Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Sarit
    Verbringt hier viel Zeit
    244
    103
    1
    vergeben und glücklich
    7 April 2005
    #1

    Er ist dauergeil

    Hi Leute

    Ich bin mit meinem Freund jetzt 2 Wochen zusammen und wir sind beide jeweils begeistert vom Anderen. Aber es gibt einen Punkt, der mich bereits jetzt sehr stört:
    Seine Libido...wir haben bisher 2 Mal miteinander geschlafen und es war beide Male gut. Ich möchte halt nicht, dass unsere Beziehung gleich auf Sex aufbaut, sondern möchte auch erstmal sehen, was für ein Mensch er so ist. Nun ja, aber leider ist er permanent spitz auf mich.
    Ich hatte so etwas schon mal, und da hat mich mein damaliger Freund bald ziemlich genervt und angekotzt, weil ich eben nicht dauernd poppen will und nicht dauend befummelt werden will.
    Jetzt hab ich TIERISCH Angst, dass das mit meinem Neuen auch so wird...! Ich habe ihm das auch schon alles gesagt und er meinte, das sei kein Problem für ihn und er verstehe das, aber dann kann er es wieder nicht lassen und fingert ständig an mir herum.
    Was soll ich tun?! :frown:

    LG,
    Sarit
     
  • Riot
    Gast
    0
    7 April 2005
    #2
    hi,
    also mein freund ist auch so, aber im unterschied zu meinem ex (der war auch so :smile:) sag ichs ihm immer, wenn ich finde, dass wir jetz nicht schon wieder miteinander schlafen sollten. ich hab zwar meistens auch lust, aber eben auch schlechte erfahrungen mit so viel sex in ner beziehung gemacht. sag ihm einfach immer wieder in der konkreten situation, dass du angst hast, dass es sich irgendwann nur noch auf sex beschränkt.
     
  • Sarit
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    244
    103
    1
    vergeben und glücklich
    7 April 2005
    #3
    Danke RiotGirl!
    Hm ja Problem ist, dass ich nicht so oft Lust auf Sex habe. Da sehe ich den Unterschied zu dir... :schuechte
    Leider nervt es mich schnell, wenn ich nicht will und er dann dauernd. :frown: Und dann wird es zwangsläufig so, dass ER mich irgendwann nervt und das will ich ja nicht, "nur" wegen so ner Kleinigkeit..

    :flennen:
     
  • Suende
    Gast
    0
    7 April 2005
    #4
    Also ich hab mal einen sehr schönen wissenschaftlichen Bericht gelesen.. das Männer ihre Liebe mit Sex vergleichen.. also um so mehr er mit dir schläft.. umso mehr zeigt er dir.. wie sehr er dich liebt. Andere Frauen wären froh wenn der Mann so wäre :eek4: . Ansonsten musst du ihn halt irgendwo hin verführen wo ihr unmöglich sex haben könnt.. dann siehste ja ob das auch so geht.. halt auf die Disco oder so .. da haste wenigstens ruhe *G*
     
  • webfighter
    webfighter (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    Single
    7 April 2005
    #5
    Auch keine Dauerlösung, oder?


    Ich kann deinen Freund sehr gut verstehen, aber auch dich! Es ist ein 2 schneidiges Schwert ... einerseits seit ihr noch in der Kennenlerphase und du möchtest einfach nur die Augenblicke mit ihm genießen! Andererseits, will er dir damit wirklich nur zeigen, dass er dich liebt, wie Suende schon gesagt hat, was den bericht angeht!

    Rede einfach nochmal mit ihm, oder sag einfach STOP wenn du etwas nicht willst! Und wenn du eben keine Lust auf Sex hast, na dann sag es ihm doch, bevor es wirklich wieder so läuft wie bei deiner letzten Beziehung!
     
  • SieUndEr
    Gast
    0
    7 April 2005
    #6
    Also ich würde nicht sagen, dass unterschiedliche sexuelle Auffassungen nur eine Kleinigkeit ist. Dich nervt es, er fühlt sich wahrscheinlich zurückgewiesen und wird frustriert....also ich tät da ganz schnell ein klährendes Gespräch suchen, und deine Sicht der Dinge klar darlegen.
     
  • Dillinja
    Dillinja (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.183
    123
    5
    nicht angegeben
    7 April 2005
    #7
    und was bringt das? wird er dadurch weniger lust verspüren?
    es geht hier um eine körperliche sache...und die kann man kaum mit worten eingrenzen.

    soll sie ihm halt irgendwie befriedigung verschaffen...gibt ja auch noch andere möglichkeiten als sex.

    und wenn die ganze sache letztendlich nicht hinhaut, waren sie eben nicht füreinander bestimmt. so einfach ist das
     
  • SieUndEr
    Gast
    0
    7 April 2005
    #8
    @Dillinja: Ja hast prinzipiell schon recht. Aber da sie erst 2w zusammen sind, sollte man nicht gleich den Hut drauf werfen, sondern mal abwarten wie es sich weiterentwickelt.

