Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Er spielt auch WOW - Übertreibt er oder ich?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von jangool, 24 September 2008.

  1. jangool
    jangool (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    26
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Es ist so das mein Freund schon seit einigen Jahren WoW (World of Warcraft) spielt, das allberüchtigte Online Rollengame... Er spielt es zwar ziemlich oft (in meinen Augen), aber dennoch führt er noch ein "normales" Leben, geht arbeiten, ist erfolgreich, vernachlässigt nicht seine Freunde, geht auch schon schlafen :zwinker:
    Ich habe selber mal für paar Monate über seinen Account gespielt, weiß also wie zeitintensiv es sein kann und das es wirklich nicht so einfach ist "mal eben" das Spiel zu unterbrechen. Dennoch gibt es Situationen wo es mich einfach nervt...
    Mittlerweile spielen eigentlich so gut wie alle seine Freunde WoW, zwei davon auch ziemlich süchtig, wie ich finde. Und wenn man sich mal zusammen trifft, ist das erste worüber geredet wird der letzte Raid, die höchste Droprate, die besten Items, der schwerste Boss. (ich kann nur ansatzweise mit den ganzen Begriffen was anfangen, ist wie eine Fremdsprache. Deswegen hab ich es auch irgendwann sein gelassen). Es ist wirklich penetrant, als wenn es nichts anderes gäbe. Meistens sag ich ja nicht mal was, da ich ja die einzige bin die es nicht spielt gehör ich nunmal zur Minderheit und versuche nur galant auf ein anderes Thema zu wechseln.
    Was mich am meisten nervt: er spielt es mit Headset, das heißt er hat Kopfhörer aufm Kopf (ich kann ihn nicht ansprechen, bzw. macht sowieso kein Sinn wenn er spielt -.-) und redet mit seinen Mitspielern. Dann muss ich mir das auch noch mit anhören, während ich ferne gucke oder mich mit meiner Mutter unterhalte!!!
    Gestern war es so:
    (Noch) wohne ich zu Hause, er ist gestern zu mir gekommen (er war 19:00 zu Hause), ich erst um 22:00 Uhr, er wusste aber wann ich komme. Ich hab mich total gefreut das er da war, als ich kam hat er mich begrüßt und ist danach sofort wieder an MEINEN PC gerannt um weiter zu spielen, Kopfhörer auf und wieder ingame. (eigentlich hat er seinen Laptop bei mir, mit dem er spielen könnte, er setzt sich aber immer an meinen PC weil der schneller ist, toll für ihn, blöd für mich...). Ich hab mich zu ihm gesetzt und wollte tv gucken, bin aber nach 5 Minuten rausgegangen und hab die Zimmertür zugemacht, weil es mich einfach nervt wenn er die ganze Zeit mit seinen Leuten diesen Müll quatscht („nee, hab target auf dodo. Benni deiner sieht aber doof aus, haha. Ok jetzt go go go“). Als ich ihn gefragt hab wie lange er denn noch spielen würde „ja höchstens ne Stunde“… Tja, hat er auch gemacht, bis 23 Uhr hat er gespielt. Notgedrungen hab ich mich noch wachgehalten, weil ich ja mit ihm zusammen ins Bett wollte.
    Wenn er bei sich ist und wir telefonieren und ich frage was er macht, dann ist er zu 99% am spielen. (Kann er dann ja auch machen). Aber muss er es denn dann noch machen wenn er bei mir ist? Wo ich eh so spät nach Hause komme und wir so wenig Zeit haben, da verplempert er sie auch noch mit zocken. Und dazu an meinem PC. Das war in den vergangenen Wochen auch schon so, hab ihm nur gesagt das ich in 15 min an meinen rechner will und dann haben wir gewechselt (ich hatte ihm seinen laptop hochgefahren und alles vorbereitet, damit der wechsel so schnell wie möglich erfolgen kann…).

    Würde euch das auch nerven? Er meinte gestern die ganze Zeit „es ist doch nur eine Stunde, ich weiß nicht was daran so schlimm ist, ich spiele nur 2x die Woche für paar stunden“ (er spielt jeden tag, außer am wochenende).

    Wenn ich das bei den anderen Usern lesen, kann ich ja echt froh das mein Freund überhaupt noch arbeiten geht, deswegen weiß ich nicht ob es etwas übetrieben von ihm oder von mir ist… Danke fürs lesen!
     
    #1
    jangool, 24 September 2008
  2. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Ich wäre absolut sauer und würde ihm sagen, dass BEI MIR, wenn ich ANWESEND bin, gefälligst spielfreie Zone herrscht. Wenn er spielen möchte, kann er daheim bleiben, dann braucht er nicht extra zu Besuch kommen, denn dann hast Du ja eh nichts von ihm. Dann soll er bei sich spielen, dann kannst Du wenigstens in Ruhe fernsehen oder an Deinen Rechner gehen.

    Ganz ehrlich ,das würde mich total nerven. Da wäre ich völlig sauer und das würde ich meinem Freund sehr übel nehmen...
     
    #2
    SottoVoce, 24 September 2008
  3. fuzzlecutter
    Verbringt hier viel Zeit
    31
    91
    0
    nicht angegeben
    das headset gelalle und die bindung an raidzeiten würde mich auch nerven. in der kommenden erweiterung, sollen, glaube ich, die raidzeiten etwas kürzer ausfallen.

    zu meiner wilden wow zeit hat mich stundenlanges raiden nicht interessiert. für paar bg scharmützel etc hat meist nicht allzu viel zeit gebraucht und unterbrechungen waren auch jederzeit möglich, ohne jemanden ans bein zu pinkeln.
     
    #3
    fuzzlecutter, 24 September 2008
  4. glashaus
    Gast
    0
    Hm, mein Exfreund hat auch immer viel gespielt, wir haben dann irgendwann dafür Regeln ausgemacht weil es einfach überhand genommen hat.
    Wäre sowas bei euch nicht auch möglich?
     
    #4
    glashaus, 24 September 2008
  5. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    An deiner Stelle würd'An deiner Stelle würd’ ich deinem Freund auch klipp und klar sagen, dass bei dir spielfreie Zone herrscht und du ihn äußerst ungerne am PC vorfindest, wenn du nach Hause kommst. Was bringt es eurer Beziehung, wenn er eh nicht ansprechbar ist ? Er sollte dich nicht als gegeben hinnehmen, weil er glaubt, dass du eh immer da bist und weiterhin da sein wirst. Wenn er spielen will, kann er ja direkt zu Hause bleiben, ihr habt ja null voneinander. ich deinem Freund auch klipp und klar sagen, dass bei dir spielfreie Zone herrscht und du ihn äußerst ungerne am PC vorfindest, wenn du nach Hause kommst.
     
    #5
    xoxo, 24 September 2008
  6. MySelf1984
    Gast
    0
    Ich kann dich sooooo gut verstehen :smile: Mir gehts es fast genauso...schatz zockt auch, steht aber fest im realen leben

    Mein verlobter spielt das auch. Bei uns gehts noch, weil wir zusammen wohnen und somit mehr Zeit haben als andere.

    Ich kenn das Problem mit dem headset. Es wäre garkein Problem wenn er spielt, aber er ist die komplette zeit nicht ansprechbar und wenn sie zu irgendwelchen raids gehen, dann ist es auch nicht mit einer Stunde getan.

    Ist sehr schwierig damit umzugehen finde ich. Man will ihm ja auch nicht sein hobby weg nehmen, aber auch selbst nicht zu kurz kommen.

    Wir machen es mittlerweile so,d as wir uns so gut es geht absprechen was das spielen angeht.

    Da ihr noch nicht zusammen wohnt würde ich ihm ganz klar sagen, das bei DIR spielfrei ist, immerhin kommt er dich besuchen, dann soll er die zeit auc mit dir nutzen.
     
