bedrückt, er Probleme hat. Nein, hat er nicht. Er sagte das er mehr Liebe und Zärtlichkeiten haben will. Mehr und mehr. Er will immer mehr. Ich kann ihm geben was ich will. Er will immer mehr.
    Am Sonntag wollte er wohl einen schhönen Vormittag zu zweit verbingen. Aber ich hätte ihn ja nicht gelassen. Bitte??? Ich saß die ganze Zeit wie eine Dumme neben ihm während er am Computer saß! Und da wollte er einen schönen Vormittag mit mir verbringen? Nach dem Gespräch habe wir zusammen geschlafen, obwohl ich nicht wollte. Aber den Grund kennt ihr ja schon.

    Ich weiß nicht ob ich euch um Rat fragen soll. Ich werde ihn auf jeden Fall erstmal in Ruhe lassen, ich habe zu Pfingsten schon genug versucht auf ihn zu zu gehen. Ich habe nur so eine Wut auf ihn! Es kotzt mich alles so an! Wieso ist er so? Er ist das völlige Gegenteil von dem, den ich kennen gelernt habe!
     
    #1
    wirbelsturm, 29 Mai 2007
  2. Touchdown
    Touchdown (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.220
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Zunächst mal solltest du nicht mit ihm schlafen, wenn du keine Lust dazu hast.

    Dann ist es meiner Meinung nach so, dass du ihn durch dein (früheres) Verhalten verletzt hast und er das unterbwusst nicht vergessen kann. Manche Dinge sind nunmal nicht mit einer einfachen Entschuldigung aus der Welt zu räumen, was du ja leider auch gerade erleben musst.
    Du musst vielleicht auch einmal etwas mehr die Sichtweise deines Freundes sehen. Er hat versprochen dir zu helfen ,alles getan um dir beizustehen und trotzdem hattest du wieder einen Rückfall.
    Es kann gut sein, dass er sich dadurch persönlich verletzt gefühlt hat, auch wenn das natürlich nicht besonders rational ist.
    Es ist schwer einzusehen, wenn man nicht die Kraft hat, dem Partner zu helfen, die man eigentlich haben möchte. Irgendwie scheint es mir, als sei dein Freund aus diesem Grunde in erster Linie mit sich selbst unzufrieden.
    So eine Krankheit ist nunmal auch für die passiv betroffenen schwierig. Vielleicht hilft es deinem Freund ja, wenn er sich mal an eine Selbsthilfegruppe mit anderen Betroffenen wendet.
    Das bringt mich zu der Frage, ob du dich momentan in ärztlicher Behandlung befindest. Dein Freund hat letztendlich einsehen müssen, dass er dir nicht helfen kann und dein Rückfall zeigt mir, das du allem Anschein nach nicht austherapiert bist.

    Allerdings ist es inakzeptabel, wie sich dein Freund momentan dir gegenüber verhält. Ihr scheint immer erst über eure Wünsche zu reden, wenn es schon zu spät ist. Im Grunde scheint ihr ja beide das gleiche zu wollen, aber keiner mag den anderen zuerst fragen.
    Ich weiß, dass es in so einer Situation nicht einfach ist, auf den anderen zuzugehen, aber wenn du ihn beispielsweise beim Spaziergang mit dem Hund gerne dabeihättest, dann sag ihm doch einfach, dass du es schön fändest, wenn er mitkommen würde.
     
    #2
    Touchdown, 29 Mai 2007
  3. Herz-aus-Eis
    Benutzer gesperrt
    120
    0
    0
    Single
    Warum du immer mit ihm schläfst check ich auch nicht, is ja arm.

    Geh halt mal zur Therapie, hör aufm mitn Ritzen, schön creme auf die Arme und nicht immer so nett sein, das macht die Beziehung für ihn doch nur langweilig wenn er alles kriegt was er will :zwinker:

    Man muss schon bissel rum zicken und auch mal sagen "nein ich will jetzt nicht".

    Viel erfolg...

    Gruß
     
    #3
    Herz-aus-Eis, 29 Mai 2007
  4. Larissa333
    Gast
    0
    Verdammt noch mal, hast du gar keinen Stolz???
    Keinen eigenen Willen?

    TU DIR DAS NICHT LÄNGER AN

    Ich war in der selben Lage wie du, hab das viel zu lange mitgemacht, viel zu lange nichts gesagt.

    Es ist ihm doch, wenn du ehrlich bist, vollkommen egal, ob du mit ihm schlafen willst oder nicht.
    Hauptsache, er bekomm seinen Sex.
    Du fühlst dich danach schlecht? Dein Problem, interessiert ihn nicht.

    Mach Schluß! Schütze dich und deine Gefühle vor ihm!
     
