Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Er und seine Freundinnen / Sie und die guten Kumpel

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von Olga, 21 Dezember 2006.

  1. Olga
    Verbringt hier viel Zeit
    2.230
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Mal wieder inspiriert durch ein anderes Thema *gg* ... und zwar bin ich durch die SMS/E-Mail-Frage darauf gekommen...

    Ich finde eigentlich, dass der Partner z.B. SMS an das andere Geschlecht schickt, lässt sich doch gar nicht vermeiden, weil man doch häufig auch Freunde/Bekannte des anderen Geschlechts hat...

    Deshalb würde mich mal interessieren, wie das bei euch so ist.

    Hat euer Freund viele weibliche Bekannte? Stört euch das?
    Haben die Männer vielleicht öfter Streit, weil ihre Freundin mit den guten Kumpeln loszieht ;-)?
     
    #1
    Olga, 21 Dezember 2006
  2. LuzZi
    LuzZi (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    574
    101
    0
    Verlobt
    Oha ja mein Thema :tongue:

    Ich sehe da nichts schlimmes dran, ich kann es ihm doch auch nicht verbieten, würde es gar nicht wollen.
     
    #2
    LuzZi, 21 Dezember 2006
  3. glashaus
    Gast
    0
    Mein Freund hat mehr weibliche Bekannte/Freunde als männliche. Und nein, es stört mich nicht...
     
    #3
    glashaus, 21 Dezember 2006
  4. Immortality
    Verbringt hier viel Zeit
    1.782
    123
    2
    Single
    Hat er nicht mehr. Wobei, eine meiner Freundinnen mehr oder weniger. Manchmal bin ich schon eifersüchtig. Machen tun die auch nix zusammen oder telefonieren oder so. Also schon vollkommen ok.
     
    #4
    Immortality, 21 Dezember 2006
  5. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.436
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Er hat keine weiblichen Freunde und ich hab wenig männliche, mit denen ich aber nur Kontakt habe, wenn ich sie mal zufällig treffe. Verabredungen habe ich mit denen nicht.
     
    #5
    User 18889, 21 Dezember 2006
  6. Spaceflower
    Meistens hier zu finden
    2.176
    133
    50
    Single
    Ich habe keine männlichen Freunde er hat keine weiblichen Freunde. Und darunter versteh ich FREUNDE. Bekannte vielleicht schon aber die sieht er sogut wie nie, genauso wie ich.. also angenommen er hätte jetzt ne Freundin in die Beziehung gebracht dann hätte ich damit kein Problem, aber wenn er keine hat isses auch okey so.
     
    #6
    Spaceflower, 21 Dezember 2006
  7. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Mein Freund hat keine weiblichen Freunde, nur weibliche Bekannte. Es würde mich allerdings überhaupt nicht stören wenn er welche hätte und mit denen auch was unternehmen würde.
     
    #7
    User 37284, 21 Dezember 2006
  8. freutsich
    freutsich (27)
    Benutzer gesperrt
    933
    0
    2
    vergeben und glücklich
    Mein Schatz hatte auch ein Leben vor mir.


    Meist sind es Schulkameradinnen oder Arbeitskolleginnen, die er schon lange vor mir kannte. Warum soll ich ihm diese Freundschaften untersagen? Er weiß ja, was er an mit hat.
     
    #8
    freutsich, 22 Dezember 2006
  9. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Er hat seine weiblichen Bekannten und beste Freundin, ich habe meine maennlichen Bekannten und meinen besten Freund. Wir kommen bestens damit klar.
     
    #9
    xoxo, 22 Dezember 2006
  10. Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.353
    123
    3
    Verheiratet
    Mein Freund hat weibliche Freundinnen. Alle sind liiert, eine ist sogar verheiratet. Wir unternehmen sowieso alle gemeinsam was.

    Außerdem ist mein bester Freund auch männlich und für meinen Partner kein Problem (ich schlafe in 2 Wochen auch eine Woche allein bei ihm).

    Dazu ist man in einer Beziehung. Vertrauen ist das A und O.

    LG
     
    #10
    Lysanne, 22 Dezember 2006
  11. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Ja klar hat mein Freund auch weibliche Freunde. Find ich ganz normal. Er geht auch öfters mit denen alleine weg und ich hab da kein Problem mit.
     
    #11
    User 7157, 22 Dezember 2006
  12. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Mein freund hat eigtl kaum weibliche freunde... hab folglich auch kein Problem...

    Ihn stören meine ganzen männlichen Freunde schon manchmal!
     
    #12
    User 48246, 22 Dezember 2006
  13. User 37583
    User 37583 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.340
    133
    19
    nicht angegeben
    er hat weibliche Bekannte und es stört mich absolut nicht. Er ist schliesslich nicht mein Eigentum und kann machen was er will. Ich würde auch nicht auf die Idee kommen ihm seine Freunde zu verbieten, wenn ich so etwas täte, dann sollte ich wohl mal eine Therapie gegen Eifersucht machen.
     
