Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Xenia66
    Gast
    0
    16 Mai 2005
    #1

    er hat mich überredet ohne Höschen zu gehen

    Hallo,
    hab seit dem Wochenende ein Problem mit meinem Freund. Er ist ein absoluter
    Rock -Fetischist und ziehe für Ihn öfters kurze Minis an.Letzten Samstag wollten wir ins Centro in Oberhausen. Schon des öfteren wollte er mal das ich ohne Höschen gehe, aber den Wunsch hab ich Ihm nie erfüllt. Bis Samstag ! Als wir gehen wollten hatte ich meinen kurzen Mini an und an der Tür zog er mir das Höschen runter und sagte nun komm schon. Nach einem hin und her hatte er mich schließlich überredet und ich saß im Auto. Mit fürchterlichem Herzklopfen
    stöckelte ich dann durchs Centro. Es hatte zwar was aber ich muss sagen dass ich mich selbst über mich erschreckt habe.Ich war ein bischen wie in Trance.
    Nun kommts. Wir waren im Kaufhof und mein Freund probierte eine Jeans an.
    In der Umkleidekabine zog er mich dann auf einmal rein. Er war fürchterlich aufgeregt und schob mir dann auf einmal sein errigiertes Teil zwischen die Beine.Er kam allerdings sofort zum Orgasmus, hat wirklich keine 30 Sekunden gedauert und ich hab vor Aufregung fast nichts gespürt.Das Problem ist, dass er nun ständig davon anfängt ob wir das nicht nochmal machen.Er ist irgendwie richtig im Wahn und ich merke wie mir die Sache langsam entgleist.Er ist wie ausgewechselt und richtig nervig. Kennt Ihr sowas ?
    Habt Ihr sowas ähnliches auch schon mal gemacht? Ich muss es eigentlich nicht nochmal haben.

    Gruß
    Xenia
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Ohne Höschen :)
    2. ohne Höschen
    3. Ohne Höschen
    4. Ohne Höschen
    5. Überredet zum Sex ohne Kondom
  • Ken Guru
    Gast
    0
    16 Mai 2005
    #2
    Sag nein. Er muss das akzeptieren. Und wenn er Dich nicht nur als Fickobjekt sieht, wird er das auch.

    LG
     
  • UPD
    UPD
    Gast
    0
    16 Mai 2005
    #3
    wie wäre es mit einem mittelweg ?!

    du ohne höschen
    er mit etwas mehr zurückhaltung und gefühl

    sind dann nicht beide glücklich ?!
     
  • texx
    Verbringt hier viel Zeit
    1.065
    123
    1
    Single
    16 Mai 2005
    #4
    Seh ich auch so. Sag ihm dass dir das nicht gefällt und das hat er dann zu akzeptieren.
     
  • Ken Guru
    Gast
    0
    16 Mai 2005
    #5
    Ohne Dir was böses zu wollen: ich glaube Du hast nicht verstanden, wie
    extrem unangehem ihr das eigentlich ist und was sie davon hält, kurz als
    "Abspritzunterlage" herzuhalten.

    Deinen Versuch zu vermitteln in allen Ehren, aber ich lese ihren Post so, dass
    sie es NUR zu Liebe ihres Freundes gemacht hat und es eigentlich nicht noch
    mal machen möchte. Und damit sollte das Thema durch sein - für ihn ebenso.

    LG
     
  • Xenia66
    Gast
    0
    16 Mai 2005
    #6
    Ich versuch mich ja nur mal in das Denken eines Mannes reinzuversetzen.
    Habt Ihr auch solche Wünsche an Eure Freundinnen oder beschränkt Ihr Euch auf diverse Spiele Zuhause und nicht in der Öffentlichkeit.Würden Eure Frauen sowas für Euch tun ? Denke dass ich den Fehler gemacht habe es einmal zuzulassen und jetzt hat sich die Sache verselbständigt.
     
  • 16 Mai 2005
    #7
    Frag ihn doch mal, ob es dass ist, was er will: Seine Befriedigung, ohne Rücksicht auf dich! Ich würde mich an deiner Stelle da zu nichts überreden lassen, und bin der Meinung, dass er das zu akzeptieren hat.
     
