Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Starsplash
    Starsplash (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    212
    101
    0
    vergeben und glücklich
    5 Juli 2005
    #1

    "er" rutscht immer wieder raus...:-(

    Wenn ich mit meinem Freund schlafe, braucht es immer ewig, bis "er" dann wirklich mal drin ist....ich muss immer mit der hand nachhelfen, sonst rutscht er in sämtliche richtungen, nur nicht dahin, wo er eigentlich hinsoll :grin:
    und wenn er dann mal drin ist, flutscht er gleich einfach wieder raus...und er kriegt nie mit, ob er nun drin war oder nicht....er merkt es einfach nicht!

    Ist sein bester freund (*g*) zu klein oder bin ich zu groß (wenn das überhaupt geht)? Oder bin ich zu feucht?

    was kann man da machen???

    thx
     
  • Explorer
    Explorer (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    374
    101
    0
    nicht angegeben
    5 Juli 2005
    #2
    Hm :grrr: da würde ich spontan mal fragen welche Stellung ihr praktiziert. Missionar vermutlich. Vielleicht müsst ihr einfach nur den Winkel verändern, z.B. du winkelst deine Beine mehr an und er sollte statt auf dir zu liegen, versuchen zu knien. (dann kann er geradeaus rein, egal wie groß/klein er ist :grin: )
     
  • Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.742
    121
    0
    nicht angegeben
    5 Juli 2005
    #3
    Ein paar Größenangaben wären schon nicht schlecht. Festhalten kann man aber, dass er wohl wenig geographische Kenntnisse in Bezug auf Frauen hat.
     
  • Nightwriter
    Verbringt hier viel Zeit
    630
    101
    0
    Single
    5 Juli 2005
    #4
    Könnte es vielleicht auch an dem Stehvermögen liegen? Also wenn der wegpflutscht, dann klingt das nicht nach hartem Ständer. Ansonsten: setz dich mal auf ihn... kann mir kaum vorstellen, dass da noch was verrutscht. Da klappts selbst bei Halbmast-Penis
     
  • $Prinzessin$
    0
    5 Juli 2005
    #5
    ich könnte mir auch eher vorstellen das es am stehvermögen liegt....denn wenn er nicht richtig hart ist und du sehr feucht dann ist das klar das er dann wegrutscht...denn dann ist er ja noch "biegsamm"! ich hatte das auch schonmal dann machst du einfach was dagegen udn setzt deinen mund ein oda deine hand udn machst ihn richitg hart und dann könnt ihr auch richtig loslegen!!! *g* :zwinker: viel spaß
     
  • Apfeltasche
    Verbringt hier viel Zeit
    734
    101
    0
    vergeben und glücklich
    5 Juli 2005
    #6
    schliesse mich meinen vorredenern an!
    mfg apfeltasche
     
  • Killah Cam
    Benutzer gesperrt
    130
    0
    1
    Single
    5 Juli 2005
    #7
    wohl nicht hart wie Kruppstahl :grin:
     
  • Starsplash
    Starsplash (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    212
    101
    0
    vergeben und glücklich
    5 Juli 2005
    #8
    danke erstmal :zwinker:

    doch, hart ist er, so, das er meinte, es würde schon wehtun (geht das??? :ratlos: ) er sagte so sinngemäß, das die vorhaut so weit nach hinten gerutscht wäre, das es richtig "brennen" und "ziepen" würde...er ist mein erster freund, deswegen kenn ich mich da nicht so aus, aber ich denke, das heißt doch, das er schon ziemlich hart ist...oder?

    das problem ist, ich bin ca. 176 groß und er "nur" ca. 156. deshalb bin ich auch etwas schwerer als er und deshalb leg ich mich nur äußerst ungern auf ihn drauf.
    sein schwanz ist so 13 cm lang, duchmesser weiß ich nicht
     
  • Markus_20
    Gast
    0
    5 Juli 2005
    #9
    Na in welchen stellungen habt ihr es denn schon probiert dass er immer wieder rausrutscht?

    13 cm ist natürlich schon bißchen kurz. Bewegt eucht halt nicht so heftig. Dann müsste das eigentlich trotzdem funktionieren.
     
  • bunnylein
    bunnylein (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.243
    123
    2
    vergeben und glücklich
    5 Juli 2005
    #10
    also weh tun sollte ein steifer schwanz aber nicht!
    vielleicht hat er ne vorhautverengung?

    ansonsten würd ich auch sagen probierts mal in der reiterstellung, da liegst du ja eh nicht mit deinem gewicht auf ihm, wegen zerquetschungsgefahr ^^
     
  • q:
    q: (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.762
    123
    1
    Verheiratet
    5 Juli 2005
    #11
    Ich würde auch sagen, probierts mal in der Reiterstellung, da biste ja nicht mit deinem ganzen Gewicht auf ihm - eben nur auf seinem Becken, die Beine sind rechts und links und du bewegst dich ja noch.

    Oder er stellt sich mal vor dich hin und du ziehst die Beine weit nach oben. kannst deine Füsse auf seiner Brust "parkieren" oder die Beine auch auf seine Schultern legen. Somit kommt er sehr nahe an dich ran und kann auch mal schauen, wie und wo der Penis eindringt und kann so lernen wie, wann, wo er drin ist oder eben nicht.
     
  • Explorer
    Explorer (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    374
    101
    0
    nicht angegeben
    5 Juli 2005
    #12

    Blödsinn! :mad: Alles über 10 cm ist "funktionstüchtig"....
     
