Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Er ist so wenig romantisch....

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Cinnamon, 27 Juni 2005.

  1. Cinnamon
    Cinnamon (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.172
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Hi!
    Ich hab ein mehr oder weniger großes Problem mit meinem Freund....
    Er ist ja an sich superlieb, aber ich bemerke keine Bemühen seinerseits... Er macht mir keine kleinen Geschenke, nur selten höre ich liebe Worte von ihm... Das alles macht mich verdammt traurig und ich mecker ihn leider deswegen auch oft an und reagiere beleidigt, wenn er mir gegenüber einen Spruch macht. Im Nachhinein tut mir das Ganze ja auch leid, aber es tut mir momentan so weh, dass er so wenig romantisch ist oder mir ggü mal seine Gefühle äußert...
    Sind Männer so oder kann ich ihm ein bisschen mehr Emotionalität beibringen (die er zweifellos manchmal besitzt und sich im Stillen auch Gedanken macht, mir das jedoch nur sehr selten zeigt).
    Habt ihr Tipps
     
    #1
    Cinnamon, 27 Juni 2005
  2. Dreamerin
    Gast
    0
    Nicht alle Männer sind so... :!:

    Es gibt auch welche, die absolut (übertrieben) romantisch sind und ihre Freundinnen mit Komplimenten zudonnern, dass die das wohl schon nimmer hören können.

    Mein Freund ist deinem wohl ähnlich... aber ist nicht genauso.
    Denn nette Worte höre ich schon, aber nicht übertrieben.

    Aber Geschenke zwischendurch sind selten. Ein einziges bekam ich bisher *G*
    Das war im Urlaub und er hat das Geschenk angekündigt! Weil wir spazieren waren und mir das Teil gefallen hat.

    Ich bin ja selbst nicht die Romantikerin schlechthin.
    Für meine persönliche Romantik reichen folgende Dinge:
    - Draußen sitzen in einer lauen Sommernacht (er beschwert sich über die Mücken)
    - Draußen am Fluss sitzen, wo andere Leute weiter weg singen (er beschwert sich drüber, dass die falsch singen).
    - Unter einer warmen Decke kuscheln (ihm ist zu heiß).
    Irgendwie auch wieder witzig...

    Nein... darüber, dass er kein Romantiker ist, beschwere ich mich gar nicht.

    Es gibt allerdings andere Sachen... mein Freund vergisst fast alles bzw. brauch immer wieder eine Erinnerung. Das ist wesentlich schlimmer. Er tuts noch nicht mal absichtlich.
     
    #2
    Dreamerin, 27 Juni 2005
  3. Cinnamon
    Cinnamon (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.172
    121
    0
    vergeben und glücklich

    Nein, ich will auch keinen Romantiker schlechthin. Ich habs auch wieder übertrieben dargestellt - es gibt mit ihm auch romantische Situationen, die einfach spontan sind und nicht etwa ein ausgedachter Spruch von ihm... Das würd mich auch kaum glücklich machen...
    Ich brauch nur immer die Bestätigung dass er mich liebt und die bekomm ich momentan einfach zu wenig. Klar, ein "ild" sollte was besonderes bleiben, aber ich höre es schon gern....
     
    #3
    Cinnamon, 27 Juni 2005
  4. Unscheinbar
    0
    Menschen sind verschieden.

    Fange selbst an, mit ein paar originellen romantischen Gesten, wie du sie dir vorstellst und denen er zumindest nicht abgeneigt wär, allein schon um ihm die Spur vorzugeben, falls er da nicht so bewandert ist.

    Und dann sprich ihn einfach drauf an, wie toll du es fändest..! Aber möglichst ohne negativen Ausdruck, weil schlechte Stimmung bringt in dem Fall nur das Gegenteil von dem, was du willst. Falls er abblocken sollte, scherze mit ihm schlusszumachen oder etwas weniger heftiges - das zieht immer :zwinker:. Nur nicht ernst werden. Wenn er dich liebt, denkt er drüber nach und nimmt sich das zu Herzen.

    Half bei uns immer :zwinker:.
     
    #4
    Unscheinbar, 27 Juni 2005
  5. Dreamerin
    Gast
    0
    Ich weiß, was du meinst...

    Wenn er z.B. mal zu mir käme und würde 2 selbstgepflückte Blumen in der Hand halten - es müssen keine Rosen sein - dann würde ich mich total freuen. Aber er denkt da praktischer... was bringen mir die Blumen?! :zwinker:

    Aber im Endeffekt - im Großen und Ganzen - bin ich zufrieden mit ihm und der Beziehung.

    Hast du´s ihm schon mal gesagt? Dass du Bestätigung brauchst und so?

    Ich hatte mit meinem Freund letztens ein ernsteres Gespräch, weil ich fand, dass wir uns vor dem Alltagstrott retten müssen. Es ist bei uns nicht langweilig und auch nicht wirklich bedenklich. Aber z. B. haben nette kleine Gesten, die am Anfang sehr viel waren, jetzt sehr abgenommen. Und das fand ich schade. Er hat daraufhin ein paar sehr nette Sachen gesagt. Nämlich dass er sich wieder mehr bemühen wird, dass ich das wichtigste bin für ihn, dass es, wenn er mit mir zusammen ist, so ist, wie er es sich vorstellt, dass er mich so will, wie ich bin usw. Das hat gut getan.
    Und es hat sich tatsächlich ein wenig was geändert. Okay, das Gespräch war letzten Mittwoch und heut ist Montag und so viel Gelegenheit gab es nicht. Aber die Gelegenheit, die es gab, wurde genützt. Das hat mich schon gefreut. Also manchmal wirkt sowas Wunder.

    Ich hab mich auch nicht ganz aus der Schuld ausgenommen! Ich hab ihn erst gefragt, ob er irgendwas hat, was er mir sagen will, was ihm nicht passt o. Ä. Und dann hab ich eben gesagt, was mir nicht so ganz passt...
     
    #5
    Dreamerin, 27 Juni 2005
  6. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Das klingt schon so, als gehöre dein Freund zu der sehr großen Anzahl von Männern, die zwar nicht hoffnungslos unromantisch sind, die aber einfach diese Kleinigkeiten, die sich Frauen wünschen, längst nicht so hoch bewerten wie man selber. Ich hab wirklich oft die Erfahrung gemacht, dass Männer wirklich total überrascht sind, dass wir Frauen uns solche Sachen öfters mal wünschen ... eine Zwischendurch-Sms dass man an einen denkt, ein kleines Mitbringsel von irgendwoher, sowas halt. Und vor allem mehr Bestätigung. Ich glaube, viele Männer denken sich "Sie weiß doch, dass ich sie liebe" und kommen gar nicht auf den Gedanken es, außer in ganz speziellen Situationen, nochmal zu sagen. Ich z.B. nbin da anders, ich habe oft das Bedürfnis, "Ich liebe dich" zu sagen - nicht so oft, dass es sich abnutzt, aber schon öfter zwischendurch, ohne besonderen Anlass.
    Mit meinem Ex hab ich damals richtige Diskussionen darüber geführt und irgendwann wurde mir klar, dass er einfach nicht der Typ dafür ist. Also hab ich es akzeptiert. Am Anfang der Beziehung war das schwer, aber später war ich mir seiner Gefühle schließelich sicher, auch ohne dass er solche "Liebesbeweise" brachte. Dann machte es mir auch nicht mehr viel aus, dass sowas extrem selten kam - weil ich ihn inzwischen sehr gut kannte und wusste, dass es nicht an mir liegt, sondenr einfach so seine Art ist.
    Dafür lernt man es dann umso mehr schätzen, _wenn_ so etwas vom anderen dann doch mal kommen sollte.

    Sagst du ihm denn oft, dass du ihn liebst bzw macht oft solche "Liebesbeweise"? Vielleicht würde es ja ein bisschen helfen, wenn du das mal eine Weile zurückschraubst und vielleicht fehlt ihm dann ja was und er versteht dann, warum es dir so wichtig ist ...
     
    #6
    Ginny, 27 Juni 2005
  7. Dreamerin
    Gast
    0
    Ginny, ich kann dir nur zustimmen.
    Ich denk auch, dass viele Kerls so ticken.
    "Sie weiß doch, dass ich sie liebe!".
    Das ist das Stichwort :tongue:
     
    #7
    Dreamerin, 27 Juni 2005
  8. Cinnamon
    Cinnamon (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.172
    121
    0
    vergeben und glücklich

    Ich war ja gestern schon wieder die beleidigte Leberwurst und jetzt kommt er gleich, weil ich ihm erklären will, warum ich so reagiere... Darunter fällt eben auch die Sache mit der Bestätigung... Ich bin von Natur aus nicht mit so viel Selbstbewusstsein gesegnet und wenn sich fiese Sprüche und Bestätigung im Einklang halten würden, hätte ich wohl weniger Probleme, aber momentan werde ich meiner Meinung nach fast erschlagen mit fiesen Sprüchen - und dann reagiere ich halt empfindlich... Mal sehen, ob ich das gleich so rüberbringen kann! Ich hoffe es doch!
    Natürlich soll er mir auch sagen, wenn ihm an mir was nicht passt, aber er hält leider immer mit seinen Gefühlen so hinterm Berg :cry:
     
    #8
    Cinnamon, 27 Juni 2005
  9. Dreamerin
    Gast
    0
    Ich wünsch dir viel Glück!

    Was sind denn fiese Sprüche?
    Ein Beispiel? :ratlos:
     
    #9
    Dreamerin, 27 Juni 2005
  10. Cinnamon
    Cinnamon (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.172
    121
    0
    vergeben und glücklich

    Da kann ich euch beiden echt nur zustimmen! Er war ja in Berlin und schrieb, dass er mich vermisst... Als er wieder zuhause war, musste ich trotzdem nochmal fragen, ob er mich denn vermisst hat, weil ich es halt von ihm persönlich hören wollte und da kam nur "Weißt du das denn immer noch nicht?!". Und dieser Satz kommt in allen erdenklichen Situationen, warum kann er da nicht einfach mal "JA" sagen, oder so?
     
    #10
    Cinnamon, 27 Juni 2005
  11. schnittchen
    Verbringt hier viel Zeit
    620
    103
    3
    nicht angegeben
    mein ex ist inzwischen schon das zweite mal ex. jeweils hat´s gedauert bis wir wieder zusammen waren und dann auch immer so für 2,5 jahre.
    aber ein punkt hat sich nie bei ihm geändert und wird er auch nicht (sind wieder gerade an einem punkt evtl. zusammen zukommen, werde es aber nicht machen) - manche sachen stecken tief und sind fest.
    am "anfang" ist es was anderes, da darf man nicht sagen "es war aber mal anders".
    er hat keine dollen gefühle gezeigt. kleine aufmerksame überraschende geschenke - darauf musste ich gar nicht hoffen.
    ein ich-liebe-dich kam selten (was ich an sich nicht schlimm finde!!!), ich finde andere gesten viel schöner die einem zeigen dass alles fein ist. aber auch die blieben auf der strecke.
    mir war klar, entweder ich komme damit zurecht oder nicht. denn ändern kann man´s nicht.
    ich bin auch nicht großartig romantisch - er hat mich geprägt - aber zumindest ein bißchen was ab und zu muss einfach sein.
    mit der variante "mach doch selber, er macht mit" hat´s bei mir auch nicht geholfen.
    und mit "mache sonst mit dir schluss" war´s auch nicht gut.
    er war halt so und das war nicht zu ändern. obwohl er mich geliebt hat.

    ich meine, dass ist ja nun nur ein beispiel und ich hoffe doch sehr dass es bei euch nicht ähnlich abläuft - zumal ich echt denke, dass mein exemplar schon extrem einzigartig ist..
    ich würde ihn auch ganz klar drauf ansprechen dass du halt was vermisst und dann abwarten... ihm zeit geben. dann kann man immer noch drastisch werden :zwinker:
     
    #11
    schnittchen, 27 Juni 2005
  12. Cinnamon
    Cinnamon (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.172
    121
    0
    vergeben und glücklich

    Er äfft mich besonders oft nach, was mich nach einer Weile nervt. Aber auch nur aus dem Grund, weil er es immer auf so eine blöde Art und Weise macht, dass ich mich persönlich angegriffen fühle...
    Oder er haut mir z.B. unters Kinn und sagt "Ich hab mal gehört, so soll das Doppelkinn weggehen" (ich habe keins :zwinker: ), aber da ich sowieso momentan sehr an mir zweifle, bringt mich sowas schnell auf die Palme.
    Er war ja auch in Berlin und ich dachte, er bringt mir vielleicht was mit - nichts. Ich glaub, da denkt er echt nicht drüber nach. Muss wirklich noch viel lernen, glaub ich :madgo:


    Früher hats mich ja auch nicht gestört, aber momentan bin ich einer Phase wo mir einfach die Beschäftigung fehlt (hab gerade Abi gemacht und jetzt frei) und da denke ich viel an ihn und würd ihn am liebsten immer bei mir haben. Als ich zur Schule ging, war alles ok - jetzt irgendwie nicht mehr. Bei ihm geht mit Arbeit und Schule alles normal weiter, er ist voll eingespannt und versteht meinen Sinneswandel wohl nicht so ganz, was ich auch nachvollziehen kann. Ich möchte ja gar nicht drastisch werden, ihm nur mal klar werden lassen, wie ich fühle... Aber er kommt gleich und ich weiß immer noch nicht genau, wie ich es formulieren soll...
    Ob ich mich etwa gar entschuldigen soll, dafür, dass ich so schnell eingeschnappt bin nach seinen fiesen Sprüchen?
     
    #12
    Cinnamon, 27 Juni 2005
  13. Cinnamon
    Cinnamon (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.172
    121
    0
    vergeben und glücklich
    So, ich update das Ganze jetzt mal....
    So ein richtig intensives Gespräch hab ich nicht geführt mit ihm, hab ihm nur kurz meine Gründe für derartige Reaktionen erklärt und er hat mir auch verziehen... Mit Dingen, dass er mir zu wenig Bestätigung gibt, hab ich nicht angefangen, weil ich den Frieden nicht gleich wieder "missbrauchen" wollte. Und eigentlich ist es auch glaub ich gar nicht so, dass er mir zu wenig Bestätigung gibt, sondern ich zweifel nur immer an diesen Bestätigungen.

    Naja, ich werde nun auf andere Art und Weise versuchen, die Beziehung auf Vordermann zu bringen... Vielleicht bring ich ihm zur Abwechslung ja einfach mal was mit oder so?! Schließlich kommt von meiner Seite ja aus vielleicht auch nicht so viel und ich erwarte zu viel von ihm!?
     
    #13
    Cinnamon, 27 Juni 2005
  14. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    auf wen bezieht sich "muss"?
    muss er? oder musst du? oder beide...hm?

    nachäffen macht "meiner" auch - genauer, ich find, er äfft mich nach, er meint, er macht mich nach/"spiegelt" mich, wenn er meine art zu reden oder zu gucken süß findet. "hättest eben dein gesicht sehen sollen!"

    auch das kann nerven. und man fühlt sich nicht ernstgenommen. das war letztes jahr öfter mal, bis ich ihm erklärt hab, warum mich das stört. wenn er das jetzt manchmal tut, dann sagt er meist gleich was dazu. und mich regt es auch nicht mehr auf. weiß ja, wie er das meint.
    kommunikation ist das stichwort. nimm nicht zu ernst, was er mal daherredet (doppelkinn-beispiel), ein bisschen necken gehört dazu. was sich neckt, das liebt sich. immer nur romantisches gesäusel wär doch auch doof.

    wenn dir das foppen und verarschen auf den senkel geht, dann sag ihm das. nicht rumzicken, sondern eben sagen.

    mein freund, immerhin 41, hat beim einkauf im supermarkt am samstag ewig rumgealbert. fand ich zu anfang auch lustig, mir machts auch nichts aus, wenn leute irritiert gucken. aber irgendwann wollte ich einfach nur einkaufen und nicht noch rumblödeln. er konnte irgendwie nicht ganz so schnell umschalten und hat mein leichtes augenrollen dann übertrieben nachgeäfft. nun, er meinte dann ne sekunde später "kleinlaut", dass er auch nicht wüsste, was mit ihm los sei, ob ich ihn trotzdem noch gern habe ;-). klar. und er erträgt mein gelächter ja auch, selbst wenn es mal unpassend ist. bin ja auch kindisch.

