Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Er erzählt nix...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Daisy80, 17 Januar 2006.

  1. Daisy80
    Daisy80 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    131
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo zusammen!

    Es ist ja nicht so, dass ich deswegen kreuzunglücklich wäre, aber wurmen tut mich folgende Gegebenheit schon ein bisschen:
    Mein Freund ist ein ganz lieber und netter Kerl. Ich war noch nie so verliebt. Komisch find ich nur, dass er nie Dinge aus seinem Alltag erzählt, so von wegen "Boah, was war der Prof heut wieder scheiße" oder "Mensch, hab ich mich heute gefreut, als ich die letzte Tageszeitung grad noch so kriegen konnte". Ok, sind jetzt vielleicht nicht die besten Beispiele, aber ich denke es ist klar, was ich meine.
    So diese Alltagsbegebenheiten... Ich hab keine Ahnung, was in seinem Alltag läuft, obwohl wir schon knapp über ein Jahr zusammen sind. Liegt das an der Entfernung (150 km) oder will er mich damit nicht langweilen oder wie??? Er sagt immer, er hält solche Dinge für unwichtig, aber das gehört doch auch irgendwie dazu... Oder nicht? :kopfschue
     
    #1
    Daisy80, 17 Januar 2006
  2. Dreamerin
    Gast
    0
    Mein Freund ist da ähnlich...
    Er meint immer, er hält die Dinge für zu unwichtig, um sie zu erzählen.
    Ich glaub wir Weiber sin da einfach anders :cry:
     
    #2
    Dreamerin, 17 Januar 2006
  3. DocLove
    Gast
    0
    Natürlich gehören solche Sachen zum Alltag. Das man sich über solche Sachen auch unterhält.

    Hast du ihn denn schon mal gefragt, wie sein Tag / seine Woche war? Dann müsste er doch eigentlich etwas erzählen?!
     
    #3
    DocLove, 17 Januar 2006
  4. :tongue: wenn ich sowas frag dann heißts nur: "jaja, hat schon gepasst" oder "ja geht schon"....

    ich finde auch man sollte sich schon auch über den alltag reden und was einem vll. alles passiert ist,... ich mein ja nicht ins detail, aber halt so ein bisschen...
    mein freund gehört auch leider zu der spezie die da garnix sagt und wenn man was erfahren will muss man halt nachboren, was auf dauer ziemlich anstregend ist...

    versteh dich da schon, dass es dir nicht ganz passt... aber sogar ich weiß nach zwei jahren kaum was im seinen alltag so abläuft, weil er so gut wie garnix erzählt... ok... momentan ist prüfung angesagt und davor war kurs und lernen etc...... und als ich ihn gestern fragte wie die prüfung war, "jaja geht schon"... was alles bei der prüfung war hab ich ihm wieder aus der nase ziehn müssen.... :kopfwand_alt:
     
    #4
    littlesunshine6, 17 Januar 2006
  5. Dreamerin
    Gast
    0
    :tongue: Genau so isses bei meinem auch. Aber ich hab mich darüber ehrlich gesagt noch nie geärgert oder so. Ist halt so *g
     
    #5
    Dreamerin, 17 Januar 2006
  6. naja, ärgern nicht direkt, aber passen tuts mir halt auch nicht...

    wenn wir die unterhalten auf dem belassen würden, was er mir alles als antwort gibt, er freiwillig von sich aus erzählt... dann wär ein telefongespräch oder sonstige unterhaltung nach max. 2 min. beendet...
    sehr sinnvoll... :kopfschue
     
    #6
    littlesunshine6, 17 Januar 2006
  7. Daisy80
    Daisy80 (36)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    131
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Jaja, ich schließe mich da meinen Vorrednerinnen an. Auf Nachfrage kommt dann "Nix Besonderes" oder so...

    Aber schonmal schön zu wissen, dass ich nicht allein dastehe :zwinker:
     
    #7
    Daisy80, 17 Januar 2006
  8. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Exakt so ist es.:grin:

    Für das weitere Verständnis kann ich nur jedem das Bühnenstück "Caveman" empfehlen *werbung mach*:smile:

    Das größte Bedürfnis der Frau:
    GIB MIR EINZELHEITEN !!! .... :cool1:
     
    #8
    waschbär2, 17 Januar 2006
  9. Zee
    Zee
    Gast
    0
    Meiner ist genauso!

    Also keine Sorge Männer sind so :tongue: :tongue:
     
    #9
    Zee, 17 Januar 2006
  10. User 34625
    User 34625 (45)
    Meistens hier zu finden
    1.141
    133
    36
    in einer Beziehung
    Tja, wir Männer sind halt so ... aber wenn Du ihm lieb sagst, dass Du gerne mehr über seinen Alltag erfahren möchtest, wird er's wahrscheinlich auch tun.
    Wir Männer reden (ich weiss, ich verallgemeinere jetzt) nicht von uns aus über Dinge, die wir als nicht allzu wichtig empfinden. Wenn Du aber den ersten Schritt machst und auch mal nachhakst - ohne ihn unter Druck zu setzen -, dann wirds auch mal besser (vielleicht) ...
     
    #10
    User 34625, 17 Januar 2006
  11. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.532
    298
    1.764
    Verheiratet
    Nicht alle, ich halte es für sehr wichtig auch Kleinigkeiten aus meinem Alltag meinem Schatz abends am Telefon zu erzaehlen.
    Gerade in der Fernbeziehung ist das die einzige Möglichkeit sie an meinem Alltag teilhaben zu lassen und auch Teil ihres Alltags zu werden
     
    #11
    Stonic, 17 Januar 2006
  12. Cora
    Cora (57)
    Verbringt hier viel Zeit
    985
    103
    2
    Verheiratet
    genauso denke ich auch, und es sollte nicht nur in einer Fernbeziehung so sein.
    Wenn mein Mann von der Arbeit kommt (und früher als ich auswärts gearbeitet habe war es genauso) ist nichts wichtiger als sich kurz zusammenzusetzen und zu erzählen was so gewesen ist,

    und wenns nur darum geht zu erwähnen das ein anderer den schönen Parkplatz weggeschnappt hat.
    Ich finds halt wichtig und er denkt auch so.
     
    #12
    Cora, 17 Januar 2006
  13. Dreamerin
    Gast
    0
    Ich hab meinen Freund gestern gefragt, was er meint, was wäre, wenn ich so viel reden und erzählen und fragen würde wie er. Und er meinte tatsächlich: "Dann hätten wir uns nicht viel zu sagen". :cry:

    Aber ich erzähl und frage und rede ja so viel...
     
    #13
    Dreamerin, 17 Januar 2006
  14. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Beruhige dich ...

    Es ist schön, wenn die Mädels viel reden, fragen und Einzelheiten erzählen.
    Sie sollen nur nicht das Gleiche von uns Männern verlangen :ratlos:
     
    #14
    waschbär2, 17 Januar 2006
  15. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    unterschiedlich.
    wenn er müde von der arbeit abends ankommt, hat er oft keinen nerv, noch von seinem tag zu erzählen - versteh ich aber auch gut. wenn ich nach meinem job nach haus komm und er fragt "na, wie war der abend?", sag ich auch oft nur "okay". wenn uns beide was "auffiel" am tag, was besonderes war, erzählen wir es auch. und er erzählt auch details von seinen projekten, ich war ja auch öfter schon bei ihm in der werkstatt, seine kollegen kennen mich etc. (sehr lustig, "ach, du bist mosquito, hab schon viiiiel von dir gehört"-grinsgrins :zwinker:)

    "verschwiegen" ist mein freund grundsätzlich eher nicht, sondern sehr gesprächig - aber nicht über alles und nicht immer. bei sorgen/kummer/problemen im alltag brauchts ne zeit, bis er von sich aus drüber redet.

    sachen wie bahn verpasst, mittagspausenerlebnisse oder geschichten vom liebesleben des auszubildenden erzählt er von sich aus gern.
     
    #15
    User 20976, 17 Januar 2006
  16. smithers
    Verbringt hier viel Zeit
    1.349
    121
    0
    nicht angegeben
    Tja – denke ich bin da manchmal nicht anders zu meiner Maus – aber was soll man auch erzählen ? Ich habe mal wieder drei Gutachten, fünf nervige Kunden und vier Programme geschrieben. Toller Roller – und das jeden Tag .... Ich halte meinen Alltag naja für nicht gerade uninteressant – aber ich will einfach nicht mit technischen Details nerven. Außerdem wenn ich so manches erkläre, dann muss man ziemlich weit ausholen. Es ist ja nicht so, dass ich nach Hause komme und meine Schnauze halte – aber was ist wichtig und was nicht ? Ich kann irgendwie kein Zusammenhang finden was meine Maus interessiert und was nicht. Und wie gesagt – ständig die gleiche Platte auflegen ist wohl ziemlich langweilig. Banalitäten des Alltags vergesse ich auf den Punkt – also bleibt mir nicht mal das „der schöne Parkplatz war weg – Gespräch“. Kann mir das ja auch gut vorstellen, dass die bessere Hälfte wissen möchte was der Kerl so den ganzen Tag treibt – aber gibt mir mal ein Kriterium für interessant oder uninteressant.
     
    #16
    smithers, 17 Januar 2006
  17. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Ich würde da mal mit ihm drüber reden; nicht, dass eure Konversation noch vollkommen einschläft und ihr euch gar nix mehr zu sagen habt. :zwinker: Man rettet schliesslich nicht jeden Tag ein Kind aus dem Fluss o.ä. :zwinker:

    Je mehr man über Alltagssachen redet, desto spannender und leichter wird es da der andere ja schon up to date ist (und den nervigen Kunden oder Ausbilder XY schon aus anderen Erzählungen kennt usw.).

    Ich freu mich dass mein Freund fast so gesprächig ist wie ich und wir stundenlang im Bett liegen und über jeden Scheiß labern können. :cool1_alt:
     
    #17
    Piratin, 17 Januar 2006
  18. Bailadora
    Meistens hier zu finden
    991
    128
    99
    nicht angegeben
    @smithers: ALso interessant ist das, was für Dich irgendwie besonders oder interessant war. Wenn Dich etwas besonders genervt oder gefreut hat, Dich etwas besonders beschäftigt.
    Wenn der Partner vom Alltag erzählt, lernt man damit ja auch mehr über ihn - was ihm wichitg ist, was ihn stört, was ihn begeistert.
    Deswegen ist es Frauen wohl auch so wichtig, da sie dann mehr über ihren Partner lernen können - und außerdem an seiner Freude/Verärgerung/Begeisterung über oder für etwas teilhaben können.


    Meiner war früher (vor meiner Zeit) auch so, dass er versucht hat, sets seinen Job/Alltagsstress aus der Beziehung rauszuhalten und damit nicht zu nerven - er war damals der Meinung, dass Gespräche über seinen Job/Alltagsstress (die entsprechende Beziehungspartnerin konnte allerdings von ihrem Alltagsstress erzählen, da hörte er stets zu) nichts mit der Beziehung zu tun haben sollte.
    Glücklicherweise hat sich das im Laufe der Zeit (genauer: der Jahre) bei ihm geändert - mir erzählt er ständig, wenn ihn wieder etwas besonders genervt oder er einen kleinen Erfolg verbucht hat - und ich freue mich darüber, dass er seinen Alltag so mit mir teilt.

    Also besteht selbst bei Männern, die eigentlich nicht so gerne von ihrem Alltag erzählen, Aussicht auf Besserung :zwinker:
     
    #18
    Bailadora, 17 Januar 2006
  19. (ma)donna
    (ma)donna (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.830
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Dazu kann ich dir nur sagen: "80 % der Männer sind so"

    Mein Freund ist derzeit in Frankfurt auf einem "Internat". Wenn ich ihn am Telefon frage: "Was hast du heut alles gemacht?", kommt meistens "Nich so viel...".

    Männer sind einfach gestrickt. Und wie Waschbär schon richtig schreib, Frauen wollen Informationen sammeln.

    Für meine Freund ist es wichtig, dass ich ihn liebe und ich für ihn da bin. Das reicht ihm. Was für mich wichtig ist, dass ich alles erfahre möchte, jedes kleinste Detail....

    Ich kann meinen Freund auch nicht dazu bewegen mehr zu erzählen. Er gehört zu dieser Sorte und ich gewöhn mich langsam daran.

    Also mach dir keinen Kopf - da können wir nix machen.
     
    #19
    (ma)donna, 17 Januar 2006
  20. smithers
    Verbringt hier viel Zeit
    1.349
    121
    0
    nicht angegeben
    Nerven tut mich mein ganzer Arbeitstag – weil es halt sehr oft Stress pur ist. Ich setze mich morgens an meinen Schreib- und Arbeitstisch. Sorge dafür das genug Kaffee, Tee und Futter um mich herumsteht und dann geht es los. Jeden Tag das gleiche – die Probleme wechseln – aber die Thematik bleibt gleichschwer kompliziert. Meine Maus ist nicht doof – sie kann mir schon folgen – aber hättest Du Lust jeden Tag von technischen Details vollgequakt zu werden ? Gut über Probleme, die mir gerade das x-te Magengeschwür bescheren – bekommt sie auch eine Menge mit – aber halt nur das sie mich ärgern – nicht aber warum. Es wird an meinem Arbeitsfeld liegen ...

    Und da liegt auch schon das nächste Problem – was sicherlich nicht nur mich betrifft - . Weil die Thematik nicht gerade „leicht verdaulich“ ist – muss viel technisches Erklärt werden. Nicht weiter wild – wer in diesem Bereich arbeitet, versteht es auch ein Bild zu malen was alle verstehen – aber das Bild reicht nicht aus, die besondere Ärgernisse zu erklären. Dazu muss tief eingestiegen werden. Natürlich lernt jeder durch das Gespräch dazu – aber dieser Lernprozess dauert bei mir mittlerweile schon 5 Jahre und ich sitze voll in der Thematik. Schon alleine deshalb fasse ich mich lieber kurz und höre meiner Freundin zu, was es da so schönes gibt. Verstehe ich zwar auch vieles nicht – aber in meinen Augen viel interessanter als technische Dinge.
     
    #20
    smithers, 17 Januar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - erzählt nix
Leon86
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 September 2016
10 Antworten
weiß ich noch nicht
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 August 2016
20 Antworten
Kollege Karl
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 Januar 2016
12 Antworten
Test