    #6
    MySelf1984, 24 September 2008
  7. jangool
    jangool (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    26
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Naja es ist eben sein Hobby, seine Freizeitnutzung. Wenn ich ihn bitte nicht zu spielen würde er im Gegenzug zu mir sagen, "ok, dann guckst jetzt kein fernsehen mehr", womit er ja auch ein bissel recht hat... Der guckt fern, der andre sitzt am PC. Bzw, ansonsten sitze ich dann am PC und bearbeite Videos (ist wenigstens noch produktiv, und er hat ja seinen Laptop an dem er sitzt), dann würde er auch sagen "lass das".
    Naja im großen und ganzen haben wir das mittlerweile geregelt, vor paar Monaten war es noch schlimmer. Wenn ich bei ihm war und er gespielt hat, fand ich es total doof weil ich dann nichts anderes machen konnte als fernsehen oder aufräumen -.- Er fand es dann albern das ich "beschäftigt" werden wollte, zusammen mit mir ferngucken wollt er auch nicht. Zum Glück hat sich das jetzt etwas gelegt, vor allem ziehen wir in ein paar Monaten eh zusammen, da wird der ganze Tagesplan ja eh umstrukturiert :smile: Jetzt haben wir nur noch hin und wieder diese Ausnahmesituationen, wie gestern z.B....

    Wollt nur mal hören, ob es andere auch so sehen... gut zu wissen :tongue:

    PS: Es ist jetzt nicht so das fernsehen mein Hobby ist, ich meine damit das wochend-mäßige auf der Couch abhängen :zwinker: Und am WE sind wir meistens bei ihm.
     
    #7
    jangool, 24 September 2008
  8. Quelle
    Quelle (30)
    Benutzer gesperrt
    54
    0
    0
    nicht angegeben
    ich denke den meisten fehlt es einfach an kreativen GEMEINSAMEN hobbys.. ich war leider selber in der Situation mich vom langeweiligen alltag gleiten zu lassen und die wochenenden waren öfters aufn Sofa als woanders... schlimme sache und auf dauer für eine Beziehung nie gut.

    Gemeinsame Sportpläne.. an besitmmten tagen in der Woche schwimmen gehen... Fotos schießen... oder videos drehen.. dies können ja ganz normale videoversuche eines eigenen kleines filmes zu sein oder sonst was.. man kann soviel kreatives mit der freizeit anstellen vor allem wenn man zu zweit ist, aber leider sehen das viele nicht und man verbringt getrennt die zeit an TV/PC ..

    versuch ihn mit schwimmen, sport, oder sonst was davon wegzukriegen und gemeinsam macht doch vieles mehr spaß oder etwa nicht? Kannst ja auch einfach alleine damit anfangen .. entweder er zieht mir oder ihm ist der pc wirklich wichtiger...
     
    #8
    Quelle, 24 September 2008
  9. MySelf1984
    Gast
    0

    Genau das sagt meiner auch, gibts garnicht.

    Dann soll er den po hochbekommen und ihr macht irgendwas. Vielleicht filme guclken die ihr beide mögt, oder spazieren, oder Gesellschaftsspiele oder so.

    Mein Schatz sagt mir auch immer, ich wenn er ncht zockt muss er die doofen sachen im tv gucken, also kann er ja auch zocken, oder ich verzichte auf meine serien.

    Daran arbeiten wir auch grad...
     