  • Neo-Phil
    Gast
    0
    5 Juli 2005
    #13
    Hallo erstmal!

    Also, 13 cm sind nicht die Welt, aber es kommt schließlich nicht auf die länge des Hammers an, sondern wie man damit nagelt!! :zwinker:

    Dann würde ich noch sagen, dass dein Freund mal gucken soll, wo und wie er bei dir eindringen sollte... denn etwas orientierung wäre da schon sehr ratsam!!!
    kann ja hin und wieder mal runtersehen ob er noch drinn is... ka ich hab das eigentlich schon immer mitbekommen, falls er mal rausflutschen (*gg* klingt so lustig) sollte...

    naja, jeder ist da anders im empfinden.

    und sonst gebe ich meinen vorrednern recht... reiten macht auch viel spass und da sollte nicht allzuviel verrutschen.

    was die schmerzen betrifft... hm... also ich hatte nie welche wenn was mit der vorhaut nicht stimmt, sollte er vielleicht mal zum arzt gehn... schaden kanns nicht.

    lg.
     
  • tilazed
    Gast
    0
    5 Juli 2005
    #14
    also bei meinem freund und mir ises auch manchmal so. da wir keine kondome benutzen und ich kaum feucht werde, dauerts immer eine zeit bis er drin is, weil er ganz schön drücken muss und immer wieder abrutscht. wenn er dann drin is rutscht er eigenlich nie raus, wenn wir es in der missionar machen. bei reiter schon eher. letztens wollten wir mal doggy ausprobieren, da ging er fast gar nich rein und als er dann drin war, gingen auch nur 2 stöße und schon ist er wieder rausgerutscht. ich weiß nich woran das liegt, ich kenne ja den penis von meinem freund und der ist nich besonders klein oderso :gluecklic
     
  • Siebi
    Siebi (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    358
    101
    0
    Single
    5 Juli 2005
    #15
    Na ja, 13 cm ist auch nicht sonderlich lang. Und wenn er seine Vorhaut merkt wenn er in dir steckt dann bist du vielleicht etwas zu trocken. Bekommt er denn seine Vorhaut überhaupt über die Eiche?
     
  • Starsplash
    Starsplash (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    212
    101
    0
    vergeben und glücklich
    5 Juli 2005
    #16
    also bis jetzt haben wir nur missionar probiert, aber dann werde ich mal bei der nächsten gelegenheit *g* die reiter testen...mal gucken :smile:

    ich glaube nicht, das ich zu trocken bin, ganz im gegenteil. Ich glaube, ich werde eher zu feucht.

    die vorhaut bekommt er problemlos über die eichel, bis ganz nach hinten.

    Was ich nur komisch fand, letztes mal stand "er" stundenlang wie ne 1, ich fand, sogar noch mehr als sonst und sogar, nachdem er gekommen war. Die vorhaut war bis zum geht nicht mehr hach hinten gerutscht, und an der stelle (an der unterseite) wo die eichel aufhört und die vorhaut so "aufgerollt" war, waren so 2 kleine...ich würd sagen, bläschen. Schwierig zu beschreiben, ich hoffe, ihr könnt euch das einigermaßen vorstellen. Er sagt, das hätte er auch zum ersten mal. Ich glaube, das war auch das, was so wehgetan hat.
    (Man muss dazu sagen, das er an dem tag auch extrem scharf war, weil wir uns ziemlich lange nicht gesehen hatten)

    was kann das gewesen sein?
     
  • Siebi
    Siebi (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    358
    101
    0
    Single
    5 Juli 2005
    #17
    Bläschen? Da muß wohl der Doc mal ran.
     
  • Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.715
    0
    1
    nicht angegeben
    5 Juli 2005
    #18
    Das klingt alles nicht so sonderlich gut. Ich würd dir auch sagen, schick ihn zum Doc. Und es macht Sinn, daß er nicht richtig hart wird, wenn es ziept.
    Wenn die Vorhaut zu eng ist, kann das ziemlich empfindlich weh tun, was wiederum nicht sonderlich erregend ist - und daß sich dann die Erektion verabschiedet, ist auch kein Wunder. Hör deinem Freund mal sehr aufmerksam zu, wenn er von sich aus damit anfängt zu erzählen, was ihm am Schwanz weh tut. Möglicherweise liegt es wirklich an der Vorhaut.
     
  • Starsplash
    Starsplash (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    212
    101
    0
    vergeben und glücklich
    5 Juli 2005
    #19
    hmm...also ich seh ihn morgen wieder, davor klappt es wohl nicht mit dem doc. Ich werd dann morgen erstmal versuchen, ob er mir diese schmerzen genauer beschreiben kann bzw aufpassen, ob das nochmal vorkommt.
    wenn ja, weiß ich bescheid, und wenn nicht? kann ja sein, das das nur ne einmalige sache war, da er bis jetzt noch nie sowas hatte. na ja, morgen weiß ich mehr :smile:
     
  • MissDragonheart
    Verbringt hier viel Zeit
    45
    91
    0
    Single
    5 Juli 2005
    #20
    Zu den Bläschen und den Schmerzen kannich nichts sagen.
    aber die sache mit dem Rausrutschen hängt mit der Penislänge zusammen.
    Bei mir und meinem Exfreund ist das auch immer wieder passiert. Er war sehr kurz da unten.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste