Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Er, ich & der Umzug

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Janine96, 20 Oktober 2009.

  1. Janine96
    Janine96 (20)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    5
    26
    0
    Verliebt
    Halli Hallo :smile: Ich erzähl dann mal meine Geschichte.
    Ich habe im Juli 2009 einen netten Jungen kennengelernt,
    im Internet.
    Wir verstanden uns auf Anhieb gut und ich gebe es zu, manchmal hat es ganz schön gefunkt. Ich hab mich in ihn 'verknallt', verliebt konnte man noch nicht sagen, da wir uns ja damals kaum kannten, klingt komisch. Vielleicht denkt man dann: Wie kann die den dann so toll finden?
    Aber es war einfach so. Da war etwas, wenn auch nicht soviel wie ich ihm kurze Zeit darauf erzählte. Er sagte, es sei zu früh für uns und dass er sich nicht sicher sei bis wir uns getroffen hätten. Es war zuerst schwer, aber ich gab nicht auf. Und nach wenigen Tagen erzählte er mir, dass er von mir geträumt hatte. Er war an dem Tag so anders. So positiv. Zum Schluss, als er off musste, sagte er mir, dass er mich liebt. Ich war so glücklich. Allerdings habe ich wenige Tage darauf geträumt dass er mich nicht mehr liebt. Und vielleicht stimme das. Denn er war wieder so abweisend, und hat mir überhaupt nicht mehr gesagt wie wichtig ich ihm angeblich bin. Ich lernte plötzlich einen anderen Jungen kennen, der einfach genauso war wie ich. Mit der Zeit vergaß ich Yannick ('den einen') und sah in ihn nur noch einen guten Freund. Ich sagte ihm außerdem dass ich jemand anderen kennengelernt hatte. Das war ein großer Fehler. Aber ich war einfach zu verletzt. Zuerst sagte er er ist sich unsicher, dann aufeinmal war er total süß zu mir und sagte mir sogar dass er mich liebt. Und dann? Toll.
    Mit dem neuen und angeblich sooo tollen Jungen lief es auch nicht sehr gut und irgendwann war auch er mit egal. In der Nacht vom 12. auf den 13. August telefonierte ich zum ersten mal mit Yannick. Wenn auch nur kurz, schon gar nicht allein, aber das war mir zu dem Zeitpunkt egal. In dieser Nacht fühlte ich mich wieder etwas zu ihm hingezogen. ich wusste nicht mal warum. Er war doch ganz normal, wie immer. Aber aus irgendeinem Grund, spürte ich sehr stark dass auch etwas von seiner Seite da war, auch alle meine Freunde sagten das. Am meisten als er IMMER total ablenkte als meine beste Freundin ihn fragte ob er in mich verliebt sei. Eine andere Freundin hat ihn gefragt, ob er mich vermisst, als mein PC für 1 Monat kaputt war und er sagte nur: Vielleicht.
    Meine Mutter sucht einen neuen Job in einer anderen Stadt. Ich habe ihr vorgeschlagen, wir könnten doch nach Köln ziehen, natürlich wusste sie nicht warum ich dort hin wollte.
    Ich erzählte alles Yannick und er sagte mir ich solle meiner Mutter sagen dass es ihm das Herz brechen würde, falls wir nicht nach Köln ziehen würden.
    Total süß.
    Ich träume seit 2 Monaten nur von ihm, und es hat immer was mit Liebe zutun. Ich hab noch nicht einmal seit 2 Monaten nicht von ihm geträumt. Ich will, dass wir nach Köln ziehen. Aber wie kann ich m eine Mutter nur überreden? Ich glaube, sie findet das nämlich nicht so besonders. Ich sagte ihm, dass ich ihn immer wollen würde. Und er sagte mal wieder: Vielleicht.
    Vielleicht. Das sagt er immer. Immer, wenn er Ja meint. Eben hat er mir irgendwas auf Japanisch geschrieben und darunter ein Hab dich Lieb.
    Ich wusste natürlich nicht was das heißt und musste 10 mal Fragen bis er es mir sagt. Es war einfach nur ein normales kurzes Gedicht. Nichts besonderes aber nichts über mich oder so. Und naja dann meinte er: Du hast irgendwas aishiteru-mäßiges erwartet oder? (Aishiteru=Ich liebe dich)
    Ich sagte dann: Kann sein
    und dann meinte er Aishiteru aruiwa also Ich liebe dich vielleicht
    Vielleicht. Immer vielleicht. Was soll das? Eben haben wir sogar ausprobiert welcher von unseren beiden Vornamen mit welchen unserer Nachnamen zusammen passt. Voll süß.
    Ich wär so gerne mit ihm zusammen, will ihn auch in den Weihnachtsferien besuchen gehen, falls ich darf. Aber wie soll ich meine Mutter überreden nach Köln zu ziehen? Wenn sie da nen Job kriegen würde würde sie ja dahinziehen, aber wie soll ich das nur anstellen?
    Hoffe ihr könnt mir helfen :smile:
    Liebe Grüße, Janine
     
    #1
    Janine96, 20 Oktober 2009
  2. Nussi
    Nussi (24)
    Meistens hier zu finden
    183
    148
    175
    Single
    Meiner Meinung nach solltest du sie überhaupt nicht überreden ... Hab ich vielleicht überlesen, aber: Habt ihr euch schonmal gesehn?

    Wenn er dich nciht liebt (was ich bezweifle, da "vielleicht" immer hinten dran steht), was dann?
    Du schreibst immer "süß". In einer Beziehung ist vieles "süß", aber wenn du mal nicht durch die rosa Brille guckst dient das vielleicht einem anderen Zweck?

    Zu guter letzt: Was spricht gegen eine Fernbeziehung? Muss ja nicht Köln sein, sondern kann ja auch München sein. Dort sind die Leute auch sehr nett ... Ich denke, es lohnt nicht, für eine eventuelle Beziehung, ja für einen Jungen den du noch nichtmal genau kennst, so weit umzuziehen und solche Strapazen auf dich zu nehmen. Hier geht es schließlich auch um deine Mutter!

    Was du tun könntest wäre zb deiner Mutter Jobangebote in Köln rauszusuchen?

    Yayakoshii ... :smile:
     
    #2
    Nussi, 20 Oktober 2009
  3. User 46728
    Beiträge füllen Bücher
    5.180
    248
    677
    vergeben und glücklich
    Sie ist doch erst 13! Da kann man ab bestimmte Strecken noch nicht ma eine Fernbeziehung führen.
    Wie alt ist er und wie weit seid ihr voneinander entfernt?
    Aber: Für Jmd, den du nicht kennst, unabhängig davon, ob du ihn "liebst", sollst du nicht dein Leben aufn Kopf stellen. Wenn ihr euch wirklich mögt, wird es vll auch so funktionieren.
     
    #3
    User 46728, 21 Oktober 2009
  4. Nudelchen78
    Verbringt hier viel Zeit
    258
    103
    4
    Verheiratet
    Öhm, du bist 13, richtig ? Deine erste große Liebe warscheinlich.... hach was muss das schön sein.

    Auch wenn es schwer für dich ist, lass es Deine Ma davon zu überzeigen :zwinker: Du bist 13, es werden noch viele liebe Männer / Jungs in Deinem Leben auftauchen... es wird nicht bei diesem einen bleiben, zumal er ja noch nicht mal zugibt, dass er wirklich was für dich empfindet. Ihr kennt euch noch nicht mal richtig. Deine Ma wird dich warscheinlich für verrückt erklären, was ich verstehen kann. Selbst als Erwachsener sollte man sich sowas gaaaanz genau überlegen.
    Denk auch mal dran, was Du in deiner jetzigen Heimat aufgeben würdest. Deine ganzen Freunde, Schulkameraden, Umgebung die Du wie deine Westentasche kennst.... willst Du das alles zurücklassen für ein kleines bisschen Liebe, die noch nicht mal von Seiten des männlichen Wesens bestätigt wird ? Mir wäre es das nicht wert.
     
    #4
    Nudelchen78, 21 Oktober 2009
  5. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    ohje...wenn ich mich daran erinnere, wie ich mit 13 war.. :hmm:
    damals wollte ich unbedingt nach italien ziehen, weil ich mich dort im urlaub in einen jungen italiener verliebt habe....

    du merkst selbst, dass du dich relativ schnell anderen jungen zuwendest, sobald seine aufmerksamkeit mal nachlässt. genauso schnell lässt deine aufmerksamkeit aber auch bei denen wieder nach.

    du bist im moment verliebt - ein tolles gefühl, aber du solltest dich da nicht reinsteigern.
    ich habe meine eltern damals verflucht, weil sie mich einfach nicht verstanden haben, dass ich ihn unbedingt wieder sehen wollte...
    allerdings war ich innerhalb der nächsten 2 monate wieder in jemand anderes verliebt.
    so ist das in jungen jahren und wenn du ehrlich bist, weisst du das selbst.

    der umzug nach köln wäre für dich natürlich ein traum, aber im endeffekt entscheidet deine mutter und es bringt auch nichts, wenn du sie zu irgendetwas drängst.
    du wirst noch sehr viele menschen kennenlernen, die interessant für dich sind und das an jedem ort.
     
    #5
    User 67627, 21 Oktober 2009
  6. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Verliebtsein ist echt ein tolles Gefühl und man darf mit 13 auch noch ganz viel träumen, herumflippen, Zukunftspläne in den tollsten Farben gestalten, aber dennoch nicht völlig unrealistische Dinge erwarten oder gar fordern.
    Deine Mutter wird ganz sicher nicht ihr Leben auf den Kopf stellen, weil ihr pubertierende Tochter einen Jungen im Internet kennengelernt hat und nur durch einen Umzug eine Chance sieht, ihn persönlich zu treffen, wobei ja nicht einmal sicher ist, ob das auch sein Wunsch ist.