    #4
    Larissa333, 29 Mai 2007
  5. Die_Kleene
    Verbringt hier viel Zeit
    1.789
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Also das mit dem Sex ist ohne Frage nicht okay, aber wer weiß, ob er das genauso empfunden hat.

    Was ich aber eig noch mal anmerken wollte:
    Ich denke, dass sein Verhalten eine Kompensation zu deinem ritzen ist! Er kann damit nicht umgehen und weiß nicht was er machen soll.

    Mach ihn damit nicht auch noch kaputt....
     
    #5
    Die_Kleene, 29 Mai 2007
  6. Cuchulainn
    Gast
    0
    Das mit diesem "Ritzen" versteh ich nicht. Was bedeutet das?

    Ansonsten liest es für mich so, dass es nicht mehr viel Gemeinsamkeiten in dieser Beziehung gibt. Dass er keine Lust hat, sich zu engagieren und trotzdem bedient werden will. Wenn das schon lange so läuft und keine Besserung in Sicht ist, ist es manchmal gut, einen Schlusstrich zu ziehen, zu pausieren und irgendwann (mit jemand anderem) einen Neuanfang zu wagen.
     
    #6
    Cuchulainn, 29 Mai 2007
  7. Lily87
    Gast
    0
    Anstatt dass er für dich da ist macht er dich fertig wegen deinen Problemen... nett...
    vl wird er selber nicht damit fertig... aber in so einer Situation sollte man für den anderen da sein...

    Das mit dem Sex würde ich nicht zulassen... sag mal, hast du ihm gesagt dass du nicht willst????
     
    #7
    Lily87, 29 Mai 2007
  8. Touchdown
    Touchdown (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.220
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Das ist eine psychische Krankheit, bei der man sich selbst Schnitte zufügt und die in ärztliche Behandlung gehört.
     
    #8
    Touchdown, 29 Mai 2007
  9. LaPerla
    Verbringt hier viel Zeit
    746
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich schließe mich an
     
    #9
    LaPerla, 29 Mai 2007
  10. Gastlermaus
    Verbringt hier viel Zeit
    107
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich glaube auch nicht,dass du die Sache mit dem Ritzen in den Griff bekommst,wenn du die ganze Zeit etwas über dich ergehen lässt,was du zgar nicht willst. Wenn du nicht mit ihm schlafen willst/es unter diesen Umständen nicht kannst,dann sag es ihm. Und falls er dafür kein Verständnis hat,ist er aus meiner Sicht ein Idiot.

    Ich vermute mal ganz stark,dass du ihn durch den Rückfall ganz schön verletzt hast. Da hilft auch nichts anderes,als mal Klartext zu reden und gemeinsam eine Lösung zu finden.

    Viel Erfolg.
     
    #10
    Gastlermaus, 29 Mai 2007
  11. glashaus
    Gast
    0
    Ich glaube du solltest etwas nachsichtiger mit ihm sein. Dein Freund hats auch nicht einfach, mit einer Freundin die anscheinend solche Probleme hat, dass sie sich die Arme aufschneidet. Er fühlt sich hilflos und weiß nicht, wie er sich dir gegenüber verhalten soll, deshalb zieht er sich vermutlich auf der einen Seite ein wenig von dir zurück. Auf der anderen Seite versucht er, durch den Sex und die Zärtlichkeiten Normalität in euer Liebesleben zu bringen...

    Bist du wegen des Ritzens denn in Behandlung?
     
    #11
    glashaus, 29 Mai 2007
  12. Purzel
    Verbringt hier viel Zeit
    690
    101
    0
    vergeben und glücklich
    "Geh halt mal zu Therapie!" Du weißt schon das sowas nicht leicht ist, über seine Probleme offen zu sprechen? Das hört sich an als wenns nen Spaziergang ist! Das ist es nicht! Aber du brauchst du auch nix zu sagen, du bist der Feigling schlecht hin mit der Frauen Schlagen Sache! Also schreib hier nicht sowas unsinniges wenn du keine Ahnung hast!
    Und Creme hilft da auch nicht viel. hast sowas wohl noch nicht so gesehen,oder? Das wird man noch Jahre lang sehen. Das sind Narben und die gehen nicht sofort weg!Auch nicht mit Creme.
    Sorry, aber ich hab echt nen schlechtes Bild von dir, aufgrund deines eigenes Themas! Ich find das so arm!
     
    #12
    Purzel, 29 Mai 2007
  13. Herz-aus-Eis
    Benutzer gesperrt
    120
    0
    0
    Single
    Purzel, versuch nicht über mich zu urteilen, du weißt letztendlich gar nichts über mich oder meine erfahrungen.