  • User 7157
    Sehr bekannt hier
    7.753
    198
    168
    nicht angegeben
    16 Mai 2005
    #8
    Damit ist ja eigentlich schon alles gesagt. Du machst es nicht mehr und fertig. Und dein Freund hat das gefälligst zu akzeptieren!

    Er hat jetzt einmal Blut geleckt und denkt wahrscheinlich er könnte dich nochmal überreden, denn beim 1. Mal wolltest du schließlich auch nicht. Also sag ihm klipp und klar, dass das ein einmaliges Erlebnis war und er dich damit auch nicht weiter nerven soll. Kommt mir so vor, als würd dein Freund dich gar nicht ernstnehmen... Und wenn er damit noch lange weitermacht und mich weiterhin versuchen würd dazu zu drängen, würd ich mir schon meine Gedanken machen, ob das Ganze so das Wahre ist.
     
  • Ken Guru
    Gast
    0
    16 Mai 2005
    #9
    Ich mag sowas sehen, ich mag wissen, dass mein Schatz nichts drunter hat.
    Aber ich akzeptiere ein generelles Nein ebenso wie ein partielles. Wenn sie
    nicht will, will sie nicht. Allerdings werde ich davon auch nicht so spitz wie
    Dein Freund. Der scheint ein wenig die Kontrolle zu verlieren...

    Zu Hause? Am liebsten Nackig :grin:

    LG
     
  • Rägetröpfli
    Verbringt hier viel Zeit
    547
    101
    1
    vergeben und glücklich
    16 Mai 2005
    #10
    Ich kann schon verstehen, dass das deinen Freund anmacht. Aber ich bin der Meinung, dass in einer Beziehung immer beide damit einverstanden sein müssen - und sich beide dabei wohl fühlen sollten. Finde es sehr tolerant von dir, dass du für ihn ohne Höschen rausgegangen bist. Und die Nummer in der Kabine.....die war vielleicht von Anfang an geplant und er hat es sich in seiner Phantasie so vorgestellt...und dann "gemacht". Aber wie du dich dabei fühlst sollte nicht vergessen werden. Bist ja keine Gummipuppe!
     
  • UPD
    UPD
    Gast
    0
    16 Mai 2005
    #11
    Daber gerade um das Vermitteln geht es in einer Beziehung --- NEIN --- das ist der blödeste Begriff in einer Beziehung und sollte nur dann benutzt werden, wenn es keine anderen Möglichkeiten gibt.

    Ich finde der Post von Xenia66 läßt offen, ob es für sie ein Problem war, ohne Höschen im Cento zu sein (Anmerkung: war lange nicht mehr im Centro ;-) ) oder ob das Problem nicht vielmehr darin liegt, daß sie jetzt Angst hat, daß, wann immer sie mal kein Höschen anhat, sie direkt nen Schwanz zwischen den Beinen hat.

    Ich denke, daß ohne Höschen auszugehen kein großes Problem ist, zumal die Leute davon eh meist nix mitkriegen und sich Frau dahingehend nur ünnötig Sorgen macht !

    Wenn sie aber dadurch zum Freiwild für ihren Partner wird, wird die Sache zum Problem !

    Daher finde ich, daß Xenia66 sich durchaus auch weiterhin darauf einlassen sollte, ohne Höschen auszugehen, nur die Rollen sollten besser verteilt werden:

    Ihr Freund darf ihr das Höschen ausziehen, hat sich danach aber passiv zu verhalten und muß darauf warten, ob und wann Xenia66 aktiv wird.

    Wenn beide durch diese Regelung auf ein vernünftiges Niveau gekommen sind und er begriffen hat, was er wann mit ihr machen kann, wenn sie nix drunter hat, kann man die Regel ja wieder außer Kraft setzen.

    Und wer jetzt meint, ich sei harmoniebedürftig und würde immer versuchen, es allen recht zu machen, hat recht ;-)

    UPD
     
  • schlaucher
    Gast
    0
    16 Mai 2005
    #12
    also ich meine du solltest nicht mehr ohne höschen fort gehen wenn du das nicht willst, sex in der öffentlichkeit kann schon geil sein, aber nur wenn es beide wollen, ansonsten geht das nicht. also sag ihm das du das nicht möchtest er hat das gefälligster weise zu aktzeptieren!!!
    gruß schlaucher
     
  • Ken Guru
    Gast
    0
    16 Mai 2005
    #13
    Sehe ich anders:
    Für mich läßt das keinen Zweifel daran, dass sie es für ihn und nur für ihn ge-
    macht hat und sich unwohl fühlte.

