Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Er sagt "Ja", zeigt aber kaum Interesse!!!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Blühende_Rose, 23 Februar 2006.

  1. Es geht um eine Person, die ich mehr als alles liebe. Und ich bin gerade am überlegen, wie es nun gehen soll.

    Kurzum: Wir sind nicht zusammen, wir waren es mal vor 2,5 Jahren. Ich habe solange auf ihn gewartet. Er weiß, wie sehr ich ihn liebe und daß ich weiter auf ihn warte. Er möchte momentan keine Beziehung.

    Er sagt, er möchte unseren Kontakt, zeigt es aber nicht im Geringsten.
    Wenn ich ihn anrufe, sagt er, es wäre gerade ganz schlecht - und bietet mir auch keine weitere Zeit an, die ihm zum Telefonieren recht ist.
    Ich würde ihn wahnsinnig gerne besuchen - er ist im betreuten Wohnen. Aber er sagt mir, er möchte nicht, daß ihn jemand dann so in seinem Zustand sieht (ihn macht die ganze Situation total fertig, das er dort ist). Nicht mal seine Eltern sollen ihn so sehen.
    Ich sage, er ist mir der wichtigste Mensch in meinem Leben und ich bin immer für ihn da. Ich möchte einfach wissen, wie es ihm geht und was er gerade macht. Das WEISS er. Darüber freut er sich auch sehr.
    Ich versetze mich ja wirklich total in seine Situation hinein und kann verstehen, daß er im Moment so distanziert ist. Ihm geht es einfach schlecht. Dabei weiß er doch, daß er mit mir wirklich über alles reden kann. Warum macht er das nicht? Hat er zu mir kein Vertrauen? Liegt es an mir? Er sagt Nein, es liegt nicht an mir.
    So oft muß ich ihn am Telefon fragen, ob er wirklich den Kontakt zu mir möchte, weil ich einfach so total unsicher bin. Und er sagt jedesmal Ja. Nur wie möchte er es mir denn zeigen?
    Wenn ich ihn abends versuche zu erreichen, ist er auch oft unterwegs. Und rufe ich ihn dann auf dem Handy an, ist das auch immer ungünstig, weil er ja dann zum Reden keine Zeit hat.
    Und wenn ich mal mit ihm telefoniere, bin ich total unsicher und verkrampft, weil ich dann so aufgeregt bin. Die Angst, etwas falsches zu sagen, langweilig oder nervend zu sein. Ich setze mich sehr unter Druck, was er sicher mitbekommt.

    Tschuldigung, mußte mich eben echt ausheulen.
    Dabei möchte ich nur mit ihm reden, bei ihm sein.
    Mich macht das so krank. Diese Sehnsucht.
    Was kann ich machen, damit er es sich vielleicht ein bisschen bessern kann?
     
    #1
    Blühende_Rose, 23 Februar 2006
  2. Hi,

    hört sich so an, als ob er vielleicht einfach ein bisschen Zeit braucht. Scheint ja nciht so, als ob die Situation für ihn so einfach wäre, obwohl Du da ruhig ein paar Infos mehr erzählen könntest. Aber manchmal ist es schwierig sich auf einen Menschen einzulassen und Zeit zu haben, wenn man selbst mit allem unzufrieden und frustriert, vlt. sogar beschämt ist. Ich weiss nicht, ob das für Dich die ideale Situation ist, wenn Du ihm schon so lange "nachheulst" - wenn Du Dich von ihm lösen könntest, um mit jemanden anderen etwas zu beginnen, wäre es sicherlich besser bzw. einfacher für Dich. Jedoch kann ich auch verstehen, dass Du nun nicht so leicht alles aufgeben willst. Dann gib ihm ein bisschen Zeit und warte ab, ob er sich bei Dir meldet. Du kannst ihm ja evtl. statt anzurufen einen netten (aber nicht dramtischen, sondern evtl. netten, unverfänglichen Brief schreiben), damit er einfach merkt, dass Du für ihn da bist. Denk aber auch dran: was der Mensch am einfachsten bekommt, will er meistens dann nicht mehr. Bieder Dich nicht zu sehr an! Ich weiss, es ist ein schmaler Grat zwischne Unterstützung geben und nicht anhänglich sein, aber ich drück Dir die Daumen und würde mich freuen, wenn Du bald glücklicher bist.
     
