Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Er kifft

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Lostangel, 17 April 2003.

  1. Lostangel
    Gast
    0
    hi
    Ich bin jetzt seit 3Wochen mit meinem Freund zusammen er ist ein kiffer!Als wir zusammen gekommen sind hat er mir erzählt das er nicht mehr kiffen würde.Ich hab ihm das geglaubt und jetzt habe ich rausgefunden das er doch noch kifft.
    Ich war natürlich sauer,er hat gesagt das er mich angelogen hat weil er angst gehabt hat das ich schluss machen würde...
    Kiffen würde er bloß um die zeit zu vergessen in der ich nicht mehr da bin.
    Jetzt hat er mir versprochen mit dem Kiffen aufzuhören!Und wenn er es doch tut mach ich schluss hab ich gesagt(das ist natürlich nicht einfach ich weiß auch net ob ich das wirklich fertig bringe aber ich will ihn einfach dazu bringen wirklich damit aufzuhören).
    Hab ich richtig reagiert oder wie sieht ihr das?habt ihr auch ähnliche erfahrungen damit?Bitte gebt mir einen rat ich will nehmlich nicht das er mehr kifft.Kann ich ihm überhaupt noch trauen in dem Thema?Weil er hat mich ja schon mal angelogen,warum sollte er mich dann diesesmal nicht auch anlügen.

    helft mir

    danke

    mfg
     
    #1
    Lostangel, 17 April 2003
  2. ~LadyMarmelade~
    Verbringt hier viel Zeit
    392
    101
    0
    Single
    mein freund hat geraucht und er meinte zu mir er hat aufgehört weil es ihm angeblich nicht mehr schmeckt naja... und ein vor ein paar woche erfahr ich dann dass er eine zigarette gerauchtr hat... und ich hab keine ahnung ob er das öfters so "ab und zu mal wieder" macht achja ich hab ihn drauf angesprochen und er hat garnix dazu gesagt... naja ich war ziemlich enteuscht von ihm und ich denke er war (oder ist wenn er noch raucht) zu feige mir es mir zu sagen...
    ich weiß nicht was ich machen würde wenn er mich anlügt...
    gekifft hat er auch...

    ich würde ihn zur rede stellen (also an deiner stelle) und sagen dass er nicht lügen soll weil dass in einer Beziehung nunmal nicht leuft...

    bye
     
    #2
    ~LadyMarmelade~, 17 April 2003
  3. W0m847
    W0m847 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    601
    101
    0
    Single
    also richtig reagiert haste allemal....

    nur ob er davon loskommt....
    wie lang und wie intesiv kifft er denn schon??

    hab selba auch n bissle erfahrung damit weil ich ma aus stress mit meinen eltern angefangen hab zu kiffen...ich kenn auch so n paar kiffer die davo aber nich loskommen (wollen).
    Ich hab damals aufgehört wie das mit meiner Freundin angefangen hat (hab da noch nich lang gekifft) weil ich mir blöd vorkam mit so nem lieben mädel und dann ständig total breit zu sein.....
     
    #3
    W0m847, 17 April 2003
  4. Antares
    Gast
    0
    Dass er nur kifft um die Zeit ohne Dich zu überbrücken finde ich den totalen Schwachsinn.
    Ich finde es richtig, wie Du gehandelt hast.
     
    #4
    Antares, 17 April 2003
  5. W0m847
    W0m847 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    601
    101
    0
    Single
    jo das is der grösste scheiss den ich je gehört hab.niemand kifft um zeit zu überbrücken.....lol vor allem weil einem dann alles sowieso viel länger vorkommt...
     
    #5
    W0m847, 17 April 2003
  6. MobbiDikk
    Gast
    0
    was ist denn so schlimm daran? wenn er sich nicht grad jeden tag zukifft ist es meiner meinung nach in ordnung. Andere besaufen sich am wochenende und die kiffer sind halt durchs rauchen breit. Ich hab auch lange Zeit, mehrmals in der Woche gekifft, musste dann wegen meines "schulischem niedergangs" ( :grin: ) aber aufhören.

    es ist wie beim alkohol, so lange es in maßen und nicht oft passiert ists in ordnung.
     
