Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Er hat es einfach verdrängt!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Dezember, 12 Januar 2008.

  1. Dezember
    Benutzer gesperrt
    228
    103
    2
    Single
    Ich bin gerade total durcheinander...
    Ich habe heute mit meinem Freund telefoniert...
    Es ist so, dass es da eine Sache gibt, die der Auslöser dafür war, dass es ihm wieder so schlecht ging, dass er in Therapie musste...
    Mir war aufgefallen, dass dieses Thema für ihn nicht mehr von Bedeutung zu sein schien... Das hat mich sehr gewundert, weil er selbst gesagt hat, dass er diese Sache niemals vergessen könnte und das ihn das wohl den Rest seines Lebens verfolgen würde... deshalb war ich erstaunt, dass er plötzlich so gut damit klarzukommen schien.
    Das habe ich dann heute während dieses Telefonates angesprochen...
    Das Gespräch lief folgendermaßen:
    Ich: "Ich finde das irgenwie total komisch... diese ganze Sache von damals scheint für dich plötzlich gar nicht mehr von Bedeutung zu sein."
    Er: "Welche Sache?"
    Ich: "Das, was damals geschehen ist... Das war doch eigentlich der Auslöser, dass es dir wieder so schlecht ging, oder etwa nicht? Es wundert mich total, dass du plötzlich so gut damit klarkommst."
    Er: "Ich habe irgendwie gerade absolut keine Ahnung, wovon du sprichst!"
    Ich: "Na, diese Sache damals... was da passiert ist... Du weißt doch, was ich meine!"
    Er: "Nein... wirklich nicht... ich habe absolut keine Ahnung, wovon du sprichst!"
    Ich habe in dem Moment gedacht, das kann doch nicht sein Ernst sein... und dann habe ich ihm gesagt, was ich meine...
    Und dann hat er mit einem Mal so angefangen zu weinen! Ich habe einen totalen Schreck bekommen und ihn gefragt, was denn los wäre... und er hat so sehr geweint...
    Und in dem Moment habe ich es erst realisiert...
    Er hat es verdrängt. Er hat dieses ganze Thema einfach aus seinem Gedächtnis gestrichen.
    Das kann doch einfach nicht wahr sein... Warum ist mir das nicht früher aufgefallen?
    Ich war sehr darüber verwundert, dass es ihm plötzlich besser ging... und dass er plötzlich so gut mit dieser Sache klar kam...
    Aber dass er das einfach vergessen hat... damit habe ich absolut nicht gerechnet.
    Ich weiß gerade gar nicht, was ich denken soll... Ging es ihm nur besser, weil er den Grund dafür, dass es ihm so schlecht ging, aus seinem Leben verbannt hat? Wird es ihm jetzt wieder genau so schlecht gehen wie früher? War das der Grund dafür, dass er mir so verändert vorkam? Ist das der Grund für die ganzen Missverständnisse? Haben wir deshalb ständig aneinander vorbei geredet? Weil ihm ein so großer und wichtiger Teil seines Lebens fehlte? Weil ich die ganze Zeit über etwas bescheid wusste was geschehen war, und er nicht?
    Ich bin so durcheinander! :cry:

    Vermutlich kann mir da keiner wirklich helfen... aber ich musste das einfach mal loswerden. :kopfschue
     
    #1
    Dezember, 12 Januar 2008
  2. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    ohje, verdrängen und vergessen is nie wirklich gut.
    irgendwann kommt es doch immer durch, und wenn es nur durch ein bild im schaufenster/TV oder ein ähnlicher geruch is.

    mach du dir also nicht so viele vorwürfe, dass du ihn jetz wieder drauf gebracht hast, irgendwann wäre es sowieso dazu gekommen.

    und ja, ich kann mir vorstellen, dass ihr deswegen streit habt und missverständnisse, wenn ihm das wirklcih aus dem gedächnis gestrichen war.

    ich denke, er sollte es jetzt, wo er es wieder weiß, endlich aufarbeiten
     
    #2
    Beastie, 12 Januar 2008
  3. Streifenhorn
    Verbringt hier viel Zeit
    152
    101
    1
    vergeben und glücklich
    Naja ich geb dir mal für die Zukunft den Tipp dieses Thema lieber wegzulassen, außer wenn er damit zu dir kommt und von sich aus drüber redet. Kenn da au sowas, was mich immer total runterzieht. Sobald meine Freundin damit anfängt bin ich total unten.
     
    #3
    Streifenhorn, 12 Januar 2008
  4. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.254
    218
    295
    nicht angegeben
    :knuddel:

    Hat Dein Freund sich inzwischen wieder gefangen, oder heult der arme Tropf immer noch?

    Es kann gut sein, dass Du durch dieses Nachfragen etwas wieder in sein aktives Gedächtnis gerufen hast,
    das durch elend lange Sitzungen versteckt worden ist.
    Aber wenn das so schnell wieder hochkam, wunder mich das schon,
    dass es nicht viel stärker verborgen war.

    Kannst Du denn mal mit seinen Therapeuten reden?

