Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Er jünger / Sie älter.

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Hellspawn, 2 März 2002.

  1. Hellspawn
    Gast
    0
    !!!Achtung wurde von mir hierher verschoben, da er in Partnerschaft wohl falsch aufgehoben ist.!!!
    Hallo, lese mich schon längere Zeit durchs Forum und bräuchte dringend Eure Hilfe. Ich kann einfach nicht mehr.
    Denoch ist ziehmlich lang und würde totzdem mal gerne die ein oder andere Meinung zu hören. Und wenn nicht tut es mir ganz gut das mal aufgeschrieben zu haben. ;-(

    Also eins könnt Ihr Euch sicher sein, es verlangt einen verdammt starken Charakter dazu zu stehen. Und bei mir war es genau umgekehrt. Sie heute 40 und ich 23, und das kann diese verspießte Gesellschaft überhaupt nicht verstehen und mit umgehen. Wenn der Mann älter ist mag das zwar auch nicht allen passen, aber denoch wird das eher akzeptiert als wenn die Frau älter ist. :rolleyes2

    Ich will mal kurz was dazu erzählen wie das losging, war auf der Betriebsfeier in der Firma und naja, Alkohl gabs nun auch *g*.
    Tja sie hat ein paar Tage davor erfahren das Ihr Mann ein Verhältnis mit Ihrer besten Freundin seit 3 Jahren hat. Und das nach über 19 Jahren Ehe ist schon hart. Mir ging es auch nicht besser, da ich auch gerade unglücklich verliebt war. Nun ja man ist sich nach der Feier sehr nahe gekommen (kein Sex) und seitdem war es um mich geschehen.
    Das ganze ging dann 11 Monate hin und her, öfter getroffen und dort mit meiner besten Freundin übernachtet, aber leider nie etwas passiert.

    Ich hab Ihr in den 11 Monaten einen 6 Seitigen Breif geschrieben der sie dann doch sehr bewegt hat und ich ihr auch meine Gefühle gestand. Kamen dann halt die Standardsprüche "bin zu alt für Dich" usw.
    Naja mit der Zeit waren wir halt Superfreunde und mehr nicht. Irgendwann bot sich mal wieder die Gelegenheit zu dritt bei Ihr zu feiern und da ist es dann passiert. ;-)
    Auch wenn das sonst nicht meine Art ist, haben wir doch die erste Nacht gleich miteinander geschlafen und es war der Hammer und halt auch die Angst diese Chance nie wieder zu bekommen.
    Aber da täuschte ich mich doch zum Glück, wir waren seit dieser Nacht fest zusammen und es war das schönste was ich in meinem Leben bis jetzt erleben durfte.

    Da wir nun in der selben Firma arbeiten, war es schon hart sich nicht näher kommen zu dürfen, aber wir wollten auch keine Lästereien dort haben. Nun gut, von meiner Familyseite akzeptiereten es alle, da sie alle hinter mir standen und gesehen haben das ich endlich glücklich bin. Doch für sie war es ein großes Problem, ihre Mutter durfte es nicht wissen, ihr Kind schon gar nicht und naja öffentlichkeit mied sie auch meistens.
    Doch ich muß sagen es war mir egal, wir waren auf unsere Art sehr glücklich, hatten tollen Sex und es gab viele Orte wo man sich doch mit Freunden traf die davon wußten und es toll fanden.

    Leider ging dann die Sache nach 3 Mon. in die Brüche von Ihrer Seite aus. Sie KONNTE nicht mehr, ihre Mutter hat es wohl mitbekommen und da sie auf dem Land lebt ist natürlich das Gewäsch der Nachbarn wichtiger, als die Liebe. Sie wollte auch nicht mehr lügen müssen.

    Es war eine Beziehung voller Harmonie & Glücklichkeit wir sind beide auf unsere Art wieder total aufgeblüht und ich habe in Ihr einen Menschen entdeckt wo ich nie mit gerechnet habe. Sie ist in der Firma so eine starke Persöhnlichkeit, doch wenn wir zusammen waren, war sie sehr sensibel und mitfühlend.

    Ich kenne bis heute nicht die wahren Gründe warum es letztendlich zerbrach, ich gehe mal davon aus, da sie in Scheidung lebt und bei Ihrer Mutter im Haus wieder lebt, sie, sie vielleicht unter Druck gesetzt hat. Ich weiß es einfach nicht. :ratlos:
    Freunde von mir sagen, wer weiß sie wird 40, vielleicht muß sie sich was beweisen, das sie noch hübsch ist, oder Rache an Ihrem Mann. Sie hat auch immer zu mir gesagt sie hat Angst wieder enttäuscht zu werden, also von mir, das ich sie irgendwann für eine jüngere verlassen würde, wenn sie nicht mehr hübsch genug ist. Aber Schwachsinn, sicher "Stand" nicht mehr alles so wie bei einer 20 Jährigen, aber das wußte ich doch und ich habe Ihren Körper geliebt so wie er war.