    #6
    MobbiDikk, 17 April 2003
  7. Nachtigall
    Gast
    0
    ich finde deine reaktion nicht sehr angemessen

    er hat dich belogen,w eil er dich behalten wollte
    das ist nicht richtig, aber daran sieht man, dass du ihm viel bedeutest

    wieso lässt du ihn nciht kiffen?
    er ist nicht dein besitz und wenn er das brauch, dann lass ihn doch
    ihr seid beide jung und wieso sollte er wegen dir damit aufhören?
    du bist nicht seine mutter wedernoch seine frau
    wielang seid ihr jetzt zusammen?

    du solltest ihm sagen, dass du es nicht gut findest, aber es ihm auch nicht verbietest
    und er sollte dir ruhig sagen (können), wenn er gekifft hat
    somit traut er sich auch, es dir zu sagen

    außerdem ist klar, was verboten wird, reizt mehr als was erlaubtes

    ich habe das problem mit meinem freund auch, aber seid ich ihm gesgat habe, dass ichdas nicht gut finde, ist es weniger geworden
    aber wieso hab ich ihm dann zu sagen, dass er das darf oder nicht?
    er gehört mir nicht, er isst ein selbstständiger mensch

    denk darüebr mal nach
     
    #7
    Nachtigall, 17 April 2003
  8. Nachtigall
    Gast
    0
    hab grad gelesen, dass ihr 3 wochen zusammen seid

    da kannst du von ihm noch nicht sowas verlangen
    da sollte ersteinmal di ebeziehung an sich gefestigt werden
     
    #8
    Nachtigall, 17 April 2003
  9. W0m847
    W0m847 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    601
    101
    0
    Single
    Naja es wäre halt interessant zu wissen wie oft er kifft.Wenn er nur auf Partys oda so mal kifft is ja ok.Jemand der auf ner Party mal was trinkt is noch lang kein Alkoholiker - das gilt auch für s kiffen.Aber wenn er sich ständig zuraucht dann kannst du ihn mit nem Alkoholiker vergleichen...Ich bin immer noch der Meinung dass du völlig richtig gehandelt hast.

    Du willst nicht das er kifft - dann sag ihm das.
    Wenn er nich aufhört - lass ihn sitzen.
    Am besten is natürlich ihn davon loszubringen.....
    Du glaubst gar nich wie wachgerüttelt der wirkt und was du plötzlich alles mit ihm machen kannst wenn er n paar wochen nix mehr geraucht hat.wenn er so 2 monate hinter sich hat is das gröbste geschafft....Dann is der Drang dazu nich mehr so da...

    Es ist immernoch Illegal!!!!

    Und auch wenn es Leute gibt die da anderer Meinung sind ... Es macht ihn dermassen kaputt!!!!!!Auch wenn man s lang nich merkt dass es ihn auseinander nimmt , irgendwann liegt er in ner Anstalt - das kommt dann ganz ruckartig.Der kriegt n paar Psychosen und is weg vom Fenster.
     
    #9
    W0m847, 17 April 2003
  10. The Saint
    Gast
    0
    ich persönlich habe nix dagegen wenn meine frau kiffen sollte/ will.
    dies kann einerseits auch in sexueller hinsicht einen gewissen kick bringen.

    jemanden zu verlassen nur weil er "kifft", würde für mich nicht in frage kommen.
    es ist im endeffekt seine angelegenheit, was er macht, er/sie sollte nur versuchen den partner/ die partnerin nicht dazu zu bringen es auch zu machen.
     
    #10
    The Saint, 17 April 2003
  11. W0m847
    W0m847 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    601
    101
    0
    Single
    und was würdest du tun , wenn deine Frau zum Alkoholiker wird???Wäre das auch ihre Sache???Das würde dich nciht stören???
     