    #9
    MySelf1984, 24 September 2008
  10. jangool
    jangool (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    26
    86
    0
    vergeben und glücklich
    GENAUO DAS!!! Genau das haben wir vor paar Monaten durchgekaut!!! Ist ja unglaublich! Er hat mit auch immer gesagt, das alles was ich gucken möchte ihm nicht gefällt, also kann er auch spielen. Und etwas gucken was er sehen wollte ging auch nicht, weil ich es dann nicht wollte (Kriegszeitdokumentation, seine Leidenschaft). Ergo: egal WAS ich gucken wollte, er fands eh doof und hatte somit ein Alibi spielen zu dürfen -.- Hin und wieder hat er dann "mit mir zusammen" was geguckt (Pflichtgefühl), hat sich dann bei Desperate Housewifes neben mich gesetzt und Kommentare abgegeben ("Interesse" symbolisiert). Dann war DH zu ende und er ist an Rechnenr gegangen, jetzt "durfte" er ja, er hat immerhin etwas mit mir geguckt (wobei ich in der Zeit nicht seine Aufmerksamkeit brauche, eben weil ich ja beschäftigt bin!!) Total bescheuert... Achja, und dann hat er immer gesagt: "Solange wie dir nichts einfällt, was wir zusammen machen könnten, spiele ich. Fern gucken ist langweilig! Memory will ich auch nicht spielen" (ja toll, was soll ich anderes machen bei ihm zu hause)... Naja, das er zum Glück lange nicht mehr gesagt, da war ich richtig wütend. Als wenn alles langweilig wäre was er mit mir macht, alles war nicht wow ist...

    Ich mag es einfach nicht, das ich in dieses Spiel mit reingezogen werden, ich kann ihm ja nicht entfliegen: wenn er spielt tut er es ja "laut", so das jeder es mitkriegt, wegen seinem blöden Headset.. das ist einfach nervig. Und wie gesagt, unter Freunden domininert das Thema auch :wuerg:
    Als ich mich gestern mit meiner Mutter unterhalten habe (standen vorm PC Zimmer, Tür war auf), hat mein Freund irgendwas gesagt (hatte inhaltlich gepasst), und ich dachte er würde sich am Gespräch beteiligen, hatte mich noch gefreut weil er für das Thema anscheinend Interesse zeigte. Aber nee, er hatte mit seinen Leuten im Spiel geredet :angryfire . Meine Mutter: "was hat er gesagt?" IcH "vergiss es, er redet mit dem internet" ...

    Naja prinzipiell sind wir schon oft unterwegs würde ich sagen. Mehr geht natürlich immer, aber am WE sehen wir eigentlich regelmäßig Freunde, gehen ins Kino oder essen. Letztens waren wir im Möbelhaus, schon mal im Kopf einrichten :tongue:
     
    #10
    jangool, 24 September 2008
  11. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Unabhängig davon, dass ich herzlich wenig von WoW halte und mit der Gewissheit, dass sich hier jemand auf den Schlips getreten fühlen könnte:

    Dein Freund hat doch Recht. Wenn die Alternative für ihn ist, mit dir auf dem Sofa zu sitzen und Serien zu sehen, die ihn nicht interessieren, warum sollte er dann nicht mit seinem "Hobby" Vorlieb nehmen?
    Wenn er das Headset abnimmt, muss er sich das TV-Gedudel anhören und ganz ehrlich, besser ist das nicht.

    Keine Frage, ich kann sehr gut verstehen, dass man von diesem WoW-Wahn genervt ist, gerade als Partner. Aber du bietest ihm doch nichts. Nein, falsch, du bietest euch nichts.

    Ich hoffe du verstehst, worauf ich hinaus will. Würdest du nun jammern, weil dein Freund nicht mit dir spazieren gehen möchte (in ein Café gehen will, Baden, gemeinsam Zeichnen oder zur Abwechslung mal gute Gespräche führen - Liste ist endlos fortsetzbar -), und diese Zeit auch vorzugsweise am Rechner verbringt, dann könnte ich nachvollziehen, wo dein Problem liegt.

    Aber ob WoW, TV oder Beides. Ihr nutzt eure Zeit gemeinsam NICHT! Und da spielt es keine Rolle, wer was macht.
     