    also: lockerer sehen.

    sowas wie "weißt du das immer noch nicht?" bei mehreren nachfragen, ob er dich vermisst hat...sorry, aber da halte ich dich für die "schuldige". nein, falsches wort. ich finde es ungeschickt, mehrfach nachzufragen. er hat es dir geschrieben - und wenn du weißt, dass er nicht so held der vielen gefühligen worte ist, dann erwarte das nicht immer wieder von ihm. und bedränge ihn nicht.

    manche fragen sollte man nicht stellen. zum beispiel "liebst du mich?". was für eine attacke ist dieser satz, wenn auch versteckt als "frage".

    kannst ihm schon mal sagen, dass du eben sehnsucht nach solchen bekenntnissen hast und dir das gut täte. aber wär auch doof, wenn er das dann vor allem aus einem gefühl der verpflichtung heraus täte, oder?

    gute einsicht. kannst du das umsetzen? also bei zweifeln ein "stop" rufen (innerlich) und eben das zweifeln unterbinden? denn damit kannst du viel kaputtmachen. in dir. und in der folge auch bei ihm.

    du weißt ja, dass dein grübeln auch kommt, weil du derzeit zu viel ungenutzte zeit hast. na, dann geh das problem an und nutze die zeit. hast du dich für ein studium beworben? oder wars ne ausbildung? irgendwas kannste auch dafür schon tun, vorbereiten, lesen...oder mach einen kurs, mehr sport, ... beschäftige dich, denn hirn im leerlauf produziert gern solche gedankenspiralen.

    was ist denn da auf vordermann zu bringen? er hat dich gern, du ihn. wie ihr das gemeinsam gestaltet (wie oft treffen, wann und wie, was zusammen unternehmen, prioritäten im leben miteinander abstimmen), zeigt sich im lauf der zeit.

    könnte sein. aber mach das nicht vor allem, weil du ihn damit auf die idee bringen willst, sich zu revanchieren. also nicht in der logik "wie ich ihm, so er mir"...nicht mit der erwartung auf gegenleistung. das geht schief.

    bring ihm was mit, sag ihm was schönes, ...weil du freude dran hast, ihm was mitzubringen, ihm was schönes zu sagen, weil es dir ein bedürfnis ist.

    ich hab meinem freund am samstag auf dem balkon in einem gespräch gesagt, dass ich noch keinen menschen so sehr geliebt habe wie ihn. er hat das nicht sofort analog zurückgegeben, sondern saß berührt-ergriffen da, dann redeten wir über anderes. in dem gespräch kam mir halt vorher diese erkenntnis, dass diese liebe die intensivste meines lebens ist, und das wollte ich ihm auch mitteilen.
    ich erwart nicht, dass er mir so ein geständnis zurückgibt (hat ja schon einiges hinter sich, kann also sein, dass er schon früher mal wen noch "mehr" geliebt hat). dafür weiß ich von ihm, dass er in den letzten jahren mehrere frauen, die von ihm was wollten, zurückwies, weil er sie mit mir verglich (und ich da anderweitig liiert war). das war ein ziemlicher hammer für mich.

    "ich liebe dich" sagen wir uns sehr selten. hab ich in den gut anderthalb jahren vielleicht zwei oder drei mal gesagt. er hats mir geschrieben und auch mal gesagt, aber die gewissheit, dass uns liebe verbindet, musste erst wachsen.

    beziehung ist geben und nehmen. klar hat man bestimmte erwartungen und wünscht sich aufmerksamkeit, streicheleien fürs ego...aber zuneigung und liebe kann man sehr verschieden zeigen. manchmal auch durch dumme sprüche ;-).

    mach nicht den fehler und konzentrier dich auf das, was er grad falsch zu machen scheint. sondern erfreu dich an dem, was sich inzwischen entwickelt hat seit beginn der beziehung.

    so, schon spät...
    gruß
    mosquito
     
    #14
    User 20976, 28 Juni 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - wenig romantisch
RNinja82
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 September 2016
12 Antworten
Cherrinax3
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 Mai 2016
10 Antworten
Snowrabbit007
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 April 2016
32 Antworten