Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Er, seine Ex und Ich :p

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von User 12616, 19 September 2006.

  1. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Ich hab seit etwas über einer Woche n Freund.
    Dieser Kerl... woah. Ungelogen mein Traummann. Optisch, charakterlich, Interessenmäßig.. alles.

    Kenn ihn seit einem Jahr jetzt.
    Er hatte bis vor über einem Monat zwei Jahre lang eine Freundin.
    Die kenn ich auch ganz gut.
    Würde nicht behaupten dass sie ne gute Freundin war.. aber hab mich ganz gut mit ihr verstanden.

    Sie hat ihn vor anderthalb Monaten betrogen. Fremdgeküsst.
    Kurz war Schluß, dann kamen sie wieder zusammen. Zwei Wochen später beendete SIE die Beziehung.

    Und letzte Woche.. ich hab mit ihm geredet. Waren weg, hat bei mir übernachtet. Wir haben bis 8 Uhr morgens einfach nur geredet..
    Hätte nie geglaubt dass ich mich so unwahrscheinlich gut mit ihm verstehen würde.

    In der Nacht darauf.. er fragte ob er mich küssen könne und beichtete mir etwas später, dass er was für mich empfindet.
    Paar Tage später hieß es dann, wir sind offiziell zusammen.

    Seine Ex hat das erfahren und ist ausgetickt.
    Meinte sie hasst mich und hat unheimlich rumgemeckert.

    Nun.. sie schreibt ihm öfter ne Mail und ruft ihn oft an.. find ich net so großartig.. vorallem weil sie immer davon spricht, dass sie sich mit ihm alleine treffen und was machen will.
    Ich vertraue ihm, er is nich son Arsch.
    Aber dennoch.. gefällt mir nicht.

    Zwischen ihr und mir herrscht absolute Funkstille.

    Wie soll ich mich denn verhalten?
    Ignorieren?
    Mit ihr reden?
    Mir Gedanken machen müssen?

    Ist ihr Verhalten gerechtfertigt?
     
    #1
    User 12616, 19 September 2006
  2. glashaus
    Gast
    0
    Ignorieren. Ich kann sie verstehen, auch wenn sie sich im Endeffekt getrennt hat.

    Lass den beiden doch die Chance, 'ne Freundschaft aufzubauen...
     
    #2
    glashaus, 19 September 2006
  3. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Das erinnert mich irgendwie an Sonata, da geht es mit der Ex auch immer hin und her, weil die wohl nicht akzeptieren will, dass er jetzt eine neue hat!

    Viel machen kannst du da wohl nicht, außer ihm glauben, dass er es ernst mit dir meint und sie nicht mehr zurückwill. Wahrscheinlich wird sie sich mit der Zeit auch wieder beruhigen, für den Moment isses schlimm für sie aber womöglich würde ich es einfach ignorieren.
     
    #3
    User 37284, 19 September 2006
  4. glashaus
    Gast
    0
    Off-Topic:
    Da geht das doch schon seit 10 Monaten so. Ich würde das nicht vergleichen. Hier ist die Trennung doch noch viel frischer...
     
    #4
    glashaus, 19 September 2006
  5. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    ja, da haste natürlich recht aber ist ja prinzipiell trotzdem die gleiche situation für sie, finde ich.
     
    #5
    User 37284, 19 September 2006
  6. Packset
    Gast
    0
    ....
     
    #6
    Packset, 19 September 2006
  7. Hierro
    Hierro (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    28
    86
    0
    Single
    Einfach ignorieren ist aber auch gefährlich... Ich will keine Vorurteile ziehen, so wie es sich anhört muss er wirklich ein Lieber Mann sein.

    Trotzdem würde ich nicht so tun, als wäre nichts, schliesslich sind diese noch nich allzulange auseinander, und so wie du geschrieben hast empfindet sie vielleicht noch etwas für ihn, hat Angst ihn ganz zu verlieren.l

    Falls ich ne lange Beziehung mit ner Frau hatte, dann musste die Harmonie wirklich stimmen.
    Falls man einen Menschen wirklich liebt, verschwinden die Gefühle nicht schnell, manchmal kann es auch mehrere Monate dauern... :geknickt:

    Hoffe für dich nur das Beste!

    LG
     
    #7
    Hierro, 19 September 2006
  8. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Einfach ignorieren, mehr nicht. Über kurz oder lang gibt sie auf. Sie ist halt in ihrem Ego gekränkt, weil Du jetzt mit ihm zusammen sein. Es gibt nun mal Tussis, die solche Dinge einfach nicht akzeptieren wollen und glauben, das Leben anderer Leute versauern zu müssen.
     
    #8
    User 48403, 19 September 2006
  9. envy.
    Meistens hier zu finden
    1.758
    133
    29
    nicht angegeben
    Ich kann sie auch verstehen. 2 Jahre sind eine lange Zeit, ein Monat nicht gerade. Ich weiß nicht, versuche Verständnis zu haben. Ignorier sie. Verstehe ihn, wenn er sie noch nicht 100%ig vergessen hat.
    Sowas ist schwierig für alle Beteiligten. Steh einfach drüber und sieh wie sich das entwickelt.
     
    #9
    envy., 19 September 2006
  10. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Niemand mehr der dazu was sagen kann/mag?

    Sicher, ich verstehe es irgendwo schon. 2 Jahre is ne lange Zeit. Aber es war halt ihre Entscheidung, die Beziehung zu beenden und sie hat vorher noch Mist gebaut unf ihn extremst verletzt, damit.

    Und jetzt versucht sie ihren ganzen Frust ganz allein an mir auszulassen.
    Und..
    Er hat ihr gesagt, erwill jetzt erstmal n bißchen Abstand, bis sich alles gefestigt und gelegt hat und dann wäre er auch bereit und gewillt, n gutes freundschaftliches Verhältnis zu ihr zu haben (wogegen ich nix hab!) aber sie findet offenbar jeden tag n neuen Grund warum sie dringend mit ihm reden muss..

    Problem 2 is dann auch noch dass sie in meiner Stufe is, wir oft Unterricht zusammen haben.. sie ignoriert mich halt,, meinetwegen, aber manchma ist das schon problematisch, sind auch in einem Stammkurs usw. Ich mag sie ja eig. echt, aber was soll ich da jetzt machen..

    Hab ma überlegt.. soll ich ihr ne Mail schreiben.. ihr sagen, dass ich gern weiterhin normal mit ihr umgehen will.. oder soll ichs lassen..

    Und.. mh.. irgendwie hab ich halt doch n bißchen Schiss.. er is super süß zu mir un tut echt alles, damit ich mir keinerlei Gedanken machen muss.. also eig. .dürfte da nix passiern..
     
    #10
    User 12616, 20 September 2006
  11. bunnylein
    bunnylein (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.237
    123
    2
    vergeben und glücklich
    ich würds machen. wird zwar nix nützen, aber so zeigst du ihr wenigstens, dass sie dir unrecht tut und im endeffekt sie dumm da steht.
     
    #11
    bunnylein, 20 September 2006
  12. tojak
    tojak (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    77
    91
    0
    vergeben und glücklich
    auch wenn du das jetz vielleicht nicht hören willst aber ich hab meine zweifel dass er es ernst mit dir meint.
    wenn es ach so ein lieber kerl ist dann hat er seine ex wirklich geliebt. daran ändert die tatsache dass sie ihn verletzt hat erstma nur wenig bis gar nix.
    und so wie das klang, seid ihr kurz nach deren trennung schon zusammengekommen. ich bezweifle dass er sofort danach bereit ist (komplett bereit ist und nicht nur was neues anfängt um sich abzulenken) für ne neue beziehung.
     
    #12
    tojak, 20 September 2006
  13. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.323
    248
    620
    vergeben und glücklich
    wie schön erwähnt, gegen exen is kein kraut gewachsen, ich hab seit 10 monaten nen freund seit 20 monaten is bei den beiden schluss und trotzdem immer die gleiche scheiße...

    lass dir am besten nen dickes fell wachsen,das kannste brauchen....
     
    #13
    Sonata Arctica, 20 September 2006
  14. wintermute
    wintermute (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    217
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Meine Ex hat auch eine ganze Weile nach unserer Trennung noch versucht, mich davon zu überzeugen, daß sie dazugelernt hat und jetzt alles besser laufen würde. Und daß ich ja total unglücklich sei, man sehe mir das ja an... usw. Auch als ich schon längst ne neue hatte. War nicht sonderlich schön, und ziemlich frustrierend und zermürbend.
    Als ich dann den Kontakt mit ihr abgebrochen habe, hats aufgehört.
     
    #14
    wintermute, 20 September 2006
  15. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Glaub ich echt nich.
    Ich mein ich kenn ihn über n Jahr und ich denk ich kann ihn einschätzen.
    Sein bester Kumpel ist auch einer meiner besten Freunde, ihm hat ers direkt anvertraut und er wiederrum meinte zu mir er sei ziemlich verliebt.
    Er hat mich eingeladen mit ihm zu seiner Tante nach München für n paar Tage zu fahren um n bißchen alleine sein zu können.
    Hat mich eingeladen mit seinen Eltern essen zu gehen, hat sich sau nett meiner Familie vorgestellt.
    Mit seinem älteren Bruder versteh ich mich gut.. dem hat er auch gesagt dass er starke Gefühle für mich hat..
    Er fährt abends nach der Arbeit noch 10 km Fahrrad um bei mir sein zu können.. nutzt jede Minute für mich.. is unglaublich fürsorglich..
    Wir verstehen uns so geil...

    Er zeigt mir ihre SMS und Mails, sagt mir wenn sie angerufen hat.. hat mir auch gezeigt dass er ihr geschrieben hat dass sie ihn erstmal lassen soll.

    Er hat sie geliebt, auf jeden Fall. Aber ich glaube ihm auch, dass er bereit ist, für eine neue Beziehung, und keine solchen Gefühle mehr für seine Ex da sind.

    Also ich glaube schon, dass er es ernst meint...
     
    #15
    User 12616, 20 September 2006
  16. Guinness
    Gast
    0
    Wenn alles wirklich so ist wie du es beschreibst, dann müsstest du dir keine Sorgen machen und eurem Glück müsste auch nichts mehr im Wege stehen.
    Ich würd mir an deiner Stelle jetzt nicht sonderlich viele Gedanken wegen seiner Ex machen. Sie hat zwar die Beziehung beendet, allerdings waren die beiden ja auch eine längere Zeit zusammen und es verletzt sie trotzdem, dass er schon so schnell eine Neue hat. Wahrscheinlich kommt sie nicht damit klar, dass du nun ihren Platz einnimmst. Dies geht aber auch vorrüber. Spätestens wenn sie einen neuen Partner hat.
    Dass du ihr eine Mail schreibst, ist vielleicht gar keine schlechte Idee. Du kannst ihr sagen, dass du ihn ihr nicht ganz wegnehmen willst, aber auch deutlich machen, dass ihr euch nun liebt und glücklich seid! Eventuell beruhigt sie sich ja wieder etwas...
     
    #16
    Guinness, 20 September 2006
  17. User 15156
    Meistens hier zu finden
    3.387
    148
    170
    vergeben und glücklich
    ich würd sie vorerst ignorieren bzw zufrieden lassen. sie ist gekränkt, weil er so schnell wieder eine neue freundin gefunden hat. auch wenn sie selber schluss gemacht hat, kann mans nachvollziehen.

    da sie aber in deiner stufe ist und ihr euch doch öfter seht, find ich die idee mit der mail gar nicht mal schlecht. ich glaub zwar nicht dass das jetzt sofort was nützt, aber es zeigt ihr zumindest dass du sie eigentlich ganz gern hast und keine feindschaft willst. und vielleicht hilft ihr das auch später wieder normal mit dir umzugehen wenn sich die wogen geglättet haben.

    auch das vorhaben von deinem freund erstmal abstand zu halten find ich äußerst sinnvoll und vernünftig. das hilft ihr auch am besten über das ganze hinwegzukommen mit der zeit. wenn sie sich nämlich weiter sehen reisst das ganze immer wieder auf.
    später können sie ja immer noch ein freundschaftlicher verhältnis aufbauen, wenn sich erstmal alles beruhigt hat.
     