    Da ich selber Altenpfleger bin, weiß ich wie der "Verfall" des Körpers voranschreitet und was darraus wird.
    Was ich halt nicht verstehe, wir hatten 11 Monate Zeit zu überlegen ob wir das beide wollen und schaffen. Andererseits, Theorie und Praxis sind auch ein Unterschied.

    Und eins garantiere ich, diese Beziehung ist nicht an meiner "Unreife" oder sonst was zerbrochen, sondern an dieser verspießten und konservativen Umwelt. :angryfire
    Und das tut so weh, wenn ich wüßte ich hätte sie betrogen, oder geschlagen, sie schlecht behandelt oder sonst etwas, nein nichts der gleichen, wir waren so glücklich und "durften" es in den Augen der Gesellschaft nicht sein.

    Tja, da wir nun in einer Firma arbeiten tut es mir auch heute - 4 Monate später verdammt weh dort hin zu müssen, mit dem Wissen das wir getrennt sind. Sie ist seitdem total auf Distanz, sie kann mir heute nicht mal mehr in die Augen schauen und das tut mir so weh. Es ist kein normales Gespräch mehr möglich, sie geht mir aus dem Weg wo sie nur kann.
    Entweder weil es Ihr leid tut, das sie mir weh getan hat, oder aus Angst mir noch Hoffnungen zu machen, oder sie empfindet selber noch was und will es nicht wahr haben, ich weiß es einfach nicht. :ratlos:

    Ich hab keine Suizidgedanken oder ähnliches, - nein, doch manchmal würde ich einfach nur gerne zum Chef gehen, meine Papiere holen und den Laden nie wieder sehen. Ich werd mit unser Trennung einfach nicht fertig.
    Ich bin halt Widder und die sind ja bekannt dafür, nie aufgeben zu wollen und immer mit dem Kof durch die Wand gehen. Ich mußte mir in meinem Leben viel erkämpfen und erarbeiten und das habe ich immer mit meinem eiseren Willen geschafft und darauf bin ich auch stolz. Ich habe 11 Mon. um sie gekämpft, gewonnen und sie doch wieder verloren, aber ich habe nie aufgegeben. Und das kann ich auch heute nicht, das Wort AUFGEBEN gibt es in meinem Wortgebrauch nicht.

    Sicher Gefühle kann man nicht erzwingen, aber irgendwie waren sie mal da und ich möchte alles dafür tuen sie wiederzubekommen, ich weiß aber einfach nicht mehr wie.

    Mein Problem ist seitdem auch, daß ich einfach nichts mehr an jungen Frauen finden kann. Ich hatte nun schon einige schöne Beziehungen, mit jüngeren, etwas älteren, oder gleichalten, aber nichts kommt an diese Beziehung heran. Liegt wohl auch daran das bei uns ganz andere Werte gezählt haben, wie Vetrauen, Liebe, Treue, Ehrlichkeit, Harmonie, Verständnis, etc.
    Bei jüngeren zählen halt noch viele ander Dinge, schönes Auto, gute Klamotten, Geld, Traumbody usw.
    Bitte es soll sich dadurch hier niemand beleidigt fühlen, doch es ist ja auch normal für das Alter. Wenn man 40 ist, hat man halt sein Geld, Auto, Wohnung und alles was man halt so braucht. Also bitte nicht falsch verstehen.

    Und ich habe echte Probleme mich teilweise mit jüngeren Frauen zu unterhalten oder was aufzubauen, die viel auf diese für mich doch sehr unwichtigen Dinge achten.
    Sie ist so Charakterstark im Job und Privat so sensibel, warum kann sie dann nicht zu mir stehen. Ich bin langsam wirklich am Ende.

    Erstmal Entschuldigung an alle für den langen Text und ich weiß auch gar nicht ob das net besser in "Liebeskummer" aufgehoben wäre, da ich ja doch etwas vom Thema abgekommen bin.

    Als Abschluß, es kann nur funktionieren wenn beide stark genug sind und es auch wirklich wollen.

    Wäre schön mal was von Euch zu lesen, danke. Aber bitte keine Antworten wie selbst schuld, oder such Dir ne Neue, dafür bin ich noch lange nicht bereit.

    Black greetings

    Hell :angryfire
     
    #1
    Hellspawn, 2 März 2002
  2. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Ich kann dir nur raten, weiter um sie zu kämpfen.
    Ruf sie an oder schreib ihr nen Brief.
    Den kannst du ihr dann ja auch in der Firma zuschieben.
    Ich denke mal, dass der Druck der Gesellschaft einfach zu stark für sie ist.
    Allein weil sie in Scheidung lebt und ein Kind hat.
    Ich denke auch, dass sie dich nicht irgendwie mit der ganzen Situatipn belasten will, da ihre Eltern von der ganzen Sache ja auch nicht grad begeistert sind.
    Eine Freundin von mir hat vor kurzem auch ihre Beziehung beendet, da die Eltern des anderen Stress gemacht haben.
    Sie meinte, dass sie ihn zwar über alles liebt, aber es so für ihn besser ist.
     
    #2
    Mieze, 3 März 2002
  3. Hellspawn
    Gast
    0
    Hi Mieze,

    danke für Deine lieben Worte, ich habe heute von Ihr erfahren das sie jemand neues hat - natürlich in Ihrem Alter :angryfire
    Was soll ich dazu jetzt sagen? Im Moment ist alles sinnlos. Doch Ihrer und gleichzeitig meiner besten Freundin ergeht es nicht anders mit Ihr. Und die ist schwanger und wird auch wie Luft von Ihr behandelt. Wahrscheinlich auch, weil wir noch so guten Kontakt haben. :eek4:

    Ich weiß wie scheiße das ist wenn man zwischen 2 Stühlen sitzt und da ich der Mann bin, werde ich wenn ich Pech habe, beide verlieren. Als Mann zwischen 2 Freundinen stehen - da bist Du immer der Loser. Aber durch sie weiß ich halt, das sich meine geliebte Ex ziehmlich stark von außen beeinflussen läßt, selbst von irgendwelchen Pennern die sie gerade mal ein paar Tage über AIM kennt. Möcht nicht wissen was diese ach so tollen und erfahrenen Männer Ihr geraten haben. :angryfire

    Ich versteh einfach nicht wie man so Charakterschwach sein kann und das sie mich jetzt vielleicht damit bestraft was Ihr Mann, ihr angetan hat, dafür kann ich doch nichts.
    Im Moment bin ich so am resegnieren, hänge nur vor dem blöden PC und warte das sie in AIM oder Yahoo auftaucht, sollte ich mal Glück haben sie zu sehen, wimmelt sie mich sowieso ab.
    Ich habe mich seit meiner Trennung eigentlich nur zum positiven äußerlich verändert, schicke Klamotten, Solarium, Sport, aber das ist auch nur äußerlich und ein Versuch mir etwas zu beweisen. Trotzdem kriege ich es nicht auf die Reihe weg zu gehen, ich kann mich einfach nicht von ihr lösen, ich weiß auch nicht warum? :ratlos: Weil ich in unserer Beziehung das erste Mal in meinem Leben das Gefühl hatte wirklich geliebt zu werden.

    Einerseits weiß ich das ich verloren habe, andererseits will ich es nicht wahrhaben. Doch was mache ich Depp? Ich verplemper mein Leben damit entweder, so lang wie möglich zu arbeiten - aus Angst zu Ruhe und zum Nachdenken zu kommen, oder ich häng an den Sch*+? Rechner und saug eine CD nach der anderen bei Galaxy. Das kann doch nicht das Leben gewesen sein?
    Sicher denke ich auch manchmal, mach schluß, oder kündige, doch diesen Gefallen tue ich Ihr nicht, dafür habe ich zum Glück noch zu viel Stolz und werfe meine Ausbildung nicht weg.
    Mann, Mann Liebe kann dumm und einsam machen. Ich lasse im Moment auch so gut wie keinen an mich dran.
    Komischerweise verstehen mich meine Patienten am besten - sind zwar teilweise Steinalt - doch anderseits toleranter als mancher 40er.

    Ich hör jetzt lieber erstmal auf sonst suhl ich mich als weiter, es geht ja anderen Leuten auch nicht besser als mir. Habe noch ein schönes Gedicht auf einer anderen Page gefunden. Paßt ganz gut.

    Wandler der Zeit - sei mir nicht böse falls Du Dein Gedicht mal hier findest, aber es ist ja leider nicht jeder auf dem Board von Illuminate unterwegs. Und es paßt im Moment ganz gut.

    Vergangenheit


    Du bist daheim, machst es dir gemütlich.

    Alles so vertraut doch heute fremd!

    Ein leerer Blick geht von Dir aus, du nimmst nichts mehr wahr.

    Die Einsamkeit füllt den Raum, stimmen im Treppenhaus kaum wahrnehmbar.

    Du fängst an Dich zu erinnern, an Zeiten die schon lange her!

    Du spürst ganz langsam wie die Einsamkeit sich in Traurigkeit wandelt.

    Diesem Gefühl machtlos gegenüber schließt Du die Augen.

    Eine Träne löst sich aus deinem Auge, das schlucken fällt Dir schwer,

    der Kampf in Dir beginnt!

    Sooft Dir gesagt, „Du darfst nicht weinen“.

    Doch heute alleine, niemand mehr da der es sieht.

    Du beginnst zu zittern gefolgt von weiteren Tränen.

    Die Vergangenheit ergriff Besitz von Dir, wehrlos lässt Du es zu!

    Das Gesicht vergraben im Kissen, so schläfst Du ein.

    Stunden später öffnest Du die Augen, musst erkennen das die Realität dich eingeholt hat.

    Du verdrängst den Vortag und hoffst vergebens das er sich niemals wiederholt!

    Dein Peiniger hat einen Namen – Die Vergangenheit!


    Black greetings

    Hell :angryfire
     
    #3
    Hellspawn, 3 März 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - jünger älter
nachdenklich94
Kummerkasten Forum
23 November 2016
9 Antworten
Lumey
Kummerkasten Forum
12 Mai 2016
5 Antworten
Test