    #2
    Schneewittchen7, 24 Februar 2006
  3. kleinundlieb
    Verbringt hier viel Zeit
    148
    101
    0
    Verliebt
    ja diese sehnuschts gefühle kann ich sehr gut teilen wenn man einen menschen sehr liebt er jedoch auf irgend eine art und weise "unerreichbar"ist
    kann das auf dauer sehr na ich will mal sagen wie ein "virus" sein... den rest kann sich jeder ausmalen
    im übrigen gehts mir ähnlich meine angebetete freut sich auch sehr wenn sie von mir hört oder ich sie anrufe
    aber wehe dem sie ist mal dran mit initiative da kann ich warten bis ich schwarz werde
    zurück zum thema
    mir bleibt nich viel mehr zusagen als steh ihm zur seite gib ihm kraft/unterstütze ihn /bau ihn auf
    und gib ihm ganz viel zeit dann sollte das positiv enden
    lg
    kleinundlieb
     
    #3
    kleinundlieb, 24 Februar 2006
  4. wundergibtes
    Verbringt hier viel Zeit
    324
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Du sagst, er ist im "betreuten Wohnen". Was genau heisst das?
    Hat psychische Probleme und wohnt noch nicht lange dort, dann kann ich ihn durchaus verstehen, dass es ihm unangenehm ist, wenn du ihn besuchst.
    Ich denke, er braucht einfach Zeit :geknickt:
     
    #4
    wundergibtes, 24 Februar 2006
  5. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Betreutes Wohnen hin oder her, er hat offensichtlich kein wirkliches Interesse mehr an dir! Und er möchte deine "Kraft" und "Hilfe" auch nicht. (so sieht es jedenfalls für mich aus), ist aber zu höflich um es dir so deutlich knall auf Fall zu sagen.

    Das riecht bei dir ehrlich gesagt ziemlich nach "Helfer-Syndrom". Je mehr der andere augescheinlich Hilfe braucht, desto mehr lieben solche Frauen ihn. Sie lieben es, zu helfen.

    Off-Topic:
    Ne gute Freundin von mir ist auch so - die hat sich das allerdings abgewöhnt als ihr Freund trotz aller Hilfe endgültig auf die schiefe Bahn geriet, im Knast gelandet ist und dort überall ihr Bild rumgezeigt hat. Nebst Adresse. Und dann war auf einmal der erste Erpresserbrief da (wohlhabende Familie).


    Lass ihn in Ruhe, kümmer dich um dich selber, du scheinst das nötiger zu haben, als er. Verfolge deine eigenen Interessen und Ziele, tue dir und deinem Körper und Geist mal etwas Gutes.

    Meine Antwort gefällt dir sicher nicht so, aber so sehe ich die Sache.
     
    #5
    Piratin, 24 Februar 2006
  6. Soweit ich weiß, hat das etwas mit dem Familiengericht auf sich. Da gab es so einen Beschluss. Obwohl er schon 20 ist, muß er dort noch bleiben, bis er seine Ausbildung fertig hat - in eineinhalb Jahren.
    Und er hatte mal ein Problem mit Drogen, was er (GOTT SEI DANK!) heute nicht mehr hat. Ob das noch etwas damit zu tun hat, weiß ich nicht.
    Nur Tatsache ist, daß er im Moment sehr psychisch labil ist. Er muß erst lernen, selbstständig sein Leben zu führen.
    Er ist allerdings schon über 2 Jahre dort. Und trotzdem geht es ihm deswegen total schlecht, wie er mir sagt, wenn ich ihn frage, warum er so angeschlagen ist. Er will lieber zu seiner Familie, die ihm total wichtig ist, darunter leidet er.

    Das mal als Erklärung wegen dem betreuten Wohnen.
     
    #6
    Blühende_Rose, 24 Februar 2006
  7. sweetgwendoline
    Verbringt hier viel Zeit
    519
    103
    3
    Single
    seh ich auch so. findet es wahrscheinlich toll, wenn du dich nach ihm "verzehrst" (du schriebst ja, dass er weiß, dass du auf ihn wartest) oder is echt zu feige um dir zu sagen, dass du dich nicht mehr melden sollst.
    warum trifft er sich nicht mit dir? du musst ihn doch nicht im betreuten wohnen besuchen... und seine ganzen am-telefon-abwürg-versuche sprechen auch nicht gerade für interesse seinerseits.
    und welche antwort erwartest du denn auf dein ständiges gefrage, ob er denn wirklich kontakt mit dir haben will...?! er will dich wahrscheinlich nicht verletzen, weil du ihm ständig sagst, wieviel du ihm bedeutest und er weiß, dass er dir damit wehtun würde...

    so. MEINE meinung.


