Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Er kann nicht mehr arbeiten

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Schokotorte, 11 Januar 2008.

  1. Schokotorte
    Verbringt hier viel Zeit
    95
    93
    1
    nicht angegeben
    Hallo Leute!

    Habe gestern mit meinem besten Freund telefoniert, dem es gesundheitlich sehr schlecht geht. Er ist Student und arbeitet nebenbei in einer Firma auf 400-Euro Basis.
    Da er inzwischen kaum noch Kraft hat, seine Arbeit zu verrichten (und die Ärzte finden die Ursache einfach nicht!), hat er sich entschlossen, zu kündigen. Das würde bedeuten, dass er aber (laut Arbeitsvertrag)noch bis Ende Februar weitermachen müsste.
    Und genau das ist das Problem. Er kann eigentlich höchstens 2 Stunden am Stück arbeiten - dann "bricht er ziemlich ein" und kann die einfachtsen Dinge nicht mehr tun...
    Weiterarbeiten bis Februar wäre eine einzige Quälerei.
    Ich habe ihm geraten, zum Arzt zu gehen und sich ein Attest ausstellen zu lassen - bis Februar.
    Das müsste doch eigenetlich möglich sein, oder?
    Er möchte das aber am liebsten nicht, weil er Angst hat, dass man ihm nicht glaubt und er dann einen riesen Ärger hat mit der Firma.
    Was würdet ihr ihm als Freund/Freundin raten?
    Wie ist das mit solchen Arbeitsverträgen? Kommt man da so einfach raus?
    Dann müsste er doch wahrscheinlich Geld zurückzahlen, oder?


    LG
    Torte
     
    #1
    Schokotorte, 11 Januar 2008
  2. Kenshin_01
    Kenshin_01 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.453
    123
    1
    Verliebt
    Also so eine absolute Antwort kann ich dir ned geben.

    Ich musste meine Arbeit aufgeben weil ich aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr autofahren durfte. Mein Vertrag lief aber noch knapp 2 Monate. Ich wurde vom behandelnde Arzt für diese Zeit krank geschrieben und bekam halt entsprechen Geld vom AG bzw. KK.
    Dein Freund sollte sich am besten mit seinem Arzt zusammensetzen und mit ihm eine brauchbare Lösung austüfteln.
     
    #2
    Kenshin_01, 11 Januar 2008
  3. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    Attest geben lassen.

    Falls ihm die Firma nicht glaubt, so ist es hier nicht unüblich, einen Vertrauensarzt (von der Firma gestellt) beizuziehen. Ich nehme an, in D läuft das ähnlich. Da es aber ja kaum gefakt ist, was er da sagt und er tatsächlich nicht arbeiten kann, wird der Vertrauensarzt wohl das exakt selbe bescheinigen. Passieren kann da nichts. Ob ihm geglaubt wird oder nicht, muss ihn schlussendlich ja nicht interessieren.

    Und natürlich kommt man aus Arbeitsverträgen einfach raus, oder wieso sollte er da nicht rauskommen? :confused: Dass er irgendwie Geld zurückzahlen muss, das sehe ich nicht bzw. ich wüsste nicht weshalb.
     
    #3
    Samaire, 11 Januar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - mehr arbeiten
schuichi
Off-Topic-Location Forum
7 September 2015
61 Antworten
Shaina
Off-Topic-Location Forum
22 Oktober 2015
39 Antworten
david24j
Off-Topic-Location Forum
28 Juni 2006
16 Antworten