    Ich kann dir nur raten, dass du dich nicht zu sehr auf deine Hirngespinste versteifst und deine Konzentration mehr auf die Jungs in deiner Umgebung verlegst und ihnen eine echte Chance gibst, dich besser kennenzulernen, da sich darunter bestimmt einige ganz tolle und liebe Exemplare befinden.
    Das würde deine Mutter wohl wesentlich eher akzeptieren als irgendwelche "komischen Internet-Spinnereien oder gar Fernbeziehungen", denn schließlich bist du erst 13 und da darf man als Elternteil schon Angst um das Wohlergehen des Kindes besitzen und eine gewisse Sorgfaltspflicht an den Tag legen.
    Oder soll sie jedesmal den Wohnort wechseln, wenn ein neuer junger Mann auftaucht, für den geschwärmt wird?
    Glaub mir und den anderen: In diesem Alter ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass Gefühle kommen und gehen und mit Beständigkeit ist da kaum zu rechnen.
     
    #6
    munich-lion, 21 Oktober 2009
  7. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    In Deinem Alter völlig normal. Der genauerer Definition halber würde ich hier nicht von Liebe, sondern eher Verknalltheit reden. Ist was anderes als Liebe, auch wenn Du es Dir nicht vorstellen kannst. Aber auch verknallt sein ist was sehr Schönes.

    Tja, hier würde ich sagen, dass Du ziemlich schlechte Karten hast, da Eure Gefühle zueinander nicht gleichermassen passen. Von daher würde ich von Umzugsplänen vorerst ganz absehen, und ich glaube kaum, dass Deine Mutter einen Umzug hinnimmt wegen einer Liebschaft, die auf wackeligen Füssen steht und sicherlich irgendwann in absehbarer Zeit genauso schnell vorbei sein kann wie sie gekommen ist. Morgen schon kannst Du in jemand anders verknallt sein und Du hast am Jungen keinerlei Interesse mehr. Harte Worte, aber ich hatte die bittere Erfahrung machen müssen, ich bin von einem Moment zum anderen in die Wèste geschickt worden.
    Wie ich oben schon gesagt habe: Von seiner Seite ist gar nichts sicher. mache Dir deshalb nicht zuviele Hoffnungen, dass wirklich was ist, sonst bist Du nachher umso enttäuscht. Ausserdem: Wenn er Dich so lange in der Luft hängen lässt - wann tritt der Moment ein, wo Du schnell die Schnauze voll hast?

    Da kann niemand Dir helfen - doch, mit Deiner Mutter ist ein Gespräch möglich, aber sie wird wohl mit Sicherheit nicht ihr Leben wegen einer Sache umkrempeln, die keine Garantie hat. Es sei denn, sie hat wirklich vor, einen Umzug wegen eines Jobwechsels zu beabsichtigen. Aber dann wird es wohl eine Stadt ihrer Wahl sein, wo sie den gewünschten Job auch bekommt.
    Ihn besuchen wird möglicherweise aber drin sein.
     
    #7
    User 48403, 21 Oktober 2009
  8. Janine96
    Janine96 (20)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    5
    26
    0
    Verliebt
    Nya ok. :smile:
    Er wird im Dezember 15 & ich im Januar 14.
    180 km. also etwa 2 Stunden.

    Ich hab erstmal grad mit meiner Mutter 'n bisschen geredet, da ich ein paar Jobs rausgesucht hab.
    Einen findet sie sogar ganz gut.
    Und ich will ja auch nicht nur wegen ihm dahin,
    Köln ist 'ne total tolle Stadt find ich. Waren da vor den Sommerferien erst mit der Klasse für einen Tag.
    Wo ich auch glaube ich mehr akzeptiert werde, werde ich hier nicht, da ich etwas dunkler
    bin weil ich Amerikanerin bin und dass für die Leute bei mir im Kaff "unnormal" ist.
     
    #8
    Janine96, 21 Oktober 2009
  9. Pink Bunny
    Pink Bunny (27)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.483
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    Allerdings kannst du auch nur da akzeptiert werden wo du dich auch durchsetzen kannst.
    Die Hautfarbe ist eine schwache Entschuldigung dafür.

    Würde mich als Mutter ehrlich gesagt nicht wirklich interessieren. Denn außer dem Job gibt es ja noch viele andere Sachen zu beachten bevor man in eine andere Stadt zieht.
     
    #9
    Pink Bunny, 25 Oktober 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Umzug
vbne1234
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 Dezember 2015
7 Antworten
lilii123
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 Juni 2015
14 Antworten
mahinska
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 Januar 2015
5 Antworten
Test