    *die gwendoline*
     
    #7
    sweetgwendoline, 24 Februar 2006
  8. Mal eine blöde Frage: Er sagt, er muß diesen Sonntag arbeiten. Arbeiten Gärtner (er macht diese Ausbildung) auch sonntags? :ratlos:

    Ich bin gerade am überlegen, ob ich nicht am Sonntag zu ihm fahre.
    Ich denke, er würde Nein sagen, weil ihn niemanden so sehen soll, wie er dann so ist ...
    Oder soll ich ihn mal überaschen, daß ich komme? Oder würde ihn das schocken? Ihn sogar ärgern, weil er das eigentlich nicht möchte?

    Ich will ihm irgendwie zeigen, daß er sich vor mir nicht zu verstecken braucht. Also egal, wo er ist und wie er sich deswegen fühlt.

    Was meint ihr? Würde ich durch meinen Besuch etwas "zerstören", ihn sauer machen?

    Falls er Sonntag arbeiten muß, wäre es sowieso nur ein halber Tag.
    Ich würde einfach nur mal gerne mit ihm spatzieren gehen (was er selbst oft alleine macht) und mit ihm reden. Möchte bei ihm sein und für ihn da sein.

    Oder begehe ich doch einen Fehler? :cry:
     
    #8
    Blühende_Rose, 24 Februar 2006
  9. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Hi erstmal!
    In deinem anderen Thread hast du geschrieben, dass er sich immer sehr freut dich zu sehen und du das Gefüh hättest, dass er schon mehr will aber bloß im Moment zuviele Probleme hat eine Beziehung zu führen.

    Im moment hört es sich für mich so an, als wolle er diesen Kontakt nicht mehr so stark, ich würde dir vorschlagen, ihn mal ein bisschen in Ruhe zu lassen.. Er sagt ja selbst, dass er nicht will, dass du ihn ständig besuchst und ihn anrufst! Ich denke, du machst die ganze Situation noch viel schlimmer wenn du ihn mit Anrufen terrorisierst und ihn versuchst zu kontrollieren...

    Besuche ihn am Sonntag nicht, er hat dir gesagt, dass er arbeiten muss, ob das nun stimmt oder nicht ist eigentlich egal. Es soll zumindest zeigen, dass er da keine Zeit hat und das solltest du so akzeptieren.

    Grüßle
     
    #9
    User 37284, 24 Februar 2006
  10. Hmmm ... also einmal die Woche anrufen, meinst du? Oder noch weniger? :geknickt:

    Ständig meine ich gar nicht. Die Frage war nur die, ob ich generell mal kommen darf.

    Das will ich doch gar nicht!! So soll es nicht sein :geknickt:

    Hmmm ... wenn es so wirklich wahr ist ... das tut echt weh ...
     
    #10
    Blühende_Rose, 24 Februar 2006
  11. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Es kommt darauf an, es hörte sich für mich so an, als würdest du ihn jeden Tag anrufen oder vorbeischauen! Wie oft rufst du ihn denn an? Je nachdem eben etwas einschränken..

    ich glaube schon, dass er Interesse hat aber du solltest ihm etwas Zeit lassen. Ich kann mir vorstellen, dass er sich im Moment etwas eingeengt fühlt, zumal es ihm ja wieder etwas schlechter geht!

    Er sagt dir ja selbst, dass er sonntags nicht kann und auch ansonsten einfach mal für sich sein will, das solltest du akzeptieren,das heißt ja nicht gleich, dass du nicht für ihn als beste Freundin dasein sollst ;-)
     
    #11
    User 37284, 24 Februar 2006
  12. Also wir haben schon mal einen festen Tag ausgemacht. Mittwoch um 21.30 Uhr. Habe ich jetzt auch versucht, nur da war er entweder unterwegs oder im Bett, also ging es nicht.
    Darum versuche ich ihn zwischenzeitlich zu erreichen. Also noch vor dem nächsten Mittwoch. Möchte ja nur mit ihm reden.

    Hmm ... ich verstehe.
    Im Moment geht er anscheinend am Wochenende viel in Discos, fährt auch gewisse Strecken bis dahin. Er sagte, dies lenkt ihn ganz gut ab, macht ihm eben Spaß.
    Verstehe ich auch total.
    Doch was auch sehr schwierig für mich ist: Dies ist sozusagen für ihn ein "Dauerzustand". Zumindest, solange er dort noch ist. Es geht ihm also immer "gerade etwas schlecht". Verstehst du, wie ich das meine? Das ist irgendwie das Komplizierte.

