Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Er ist mir gegenüber irgendwie "kalt"...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Trudi, 11 November 2005.

  1. Trudi
    Trudi (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    185
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hi,

    Also im Moment ist es irgendwie verzwickt...
    Also ich fang mal ganz vorne an...ich hab vor ein paar Wochen ner Freundin den Freund ausgespannt...ich weiß-ist scheisse aber ihre 8 jährige Beziehung war eh irgendwie hinüber und die Gefühle zwischen ihm und mir beruhten halt auf Gegenseitigkeit...wo die Liebe eben hinfällt.
    Naja-sie ist dann ausgezogen...Ist klar, dass er trotzdem die Trennung verarbeiten muss und nciht sofort einen auf Friede Freude Eierkuchen machen kann...
    Während er noch mit ihr zusammen war, war er immer sehr einfühlsam und anhänglich mir gegenüber...so hab ich ihn eben kennengelernt...und seitdem er von ihr getrennt ist und mit mir zusammen ist, ist er entweder kühl oder er will gleich Sex...aber ein Mittelding gibt es im Moment nicht...einfach mal kuscheln etc. ist zur Zeit irgendwie nicht drin...Von mir "verlangt" er jedoch, dass ich ihn abends noch n bisschen kraule...ihn streichle etc....aber es kommt nichts zurück!! habe auch schon mit ihm darüber gesprochen und er sieht das auch ein, dass ich mich im moment ein wenig bescheiden dabei fühle...aber er meint, er könne da zur Zeit nichts dran ändern und er wisse auch nciht so recht, warum er im moment so kühl zu mir ist bzw. mir gegenüber seine Gefühle nicht zeigen kann. Er ist froh, dass er sich von ihr getrennt hat-das bereuht er jedenfalls nicht...aber irgendwie steht "sie" immer noch ein wenig zwischen uns...
    Ich tu im moment alles für ihn....wenn ich mich dazu zwinge, mich einfach mal ein wenig zurückzuhalten (weil ich Angst habe, ihn damit vielleicht zu beengen), fragt er mich, was mit mir lossei...
    Wie soll ich mich denn nu am besten verhalten? Ich komm mir im moment einfach ein wenig ausgenutzt vor...
    Andererseits kann ich es auch ein wenig nachvollziehen, dass er es einfach irgendwie geniesst, dass ER mal nur verwöhnt wird, weil seine Ex nur von IHM genommen hat-aber keinerlei Gefühle erwidert hat...da war es also genau andersherum...
    Braucht er vielleicht einfach erstmal Zeit zum Aufholen..?

    sorry-bisschen lang geworden :schuechte
     
    #1
    Trudi, 11 November 2005
  2. Chocolate
    Chocolate (32)
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    Verheiratet
    Hi Trudi...

    Auch wenn es sicher nicht das ist was du hören willlst: ich glaube nicht, dass jemand, der eine achtjährige Beziehung hinter sich hat einfach so übergangslos in einen neue Partnerschaft wechselt. Ob er nun noch an ihr hängt oder nicht, auch wenn nicht wird er sich meiner Meinung nach erstmal ein wenig "austoben" wollen und da du nun mal gerade da bist...

    Ehrlich gesagt würde ich mir keine großen Hoffnungen auf eine feste Beziehung mit ihm machen, zumindest nicht in der nächsten Zeit.

    Und - ich weiß nicht wie du das genau gemacht hast - das Ausspannen ziemlich daneben ist steht ja wohl außer Frage, egal ob die Beziehung gut läuft oder nicht.
     
    #2
    Chocolate, 11 November 2005
  3. Sade
    Sade (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    126
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hey, du!

    Sieht so aus, als würde dich das "Ausspannen" erstmal nicht glücklich machen, was? (kein Vorwurf)
    Kann mich jetzt natürlich aufgrund der Vorinfos nicht total in deinen Freund hineinversetzen oder so, aber ich würde mal folgende Möglichkeiten in Betracht ziehen:

    1. Er merkt nach 8 Jahren Beziehung jetzt erstmal, dass er lieber das Single-Dasein geniessen würde.

    2. Er ist/war zwar in dich verliebt, trauert aber seiner alten Liebe noch hinterher und gibt dir vielleicht sogar die "Schuld", dass diese Beziehung nun vorbei ist.

    3. Verliebt sein und eine Beziehung haben, sind eben 2 völlig andere paar Schuhe. Wer weiß, ob er nicht generell eher "kühl" in einer Beziehung ist, bzw. nur liebevoll, wenn andere dabei sind.

    Kann mich aber natürlich auch völlig täuschen und es ist nur ne Phase oder so... :engel:
     
    #3
    Sade, 11 November 2005
  4. Trudi
    Trudi (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    185
    101
    0
    vergeben und glücklich
    nee-austoben will er sich auf keinen Fall-da ist er nicht der Typ für. Und er ist wikrlich heilfroh, dass er sie los ist-sie wollten sich vor einem halben Jahr schonmal trennen...aber sie lebten einfach weiter nebeneinander her...eine wirkliche Beziehung war das nciht mehr...
    Single möchte er auch auf keinen Fall sein...er ist froh dass er mich hat...und er liebt mich auch...kann es mir im moment nur einfach nicht zeigen..

    Zum Thema ausspannen...Da bin ich recht egoistisch...wenn ich sehe, dass eine Beziehung nicht mehr zu retten ist und der Typ auch noch was für mich empfindet-warum sollte ich mir diese Chance entgehen lassen?ich bin der Meinung, dass es nicht möglich ist, einem den Partner auszuspannen, wenn die Beziehung intakt ist...dann würde ich es auch gar nicht erst probieren.
    EDIT: Es war auch so, dass er seine Gefühle mir gegenüber zuerst geäußert hat...und so kam dann eben raus, dass es auf gegenseitigkeit beruht.
     
    #4
    Trudi, 11 November 2005
  5. Housemeister86
    Verbringt hier viel Zeit
    189
    101
    0
    vergeben und glücklich
    da müsstest du mal meine Threads lesen :zwinker:

    Ich kann mich gut in dich reinversetzen und ich denke, du solltest ihm noch ein bisschen Zeit geben. Sei weiterhin lieb zu ihm, auch wenn du jetzt (noch) nix zurück bekommst. Kannst mir glauben, ich weiß, wie hart das ist. mache das nun selber schon 5 Monate mit, allerdings wegen anderer Gründe.
    Vergiss nicht, er hat seine -wirklich lange- Beziehung mit wegen dir aufgegeben. Und er wird seinen Grund haben.
    Gib ihm die Zeit zum Verarbeiten und zeig ihm deine Liebe. Das wird euch zusammenhalten. Eine Beziehung ist ein Geben und Nehmen. Selbst wenn du jetzt nur gibst, es wird sich einpegeln.

    Wie genau hast du ihn eigtl. ausgespannt?
    Versucht sie ihn zurück zu bekommen?
     
    #5
    Housemeister86, 11 November 2005
  6. Trudi
    Trudi (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    185
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Das is gut, dass sich das andere Geschlecht dazu äußert-danke :zwinker:

    Ich denke auch, dass er einfach Zeit braucht...es ist zwar sauhart-vor allem, weil ich ihn anders kennegelernt hab-aber ich denke, das steh ich durch.

    seine Ex und ich haben uns über ein anderes Forum kennengelernt..wir sind dann zusammen in Kurzurlaub (also mit ihrem Freund)...da hats im Prinzip schon zwischen uns gefunkt..haben es beide gemerkt...haben es aber beide verdrängen wollen...war mich war das Tabu (da wusste ich ja noch nciht, dass die Beziehung total fürn Hintern ist zwischen den beiden) und er wollte sich in nichts verennen, weil er Angst hatte, er sei nicht mein Fall.
    Dann bin ich immer mal wieder übers WE zu ihnen gefahren und wir haben zu dritt was unternommen...
    Dann hab ich 6 Wochen am Stück bei ihnen gewohnt, um ihr aus verschiedenen Gründen zu helfen...naja-also haben wir uns 6 Wochen tagtägl. gesehen...haben zusammen gelebt...Er undich haben uns suüer ergänzt..uns super verstanden...1000x besser als sie und er...sie konnten nicht mehr zusammen lachen...alles war so eingefahren...er musste sich um ALLES kümmern...musste springen, wenn sie was von ihm verlangte...von ihr kam jedoch nichts zurück...er merkte nciht mal mehr, dass sie ihn ausnutzt von vorne bis hinten...er funktionierte den ganzen Tag, ohne ienmal dabei an sich zu denken. Durch mich hat er quasi mal wieder gesehen, wie viel Freude und Spaß man im alltägl. Leben haben kann...und das schweisste uns irgendwie zusammen. Wir haben die gleichen ansichten, haben den gleichen Humor...die gleiche Art zu Leben.
    Naja-es fing mit Massagen (nur am Rücken:zwinker: ) am Abend an...Ich massierte ihn einfach, ohne mir eigentlich was dabei zu denken...sie war schon im Bett...er drehte sich dann um und nahm mich fest in seine Arme...jeden Tag ging er einen Schritt weiter...dann gestand er mir, dass er seit dem Urlaub was für mich empfindet...so haben wir einige Wochen hinter ihrem Rücken gelebt (sid aber bis dato nie weiter gegangen ausser kuscheln und küssen)...dann hat er mit ihr Schluss gemacht und ihr gestanden, was zwischen ihm undmir läuft...sie ist dann 3 Wochen später ausgezogen und nu sind wir eben zusammen.
     
    #6
    Trudi, 11 November 2005
  7. Cyberguy
    Cyberguy (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    57
    91
    0
    vergeben und glücklich
    ich ahb mir jetzt ma nur des haupthema durchgelesn un sag meien meinung dazu
    also ich kan dich sehr gut verstehen das du dich ausgenutz fühlst aber ich kan auch irgendwie ihn verstehn...
    wen er immer nur gegebn hat muss er vll aufholen aber wen er sie wegn dir verlassen hat un drüber weg is warum braucht er die zeit dan von dir?
    pass auf und lass dich nicht verarschen
     
    #7
    Cyberguy, 11 November 2005
  8. einsam
    einsam (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    485
    101
    0
    Single
    Bin seit ca. 6 Monaten auch nach ca. 8 Jahren wieder solo, hab schon was mit ner anderen gehabt, aber nur nen ONS... und bin einerseits nicht abgeneigt, andererseits glaub ich will ich erstmal meine Ruhe. Obwohl... manchmal denke ich dann auch schon dass es ganz toll gewesen waere wenn mich ne andere ausgespannt haette - aber kann schon sein dass ich dann auch erstmal recht kuehl reagiert haette, aus mangelner Zeit das Vergangene verarbeiten zu koennen.

