Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Er kommt überhaupt nicht klar!

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von schmunzelhase11, 4 Oktober 2004.

  1. Hallo liebe Leser,
    ich mache mir Sorgen um meinen Bruder. Er ist 11 Jahre älter als ich (ich bin BJ 84) und ist sehr unglücklich. Ich weiß, dass er sich sehr einsam fühlt, obwohl er in Job und auch privat Kollegen und Freunde genug hat. Er will aber keine Beziehung, sondern lässt nur ONS zu. Er sagt, dass er seine Illusionen über Beziehungen verloren hat und nicht glaubt, dadurch glücklicher zu sein. Er meinte neulich zu mir, er wolle doch keine Frau, die seine Fussmatte sei. Also wirklich, könnt ihr euch das vorstellen?
    Er ist wohl mal sehr enttäuscht worden von einer Ex, mit der er aber auch nur ein paar Monate zusammen war und das ist Ewigkeiten her. Aber deswegen kann er doch nicht für immer diese Mauer um sich herum ziehen. Es tut mir leid, ihn so zu sehen. Mein Bruder ist ein sehr lieber, sensibler Mensch. Aber er schenkt niemandem Vertrauen. Er jammert auch darüber, dass andere in seinem Alter verheiratet sind und er mit denen nur noch über Kindererziehung reden kann. Und Kinder will mein Bruder ja auch nicht. Er fühlt sich überall missverstanden und reagiert darauf agressiv. Aber er ist unglücklich, das sehe ich. Nur wie soll ich mit ihm umgehen? Kann ich ihm helfen?
    HOffentlich hat hier jemand einen Rat oder hat auch jemanden mit dem Problem im Bekanntenkreis.
    Liebe Grüße
    Schmunzelhase
     
    #1
    schmunzelhase11, 4 Oktober 2004
  2. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.527
    298
    1.764
    Verheiratet
    Einen direkten Rat kann ich dir nicht geben.
    Ich kann nur sagen, daß auch bei deinem Bruder mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit irgendwann eine Frau kommt, die es schafft diese Mauer einzureißen.
    War bei mir auch so.
    Zwar nicht solange und extrem wie es anscheinend bei deinem Bruder ist aber auch ich hatte eine Mauer um mich errichtet, damit kein Mensch an mich herankommt und mir weh tun kann.
    Evtl. kannst du mit deinem Bruder drüber reden und er sieht ein, daß solch eine Mauer Unsinn ist.
    Mir hat eine sehr gute Freundin geholfen, die mir gesagt hat, daß diese Mauer totaler Quatsch ist.
    Sie verhindert, daß man verletzt wird, aber sie verhindert auch, daß man wirklic8h glücklich wird.
    Meiner Meinung nach ist der Mensch nicht zum Alleinsein geschaffen und richtig glücklich kann der mensch nur in einer funktionierenden Beziehung werden.
    Die Mauer verhindert aber gerade dieses.
    Ich weiß ja nciht ob ihr hin und wieder mal gemeinsam ausgeht,
    dann würd ich raten stell ihn freundinnen von dir vor so daß er möglichst viele Frauen kennnen lernt, dann wird das irgendwann

    Stonic
     
    #2
    Stonic, 4 Oktober 2004
  3. Seit Jahren tue ich genau das. Er kennt inzwischen alle meine Freundinnen und deren Bekannte usw. Ich gehe manchmal mit ihm tanzen, da macht er mit, er tanzt gern. Aber außer ein bisschen Sex will er nichts von den Frauen.
    Er meldet sich dann nicht mehr. Durch seinen Frust macht er auch immer so ein böses Gesicht, das schreckt Frauen auch ab.
     
    #3
    schmunzelhase11, 4 Oktober 2004
  4. griseldis11
    0
    Das klingt ja schon fast wie eine Depression. Wenn er über jahre so traurig und hoffnungslos und verschlossen ist wie eine Auster, ist es bestimmt sehr schwer für ihn, den Ausweg zu finden. Selbst wenn er dann diejenige trifft, die ihn `retten` könnte, hätte er sicher Probleme, sich ihr zu öffnen. Vielleicht ist dein Bruder bei einem Therapeuten besser aufgehoben.
     
    #4
    griseldis11, 4 Oktober 2004
  5. 0x2B|~0x2B
    Gast
    0
    hm bei mir ist es auch so... kann auch nicht so recht jemandem vertrauen... ob es überhaupt noch gute Menschen gibt - weiß ich nicht
     
    #5
    0x2B|~0x2B, 4 Oktober 2004
  6. Chris84
    Chris84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.198
    123
    11
    vergeben und glücklich
    Also nette Menschen gibt es denke ich noch genug. Sonst würden kaum FOren wie dieses überleben. Das Problem ist sie zu finden. Ich dachte nach meinem Abi würde auch vieles einbrechen, aber eher das Gegenteil ist passiert. Ich habe mehr Freunde als jemals zuvor. Ich kann nur sagen: Wer suchet der findet. Auch wenns bei mir mit der Liebe noch nicht geklappt hat, so sehe ich doch Licht am Ende des Tunnels.

    [offtopic]Juhu Post nummer 100[/offtopic]
     
    #6
    Chris84, 4 Oktober 2004
  7. lucky111
    Verbringt hier viel Zeit
    39
    91
    0
    Verheiratet
    Wenn sich dein Bruder sogar einer so vertrauten Person wie Dir gegeüber so verschlossen und unnahbar gibt, glaube ich auch, daß ihm nur noch ein Therapeut helfen kann.

    Bei dem was Du geschildert hast, könnte ich mir aber vorstellen, daß er dies kategorisch ablehnt und sich einem Therapeuten nicht anvertrauen wird.

    Ein sehr schwieriger Fall.
    Vielleicht kann nur der Zufall helfen, wenn er jemanden kennenlernt, zu dem er das nötige Vertrauen bekommt, dem er sich dann öffnet und er die Kurve so wieder kriegt.

    LG

    lucky
     
    #7
    lucky111, 4 Oktober 2004
  8. Shineon
    Gast
    0
    Das klingt ziemlich schlimm!
    Vielleicht ist er ja so hoffnungslos, weil die letzte Enttäuschung einfach über seine Kräfte ging?
    Ich kann mir vorstellen, dass man dann den totalen Rückzug antritt und nicht mehr in der Lage ist, selbst den kleinsten
    Vertrauensvorschuss zu geben. aus lauter Angst.
    Ich glaube nicht, dass er da allein raus kommt. Er braucht sicher Hilfe. Kennst du jemanden, den er auch schon kennt, der ihm helfen könnte, die Schwelle zu überwinden?
    Jemand, der nicht so ganz fremd ist für ihn und für den du dich ihm gegenüber einsetzt?
    Könnte doch funktionieren.
     
    #8
    Shineon, 6 Oktober 2004
  9. Das ist ja das, was ich schon erwähnte. Diverse Frauen aus meinem Bekannten - und Freundeskreis habe ich ihm schon nähergebracht. Aber er ist a-nicht dumm und reagiert gereizt auf solche Verkuppelungstouren und b-prallen auch diese wirklich netten weiblichen Wesen an seiner Wand aus Höflichkeit und Charme und Unnahbarkeit ab. wenn er nichts zulassen will, macht es doch keinen Sinn.
    Er weiß wohl selbst ziemlich gut, dass ihm sein Verhalten nicht gut tut, aber er stellt sich vor die Wahl, wie sie in seinem Kopf die einzige MÖglichkeit darstellt:
    entweder unglücklich allein oder verletzt und unglücklich zu zweit.
    Er sagt, für die schöne kurze erste Phase von Verliebtheit und die darauffolgende lange Phase von frust und Ärger, `wenn der Sex vorbei ist`(Originalton), wäre es das nicht wert, sich zu öffnen. Es ist bei ihm schon fast eine Glaubensfrage, genauso, dass er keine Kinder will. Er lehnt jede Form von Bindung und Verpflichtung kategorisch ab. Das kann doch nicht gutgehen, oder?
     
    #9
    schmunzelhase11, 7 Oktober 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - kommt überhaupt klar
kinkyvanilla
Kummerkasten Forum
4 November 2016
54 Antworten
CreamyVanilla
Kummerkasten Forum
5 April 2016
6 Antworten
WitchGirly
Kummerkasten Forum
6 September 2015
5 Antworten
Test