    Danke für diese Worte ... die helfen mir sehr ...
     
    #12
    Blühende_Rose, 24 Februar 2006
  13. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Also ihr telefoniert eigentlich nur einmal in der Woche? Das ist ja eigentlich nicht wirklich viel, sodass er seine Ruhe bräuchte. Einen Termin zum Telefonieren ausmachen finde ich eigentlich nicht so gut, ist doch schön wenn man einfach telefoniert, wenn man Lust dazu hat, oder? Sag ihm doch einfach, er soll dich anrufen, wenn er möchte...



    Weißt du, ich glaube das ist schon ein sehr großer Schritt für ihn. Ich kenne ihn zwar nicht aber ich glaube, das ist ein erster Schritt um selbstständig zu werden, etwas für sich selbst zu tun und du solltest ihn davon nicht abhalten! Zeig ihm lieber, dass du das toll findest, dass er auch mal alleine in Discos geht. Ich schätze mal, er braucht einfach dieses Wissen, dass du ihm beiseite stehst aber ihn auch mal ziehen lässt!

    Ich kann mir vorstellen, dass es sehr schwierig für ihn ist aber du kannst ihm doch auch einfach mal ne sms zwischendurch schreiben, was es denn neues gibt und wie es ihm so geht, das reicht schonmal fürs erste! Überlasse ihm mal etwas die "führung" eurer guten Freundschaft, es könnte nämlich sein, dass er sich sehr bemuttert fühlt.
     
    #13
    User 37284, 24 Februar 2006
  14. Das stimmt, was du sagst.
    Der "Zweck" ist mehr der, daß dadurch eine gebesserte Regelmäßigkeit entsteht, was den Kontakt angeht. Daß er dadurch aufgebaut wird.
    Er ist leider schon unzuverlässig genug.

    Das wird er mit Sicherheit nicht tun.
    Auch wenn es jetzt sehr ins negative Licht rückt.

    Ich bin ja total deiner Meinung und sehe es genauso!!


    Mache ich ja! Habe ihm schon viel gesagt, daß ich das gut finde. Weil er dann die Zeit für sich hat.


    Da hast du Recht.

    Das habe ich die ganze Zeit schon gemacht. Und es kam nie etwas zurück. Angeblich hat er keine von mir bekommen. Finde ich echt traurig.

    Ich muß sagen, daß er nicht der Typ ist, der von sich aus den Schritt macht. Da liegt es wirklich einzig und alleine an mir, die "Führung" zu halten. Er selbst macht es nicht. Auch wenn es sich jetzt total negativ anhört.


    Alles sehr kompliziert. Deswegen mache ich mir da so einen Kopf.
     
    #14
    Blühende_Rose, 25 Februar 2006
  15. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Also wenn ich mal zusammenfasse:

    -Er ist unzuverlässig und wird dich nicht anrufen, wenn du ihm sagst, er kann das machen wenn er Lust und Laune hat.

    -Er schreibt dir auf Smse nicht zurück

    -Er wird die Führung in der Freundschaft nicht übernehmen können.

    Du sagtest ja, er hat Interesse an dir, zumindest legt er großen Wert auf eure Freundschaft und sagt dir auch, dass er dich sehr mag und dich braucht... aber das hört sich nach seinen Verhaltensweisen nicht so an.

    Ist das schon länger so, dass er nicht auf Mails antwortet und auch nicht telefonieren mag? Wenn das erst seit kurzem so ist, dann braucht er wohl wirklich zeit für sich selbst und du solltest dich etwas zurückziehen und ihn fragen, ob das okay für ihn ist (Ich denke nämlich, in einer guten Freundschaft ist das möglich so etwas anzusprechen).

    Ich kann mir vorstellen, dass er jetzt in einer Phase ist, in der er selbstständig werden will, auch mal was alleine macht und nicht zuviel Fürsorge braucht, sondern mit seinen Problemen selbst klarkommen will. Ich weiß zwar, wie gesagt, nicht was er für genauere Probleme hat aber die rühren ja von der Psyche und es ist gut für ihn, wenn du ihn jetzt mal ziehen lässt.

    Du solltest ihn mal außen vor lassen und weniger über eine Beziehung nachdenken, das ist eben ein schwieriger Fall aber du weißt ja selbst, dass er zur Zeit keine Beziehung will...

    Er soll sich melden und anrufen, wenn er möchte und wenn du ihm viel Wert bist, dann wird er das auch machen, da bin ich mir sicher :smile:
     
    #15
    User 37284, 25 Februar 2006
  16. Die Antwort hat zwei Seiten:
    Auf Sms keine Antwort.
    Telefonieren möchte er mit mir, wenn er entspannt ist. Er war sogar kürzlich sehr in Eile, weil er noch wegfahren wollten und mußte sich dafür fertig machen. Und trotzdem hat er da gute 20 Minuten mit mir gesprochen, indem er den Hörer mit Lautsprecher zur Seite gelegt hat. Also Telefonieren Ja.

    Ich finde auch, daß man in einer guten Freundschhaft so etwas ansprechen kann. Ich muß dazu sagen, er ist ein sehr guter Zuhörer, auch wenn er gerade Stress hat. Das ist wieder das ganz Positive von ihm.
    Meine Angst ist, wenn ich mich zurückziehe, daß dann unser Kontakt wieder für mehrere Monate verloren geht. Und sowas ist doch dann keine Freundschaft. Oder wie kann ich das definieren?

    Ja, so sehe ich das auch.

    Klar verstehe ich, was du meinst.
    Nur möchte ich ihm ja auch zeigen, wie sehr ich für ihn da bin.




    Bitte sag das nicht. Er hat es auch nicht in den letzten 2,5 Jahren getan. Da hatten wir absolut keinen Kontakt.
     
    #16
    Blühende_Rose, 25 Februar 2006
  17. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Irgendwie ist das ein Widerspruch: Einerseits wll er mit dir telefonieren wenn er entspannt ist aber andererseits will er mittwochs abends nicht mit dir teiefonieren und du bist davon überzeugt, dass er dich nicht anrufen wird, wenn er denn mal Lust hätte mit dir zu quatschen :zwinker:

    Du sagst, er hatte in den letzten 2,5 Jahren auch nie angerufen.. ich weiß wieso: Ihr hattet keinen Kontakt, wieso sollte er dich da anrufen? Ihr hattet gar keine Verknüpfung zueinander und wenn man sich länger nicht gesehen hat, ist einem das oft peinlich, sich dann einfach nach ner Ewigkeit mal wieder zu melden.

    Ich glaube auch nicht, dass du die Angst haben muss, dass er sich monatelang nicht meldet, es geht ja nicht darum, dass du ihm kein ohr fürs Zuhören mehr gibst oder dich rar machen sollst, sondern einfach einen Gang zurückschalten, oder was meinst du? :smile:

    Das ist so ne komplizierte Sache mit vielen verschiedenen Seiten aber ich würde sagen, du kannst ihn ja ab und zu noch anrufen und fragen, ob er mal was unternehmen will aber ihm auch seine Ruhe lassen wenn du merkst, er will jetzt nicht.. du bist ja jederzeit für ihn da, er kann sich immer bei dir melden und das solltest du ihm auch sagen!

    Mehr kannst du eigentlich auch nicht machen...
     
    #17
    User 37284, 25 Februar 2006
  18. Er war da einfach nicht da. Eben unzuverlässig. Aber ob das wirklich daran lag, daß er nicht will, glaube ich wirklich nicht.
    Der Vorschlag mit dem Mittwoch kam ja auch von ihm aus.
    Er ist wohl doch ein Dussel, denke ich. Ohne es negativ zu meinen.


    Das stimmt, wie du es sagst. Sehe ich es ja auch.
    Betrifft allerdings auch Briefe, auf die er nie geantwortet hat. Ob da nun das gleiche gilt, weiß ich nicht.


    Hmm ... du hast Recht.

    Das ist ein guter Rat ... danke ...
     
    #18
    Blühende_Rose, 25 Februar 2006
  19. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Gut, dann versuchs mal so! Ich hoffe mal, du hältst mich hier auf dem Laufenden! Ich wünsch dir viel Glück dabei. Das Wichtigste ist einfach, dass er in dir einen Ausgleich sieht, ein Ohr zum Zuhören, dabei solltest du ihn aber sich selbst sein lassen und ihm die Zeit geben, die er braucht, vor allem um mit sich selbst klarzukommen. :zwinker:
     
    #19
    User 37284, 25 Februar 2006
  20. Na gut, ich versuche es so :smile:

    VIELEN DANK !!!
     
    #20
    Blühende_Rose, 25 Februar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - sagt zeigt kaum
thomas1337
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 Oktober 2016
15 Antworten
melighghgh
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 September 2016
6 Antworten
threesixty90
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Januar 2015
15 Antworten