    LG
     
  • User 7157
    Sehr bekannt hier
    7.753
    198
    168
    nicht angegeben
    16 Mai 2005
    #14
    Na das sollte wohl jeder für sich entscheiden. Und ich denke du als Mann bist nicht in der Position das Gefühl sonderlich gut nachvollziehen zu können. :zwinker:

    Aber zum Thema:
    Ich hab es auch eher so verstanden, dass es für sie auch nicht schön war ohne Höschen darum zu laufen und es nicht unbedingt wiederholen möchte.
     
  • Marla
    Marla (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.437
    123
    1
    nicht angegeben
    16 Mai 2005
    #15
    das ganze muss sich nicht verselbstständigt haben. wenn er das nochmal will, sagst du beim letzten mal hat es dir nicht gefallen. DU bist MEHR WERT als eine wandelnde gummiepuppe zu sein! wenn er das auch so sieht akzeptiert er deine meinung, wenn er dich jedoch genau dafür hält ist er wohl nicht der richtige.
     
  • irgendeinTYP
    Verbringt hier viel Zeit
    967
    101
    0
    nicht angegeben
    16 Mai 2005
    #16
    Hi!

    Ich bin etwas entsetzt. :eek:
    Warum lassen sich Frauen sowas gefallen?
    Habe für deinen Freund keinerlei Verständnis. Eigennutziges bzw egoistisches Handeln finde ich bei Mann oder Frau geleichermaßen diskriminierend/verachtend und würde daraus meine Konsequenzen ziehen.
    Lass dich in Zukunft zu nichts zwingen, was du nicht möchtest!

    Gruß,
    Marius
     
  • Ken Guru
    Gast
    0
    16 Mai 2005
    #17
    Es ist kein "Gefallen lassen", mehr ein "ihm den Gefallen erweisen". Dein Un-
    verständnis für den Freund teile ich bedingt, ich halte ihm einfach mal zu
    Gute, dass er vielleicht gar nicht weiss, wie sehr sie das belastet. Ist halt
    der Zwang der Hormone und es ist Frühling :grin: Im Grunde bringst Du es aber
    sehr gut auf den Punkt!

    LG
     
  • JuliaB
    JuliaB (33)
    Sehr bekannt hier
    7.142
    173
    4
    nicht angegeben
    16 Mai 2005
    #18
    wenn du etwas nicht willst: sag nein.

    so einfach ist das.


    dass mein freund auf dingen beharrt und die immer wieder (fast nur noch das) will, wenn wir was geiles ausprobiert haben kenn ich.
    das kann schon mal nerven, aber das sag ich ihm dann und fertig is.
     
  • cat85
    Gast
    0
    16 Mai 2005
    #19

    eben. sag ihm, dass du dich unwohl fühlst. dann kann er ja wohl kaum darauf bestehen...
     
  • Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.715
    0
    1
    nicht angegeben
    17 Mai 2005
    #20
    Tja, da hilft wohl nur eine strikte Grenze, aber die Methode "kalte Dusche" gefällt mir noch besser (.... man, bin ich fies :grin: ). Das geht so :
    Du läßt Dich nochmal darauf ein und steuerst dann mit ihm gemeinsam ein Klamottengeschäft an, je hipper desto besser. In der Umkleide sagst Du ihm dann, daß Du für heute als Überraschung etwas ganz Besonderes Dir überlegt hast - er soll sich nur kurz gedulden. Du läßt ihn kurz allein, er soll schon mal die Hose herunterlassen, damit es gleich losgehen kann, weil Du ja auch schon so scharf auf ihn bist, usw. ......
    Dann gehst Du in die Umkleide nebenan, ziehst Dein Höschen wieder an (das Du in der Handtasche dabei hast) und bittest die Verkäuferin, mal schnell bei deinem Freund vorbei zu sehen, er hat da ein Problem mit der Jeans ......
    Der fragt so schnell nicht nochmal danach, wetten ?
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste