Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

ER: Schüchtern oder unentschlossen

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von User 91095, 15 Juni 2009.

  1. User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    7.275
    598
    8.057
    nicht angegeben
    Hallo,

    ich brauche einen Rat von euch. Vor einigen Wochen hab ich schon mal einen Thread eröffnet, wo's um einen sympathischen Mann ging, der zwar nie die Initiative ergriffen hat, aber wenn ich was vorgeschlagen habe, immer darauf eingestiegen ist. Ich wusste damals nicht, wie ich das interpretieren sollte, habe dann einfach mal 2 Wochen lang nichts gemacht und quasi die Hoffnung schon aufgegeben, und da hatte er sich dann plötzlich selbstständig gemeldet und was vorgeschlagen :smile: Also, ich dachte dann, na der hat vllt. doch Interesse...

    Aber jetzt langsam denk ich, dass er entweder wirklich sehr schüchtern ist oder eben unentschlossen. Ich kenn das von mir selbst, wenn ich mir nicht sicher bin, wie der andere zu der Sache steht oder wenn ich mir selbst nicht sicher bin, ob ich will oder nicht, dann sendet man so uneindeutige Signale aus, die den anderen verrückt machen (ich war mal in dieser Position). Jetzt bin ich diejenige, die dadurch langsam wahnsinnig wird, weil ich nichts verhauen will, gleichzeitig aber ewig warte, dass von seiner Seite aus endlich mal so etwas wie ein Körperkontakt oder eine Flirtattacke kommt.

    Daher meine Frage an euch: Wie kann ich es ihm leichter machen, dass er einen klaren Kopf bekommt und rausfindet, was er will und es sich dann auch holt :cool1:

    Soll ich sagen, was Sache ist?
    Soll ich fragen, was das ist zwischen uns?
    Soll ich ihn verführen? :tongue:

    Oder meint ihr doch, dass er einfach kein Interesse hat auf mehr? In meiner Anwesenheit spricht er manchmal davon, dass er auf Freundin-Suche ist. Ich finde das etwas eigenartig, denn wenn ich was von einer Person will, dann sag ich sowas doch nicht zu ihr, oder?

    Freu mich über eure Ratschläge!
    Lotus
     
    #1
    User 91095, 15 Juni 2009
  2. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    kann auch der hilflose versuch sein mitzuteilen, dass er kein abenteuer sein möchte :zwinker:

    wenn er tatsächlich sooo schüchtern ist, dann muss die initative wohl von dir kommen.
    lade ihn doch mal auf einen kaffee ein oder geht zusammen eis essen. er braucht vielleicht einfach die zeit um aufzutauen.
     
    #2
    User 67627, 15 Juni 2009
  3. User 91095
    Planet-Liebe-Team Themenstarter
    Moderator
    7.275
    598
    8.057
    nicht angegeben
    Danke für deine Antwort!

    Also Zeit zum Auftauen haben wir genug :smile2: Wenn wir uns treffen, dann zieht sich das schon so über 3-4 Stunden. Und wir verstehen uns gut und lachen viel, etc.

    Komische Sache. Also, direkt fragen ist nicht so gut?

    Wär schön, wenn auch männlicher Input käme :schuechte

    lg
     
    #3
    User 91095, 15 Juni 2009
  4. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.488
    398
    3.290
    Single
    Also: Du erwartest doch im wesentlichen, dass er das "Spiel" von dir mitspielt: Er soll auch einmal Interesse zeigen, Körperkontakt herstellen, dir irgendetwas geben, damit auch du etwas Sicherheit hast. Denn um Sicherheit geht es hierbei: schüchterne Personen haben ein Problem damit, Gefühle einzugestehen, da sie Angst vor Zurückweisung haben.

    Wie stark das bei ihm ausgeprägt ist, kann ich nicht beurteilen. Ich kann nur sagen, dass es Männer gibt, die bspw. überhaupt keine Ahnung haben, wie solch eine gegenseitige Annäherung auszusehen hat. Du wartest auf eine "Flirtattacke"? Vielleicht kann er das überhaupt nicht, weil er es nie gelernt hat? Weißt du denn von ihm, inwiefern er schon Erfahrungen mit Frauen gesammelt hat? Hatte er schon einmal eine ernste Beziehung? Oder fällt dir irgendein anderer Grund ein, warum er so zögerlich sein könnte?

    Ich kann dir nur raten, dass du nicht davon ausgehen solltest, dass dieser Mann solche zwischenmenschlichen Regeln kennt oder dazu fähig ist, sie auszuführen. Aus dieser fehlenden Äußerung jedoch Rückschlüsse auf seine tatsächlichen Gefühle zu ziehen, kannst du leider nicht! Von daher bleiben dir nicht viele Möglichkeiten. Wenn du länger wartest, werdet ihr womöglich nur beide frustrierter: du, weil nichts zurückkommt und er, weil er sich womöglich überfordert fühlt und nicht im geringsten ahnt, was du von ihm erwarten könntest.