    Ob das der Grund für die Missverständnisse ist,
    kann ich aber nicht sagen, dazu weiss ich viel zu wenig :engel:

    :engel_alt:
     
    #4
    User 35148, 12 Januar 2008
  5. Dezember
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    228
    103
    2
    Single
    Er hat kurz darauf aufgelegt und sich seitdem nicht mehr gemeldet...
    Momentan ist er auch nicht in Therapie... er steht noch auf der Warteliste.

    Irgendwie erschreckt mich das Ganze total... Ich glaube, wenn ich ihm nicht konkret gesagt hätte was ich meine, dann wäre ihm das auch gar nicht wieder eingefallen! Erst als ich es wirklich ausgesprochen habe... da wusste er es wieder.
    Wovor ich auch Angst habe, ist, dass er es jetzt schon wieder verdrängt... Was, wenn er mich morgen anruft und mich ganz fröhlich fragt, wie es mir geht, und sich nicht mal an das Gespräch erinnert?! Da habe ich Angst vor. :cry:

    Ich will nicht, dass er es wieder vergisst... Das Thema ist sehr schlimm für ihn... aber wenn er es verdrängt, dann wird er doch nie damit abschließen können.

    Diese Missverständnisse die wir hatten, die haben mit dem Thema im Grunde überhaupt nichts zu tun... Aber dennoch denke ich, dass das irgendwie einen unterschwelligen Einfluss haben könnte...
    Ich meine, das ging ja nicht nur ihn etwas an... diese Sache war der Grund, dass es ihm monatelang unheimlich schlecht ging... das hat unsere Beziehung enorm beeinflusst. Und wenn dieses Thema für ihn plötzlich gar nicht mehr existiert... Dann hat er doch eine komplett andere Sicht von den letzten Monaten als ich!
     
    #5
    Dezember, 12 Januar 2008
  6. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.254
    218
    295
    nicht angegeben
    Wieso erinnerst Du ihn doch immer wieder daran,
    wenn er es doch anscheinend vergessen will?
    Was ist daran so furchtbar wichtig für Dich,
    dass Du ihn damit doch nur unglücklich machst?
    Kram das doch nicht immer wieder hervor :schuechte

    Überleg Dir das bitte mal!
    Bist Du vielleicht damit der Grund, warum er dauerhaft unglücklich ist?

    Ich weiss zwar nicht, was zwischen euch vorgefallen ist,
    aber wenn er doch endlich glücklich ist, und es verdrängt hat,
    dann erinnere ihn doch nicht daran.
    Du hast ja gemerkt, was passiert ist... :schuechte

    :engel_alt:
     
    #6
    User 35148, 12 Januar 2008
  7. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    ich glaube nich, dass es das richtige is, einfach nur zu verdrängen.
    er könnte dann niemals sicher vor 'der sache' sein, denn eine einzige kleinigkeit könnte es wieder vorholen.
    vll beim autofahren irgendwas, was er im augenwinkel sieht, als beispiel.
    wenn er dann zusammenbricht, is das ziemlich gefährlich (nich nur für ihn). und solche situationen gibt es tausende

    okay, ich finde jetz auch nich, dass du, december, jetz tagelang draufrumreiten solltest.
    aber sorge dafür, dass er dann auch wirklich zur therapie geht.
    und vll kannst du auch das eine oder andere gespräch mit dem therapeuten führen und fragen, wie du dich verhalten sollst
     
    #7
    Beastie, 12 Januar 2008
  8. Drachengirlie
    Verbringt hier viel Zeit
    707
    113
    35
    vergeben und glücklich
    Man sollte nie seine Probleme verdrängen, sondern diese Probleme aufarbeiten und abschliessen. Durch Verdrängung wird man nie wirklich glücklich, weil man halt nie damit abgeschlossen hat! Wenn man verdrängt, und es kommt eine Situation auf, die an das Verdrängte erinnert, passieren solche Sachen wie die Threadstarterin berichtet hat!

    LG,
    Drache
     
    #8
    Drachengirlie, 12 Januar 2008
  9. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.254
    218
    295
    nicht angegeben
    Beastie, damit hast Du vollkommen Recht,
    Ich hab mich damit etwas unglücklich ausgedrückt.
    Es ist nur eine kurzfristige "Lösung".
    Es ging mir eher darum, dass Dezember ihn daran erinnert
    und dass es ihn doch wieder nur schockt.

    Hmm... da ist es wahrscheinlich sogar besser, wenn sie seinen Therapeuten sagt, was sie darüber weiss...

