Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

er hat keine Lust

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von fuego, 22 Mai 2009.

  1. fuego
    fuego (32)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    142
    41
    0
    vergeben und glücklich
    (....an diese Überschrift müsste ich eigentlich ein "schon wieder" anhängen, denn das Problem ist eigentlich nicht wirklich neu :rolleyes: )

    Ja, hallo Forum,

    mir geht es momentan einfach total dreckig und möchte mich
    einfach gerne mal aussprechen.

    ich bin mal wieder an einem Punkt in meiner Beziehung angekommen, der mich absolut verzweifeln lässt.
    Kurze Zusammenfassung der Fakten "drumherum":

    ich bin mit meinem Freund jetzt fast ein Jahr zusammen und im Grunde führen wir eine sehr schöne Beziehung, verstehen uns gut, lachen viel usw.
    Leider gibt es gerade im Moment recht häufig Auseinandersetzungen, weil ich bei sowas leider extrem empfindlich bin (bin psychisch auch nicht ganz gesund, hab ne Angststörung, so gut wie kein Selbstbewusstsein und häufig depressive Phasen)
    Sprich, ich hab bei den kleinsten Bemerkungen von ihm sofort ne riesen Angst, dass ich nicht mehr gut genug für ihn bin, dass er mich verlassen will, dass er ne andere viel lieber hätte als mich usw.
    Bin halt ne absolute schwarz-weiß-seherin, entweder ist alles gut und wenn nicht ist alles sofort ne Katastrophe :rolleyes:

    Ja und nun zum "eigentlichen Problem".
    Am Anfang der Beziehung konnten wir leider ne Weile noch keinen Sex haben, weil es da verhütungstechnisch bei mir ein wenig schwierig war. Da war er aber noch total scharf auf mich und wollte es sehr gerne.
    Nun habe ich seit ner ganzen Weile endlich ne Lösung gefunden und kann mit ihm Sex haben. Dann hatte er aber sehr schnell ne Phase, in der er absolut keine Lust auf Sex hatte (auch durch viel Stress, Geldsorgen etc). Dann wurde es wieder etwas besser und nun ist es wieder ganz schlimm :cry:

    Wenn wir denn mal miteinander schlafen, dann macht er das eher so für mich und so doll ist das dann alles nicht.
    Und gestern hat er mir nun gesagt, dass er mich auf keinen Fall verlieren will, mich sehr liebt, so viel an mir schätzt, gerne mit mir kuschelt, rumknutscht und so, nur hat er im Moment keine Lust mit mir zu schlafen. DAS war dann der große Schlag vor den Kopf für mich. Ich hab Panik bekommen und bin schließlich heulend zusammengebrochen.

    Und nun hab ich wieder einen absoluten Tiefpunkt erreicht.
    Nichts macht mehr Sinn für mich, zu nichts kann ich mich aufraffen.
    Er sagt, ihm ist das natürlich auch nicht gleichgültig, es gefällt ihm nicht, aber er kann nicht sagen, woran es liegt.
    Den einzigen "Hinweis", den er von sich gab war, dass er findet, dass ich am Anfang der Beziehnung viel lockerer war.
    Jetzt würde ich alles so verbissen sehen.
    Stimmt, da hat er recht. Ich leide schon immer unter extremem Verlustängsten. Und je mehr er sich in meinem Leben etabliert, desto stärker werden die Ängste, desto mehr Panik habe ich davor, ihn wieder zu verlieren.
    Da mache ich dann auch leider viel zu oft aus ner Kleinigkeit nen riesen Aufstand und ich hasse mich dafür, ich will das nicht :cry:

    Tja, wie gesagt, bin absolut am Boden und verzweifelt im Moment.
    Was will ich denn mit ner Beziehung, wenn der Partner keinen Sex will? Klingt vielleicht oberflächlich von mir, aber für mich ist Sex eben sehr wichtig, das gehört unbedingt dazu.
    Er hätte es auch gern wieder anders und sagt mir dann auch Sachen wie "das kriegen wir schon wieder hin" usw.
    Aber irgendwie kann ich einfach nicht glauben, dass das nochmal irgendwann besser wird. Ich habe keine Kraft, keine Ressourcen in mir, aus denen ich irgendwie Zuversicht schöpfen könnte.
    In einer Beziehung ohne Sex kann ich nicht leben, ohne ihn aber auch nicht, da ja wie gesagt sonst eigentlich alles bei uns stimmt und ich ihn auch sehr liebe.