    Ich wuensche Dir dass ER es schnell verarbeitet hat und in Dir den erkennt der Du wirklich bist und sich auf Dich einlassen kann!

    Enge ihn nicht zu sehr ein, lasse ihn aber auch nicht zu sehr los - das ist sicher ein sehr schwieriges Balance-Spiel, aber er muss auch irgendwann wieder aktiv werden - wenns nur einseitig läuft ist das auch nicht gut fuer dich!
     
    #8
    einsam, 11 November 2005
  9. Trudi
    Trudi (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    185
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ja richtig-da die richtige Ausgewogenheit von Freiraum und zeigen, dass ich ihn liebe zu finden, ist nicht leicht...aber ich denke, doch irgendwie machbar.
    Danke für eure Meinungen...hab einfach Angst vor der rosa-roten Brille...
     
    #9
    Trudi, 11 November 2005
  10. Cyberguy
    Cyberguy (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    57
    91
    0
    vergeben und glücklich
    was meisnt du mit der rosaroten brille?
    (p.s. wie zitier ich?)
     
    #10
    Cyberguy, 11 November 2005
  11. Trudi
    Trudi (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    185
    101
    0
    vergeben und glücklich

    indem du rechts unterm Beitrag auf zitat clickst:zwinker:

    Ich habe ANgst, dass ich durch die rosa-rote Brille nicht merke, dass er mich vielleicht doch nur ausnutzt...

    Habe gerade nochmal mit ihm drüber gesprochen...wir habens geklärt und alles ist gut..haben ne Lösung gefunden..berichte morgen mal mehr dazu:zwinker:
     
    #11
    Trudi, 11 November 2005
  12. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    Genau das wollte ich auch schreiben.

    Lass ihm erstmal ein wenig Zeit, macht eine Pause und dann kannst du ja immer noch mit ihm zusammen kommen.

    Während der "langweiligen" achtjährigen Beziehung warst DU das spannende Neue - nun bist du nicht mehr so neu und nicht mehr so spannend und er möchte sich etwas austoben, Spaß haben, sich überhaupt nicht mehr gebunden fühlen...
     
    #12
    ogelique, 11 November 2005
  13. Trudi
    Trudi (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    185
    101
    0
    vergeben und glücklich
    nee....das will er nicht...er möchte sich nicht austoben...er ist glücklich mit mir...haben ja grad noch drüber gesprochen...alles i.O.
     
    #13
    Trudi, 11 November 2005
  14. Trudi
    Trudi (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    185
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Alsooo-Ich hab ihn ja gestern nochmal drauf angesprochen und er meinte auch, er habe drüber nachgedacht...
    Er sagte dass es so sei, dass er sein Liebe-Bedürfnis in seiner letzten Beziehung auf ein Minimum runterfahren musste...eben weil von ihr keinerlei Wärme etc. zurückkam...und wenn er von sich aus mit ihr schmusen wollte, hat sie ihn zurückgewiesen...
    Er erklärte mir, dass die Liebe, die ich ihm gebe, sein Liebe-Bedürfnis deckt und er das dann gar nicht wahrnimmt, dass das zu wenig ist...(is schwer das zu verschriftlichen..)...er müsse sich das erstmal wieder angewöhnen, auch mal wieder was verlangen zu können...also von sich aus anzukommen...denn von ihr wurde er ja immer abgewiesen, wenn er sie in dem Arm nehmen wollte....ist klar, dass man sich das dann abgewöhnt aus Angst, ständig vor den Kopf gestoßen zu werden, oder? Wenn sie schmusen wollte, hat sie ihm das gesagt und NUR DANN durfte er...
    Er hat mir auch gesagt, dass er das genießt wenn ich ihm meine Gefühle für ihn zeige...er müsse eben nur auch wieder lernen, da ein wenig emotionaler und gefühlvoller zu werden...er hat sich da eben ein dickes Fell angelegt, weil er hat ständig abgewiesen wurde...sie hat es auch gebracht, dass sie ihn "scharf" gemacht hat und DANN abgewiesen hat...
    Also ich konnte das alles gut nachvollziehen undich hab es ja auch teilweise selbst miterlebt, wie es bei den beiden zuging...
    Er braucht eben einfach Zeit, um sich an die neue Situation zu gewöhnen und er fühlt sich mit mir sehr wohl und er arbeitet an dem Problem...
    So hab ich auch kein Problem, ihm die Zeit zu geben die er braucht...
     
    #14
    Trudi, 12 November 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - mir gegenüber irgendwie
statrud
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 September 2016
2 Antworten