    Denn wenn er bei der Therapie nichts sagt, können sie ihm deswegen auch gar nicht helfen, oder? :schuechte

    :engel_alt:
     
    #9
    User 35148, 12 Januar 2008
  10. Dezember
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    228
    103
    2
    Single
    Ich bin einfach der Überzeugung, dass es falsch ist, Dinge zu verdrängen. Ich denke, unbewusst sind diese Dinge ja trotzdem noch da... und dann geht es einem schlecht und man weiß nicht, warum.
    Ich meine, wenn es wirklich nur Kleinigkeiten sind... okay. Aber das ist wirklich eine Sache, die ihn fast ein Jahr lang belastet hat. Er war irgendwann seelisch so am Ende dass er in die Tagesklinik musste.
    Auch, wenn es schlimm für ihn ist, das Thema ist einfach wichtig.
    Ich glaube nicht daran, dass man durch Verdrängung glücklich sein kann. Wenn man irgendwann mit einem Thema abschließen kann und einfach nicht mehr daran denkt, dann ist das etwas anderes.
    Aber wenn man etwas einfach so tief in seinem Inneren einsperrt und es nie verarbeitet... dann ist das doch für immer da.
    Ich finde, dass mn Dinge verarbeiten muss um damit abschließen zu können.
     
    #10
    Dezember, 12 Januar 2008
  11. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.254
    218
    295
    nicht angegeben
    Hmm... aber mit Dir will er das anscheinend nicht "verarbeiten"... :schuechte

    Oder er will es Dir nicht zumuten...

    :engel_alt:
     
    #11
    User 35148, 12 Januar 2008
  12. Dezember
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    228
    103
    2
    Single
    Wie kommst du darauf, dass das etwas mit mir zu tun haben könnte?
    Ich vermute eher, dass das für ihn so schlimm war, dass er es einfach nur noch vergessen wollte... weil er es einfach nicht mehr ertragen konnte, daran zu denken.
    Ich bezweifle, dass das mit mir zu tun hat... denn er hat ja früher mit mir darüber gesprochen... Er war immer derjenige der immer wieder damit anfing...
     
    #12
    Dezember, 12 Januar 2008
  13. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.254
    218
    295
    nicht angegeben
    Das war nur so ein Gedanke!
    Auszuschliessen ist es ja nicht, aufgrund seines Verhaltens :schuechte

    Welchen Stellenwert hast Du denn für ihn?
    Bist Du "nur so" eine Freundin?
    Oder bist Du seine Freundin im Sinn von Beziehung und Partnerschaft?

    :engel_alt:
     
    #13
    User 35148, 12 Januar 2008
  14. Dezember
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    228
    103
    2
    Single
    Ich bin seine feste Freundin seit fast 1 1/2 Jahren...
     
    #14
    Dezember, 12 Januar 2008
  15. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.254
    218
    295
    nicht angegeben
    hmm... schwierig... wenn er nicht einmal mehr mit Dir darüber reden will und sich wieder abkapselt :schuechte

    :engel_alt:
     
    #15
    User 35148, 12 Januar 2008
  16. Drachengirlie
    Verbringt hier viel Zeit
    707
    113
    35
    vergeben und glücklich
    Das hat nichts mit nicht mit ihr reden wollen zu tun, sondern ganz einfach mit Verdrängung. Wenn man eine Sache verdrängt, dann redet man nicht mehr darüber. Auch nicht mehr mit den engsten Vertrauten, weil man das einfach vergessen hat. Er erinnert sich nicht mehr an die Situation, aber es ist unbewusst noch da, nur weiß er es nicht. Das hat jetzt überhaupt nichts mit den Personen zu tun, mit denen er sich abgibt. Die Situation, die er erlebt hat, hat ihn einfach zu stark belastet und fertig gemacht. Und er hat sich dann unbewusst die Verdrängung als Lösung gesucht.

    LG,
    Drache
     
    #16
    Drachengirlie, 12 Januar 2008
  17. Dezember
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    228
    103
    2
    Single
    Ich weiß nicht, ob er nicht darüber reden möchte... Er hat es ja wie gesagt wirklich "vergessen". Eigentlich gibt es da auch gar nichts mehr zu zu sagen... Es wurde schon alles gesagt.
    Deshalb sind wir ja auch nie auf dieses Thema gekommen...

    @Drachengirlie: Ja, genau das denke ich auch!
     
    #17
    Dezember, 12 Januar 2008
  18. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.254
    218
    295
    nicht angegeben
    Drachengirlie, etwa so, wie wenn man sich bei einem Unfall nicht mehr daran erinnert?
    Dann muss es wirklich etwas Schreckliches sein, vor dem er sich da flüchtet :schuechte

    :engel_alt:
     
    #18
    User 35148, 12 Januar 2008
  19. Dezember
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    228
    103
    2
    Single
    Das Merkwürdige ist, dass er nicht einmal merkt, dass er etwas vergessen hat. Dieser Verdrängungsmechanismus ist so komplex, dass einem das nicht mal auffällt.
     
    #19
    Dezember, 12 Januar 2008
  20. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.254
    218
    295
    nicht angegeben
    das ist dann entweder schon krankhaft, oder derart in seinem Unterbewusstsein verankert, dass er sich nur noch mit "niederen Instinkten" davor schützen kann.:schuechte

    :engel_alt:
     
    #20
    User 35148, 12 Januar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - hat einfach verdrängt
ColonelsLena
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 November 2016
31 Antworten
montagfreitag
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 Oktober 2016
27 Antworten
Elisa_21_
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 Juni 2016
24 Antworten