    Ich weiß einfach nicht mehr weiter, keine Ahnung, was jetzt werden soll.... :cry:

    Tut mir leid, dass es so lang geworden ist und schon mal danke an alle, die bis zu ende gelesen haben.

    traurige Grüße,

    fuego
     
    #1
    fuego, 22 Mai 2009
  2. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Hast du schon mal darüber nachgedacht, dich wegen deinen Ängsten in therapeutische Behandlung zu begeben? Angenommen es hilft dir, wieder lockerer zu werden, dann würde sich ja zeigen, ob das der wahre Grund ist, warum er derzeit keine Lust auf dich hat, oder, ob etwas Schwerwiegenderes der Grund ist.
     
    #2
    xoxo, 22 Mai 2009
  3. fuego
    fuego (32)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    142
    41
    0
    vergeben und glücklich
    Ja, bin gerade dabei, da wieder was in die Wege zu leiten.
    Habe schon eine Psychotherapie hinter mich gebracht mit eher mäßigem Erfolg, nun bin ich dabei, wieder etwas in diese Richtung zu unternehmen, da ich damit langsam echt nicht mehr alleine klarkomme.
     
    #3
    fuego, 22 Mai 2009
  4. Película Muda
    Meistens hier zu finden
    1.134
    133
    57
    vergeben und glücklich
    Ihr befindet euch offenbar in einem Teufelskreis. Er will/kann keinen Sex mit dir haben, weil ihn deine momentane "verbissene" Art - ausgelöst durch Ängste - belastet und deine Ängste werden größer, wenn er nicht mit dir schläft.

    Zuerst mal noch grundsätzlich: dass am Sex irgendwas nicht seinen Vorstellungen entspricht ist ausgeschlossen? Hast du ihn schonmal versucht zu verführen, blockt er da ab oder wie läuft das? Und natürlich können Geldsorgen und Stress auch Auslöser dafür sein, dass er nicht so viel Lust hat!

    Dass Verlustängste einer Beziehung ganz schön zusetzen können, habe ich selbst schon erlebt. Und sie scheinen ja einen Kernpunkt eures Problems darzustellen. Hast du denn Vorstellungen wie deine Ängste kleiner werden könnten? Bei solchen Ängsten ist es immer wichtig, sich der konkreten Angst bewusst zu werden. Wie sehen deine Horrorszenarien aus? Was genau könnte schlimmstenfalls passieren? Wie ginge es dann weiter? Ziel dieser Gedanken soll nicht sein noch mehr schwarz zu sehen, sondern das Ganze zu entschärfen. Meiner Erfahrung nach kann es auch helfen, dem Partner solche Szenarien mal zu schildern, zu erzählen wovor genau man Angst hat, wie man sich das vorstellt. Oft ist es der Fall, dass der Partner regelrecht geschockt ist, weil er sich so einen Ausgang der Beziehung überhaupt nicht vorstellen kann, weil er absolut gewillt ist, nicht zu gehen. Das kann Sicherheit schaffen. Wenn er sich irgendwie so verhält, dass es deine Ängste begünstigt, solltest du das ansprechen und ihr solltet gemeinsam (!) versuchen, Wege zu finden, wie man es ändern kann. Natürlich kann er sich nicht um 180° wenden, aber Kompromisse gehen immer.