    #11
    W0m847, 17 April 2003
  12. The Saint
    Gast
    0
    @W0m847

    wenn du dich mal informiert hättest, wüßtest du das alkohol wesentlich gefährlicher ist als die einnahme von weichen drogen.

    sicher würde ich es nicht begrüssen wenn meine frau alki werden würde.

    nur wer kann schon mir sicherheit sagen das man vom kiffenauch wirklich abhängig wird, ich bins nicht geworden und meine frau auch nicht... um ali zu werden bedarf es wesentlich weniger.

    wenn du jeden tag nach der arbeit dein bier trinkst und das über wochen oder monate hinweg bist du alki, wenn du aber vergleichsweise kiffst, führt dies nicht in eine abhängigkeit.
    sonst würde ich heute noch immer kiffen oder schlimmeres.
     
    #12
    The Saint, 17 April 2003
  13. W0m847
    W0m847 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    601
    101
    0
    Single
    also:

    1.Der unterschied zum Alk is halt dass man vergleichsweise einfach davon wegkommt.
    2.Das Problem is dass es gefährlicher is als viele Leute glauben.
    Die Schäden die n Kiffer davonträgt sind schwerwiegender als die eines Alkoholikers...Bei nem Alki merkt man s nur stärker und schneller(Das aussehen verändert sich usw.).Lass mal so einen Jahrelang kiffen - und du kannst mir glauben die sieht nich so hart aus wie einer der über längere zeit säuft.Wenn der Säufer damit aufhört (klar dass da nich von heut auf morgen geht) dann wird der aber grösstenteils wieder normal .... n kiffer und jemals wieder normal werden??? ROFL . Wie gesagt die landen in der geschlossenen Anstalt.....
    Oder wie wär s mit nem Flashback während ner OP??? Aber es is ja sooooo harmlos ... klar ... MANN ES MERKT NUR KEINE SAU UND PLÖTZLICH SIND SE IM EIMER
     
    #13
    W0m847, 17 April 2003
  14. Ich würde die Frauen wo Kiffen nicht mal anschauen und auch wenn sie Rauchen. Ich habe es noch nie getan und werde es auch nie tun.
    Wenn ich in einer Beziehung merk das die Patnnerin raucht oder sogar Kifft dann würde ich sofort abbrechen.
    Als ich ein paar grüchte über meinen Schwarm gehört habe das sie sich in einer Kifferbude aufhalten würde, war ich total geschockt. Obwohl sie nicht kiffent gesehen wurde. Es finden einige Kiffen wirklich nicht schlimm hier auch in meiner Klasse solange der Kosum nicht übertrieben wird. Es schockt mich einfach wenn ein Schulkollege Kifft(und das weiss ich recht spät). Ich hatte da gemeint so ein anständiger kann doch nicht kiffen(würde es nie tun).
     
    #14
    Black Mesa HQ (AUT), 17 April 2003
  15. The Saint
    Gast
    0
    @W0m847

    zu 1. wer sagt das denn?

    die rückfallquote bei alki´s ist sehr hoch.

    zu 2. ich hab nie gesagt das die drogen harmlos sind, nur man sollte sie nicht schlimmer machen als sie sind.
    ich hab eben mal ein bisschen im i-net geschaut.

    cannabiskonsum ist unter den jugendlichen sehr weit verbreitet, genauso wie der alkoholgenuss.
    weiter wird aber gesagt das eher alkohol als einstiegsdroge gilt als der konsum von cannabis.

    1. Haschisch ist eine Einstiegsdroge.

    Stimmt so nicht. Vielfältige Untersuchungen zeigen, dass dem Konsum von illegalen Drogen in der Regel ein intensiver Konsum legaler Drogen wie Nikotin und Alkohol vorausgeht. Die meisten Jugendlichen, die Cannabisprodukte probiert haben, hören nach relativ geringer Zeit mit dem Konsum wieder auf, beispielsweise weil ihre Neugier befriedigt ist. Gleichwohl ist der Erwerb von Cannabisprodukten strafbar und somit kann ein häufiger oder regelmäßiger Konsum zum Beispiel von Haschisch einen Einstieg in die Illegalität bedeuten.
     