    Und ja, ich weiß wie der scheiß aussieht.
    Eine von meiner Ex freundin hatte sich damals selbst geritzt und ist dadran beinahe gestorben, sie hatte sich im Badezimmer eingeschlossen und ich war grad aufm Kiez, dann hat ihre Freundin mich angerufen ich bin zu ihr gefahren und hab versucht mit ihr zu reden, sie hat nicht geantwortet.. Dann hab ich die Badezimmer tür eingetreten und sie lag da schon bewusstlos. Ich hab nen Krankenwagen gerufen und mit Waschlappen versucht die Blutungen zu stoppen.

    Das war, weil wir usn gestritten haben..
    Sie hatte sowas vor der Beizheung auch scho ngemacht, aber am Bein, weil man das da ja nicht so sehn konnte, meinte sie.

    Jetzt ist ihr ganzes oberes Bein total vernarbt, und da ich selbst einige Narben habe, weiß ich dass Creme nix bringt,

    Creme hilft aber sehr wohl was wenn die Wunden frisch sind, und schön ins Sonnenstudio, das hilft auch damit die Narben besser verheilen, und umso besser sie heilen umso "besser" siehts dann aus.
     
    #13
    Herz-aus-Eis, 29 Mai 2007
  14. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Die Beziehung ist ja total krank. Ehrlich jetzt. Du tust nur das was er will. Warum nimmst seine dämlichen Entschuldigungen an? Das macht er e nur um Sex zu haben. Er behandelt dich wie scheiße und du lässt dir das gefallen. Du tust mir echt leid, dass du anscheinend nicht den Mumm hast dich zu wehren.
     
    #14
    capricorn84, 29 Mai 2007
  15. wirbelsturm
    Ist noch neu hier Themenstarter
    723
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Als ich den Rückfall hatte habe ich danach mit ihm geredet und versucht ihm zu erklären warum und wieso und habe auch versucht das er mir sagt wie es ihm geht, was er denkt und fühlt usw. Aber er hat das Gespräch abgeblockt.
    ich kann verstehen das ihn das so sehr mitnimmt und alles. Aber wieso muss er sich da so krass verhalten? Wieso kann er nicht einfach sagen was Sache ist? Wieso kann es nicht mal zu einem richtigen Streit kommen und danach ist es wieder okay. Ich weiß das es für manche Menschen schwer ist über die eigenen Gefühle und so zu reden aber ich habe echt viel versucht das er mal was sagt. Und er hat es trotzdem nicht gemacht.
    Ich tu nicht nur das was er will. Ganz sicher nicht. Ich habe auch meinen eigenen Kopf und ehrlich gesagt weiß ich nicht wo er bei den zwei Sex geblieben ist. Naja. Jeder machr Fehler. Ich bin am Anfang der Beziehung ziemlich auf Konfrontation gegangen und habe versucht meinen Kopf durchzusetzen. Es hat auch immer im Streit geendet. Nun versuche ich das Gegenteil und es endet auch im Streit.
    Wegen dem Ritzen bin ich noch nicht in Behandlung aber ich habe schon eine in Aussicht.
    Naja. Als er gestern gegangen ist sagte er das er mir nochmal schreiben will, aber es ist bis jetzt noch nichts gekommen, nicht einmal ein kleines Anklingeln oder sowas.
    Ich weiß einfach nicht was ich machen soll. Soll ich ihn lassen und warten bis es ihm wieder besser geht und er zur Besinnung kommt oder soll ich auf ihn zugehen und wieder versuchen mit ihm zu reden und alles?!
    Ich habe ihm gestern gesagt das ich es von nun an lassen werde mit ihm zu sprechen wenn es mir schlecht geht und auch über das Ritzen. Das will er nicht. Was will er denn eigentlich?
    Ich habe die Entschuldigungen angenommen weil ich das eigentlich immer mache, weil ich dachte er meinte es ernst. Das er das wahrscheinlich nur gemacht hat damit er danach seine Befriedigung erhält hätte ich mir nie im Traum ausgemalt, so kannte ich ihn bis zum gestrigen Tag noch nicht, capricorn84
     
    #15
    wirbelsturm, 29 Mai 2007
  16. glashaus
    Gast
    0
    [bezug zu mittlerweile gelöschtem gelöscht...]


    zum Thema:
    Ich finde es etwas befremdlich, dass du ihn so gar nicht verstehen kannst. Weißt du, im Grund genommen verhälst du dich ja auch ganz schön krass: Ritzen IST definitiv krass und zeigt, dass du Probleme hast, die du anscheinend nicht verarbeiten kannst. Deshalb ist es gut, wenn du bald mit einer Thera anfängst.

    Dein Freund reagiert nur mit krassem Verhalten auf dein krasses Verhalten. Dass soll nicht heißen, dass du daran Schuld bist, sondern einfach nur, dass euer Verhalten durchaus voneinander abhängt und seine Reaktionen schon auch verständlich sind.
     
    #16
    glashaus, 29 Mai 2007
  17. wirbelsturm
    Ist noch neu hier Themenstarter
    723
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Ich verstehe ihn doch- aber könnte er nicht einfach sagen:Schatz ich komme damit nicht klar bitte lass mir etwas Zeit und Ruhe. oder sowas in der Art.
    Das mache ich doch auch manchmal wenn es mir wirklich scheiße geht und ich mit meiner Laune die Beziehung nicht zerstören will.
    Wieso kann er sowas nicht machen, sondern lässt seine Verzweiflung und alles an uns aus?
     
    #17
    wirbelsturm, 29 Mai 2007
  18. Xavie
    Xavie (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    327
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ihr reagiert beide etwas komisch auf das Verhalten des anderen.
    Hat er dir denn nicht schon genug gezeigt das er damit nicht klar kommt? In so einer Situation würde ich nie zu meiner Freundin sagen das ich Zeit und Ruhe brauche. Welcher Freund kann da ruhig bleiben. Es würde mich innerlich auffressen. Ich weiß das man so eine Krankheit zwar nicht einfach durch reden mit dem Pratner heilen kann, aber er wird sich deswegen trotzdem viele Gedanken machen, ob er daran Schuld ist oder andere Sachen. Ich kenne euch ja nicht und weiß nicht wieviel ihr darüber gesprochen habt. Vllt würde es ihn ja schonmal beruhigen wenn du eine Therapie deswegen machen würdest.
    Wäre schonmal ein erster Schritt.
    Sein Verhalten ist aber ebenfalls mehr als unmöglich. Also ersteinmal würde ich ihm nicht das geben was er will. Du dachtest ja damit würde wieder alles gut werden, aber das ist es nicht und das wird auch sicher nicht passieren. Alle Fragen die du uns gestellt hast, warum er jetzt so ist etc musst du ihm stellen, auch ob er sich so verändert hat aufgrund dieses Vorfalls mit dem ritzen.
    Was anderes als ein gemeinsames sehr langes und vor allem ein ehrliches Gespräch wird nichts helfen. Sei ihm wirklich ehrlich gegenüber so wie du es alles hier auch schreibst. Wenn du uns das alles sagen kannst dann kannst du es auch deinem Freund sagen, wenn nicht, dann solltest du überlegen ob diese Beziehung wirklich das ist was du willst.
     
    #18
    Xavie, 29 Mai 2007
  19. wirbelsturm
    Ist noch neu hier Themenstarter
    723
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Wir hatten erst ein solches Gespräch. Er sagte das er nicht mehr weiß wie er mir helfen soll, das er sich so hilflos fühlt und er denkt das es seine Schuld ist, das ich mich ritze- was natürlich völliger Schwachsinn ist!
    Ich habe ihm erklärt wieso ich das mache, warum ich alleine nicht aufhören kann, wieso Menschen sowas machen und ich habe ihm gesagt das er nicht daran Schuld ist, im Gegenteil- das er mir eher hilft das es nicht ausartet.
    Ich habe ihm gesagt das er mir sagen soll wenn ihn was bedrückt. Er wollte immer eine ehrliche, offene Beziehung haben. Es dauert, ehe er mir erzählt was ihn bedrückt. Aber meistens ist es schon immer zu spät ehe er damit rausrückt- dann ist der Streit schon am Laufen.
    Ich weiß nicht was ich noch tun kann, außer ihn in dem Arm zu nehmen ihm u erklären das es nicht seine Schuld ist und ihm zu sagen das ich ihn liebe und er mir wichtig ist und für ihn da zu sein wenn es ihm schlecht geht.
    Eine Therapie habe ich schon in Sicht, aber ich habe ihm davon nichts erzählt ich wollte ihn nicht wieder daran erinnern auch jetzt weiß ich nicht ob es so richtig ist ihm das zu sagen. Denn wenn mir jmd sagen würde das er wegen einem Problem in Therapie geht, dann würde ich mir erst Recht Sorgen machen, das klingt einfach schon irgendwie schlimm.
     
    #19
    wirbelsturm, 29 Mai 2007
  20. -Snoopy-
    -Snoopy- (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    480
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also für mich persönlich wärs der Grund mir endlich KEINE mehr zu machen. weil ich weis das derjenige in guten Händen ist.

    Aber ich bin nicht durchschnitt- ich denke da an den Satz zurück "Eine Therapie brauchen doch nur Kranke" :angryfire Es gibt so tolle Leute da draußen.
     
    #20
    -Snoopy-, 29 Mai 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - ekelt mir >macht
Gennai
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 Januar 2016
3 Antworten
chris2014
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 Juli 2014
31 Antworten
Slayer666
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 April 2009
6 Antworten