    Ich finde es sehr wichtig, dass du an deinen Problemen arbeitest. Man kann nichts dafür, wenn man an einer Angststörung leidet, aber man kann versuchen etwas dagegen zu tun oder zumindest damit umzugehen. Versuch auch etwas für dein Selbstbewusstsein zu tun. Denn auch wenn ihr wieder normal Sex haben solltet, es wird immer zu Problemen in einer Beziehung führen, wenn du so leicht hochgehst und in deinen "Schwarzsehphasen" aus Mücken Elefanten bastelst :zwinker:

    Um mal ein neutrales Grau zu finden: für mich sieht das alles nicht so schwarz aus wie für dich. Natürlich ist es scheisse, ihr habt ein Problem, dir fehlt der Sex, ihm vielleicht etwas anderes. Aber er ist gewillt daran zu arbeiten, also gib nicht voreilig auf. Wie gesagt, auch wenn dus vielleicht nicht hören willst, der Kern des Problems sind vielleicht deine Probleme. Das heißt nicht, dass du alleine an ihnen arbeiten sollst, aber ihr müsst was dagegen tun. Gegebenenfalls kannst du dir dafür ja professionelle Hilfe suchen.

    Aussichtslos ist das meiner Meinung nach nicht. Er liebt dich, findet dich attraktiv, mag die Zeit mit dir, ist dem Problem gegenüber optimistisch eingestellt. Das sind keine schlechten Voraussetzungen. Jetzt muss man nur noch was draus machen.

    Viel Erfolg dabei!
     
    #4
    Película Muda, 22 Mai 2009
  5. fuego
    fuego (32)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    142
    41
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo Película Muda,

    erstmal danke für deine Antwort!





    Nein, also am Sex selber liegt es meiner Meinung nach nicht, der gefällt ihm ja eigentlich auch. Hab ihn ja auch schon öfter mal gefragt, ob er gern was bestimmtes hätte usw.
    Er sagt, am Sex selber gibt es so keine Probleme.
    Was nur problematisch ist und mit dieser Unlust einhergeht ist, dass er beim Sex fast gar nicht kommt. Er ist zwar erregt, findet auch meistens nen Punkt so kurz davor aber letztendlich wirds dann nix. Er sagt aber, dass das auch damit zu tun hat, dass ich zu feucht werde und er dann nach ner Zeit immer keine richtige Reibung mehr spürt (auch so'n Ding was mich fertigmacht :cry: )
    Und ein physisches Problem seinerseits gibt es nicht, da er sonst normal kommen kann und auch mit der Erektion gibt es kein Problem.
    Ach ja, was ich noch vergessen habe zu erwähnen: er sagt, wenn er allein zu Hause ist hat er oft sehr viel Lust auf mich, aber wenn wir dann zusammen sind, dann nicht mehr....
    Was soll das bloß? Das ist doch schrecklich!!! :cry:
    Hm und verführen....ich versuche es schon manchmal, aber ehrlichgesagt trau ich mich auch gar nicht so richtig, da ich immer befürchte, dass er eh nicht will.


    Na ja, meine Ängste sind immer, dass ich ihm unwichtig sein bzw werden könnte, er mich nicht mehr reizvoll findet, ihm die Beziehung zu langweilig wird und er geht, dass er andere Frauen tausend mal besser findet als mich.....alles sowas.....und eigentlich weiß ich auch irgendwo, dass diese Ängste völlig überflüssig sind. Er hat lange um mich "gekämpft", hat sich die Beziehungsabsichten vorher sehr gut überlegt, tut extrem viel für mich und ist einfach sonst ein wunderbarer Partner.
    Na ja, und zum Teil werden manche Ängste ja auch kleiner, aber das geht alles so wahnsinnig langsam vonstatten. Und wie man sieht passiert ja immer wieder was neues, was die Ängste dann wieder anheizt :cry:
     
    #5
    fuego, 22 Mai 2009
  6. Matahari
    Matahari (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    325
    101
    0
    Single
    Meine herzallerliebste Fuego,