    #17
    User 15156, 20 September 2006
  18. Zuckerwatte
    Verbringt hier viel Zeit
    137
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich hab nun zwar nicht alles gelesen *g*

    Aaaber, ich würde ide ganz klar ignorieren!
    Ich meine, SIE hat die Beziehung doch beendet. Also was will sie noch? Kommt nun die grosse reue "was hatte ich bloss an ihm" oder wie?
    Dann würde ich sagen hat sie gelitten.
    Was sagt denn dein Freund dazu? (sorry falls es hier schon steht *g*)
    Und wenn ihr eh "nur bekannte" wart... dann würde ich da keine energie dran verschwenden und die zeit mit deinem freund geniessen :smile:
     
    #18
    Zuckerwatte, 20 September 2006
  19. Chococat
    Chococat (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    599
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also wenn dein Freund wirklich so ist, wie du es geschildert hast, ist das wohl schonmal die wichtigste Vorraussetzung für eine gute Beziehung. Denn er scheint dich wirklich sehr gern zu haben und seiner Ex nicht hinterher zu trauern, das ist ne tolle Sache, denn Exfreundinnen sind oft ein böser Fluch.
    Also dein Problem ist nun eher, dass sie so negativ dir (euch) gegenüber ist. Gut, ich würd ihr da erstmal Zeit geben. Es ist ja nun fast egal, ob man verlassen wurde oder verlassen hat, gekränkt ist man so oder so erstmal, wenn der Ex so schnell neu verliebt ist, vielleicht noch ein bisschen mehr, wenn man selber Schluss gemacht hat. Man hat vielleicht eher mit ner tiefen Trauer des Ex' gerechnet und jetzt ist er wieder so glücklich. Im Sumpf von Eifersucht, Missgunst und vielleicht ein bisschen Melancholie kann man sich da schonmal scheiße verhalten. Von daher würde ich es erstmal ignorieren, vielleicht sagst du auch einfach mal völlig unverbindlich hallo, wenn ihr in der Schule aneinander vorbei lauft. Da ist man ja meistens eh in Eile und es ist nicht so schlimm, wenn sie erstmal vorbei rennt. Herje, sie würd in ner ruhigen Minute sicher mal drüber nachdenken, dass du gar nicht so ein Miststück bist. Sollte sich die Sache aber doch noch länger hinziehen, dann würde ich auf sie zugehen an deiner Stelle. Bringt ja auch nichts sich zu hassen, gehts ja keinem besser damit. Ich denke wenn sie das erstmal verkraftet hat, kann sie auch besser damit umgehen. Dann kannst du sie ja irgendwann mal ansprechen oder ihr ne Mail oder gar nen Brief schreiben. Erklär ihr deine Gefühle und dass du sie eigentlich magst. Überfall sie nicht gleich mit ner Freundschaft, aber du kannst ihr ja z.B. den Vorschlag machen, dass wenn sie bereit für Frieden ist, soll sie dir am nächsten Tag einfach mal hallo sagen. Mehr muss ja gar nicht sein (erstmal), einfach nur diese böse Atmosphäre etwas abbauen. Kann mir nur vorstellen, dass ein normal denkender Mensch darauf eingehen wird.
    Aber vielleicht denkt sie jetzt einfach, du wärst blöd und gemeint und drängelst dich an ihren alten Platz. Klar kränkt das. Und nicht jeder ist erwachsen genug und kann damit umgehen. Leider.

    Wünsch euch beiden auf jeden Fall alles Gute!!! :herz:
    Und ich bin voll optimistisch, dass die Dame sich wieder einkriegt.
     
    #19
    Chococat, 20 September 2006
  20. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    :smile:

    Ein, hoffe ich, abschließender Bericht zu diesem Thema:
    Wir haben geredet. Noch bevor ich ihr die Mail geschickt hab.
    Sie meinte, sie wolle nix mehr von ihm, sie hofft das wir glücklich werden, es sei ok für sie. Ich denke ich kann das glauben. Und dass sie will, dass wir wieder halbwegs normal miteinander umgehen. Das wollte ich ja auch.

    Und ich denke bzw. glaube auch, dass da von seiner Seite mal ganz sicher gar nix mehr kommt. Er is so lieb zu mir .. und ich bin sau glücklich :smile:
     
    #20
    User 12616, 30 September 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test