Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Er/Sie will keine Kinder- Trennungsgrund?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von Fertility, 2 November 2009.

  1. Fertility
    Fertility (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    328
    103
    11
    Single
    Hi,

    also steht ja schon im Thread:smile: Angenommen ihr kommt mit eurem partner irgendwann auf das thema kinder (egal wie lange ihr jetzt schon zusammen seid) und er/sie sagt: nein, ich will keine.

    wäre das ein trennungsgrund?

    1. Wollt ihr Kinder?

    2. Wenn euer Partner keine will, ist das ein Trennungsgrund?
     
    #1
    Fertility, 2 November 2009
  2. EmilyKlagemacht
    Verbringt hier viel Zeit
    188
    103
    14
    nicht angegeben
    Wenn er sagen würde, dass er definitiv niemals Kinder haben möchte würde ich sehr stark über eine Trennung nachdenken. Ich glaube nicht, dass ich mit so jemandem glücklich werden könnte.
     
    #2
    EmilyKlagemacht, 2 November 2009
  3. Wundertüte
    Sehr bekannt hier
    1.459
    198
    676
    nicht angegeben
    1. Wollt ihr Kinder?
    ja
    2. Wenn euer Partner keine will, ist das ein Trennungsgrund?
    ja es wäre ein Trennungsgrund wenn er sich wirklich sicher ist ...
     
    #3
    Wundertüte, 2 November 2009
  4. User 46728
    Beiträge füllen Bücher
    5.180
    248
    677
    vergeben und glücklich
    Also ich weiß es noch nicht.. Ich will ja nicht sofort welche (in frühestens 5 Jahren) und Meinungen können sich (meistens ändern).
    Mein Ex ist 28, will nie im Leben Kinder haben, das war schon immer so. Mich hats nicht gejuckt. Seine jetzige Freundin hat nen dringenden Kinderwunsch und daran wird die Bez wohl irgendwann scheitern, das denken beide.

    Ja, ich will Kinder haben...irgendwann,.
     
    #4
    User 46728, 2 November 2009
  5. Minnesänger
    Benutzer gesperrt
    123
    53
    59
    nicht angegeben
    Das wäre definitiv ein Trennungsgrund, wobei ich solche fundamentalen Fragen mal sicherlich klären würde, bevor es überhaupt zu einer festen Partnerschaft käme. Eine Frau ohne grundsätzliche Kinderliebe scheidet als potentielle Partnerin absolut aus.
     
    #5
    Minnesänger, 2 November 2009
  6. Chérie
    Chérie (30)
    Meistens hier zu finden
    2.700
    133
    56
    Verliebt
    1. Wollt ihr Kinder?
    Irgendwann... vielleicht... Derzeit besteht keinerlei Kinderwunsch.

    2. Wenn euer Partner keine will, ist das ein Trennungsgrund?

    Mein derzeitiger Partner will keine Kinder und das ist auch ok, insofern derzeit kein Trennungsgrund. Da es sich bei ihm aber nicht ändern wird und ich natürlich nicht sagen kann, ob ich doch irgendwann welche haben möchte, wäre es DANN ein Trennungsgrund.
     
    #6
    Chérie, 2 November 2009
  7. User 40300
    Benutzer gesperrt
    281
    103
    11
    Verheiratet
    Ich lebe in einer lesbischen Beziehung. Meine Partnerin wusste immer, dass ich gerne ein eigenes Kind hätte. Über den Weg dazu waren wir uns bisher total uneins, was auch der Grund für dafür war, dass wir uns kurzzeitig getrennt haben. Eine Beziehung mit einem Mann kommt für mich überhaupt nicht in Betracht. Inzwischen haben wir uns ausgesprochen und leben wieder zusammen; wir lieben uns wirklich. Meine Lebenspartnerin ist nicht mehr grundsätzlich dagegen, dass ich mich auf einen ONS einlasse um schwanger zu werden. Wir wollen beide ein Kind und sie möchte auch dafür Verantwortung übernehmen. Wir sehen das wohl beide recht realistisch.
     
    #7
    User 40300, 2 November 2009
  8. feline_soul
    Verbringt hier viel Zeit
    240
    113
    23
    vergeben und glücklich
    Ja, ich möchte irgendwann Kinder, allerdings noch nicht heute. Bei meinem Freund siehts genau so aus.
    Momentan wäre das wahrscheinlich kein Trennungsgrund, da die "Kindsfrage" in meinem Alter noch relativ irrelevant ist (ich möchte zuerst sowieso meine Ausbildung beenden und dann einige Jahre arbeiten), später denke ich, dass diese Differenzen bezüglich Zukunftsplanung durchaus zur Trennung führen könntne.
     
    #8
    feline_soul, 2 November 2009
  9. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Kurz und knapp: Ja.
    Wenn er sich da sicher wäre, dann müsste ich mir jemanden mit ähnlichen Vorstellungen suchen.
    Ist nunmal so.
     
    #9
    Numina, 2 November 2009
  10. Lily87
    Gast
    0
    1. Wollt ihr Kinder? ja

    2. Wenn euer Partner keine will, ist das ein Trennungsgrund? wenn er definitiv keine wollen würde, ja
     
    #10
    Lily87, 2 November 2009
  11. User 1539
    User 1539 (33)
    Sehr bekannt hier
    6.859
    173
    4
    Verheiratet
    Dem kann ich mich nur anschließen. Das Thema Kinder ist etwas, wo man nun mal keinerlei Kompromisse eingehen kann ... da gibt es nur "ja" oder "nein". Und da ich auf jeden Fall mal Kinder haben möchte, würde ich eine Beziehung mit jemanden, der für sich schon genau weiß, dass er keine möchte, wahrscheinlich gar nicht erst eingehen.
     