    du scheinst mir von der Seele zu sprechen. Ich gehöre auch den schwarz-weiss Malerinnen, die in jedem kleinen Streit das Ende sehen. Ich habe damit gelernt zu leben und versuche meinen Freund so gut es geht zu verschohnen, aber das klapt halt auch nicht immer...
    Nun zu dir. Bei dir scheint mir wirklich tiefgründigere Probleme vorhanden zu sein. Und mit einem guten Therapeut denke ich, dass du diese auch gut wieder in den Griff kriegst. Ganz wichtig ist das Selbstvertrauen, dass ein bisschen aufgebaut werden sollte, aber da kannst du ja den Profi ran lassen.
    Hingegen was den Sex angeht, habe ich nicht das Gefühl, dass du das Problem bist. Gerade in letzter Zeit habe ich von vielen Mädchen gehört, die unter "Sexentzug" leiden. Vielleicht ist es das Wetter oder sonst was. Erklären kann ich es mir nicht. Aber mit der Frau wird es nichts zu tun haben! Du magst vielleicht verkrampft sein, aber dies löst sich ja beim Sex meist schneller als man denkt. Dass dein Freund sagt, weil du feucht bist, stimmts bei ihm nicht... find ich ein bisschen unnötig, aber auch wennschon. Kann ja den Penis kurz raus nehmen und alles trocken tupfen.
    Wie wäre es, wenn ihr euch auf ganz speziellen Sex ausrichtet? Geht mal ins Freibad oder gestaltet einen romantischen Abend und lässt den Sex nicht zu kurz kommen. Vielleicht hat er mehr Lust auf ausgefallene Dinge.
    Und wenn er da nicht gleich kommt, ist auch nicht so schlimm.

    Ich wünschte ich könnte dir helfen. Wünsche dir dennoch viel Glück und Kraft!
     
    #6
    Matahari, 22 Mai 2009
  7. fuego
    fuego (32)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    142
    41
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo Matahari,

    vielen Dank für deine liebe Antwort!

    Ja, das mit der schwarz-weiß Sicht ist echt schlimm und schränkt mich einfach in meinem ganzen Leben total ein.
    Und ihn nervt das natürlich auch sehr. Er sagt immer, dass
    man überhaupt nicht richtig mit mir reden kann in der Hinsicht, nicht wirklich ehrlich sein kann usw.
    Ich fühl mich eben bei jedem Mist gleich gekränkt und abgewiesen, obwohl vieles wohl gar nicht so gemeint ist.


    Ja also ich steh da eh total drauf, so an ungewöhnlichen Orten und so. Und er ist da wohl auch nicht ganz abgeneigt.
    Aber ich bin immer so unmotiviert, das mal durchzusetzen weil ich mir denke, dass er ja bestimmt eh nicht will usw.

    Ach man, mir geht es echt so verdammt besch***
    Ich hab so ne Angst davor, dass wir vielleicht nie wieder Sex
    haben :cry: :cry: :cry:
     
    #7
    fuego, 23 Mai 2009
  8. brauche Hilfe
    Verbringt hier viel Zeit
    405
    103
    14
    Single
    Ich würde sagen, du brauchst wirklich professionelle Hilfe. Denn du schaffst dir Probleme, die in Wirklichkeit gar nicht da sind.
     
    #8
    brauche Hilfe, 24 Mai 2009
  9. OoNooBOo
    OoNooBOo (33)
    Benutzer gesperrt
    636
    0
    0
    vergeben und glücklich
    wie leichtfertig hier gleich immer mit dem rat zu professioneller hilfe umgegangen wird, finde ich mitunter erschreckend...:kopfschue
    nur weil einem nichts besseres einfällt, muss man nicht gleich jedem eine therapie aufschwatzen wollen.
     
    #9
    OoNooBOo, 24 Mai 2009
  10. fuego
    fuego (32)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    142
    41
    0
    vergeben und glücklich
    Sag mir lieber was, was ich noch nicht weiß :tongue:
    (nicht böse gemeint)
    Aber ich hab doch auch schon gesagt, dass ich schon dabei bin, mir wieder eine therapeutische Behandlung zu suchen!

    Tja und dass die Probleme gar nicht da sind...wie gerne würde ich das glauben können, aber für mich ist die Situation eine absolute Katastrophe und das erzeugt einen riesengroßen Leidensdruck :cry:
     
    #10
    fuego, 24 Mai 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - hat keine Lust
BobbyAteABug21293
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 September 2016
8 Antworten
Bill .
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 September 2016
37 Antworten
Elch23
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 August 2016
30 Antworten
Test