    Von daher würde ich also zu mehr Offenheit tendieren. Überfalle ihn aber nicht gleich hinterrücks mit solch intimen Fragen! Habt ein wenig eine schöne Zeit und sobald er entspannt und glücklich erscheint, fühle einmal genauer nach. Dabei musst du nicht zwangsläufig etwas von dir preisgeben (wenngleich dir das natürlich frei steht) - du solltest ihn dann einfach nach seinen eigenen Gefühlen fragen und dich auch nicht so schnell abschütteln lassen :zwinker:

    Sprich: er muss sich schon eine bessere Antwort als "Ich weiß nicht" einfallen lassen. Bleib ihm immer zugewandt und lächele ihm zu, wenn du mit ihm sprichst. Vermutlich ist das viel schwerer für ihn, als für dich. Alles, worauf du achten musst, ist es, ihm einen Rahmen dafür zu geben, sich zu äußern. Wenn er merkt, dass du eine etwas eindeutigere Antwort möchtest, ihn aber nichts tust und gern hast, egal, was er sagt, hast du die besten Chancen, dass er anfängt zu erzählen, was er so über euch beide denkt oder auch wieso er sich womöglich der Sache sicher/unsicher ist. Etwaige Unsicherheit liegt dann meistens eher in der eigenen Person verwurzelt, als im gegenseitigen Verhältnis und es bedarf dann ein bisschen Fingerspitzengefühl, ihm darüber hinwegzuhelfen. An und für sich hören sich die Umstände für euch jedoch günstig an, so dass du selbst recht wenig zu befürchten hast, wenn du es behutsam thematisierst.

    Viel Erfolg dann mal... :zwinker:
     
    #4
    Fuchs, 15 Juni 2009
  5. User 91095
    Planet-Liebe-Team Themenstarter
    Moderator
    7.275
    598
    8.057
    nicht angegeben
    Hallo Fuchs!

    Danke für deine ausführliche Analyse :smile:

    Ich hätte gedacht, dass es auch für schüchterne Menschen normal ist, den Kontakt zu der anderen Person zu suchen oder sonstige unbewusste Signale auszusenden (ich hab drauf geachtet und irgendwie war da kaum etwas :schuechte ). Aber kann sein, dass er selbst so beherrscht ist, dies nicht zu tun (da fällt mir ein... ja, das kommt mir sogar bekannt vor :tongue: )

    Ich glaub, was mir wirklich fehlt, ist etwas Selbstvertrauen (oder Sicherheit, wie du richtig sagst), dass er tatsächlich vllt. etwas wollen könnte.

    Beziehungen zu Frauen hatte er schon, aber wir meiden dieses Thema eigentlich (bewusst?). Ich hab manchmal das Gefühl, dass ich ihn nerve, wenn ich ihm SMS schreibe, weil er auch auf die nicht immer und nicht sofort antwortet (obwohl ich weiß, dass er sie sofort liest). Solche Dinge verunsichern mich eben.

    Nun ja, um's Fragen werde ich wohl doch nicht herumkommen. Mal sehen, ob ich mich überwinden kann...

    lg,
    Lotus
     
    #5
    User 91095, 15 Juni 2009
  6. pluto
    Verbringt hier viel Zeit
    520
    103
    1
    nicht angegeben
    du wenn er interesse hat wird er sich auf jeden fall melden vielleicht denkt der das gleiche über dich ,wie fuchs schon gesagt hat eigentlich alles auf den richtigen punkt gebracht .
    ich könnte sagt das ich mich in den typen denn du da kennst sehe
    ich hab's auch nicht gelernt sowas zu sehen oder singnale zu geben
    da ich fast 28 bin und ja nicht ganz kein kontakt mit frauen habe :cry:
     
    #6
    pluto, 15 Juni 2009
  7. User 91095
    Planet-Liebe-Team Themenstarter
    Moderator
    7.275
    598
    8.057
    nicht angegeben
    Ich habe ihn gestern gefragt, allerdings war's nicht so optimal, wie ich mir das vorgestellt hatte. Zuerst mal wusste ich nicht mehr, wie ich es am besten formulieren sollte, und dann hat er auch nicht wirklich ernsthaft darauf geantwortet, sondern sich etwas scherzhaft darüber lustig gemacht. Es schien mir jedenfalls so, als ob er peinlich berührt durch meine Frage gewesen wäre.