    Klar kann man mit Worten nicht verhindern, dass er dauergeil ist, aber vielleicht ihn darauf sensibilisieren, dass sie nicht immer will, und ihr das teilweise unangenehm ist.

    Ihn anders Befriedigung zu verschaffen ist natürlich auch eine Möglichkeit...aber denke die müssen nach 2w erst mal ihre gemeinsame Sexualität entwickeln. Wird sich schon einrenkten - und wenn nicht, dann sollte man halt die Konsequenzen ziehen daraus.
     
  • Dillinja
    Dillinja (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.183
    123
    5
    nicht angegeben
    7 April 2005
    #9
    komischerweise habe ich diesen satz schon öfters gehört. aber im eigentlichen bedeutet er nur, dass ER sich auf SIE einstellen muss.

    da herrscht weder kompromiss noch sonstwas in dieser richtung


    ja, ein teil verbitterung spricht mit
     
  • darksilvergirl
    Verbringt hier viel Zeit
    3.038
    121
    1
    nicht angegeben
    8 April 2005
    #10
    er auf sie? das hab ich jetz ja wohl nich richtig gelesen oder? :/
    GEGENSEITIG heisst das zauberwort...
     
  • Sarit
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    244
    103
    1
    vergeben und glücklich
    8 April 2005
    #11
    Wow, na da hab ich ja was vom Zaun gebrochen! :schuechte

    Danke für eure vielen Antworten!!!
    Es ist ja nicht so, daß ich nie Lust hätte, aber doch nicht JEDES MAL wenn wir uns sehen, und momentan sehen wir uns sehr oft (ihr wisst ja, die Anfangsphase.. :smile:). Ich denke/hoffe ja auch, dass das sich noch legen wird, denn am Anfang ist man ja emotional und sexuell gern mal überschäumend. Irgendwann bin ich nicht mehr so neu und aufregend wie jetzt, und das meine ich nicht negativ.
    Aber wenn jemand ständig an mir rumgrabbelt und ich möchte aber eigentlich einfach nur in seinem Arm liegen, dann kann mich das schon mal anfressen...ihr wisst was ich meine?
    Und ich weiß nicht, inwieweit ich da mit ihm sprechen kann bzw. inwieweit das was bringt. Ganz genau, er hat davon nicht weniger Lust und ich umgekehrt nicht mehr Lust, und ich habe ihm ja auch meinen Standpunkt schon klargemacht. Wenn das so weitergeht, weiß ich nicht...? Ich will ihn doch nicht verlieren, er ist so ein süßer Mensch.. :frown:

    Und ich betitele Sex ja nicht direkt als Kleinigkeit, deswegen setzte ich das "nur" ja auch in Anführungsstriche.

    Ah, noch was Wichtiges zur Sache was bei mir eine Rolle spielt:
    Er ist zwar dauergeil, aber es dauert EWIG bis er kommt. Total paradox! Eigentlich ist das ja was supertolles, aber das ist einfach zu hart!
    Der Sex artet richtig in Schwerstarbeit aus und ich kann einfach irgendwann nicht mehr. Es tut irgendwann weh, es ist alles überreizt und trotzdem ist er noch nicht gekommen. Das ist echt heftig. Ich denke, das spielt eine große Rolle bei der Sache.
     
  • Marco_Lev
    Gast
    0
    8 April 2005
    #12
    so ist das nunmal am anfang einer beziehung. da poppt man eigentlich zu jeder möglichen zeit miteinander, und erst mit der zeit flacht es ab, und es tritt das normale sexleben ein, welches auch von beiden ausgehen sollte.
    wenn du schon am anfang der beziehung nicht so viel lust auf sex hast, glaube ich nicht, das sich das deinerseits bessern wird. wenn er dann immer lust auf dich hat, könnte das auch dadurch resultieren, das er noch nie sexuell von dir gesättigt wurde, und wirklich genug hatte.
    ich bin mit meiner freundin jetzt über 1,5 jahre zusammen, und bin jetzt noch schärfer auf sie, als am anfang der beziehung. unser sex ist einfach noch viel besser geworden. sie weiß auch was es für mich eine qual ist, wenn ich total geil und hechelnd neben ihr liege, sie aber keinen verkehr möchte. dann macht sie es mir halt anderweitig, kommt aber auch von mir aus nicht so oft vor. sie hat aber auch kein problem damit, wenn ich es mir dann neben ihr mache. ist doch auch gut, oder? so tritt wenigstens kein frust auf. es gibt viele möglichkeiten...aber irgendwie müsst ihr auf einen nenner kommen, sonst gibt es frust.
     