    #15
    The Saint, 17 April 2003
  16. Dykie
    Verbringt hier viel Zeit
    441
    101
    2
    vergeben und glücklich
    da kann ich nur bestätigen....abgesehen davon gibt es vielfältige lektüre inwieweit cannabis zur krebsbehandlung nützlich ist :smile:
     
    #16
    Dykie, 17 April 2003
  17. kaninchen
    Gast
    0
    OK es is nich in Ordung dass er dich zum Thema kiffen angelogen hat - aber auf der anderen Seite gibt es echt schlimmeres... Ansosnten kann ich da nur The Saints Beitrag zustimmen :smile:
     
    #17
    kaninchen, 17 April 2003
  18. luvbine
    Gast
    0
    Also ich denke mal, es war auf jeden Fall nicht ganz fein zu sagen, dass du schluss machst, wenn er nicht aufhört, auch wenn er dich vielleicht bissel angelogen hat. Wenn du wirklich nicht damit klarkommst, dass er ab und an mal kifft (wie oft kifft er denn eigentlich?), dann kannst du ihm wie schon andere gesagt haben sagen, dass du das scheisse findest und noch hinzufügen, dass du nicht weisst wie lange du damit klarkommen kannst. Wenn er nicht ganz dumm ist, hört er da heraus, dass er sich Gedanken darüber machen sollte ... aber du solltest das auch nur sagen, wenn du WIRKLICH nicht damit klarkommst und nicht nur aus irgendwelchen nebensächlichen Gründen willst, dass er aufhört!

    Ich persönlich halte das so:
    Frau + Raucherin = no thx
    Frau + Kifferin = no thx
    Frau + Drogen allgemein = no thx
    Frau + ab und an auf ner Party mal bissi Alk = ok
    Frau + nix = :smile:
    Und da man von niemandem etwas erwarten soll, was man nicht auch selbst bereit ist zu tun oder zu sein, rauche ich nicht, kiffe ich nicht, nehme auch sonst keine Drogen und bin nur ab und an mal auf ner Party sternhagelvoll :blablabla

    Das Problem ist ja eher, dass er dirs nicht von Anfang an gesagt hat bzw. immer noch nicht drüber reden will, das zeugt imo davon, dass in eurer Beziehung kein wirkliches Vertrauen vorherrscht :frown:
     
    #18
    luvbine, 17 April 2003
  19. naja es ist nicht okay das er dich angelogen hat, aber deswegen deinen freund verlassen? weis nicht, find ich etwas übertrieben...und ich mein er hat ja, so weit ich das hier rauslesen konnte, noch nie in deiner gegenwart gekifft. un soo schlimm find ich kiffen jetzt nicht ... (is halt meine meinung)
     
    #19
    [DeepBlackGirl], 17 April 2003
  20. Gen.Art.
    Gast
    0
    HiHo!

    Zu allererst kann ich von grund auf nicht verstehen, warum du ihm das kiffen verbietest - Kiffen macht weniger süchtig als kaffee und nikotin - und es sind schon mehr leute an waschmittel gestorben als durch's "high-sein"...nämlich keiner!

    Wenn er immer breit wäre, wenn du ihn triffst, dann wäre das was anderes - oder wenn er jeden tag was rauchen würde, dann auch.. hinzu kommt eignetlich noch, dass du nicht das recht hast, ihm das zu verbieten - du könntest ihn drum bitten es nicht mehr zu tun und dann weiterschauen. Verbotenes reizt - ausserdem sollte man menschen so akzeptieren, wie sie sind, oder gar nicht... meine meinung.

    Das er dich angelogen hat, kann ich zum einen nachvollziehen, zum anderen ist es aber scheisse , ganz klar - das bricht son bisschen das vertrauen - aber das stört ne beziehung genauso, wie eine, die dem anderen den Befehl gibt, sein bisheriges leben umzukrempeln - finde ich zumindest...

    Mfg,
    Gen.Art.
     
    #20
    Gen.Art., 17 April 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - kifft
ThePlaya
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 Februar 2016
54 Antworten
Sonne19
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 Juni 2013
4 Antworten
Schnuckelmaus
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 Januar 2009
20 Antworten