    Richtig nachfühlen konnte ich dann auch nicht mehr, weil auf einmal andere Leute da waren und dann das Gespräch vorbei war. Ich weiß jetzt zwar immer noch nicht, was er genau denkt, aber er weiß jetzt zumindest ungefähr, was meine Einstellung zu dem ganzen ist. Erstaunlicherweise bin ich grad ganz zufrieden mit dem Status. Wir haben uns heute zufällig wiedergesehen und da war alles normal wie immer. Also wenigstens ist er nicht abgeschreckt und verhält sich wie üblich. Und, er hat mir eigenartige Komplimente gemacht, die viel zu übertrieben waren :hmm:

    Ich wundere mich allerdings, ob das noch zu irgendwas führen wird, denn eine etwas eindeutigere Stellungnahme wäre doch schön gewesen... :engel:

    Momentan will ich in seine Reaktion möglichst nichts hineininterpretieren oder diese analysieren. Ich nehm's einfach mal hin wie es ist und versuche mich in das ganze nicht reinzusteigern :smile2: Ich bin jedenfalls der Meinung, jetzt wäre er am Zug, daher werde ich mich jetzt erstmal "zurücklehnen".

    lg,
    Lotus
     
    #7
    User 91095, 17 Juni 2009
  8. Skylight
    Skylight (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    64
    93
    1
    nicht angegeben
    Hallo liebe Lotusknospe,

    na da haben wir uns beide ein etwas kompliziertes "Exemplar" ausgesucht, bin auch gerade in so ner Geschichte. Ich kann richtig mitfühlen was in die vorgeht - einerseits versteht man ja das der andere schüchter ist und man wohl auf ihn zugehen muss aber andererseits so ganz ohen konkrete signale fühlt man sich dann doch ziemlich verloren bzw. es fällt schwerer sich zu öffnen weil man ja nie weiß woran man ist,

    Bei mir zieht sich dann nun schon 8 Monate (was aber auch teilweise meine Schuld is) - ich drück dir die Daumen das bei dir nich so lang dauert ;-) Is ja ziemlich nervenaufreibend :smile:

    Was genau hast du denn zu ihm gesagt? bzw. wie genau hat er denn, wenn auch eher peinlich berührt/lustig reagiert, was hat er denn gesagt?
    Ich habs meinem "exemplar" vor einigen Monaten gesagt was ich empfinde, jedoch is auch nich soo toll gelaufen wie ich es mir erwünscht hab. Und ich dachte damals auch er is jetzt am zug. Aber bei schüchternen menschen darfst du so nich denken - denn die sind genauso überfordert bzw. vielleicht sogar mehr wenn sie wissen das du sie magst.

    ich hab damals den fehler gemacht und gewartet bis was von ihm kommt und als das nich so wie gewünscht der fall war, war ich frustriert und hab mich abgwendet - so a la "er soll sehen das ich nicht immer da bin, das er merkt wie es ohen mich ist und dann von sich aus ENDLICH was mache - war aber leider gaaanz falsch und heute sitzen wir bzw. ich immer noch an der sache :smile:

    Darum würd ich dir raten bleib cool und denk nich jetzt is er dran, denn es kann gut sein das er nich das tut was du gerne hättest bzw. was du denkst was er machen müsste wenn er dich mag.
    Belib einfach dran, mach weiter was mit ihm, "zeig" ihm wie toll du bist und warte ab - nur so scheint das wohl zu klappen - ich wünsch dir viel durchhaltevermögen ;-)
     
    #8
    Skylight, 17 Juni 2009
  9. xotox
    Sorgt für Gesprächsstoff
    41
    31
    0
    vergeben und glücklich

    hallo lotusknospe!

    also direktheit hat noch nie geschadet, und wenn du ihm dabei in die augen schauen kannst, dann wirst du sicher merken, wieviel ernsthaftigkeit hinter seinen worten stecken.
    naja ob du mit verführen mehr erreichst sei mal dahingestellt, ich würds lassen. :kopfschue
     
    #9
    xotox, 17 Juni 2009
  10. User 91095
    Planet-Liebe-Team Themenstarter
    Moderator
    7.275
    598
    8.057
    nicht angegeben
    Hallo Skylight!

    Danke für dein Posting :smile: Ich hatte ihn eigentlich direkt gefragt, ob er mich mag. Ich kann jetzt schwer wiedergeben, was er geantwortet hat, weil aus dem Kontext gerissen. Aber er hat so reagiert, als wäre die Frage total "out of the blue" kommen, also so als würde es keinen Grund für so eine Frage geben. Die Antwort war in die Richtung "Klar. Meinst du das jetzt ernst? :hmm: :rolleyes: Wenn du mir jetzt noch mit XY hilfst, mag ich dich noch mehr :grin: ". Danach hat er kein Wort mehr mit mir geredet und ist mir auch etwas ausgewichen. Aber heute war's eben wieder ok, zum Glück :smile:

    Nun ja, ehrlich gesagt, so lange wie du will ich nicht warten. Wenn der Mensch so kompliziert ist, dann kann ich mir eine Beziehung mit ihm erst recht nicht vorstellen. Aber ich werde deine Erfahrungswerte beherzigen und mich normal verhalten. :engel:

    lg und Alles Gute mit deinem Exemplar :tongue:
    Lotus
     
    #10
    User 91095, 17 Juni 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Schüchtern unentschlossen
Basti25
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 September 2016
26 Antworten
tess_umii
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 Juni 2016
4 Antworten
LittleSunshine21
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 März 2013
8 Antworten