    #11
    User 1539, 2 November 2009
  12. MsThreepwood
    2.424
    1. Wollt ihr Kinder? Momentan kann ich mir nicht vorstellen jemals Kinder zu haben, nein.

    2. Wenn euer Partner keine will, ist das ein Trennungsgrund? Nein. Sollten sich irgendwann meine eigenen Ansichten ändern, könnte das natürlich zu Problemen führen, aber derzeit ist es absolut kein Trennungsgrund.
     
    #12
    MsThreepwood, 2 November 2009
  13. Sunflower84
    Meistens hier zu finden
    1.781
    148
    158
    Verheiratet
    1. Wollt ihr Kinder?
    Ja.

    2. Wenn euer Partner keine will, ist das ein Trennungsgrund?
    Ja.

    Wenn sich die Vorstellungen über die Lebensgestaltung so gravierend unterscheiden, kann es nicht funktionieren.

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 13:29 -----------

    Dann hoffe ich mal sehr, dass ihr den Kindsvater über euer Vorhaben vorher informiert. Sonst wäre es mehr als dreist.
     
    #13
    Sunflower84, 2 November 2009
  14. User 37900
    User 37900 (32)
    Teammitglied im Ruhestand
    1.798
    148
    145
    vergeben und glücklich
    Ja, ich möchte auf alle Fälle Kinder. Wäre ich mit einem Mann zusammen, der sich keine Kinder wünscht, dann wäre dies definitiv ein Trennungsgrund.

    Allerdings kläre ich solche elementaren Zukunfts- und Beziehungsvorstellungen bereits ab, bevor ich eine Beziehung eingehe.
     
    #14
    User 37900, 2 November 2009
  15. MrShelby
    Sehr bekannt hier
    1.393
    198
    813
    Single
    Das Problem, das es oftmal geben dürfte ist wohl, dass man sagt "Ach Kinder...das Thema ist doch noch soooo weit weg...heute kann ich das noch garnicht sagen". Und irgendwann ist man lange zusammen, beide sind über 30 und dann ist das Geschrei groß, wenn eine/r nicht will.
     
    #15
    MrShelby, 2 November 2009
  16. User 88899
    Verbringt hier viel Zeit
    1.810
    88
    204
    vergeben und glücklich
    1. Ich will keine.
    2. Es wäre eher ein Trennungsgrund, wenn er welche wollte. Mein Freund hat aber schon ein (ungeplantes) Kind und ist damit bedient ;-) und ich bin sehr froh, dass unsere Vorstellungen da identisch sind, denn da gibt es ja keinen Kompromiss und bei einem Kind solten auch beide überzeugt sein und es nicht dem Partner zuliebe in die Welt setzen.
     
    #16
    User 88899, 2 November 2009
  17. Fertility
    Fertility (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    328
    103
    11
    Single
    das heißt also der wunsch noch fortpflanzug ist euch wichtiger, egal wie sehr ihr den partner liebt?
     
    #17
    Fertility, 2 November 2009
  18. Sunflower84
    Meistens hier zu finden
    1.781
    148
    158
    Verheiratet
    Wie soll eine Partnerschaft, wo der eine sein Leben völlig anders gestalten will als der andere, funktionieren, ohne dass einer unglücklich wird?
    Das mag vielleicht noch funktionieren in Bereichen, die man von der Beziehung losgekoppelt betrachten kann, wenn es um Hobbys o.ä. geht, die man auch alleine oder mit anderen ausüben kann, aber nicht, wenn es um Familienplanung geht.
     
    #18
    Sunflower84, 2 November 2009
  19. User 1539
    User 1539 (33)
    Sehr bekannt hier
    6.859
    173
    4
    Verheiratet
    Liebe baut sich erst nach einiger Zeit auf ... und da ich bereits VOR einer eventuellen Beziehung die Fronten klären und im schlechtesten Fall die Beziehung gar nicht erst eingehen würde, stellt sich die Frage nach dem "Was ist euch wichtiger" nicht in einem solchen Umfang. Sicherlich ist es nicht einfach, sich gegen jemanden zu entscheiden, obwohl man vielleicht verliebt ist ... aber in dem Punkt würde ich dann eher auf meinen Kopf als auf mein Gefühl hören.
     
    #19
    User 1539, 2 November 2009
  20. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Ich weiß ja nicht mal, ob ich Kinder will.
    Sollte mein Freund nun mitteilen, dass er keine Kinder will, dann wär das eben so. Damit könne ich leben, momentan ist meine Neigung zur Familiengründung extrem gering. (Er weiß es selbst auch nicht, ließe sich aber wohl gern überzeugen bzw. kann es sich grundsätzlich mit mir vorstellen.)
     
    #20
    User 20976, 2 November 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - will keine Kinder
SilentBob81
Liebe & Sex Umfragen Forum
16 September 2016
108 Antworten
SilentBob81
Liebe & Sex Umfragen Forum
13 September 2016
129 Antworten
banane0815
Liebe & Sex Umfragen Forum
4 Januar 2016
26 Antworten