    #11
    User 12616, 24 September 2008
  12. jangool
    jangool (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    26
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Naja er könnte uns ja auch mal was bieten, und sich nicht hinter sein Spiel verkriechen... Aber wie gesagt, ist gar nicht das Haupthema, das hatten wir schon lange nicht mehr. Besonders geärgert hat es mich nur gestern, wenn ich spät nach Haue komme, mich auf meinen Freund freue und er den ganzen Abend "nur ne Stunde" am PC abhängt (nicht ansprechbar). Und Dienstag abends um 22 Uhr gibts nun leider nicht mehr die mega Möglichkeiten an Aktivitäten. Naja, ich hatte ja eigentlich eine Aktivität eingeplant ( :zwinker: ) aber das hatte sich damit ja schon erledigt. Wenn er am spielen ist kann ich nicht verführen, da würde ich ja weggeschubst werden... Und um 23:30 Uhr hatte ich dann auch kein Bock mehr (sowieso weil die Stimmung im Eimer war), weil es mir einfach zu spät ist wenn ich um 7 aufstehe...
     
    #12
    jangool, 24 September 2008
  13. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Ich wusste das dieses Argument kommt. Die Sache liegt nur so (dass das nicht positiv zu bewerten ist, lasse ich mal aussen vor): DU hast ein Problem damit, nicht er. Also solltest du den Schritt in die andere Richtung machen oder du beschwerst dich nicht weiterhin über ihn.

    Und wenn du so froh bist, ihn zu sehen, dann hat man auch Dienstag Abends noch genug Möglichkeiten.
    Es scheint bei diesem Spiel ja.. zeitliche Richtlinien zu geben, sofern ich das richtig verstehe.
    Also sag ihm schon viel früher, was du vor hast, so dass er sich gleich darauf einstellen kann.
    "Schatz, ich lasse uns, wenn ich nach Hause komme, ein heisses Bad ein, wie wäre das?" Oder eine Lesestunde, eine Fotosession, ein Nachtspaziergang, ein Hörbuch, gute Musik, die man geniessen und darüber diskutieren kann, spielt ein Spiel (kein virtuelles :zwinker: und vielleicht ein etwas anspruchsvolleres als nun Memory), kocht gemeinsam...
     
    #13
    User 12616, 24 September 2008
  14. jangool
    jangool (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    26
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Er weiß das ich es nicht mag wenn er spielt. und er wusste gestern (und er wusste es die letzten wochen) wann ich nach HAuse komme, also hätte er sich darauf einrichten können. Hat er aber nicht gemacht, das find ich so blöd. Und ich komm mir ganz schön blöd wenn ich meinem Freund sagen muss "Schatz, ich möchte heute abend mit dir schlafen, bitte spiele doch nicht wow"... also nee echt :cry:
     
    #14
    jangool, 24 September 2008
  15. gert1
    Verbringt hier viel Zeit
    672
    103
    1
    Single
    Männer sind nicht wie Frauen. Sags ihm direkt! Mit Andeutungen etc. können die meisten Männer nicht gut :zwinker:
     
    #15
    gert1, 24 September 2008
  16. MySelf1984
    Gast
    0
    Ich sinde es ja fast erschreckend wie ähnlich es bei uns ist.

    Mein freund sagt mir immer, ich soll ihn mal packen und was mit ihm unternehmen, aber hallo, wer bin ich denn das ich ihn zwinge, oder ähnliches.

    Wenn man(n) interesse an der beiehung hat und an mir hat, dann kann er sich auch mal den kopf darüber zerbrechen, was wir anderes machen könnte.

    Ich kann ihn auch nicht verführen, wenn er zockt....da spiel ich nur die 2te geige, das ist so frustrierend.

    @Diotima: Sie bieten doch sich selber an, die möglichkeit und offenheit gemeinsam etwas zutun.
    Wenn von seiner seite nichts kommt, ist es total frustrieren irgendwas zu planen, weil man immer den gedanken hat "super jetzt macht er zwar was mit mir, aber wäre lieber am rechner" eben weil es nicht von ihm aus kam, sondern wir den mann üerreden müssen.
     
    #16
    MySelf1984, 24 September 2008
  17. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Ich rede auch nicht von einer Sexankündigung.

    Aber wenn er nun mal weiß, dass es für gewöhnlich darauf hinausläuft, dass du vor dem Fernseher sitzt, mit oder ohne ihn, dann beschäftigt er sich vermutlich lieber mit Dingen, die ihn interessieren.

    Deshalb meinte ich ja auch: Kündige etwas an, dass euch BEIDEN gefällt.
     
    #17
    User 12616, 24 September 2008
  18. MySelf1984
    Gast
    0

    Wenn er aber doch zu ihr nachhause fährt um sie zu besuchen, dann setzt man doch vorraus, das er auch zeit mit ihr und nicht mit dem spiel verbringen will.

    Es geht (jedenfalls in meinen augen) nicht darum das er immer zockt, sondern mehr um die art wie er zockt und das er dann alles andere verisst und kein interesse an gemeinsamen aktivitäten findet, egal welcher art.

    Wer will denn seinem partner immer sagen was er zutunhat.
    Klar man sollte ihn klar drauf ansprechen, aber dann sollte er auch interessen an was andeerem als dem spiel zeigen

    Und zum sex :
    bei mir ist so und bei der ts bestimmt auch. Ich habe keinen bock bis 23 uhr oder länger die augen aufzuhalten, obwohl ich müde bin, in der hoffnung das er danach vielleicht lust auf ne schnelle nummer hat.
     
    #18
    MySelf1984, 24 September 2008
  19. jangool
    jangool (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    26
    86
    0
    vergeben und glücklich
    es ist einfach frustrierend wie einnehmend dieses "hobby" ist. es ist eben nicht nur hobby, ein hobby kann ich mal unterbrechen für einen moment, oder ne halbe stunde. aber das geht dann nicht. Essen bringe ich ihn ja meistens sogar an rechner (er würde es sich auch selber holen, so schlimm ist es nicht. aber es ist eine liebe geste von mir, das er sein dummes spiele nicht unterbrechen muss...)

    naja, eigentlich sollte es ihn ja interessieren mit mir zeit zu verbringen, egal was wir machen. ich will ja nicht seifenblasenpusten machen...

    eben, genau das ist ja so blöd...da hab ich gar keinen bock drauf, er soll das schon wollen... und daran merkt man ja das es eben kein "normales" hobby ist... selbst bei einem spannenden film würde ich mich vllt hinreißen lassen, dann denk ich immer "ach, gibts auf dvd, im internet, wird schon wieder kommen :zwinker:

    du sprichst mir aus der seele ;-)
     
    #19
    jangool, 24 September 2008
  20. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Dann lass es. Niemand zwingt dich dazu und vielleicht merkt er auf diesem Wege noch am Besten, dass sich etwas ändern muss.

    Wenn du, übertrieben gesagt - jeden Abend empfangsbereit auf ihn wartest - wozu dann die Eile?

    Und zum letzten Mal: Natürlich würde es dir besser gefallen, wenn der Herr mit einem Strauss Blumen im gedämmten Licht des Wohnzimmers auf dich wartet.
    Aber wenn er weiß, dass es wieder auf einen Sex and the City (oder was auch immer) Abend heraus läuft und er daran schlicht überhaupt nichts finden kann, sitzt er nun mal lieber spielenderweise vor seinem Computer, das gibt ihm eben mehr, als der Fernseher.

    Traurig, zwischen solchen Dingen wählen zu müssen, es gibt so viel mehr, das man als Paar erleben kann. Jederzeit, mit ein bißchen Kreatitvität. Aber einer muss nun mal anfangen, wenn nicht er, dann du.

    Und reduziert euch doch mal nicht selbst so auf euren Körper :ratlos:, es muss doch nicht immer nur um Sex gehen, auch unabhängig davon kann man besseres mit sich anfangen, als vor irgendwelchen elektronischen Geräten festzuhängen.
     
    #20
    User 12616, 24 September 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - spielt WOW Übertreibt
lolybabysandri
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 Mai 2016
5 Antworten
Student!23
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 Juni 2006
41 Antworten