  • schlummerschaf
    Verbringt hier viel Zeit
    173
    101
    0
    Verheiratet
    8 April 2005
    #13
    Ich frag mich manchmal, ob wir, die wir ein Y-Chromosom haben, nicht alle dauergeil sind. Ich frag mich auch immer häufiger, ob nicht dieses Y-Chromosom dran schuld ist. Ich mein, da muss doch in "genetischer Disney-Schrift" irgendwo stehn: "nimm es Dir, egal woher es kommt".
     
  • User 29290
    User 29290 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.733
    148
    200
    Verheiratet
    8 April 2005
    #14
    Glaube nicht, dass das generell daran liegt ob man Mann oder Frau ist. Bei meinem letzten Freund wollte ich sehr viel öfter als er. Das hat mich dann auch frustriert. Männer wollen also auch nicht immer oder ich habe eine der seltenen Ausnahmen erwischt. Das witzige ist, dass er neulich als wir uns wiedergesehen haben davon geschwärmt hat wie oft wir doch Sex hatten dabei wollte er höchstens 2mal die Woche! Sachen gibt's...
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    8 April 2005
    #15
    2 Fragen hab ich:

    1. Glaubt ihr tatsächlich, dass ein Mann einem mit Sex zeigen will, dass er einen liebt? Das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, zumal es da um Triebbefriedigung geht.

    2. Was ist ZU VIEL SEX in der Beziehung?????????????????????????????????
     
  • Explorer
    Explorer (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    374
    101
    0
    nicht angegeben
    8 April 2005
    #16
    Als gebranntes Kind (und viiiiiielen Bemühungen in diesem Thema) kann ich leider nur den folgenden Rat geben: Versucht, eine möglichst schöne Zeit zu haben. Denn nach meinen Erfahrungen ist eure Beziehung nicht für eine längere Dauer gemacht. D.h. es kann noch so gut funktionieren, wenn in Puncto Sex (wie auch in anderen Beriechen) eine zu große Abweichung ist, ist die Beziehung zum scheitern verurteilt. Klingt hart, ist aber so. Irgendwann wird dann einer von Euch denken: "Das geht mir so auf die Nerven, ich weiß nicht obs das Wert ist." Kann 4 Wochen dauern, kann ber auch 4 Jahre dauern. Funktioniert hat sowas aber noch nie.... :rolleyes2

    Außer einer von euch ändert sich, aber Menschen ändern sich leider nicht...

    Aber bis dahin würd ichs richtig krachen lassen! :grin:

    Edit:

    Und übrigens, "zu viel sex" ist relativ. Der eine mag mehr, der andere weniger. Meiner Ex-Ex war 2mal pro Monat schon grenzwertig viel. :eek: :kotz: Anderen würde das noch nichtmal bis zum Frühstück reichen... :grin:
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    8 April 2005
    #17
    net überlesen, wenn meine antworten ;-)
     
  • sprotte
    sprotte (44)
    Verbringt hier viel Zeit
    291
    103
    10
    nicht angegeben
    8 April 2005
    #18
    zurücklegen & genießen :zwinker:
     
  • Tinnitus
    Verbringt hier viel Zeit
    528
    101
    0
    nicht angegeben
    8 April 2005
    #19
    Ich an deiner Stelle würde direkt Klartext mit ihm reden!
    Es ist schonmal gut, dass Du ihm das so offen und ehrlich gesagt hast. Jetzt musst du das halt aber auch durchziehen und in den Situationen in denen er dich damit nervt das Thema auch wieder ansprechen. Am besten immer wieder damit er es auch kapiert und seine Fingerchen von alleine bei sich hält.
    Das stellt zwar eine frische Beziehung warscheinlich schon auf die Probe, aber wenn er wirklich Verständnis dafür haben kann, dann klappt das auch! Und wenn du das nicht tust, bindest du dich nur immer weiter an ihn und irgendwann hängts dir dann so zum Hals rauß, dass du Schluss machst und ihm aber Ewigkeiten hinterhertrauerst. Klingt jetzt vielleicht alles ein wenig rational gesehn, aber manchmal muss eine Beziehung durch sowas halt einfach durch!
    Viel Erfolg!
     
  • keenacat
    keenacat (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.622
    218
    278
    vergeben und glücklich
    8 April 2005
    #20
    am anfang hat man immer mehr sex, also 2 mal find ich da noch nicht übertrieben :zwinker: ich dnek zu beginn einer beziheung is das ok, wenn man ein nein akzeptieren kann!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste