Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Er ist mein bester Freund

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von redone, 17 November 2009.

  1. redone
    redone (20)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    2
    26
    0
    Es ist kompliziert
    Guten Abend alle miteinander :grin:
    Zur Zeit weiß ich echt nicht weiter.
    Kurz bevor ich mit meinem Ex Freund zusammen
    gekommen bin, habe ich einen Jungen kennengelernt,
    der naja, eigentlich schon sowas wie mein bester
    Freund ist. Ich kenne ihn aber nur durchs Internet.
    Meinen Ex kannte ich auch erst nur durchs Internet.
    Wir haben uns aber natürlich getroffen etc. und
    es war alles wundervoll. Mein "bester Freund"
    hat auch viel dazu beigetragen, er hat mir immer
    total geholfen, wenn ich Probleme hatte mit
    meinem Ex Freund, und ich hab ihm auch geholfen
    als er Probleme mit seiner Ex Freundin hatte :rolleyes:
    Ich muss dazu noch sagen, mein Ex und mein bester Freund
    sind alle etwas älter als ich.. mein Ex ist fast 16 und mein bester
    Freund ist schon 16. Ich bin erst 13, naja okay, fast 14...
    aber ich muss dazu sagen ich bin viel weiter als die anderen
    Mädchen bzw Jungs in meinem Alter, ich war mit 10
    ungefähr da wo die jetzt sind, was manchmal garnicht so einfach ist :confused:
    Naja, zurück zum Thema... Mein bester Freund und ich haben immer etwas mehr als Freundschaft füreinander empfunden, aber wir wollten es nicht so richtig wahrhaben, da wir uns ja nicht persönlich kennen und halt dann auch er seine Freundin hatte und ich meinen Freund... Doch komischerweise hat mein Freund dann am selben Tag mit mir Schluss gemacht, als seine Freundin mit meinem besten Freund Schluss gemacht hat. Sehr seltsam, aber ich habe mir nichts dabei gedacht... In letzter Zeit flirten wir immer ein bisschen, wir wollen uns auch bald das erste mal treffen, da wir uns ja beide mehr als normal mögen... nur ich weiß nicht, ob ich mit ihm zusammen sein möchte, selbst wenn unser Treffen toll wird und ich mich so richtig in ihn verlieben werde. Immerhin ist er mein bester Freund, oder eher gesagt die Person der ich alles erzähle. Dann könnte ich das nicht mehr, klar er wäre dann mein Freund, natürlich würde ich ihm alles erzählen... Aber als ich zum Beispiel Probleme mit meinem Ex Freund hatte habe ich immer alles ihm erzählt, das ist ja dann auch irgendwie blöd alles.. Ich weiß echt nicht was ich machen soll..
    Habt ihr vielleicht einen Rat für mich?
    Danke, jetzt schonmal :smile:
    Jessy :winkwink:
     
    #1
    redone, 17 November 2009
  2. BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.855
    598
    5.379
    nicht angegeben
    Wenn ihr jetzt wegen eurer Freundschaft keine Nägel mit Köpfen macht, werdet ihr euch immer fragen, wie es denn gewesen wäre wenn...
    ihr mögt euch, habt mehr als nur freundschaftliche Gefühle... trefft euch! Grade durch eure Freundschaft wisst ihr doch dass ihr viel gemeinam habt!
     
    #2
    BrooklynBridge, 17 November 2009
  3. Hathor
    Sorgt für Gesprächsstoff
    30
    33
    4
    Verliebt
    Hm ... ich hab die Erfahrung gemacht, dass man sich vlt doch nicht drauf einlassen sollte. Mein freundeskreis besteht aus 90% nur aus Männern. Und ich hatte auch mal die Phase, dass ich mich in meinen besten Freund verliebt hatte. Und wie es kommen musste, es ist gescheitert bzw. er hat Angst bekommen unsere Freundschaft und die Freundschaft innerhalb unseres Freundeskreis (ich alleine unter 4 Männern) zu zerstören.

    Das ist jetzt alles etwa 2 Jahre her und mir gings sehr dreckig, weil ich die ganze Situation nicht verstanden habe. Aber vor nem halben Jahr haben wir uns ausgesprochen und alles geklärt und am Ende festgestellt, dass es auch besser so war. Jetzt haben wir wieder eine wunderbare Freundschaft. Und kurze Zeit später hatte ich auch meinen Freund kennen gelernt. Und es ist alles fantastisch.

    Was ich nur sagen wollte. Klar, mit nem besten Freund ist man auf einer ganz anderen emotionalem Ebene, das heißt aber nicht, dass es eine Beziehung einfacher macht. Ich persönlich muss sagen, die Anfangsphase mit meinem jetzigen Freund war und ist einfacher, als damals mit meinem besten Freund.
     
    #3
    Hathor, 27 November 2009
  4. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Bei mir sind zwei Beziehungen aus guten Freundschaften entstanden. Ich habs nie bereut. Mit meinem heutigen Freund war ich fünf Jahre befreundet (und in der Zeit auch anderweitig liiert), bevor aus uns ein Paar wurde.
    Allerdings war ich doppelt so alt wie Du, als er und ich ein Paar wurden :zwinker:.

    Die Freundschaft zueinander ist uns erhalten geblieben. Es gibt doch nicht nur diesen besten Freund, mit dem Du reden kannst - vielleicht wirst Du, wenn Du mal über Deinen Freund in spe reden willst, Dich mit einer Freundin unterhalten?

    Wenn man sich in einen Freund verliebt, ändert sich was - das sind zusätzliche und andere Gefühle als bislang. Und ja, wenn es schiefgehen sollte, dann kann eventuell die frühere Freundschaft futsch sein. Aber das weiß jetzt ja keiner. Willst Du aus Angst davor, dass es vielleicht mit Euch als Paar nicht klappt, wegrennen und verzichten? Es gibt keine Garantien, wenn man sich verliebt, dass es auch funktioniert miteinander. Aber ich sähe es als Vergeudung an, wenn zwei ineinander verknallt sind und dann aus Angst es gar nicht erst miteinander probieren.

    Und außerdem muss sich ja auch erst rausstellen, ob Ihr auch im "echten" Leben außerhalb des Internets so gut zueinanderpasst und ob Ihr Euch eben beim echten Treffen ineinander verliebt.
     
    #4
    User 20976, 27 November 2009
  5. ViolaAnn
    ViolaAnn (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    946
    113
    67
    Verheiratet
    vor allem muss wohl herausgefunden werden, ob sich dieses Verliebt entwickelt zur Liebe.
    Ich habe meinen Freund für einen guten (würde sogar sagen in den monaten besten) Freund verlassen mehr oder weniger. Jedenfalls. War ich mit diesem besagten Freund 5 Monate zusammen. Verliebt war ich.. ich dachte es wäre auch liebe gewesen! Doch hinterher stellte sich heraus das ich nur eben verknallt war.

    Bin heute wieder mit meinem Freund zusammen und alles ist super. Im übrigen war ich mit ihm bevor wir zusammen kamen auch 1 Jahr lang befreundet und er war damals mein bester Freund! Da sieht man mal.. es kann klappen muss aber nicht!

    versuche es einfach.. wenn du ihn triffst und bei euch auch so noch alles klappt. dann solltet ihr es einfach probieren!

    LG ViolaAnn
     
    #5
    ViolaAnn, 27 November 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - bester Freund
azarel250
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Dezember 2016 um 13:12
7 Antworten
thomas1337
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 Oktober 2016
15 Antworten
Junge98
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 Oktober 2016
4 Antworten