    #13
    User 37583, 22 Dezember 2006
  14. Olga
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.230
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Danke für die Antworten!
    Eigentlich hatte ich das in etwa so erwartet (dass die meisten Männer auch weibliche Freunde haben).

    Nebenbei, mein eigener Freund schafft es kaum, sich mal mit dem männlichen Geschlecht anzufreunden ;-), er kennt viel mehr Frauen und in den diversen WGs, in denen er bisher gewohnt hat, waren auch fast nur Frauen. Am Anfang fand ich's ein bisschen komisch, aber mittlerweile ist es normal und ich hab ein schönes Thema, mit dem ich ihn necken kann ("Wie, das ist keine Frau dabei, bei den Leuten, die du heute triffst?").
     
    #14
    Olga, 22 Dezember 2006
  15. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Ja, hat sie. Da kann ich aber nicht das geringste Problem erkennen. Ich vertraue ihr und weiß, dass da nichts passieren wird.

    Wer seinen Partner betrügen will, der wird sowieso immer Möglichkeiten finden.

    Auch schlechte Erfahrungen sind für mich kein Argument. Meine Ex hat mich auch mehrfach betrogen (hat sie übrigens ohne weiteres auch ohne die modernen Kommunikationsmittel hinbekommen, die hier so gefürchtet sind :zwinker: ), aber das hat ja etwas mit dieser bestimmten Person zu tun, warum sollte ich meine jetzige Freundin dafür kontrollieren. Sie ist mein Vertrauen wert und ich muss sie nicht mit meiner Ex gleichsetzen.

    Für den unwahrscheinlichen Fall, dass ich mich am Schluss geirrt haben sollte und ich werde wirklich betrogen, dann hätte ich immerhin eine schöne Beziehung ohne Kontrollzwang und Rumgenerve gehabt. :cool1:
     
    #15
    metamorphosen, 22 Dezember 2006
  16. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Mein Freund hat ein paar alte weibliche Bekannte, die er aber nur alle Jubeljahre mal sieht, er ist eher ein "Männer-Typ"

    Ich zieh dagegen öfter mal mit Jungs rum und er hat nichts dagegen, denn er weiß dass ich keinen Unsinn mache.
     
    #16
    Piratin, 22 Dezember 2006
  17. MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.106
    173
    3
    nicht angegeben
    Er hat einige weibliche Bekannte/Freundinnen, stört mich aber nicht.
     
    #17
    MooonLight, 22 Dezember 2006
  18. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Mein Freund hat auch weibliche Kumpels und es stört mich bei einer. Sie war vor vielen, vielen Jahren mal seine Ex, interessiert sich heute nur noch für ihn, wenn sie was von ihm braucht und er rennt ihr trotzdem noch oft nach. Ist seine Entscheidung, aber mich störts, v.a. wenn er mich wegen ihr versetzt. :mad:

    Ansonsten hat es mich früher generell mehr gestört und da wars auch berechtigt, weil er mit einer seiner Freundinnen was angefangen hat und dann mit mir Schluss gemacht hat. :geknickt: :mad: Da musste ich erst wieder Vertrauen aufbauen, um ihm da seine Freiheiten zu lassen.

    Im Übrigen stören ihn meine männlichen Bekanntschaften deutlich mehr, obwohl die viel flüchtiger sind als seine und da auch kein Ex-Freund dabei ist.
     
    #18
    krava, 22 Dezember 2006
  19. BoeseLiz
    BoeseLiz (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    843
    101
    1
    Single
    Mich stört es nicht, dass er weibliche Freunde hat, sondern "nur" die Auswahl dieser. So zu 90 % der Weiber halte ich für Schlampen. Und mir zu liebe hat er den Kontakt eingeschränkt bzw. abgebrochen, weil er es nach einer Weile auch gemerkt hat. Schlechter Umgang. Wenn sie ok und ehrlich sind, hab ich damit keine Probleme.
     
    #19
    BoeseLiz, 22 Dezember 2006
  20. many--
    many-- (32)
    Beiträge füllen Bücher
    3.052
    248
    1.358
    Verheiratet
    Ja, hat sie. Und da die meisten irgendwann auch mal was von ihr wollten (jaja, "beste Freundin" und so - geh mir weg) bin ich auch nicht so ganz grün mit dem Konzept.
    Naja, aber Vertrauen, Vertrauen... ich meine, wenn man eine längerfristig angelegte Beziehung führt, muss man eben das Risiko eingehen, gewisse Beteuerungen zu glauben... und wie hier schon gesagt wurde, wenn der Wille zum Betrug da ist, dann ist es auch egal, ob es da "männliche Kumpels" gibt oder nicht...
    ...
     
    #20
    many--, 22 Dezember 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freundinnen guten Kumpel
Yann_:)
Liebe & Sex Umfragen Forum
8 April 2016
13 Antworten
corri
Liebe & Sex Umfragen Forum
16 Juli 2015
18 Antworten
Test