Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Er verließ fluchtartig meine Wohnung

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Kelly85, 28 Dezember 2009.

  1. Kelly85
    Kelly85 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    281
    103
    15
    Verheiratet
    Ich bin gerade total verwirrt. Ich hatte gestern ein Date mit dem Typen, in den ich mittlerweile total verliebt bin.

    Wir haben uns durch die Arbeit vor ca. 8 Wochen kennen gelernt. Die erste Zeit ging er mir durch seine Annäherungsversuche ziemlich auf den Keks und ich habe ihn zunächst unsanft abgewiesen und es herrschte erstmal 2 Wochen Funkstille. Doch irgendwie haben wir wieder den Kontakt zueinander gefunden und dieser ist seit 3 Wochen mehr als intensiv. Wir telefonieren 1-2 Stunden täglich und schreiben auch viele SMS oder Emails. Er schrieb und sagte mir auch Dinge wie „Ich denke den ganzen Tag schon an dich“, „HDL“ und „Ich kann mein Kopfkino mit dir gar nicht mehr ausschalten“ usw.
    Nur als Randinfo: persönliche Treffen waren in der Zeit schwierig, weil er leider 500km weit weg wohnt.

    Nun trafen wir uns gestern, zu einem richtigen Date, weil er über Weihnachten in meiner Gegend ist. Der Tag war total schön. Wir hatten viel Spaß und ich fühlte mich zum ersten Mal seit langen wieder wohl bei einem Mann.
    Gegen Ende des Abends gab er mir unmissverständlich zu verstehen, dass er davon ausging bei mir zu übernachten. Doch das wollte ich nicht. Zum einen, weil wir uns dafür noch zu wenig kennen, aber auch schlicht und ergreifend, weil ich heute morgen zeitig raus musste um zu arbeiten. Da wollte ich ausgeschlafen sein und die Nacht alleine verbringen. Keine 10 Minuten später, als wir das geklärt hatten verlies er quasi fluchtartig meine Wohnung. Er sprang auf, meinte er müsse jetzt wohl gehen und schnappte seine Jacke. An der Tür meinte er noch, ich solle die Tatsache, dass er bei mir war auf Arbeit diskret behandeln, weil ja sowieso nichts passiert sei. Und als ich ihn zum Abschied wenigstens küssen wollte, lehnte er das ab mit der Aussage: „Nicht beim 1. Date.“ :frown:

    Bitte? Er geht davon aus bei mir zu schlafen, aber einen Kuss lehnt er ab? :ratlos:

    Als ich dann so meinte, „Ok, dann war’s das wohl zwischen uns?“. Meinte er nur verwundert, wie ich denn darauf komme…

    Hä? Muss ich das verstehen? Erklärt mir einer mal das Verhalten? Hab ich was falsch gemacht? :hmm:
     
    #1
    Kelly85, 28 Dezember 2009
  2. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.899
    398
    4.242
    Verliebt
    Hatte er vielleicht gar keine alternative Übernachtungsmöglichkeit?
    Vielleicht musste er sich ja dann spontan ein freies Zimmer oder sowas suchen und das sollte man wahrlich nicht auf die letzte Minute verschieben, dass könnte ich also durchaus verstehen, hätte mir auch keine Ruhe gelassen, vorallem wenn ich der Gegend fremd wäre.

    Ok ICH hätte mich vermutlich eh vorher schon um ein Zimmer gekümmert und nicht arglos auf spontane "Gastfreundschaft" gesetzt, vorallem wenn ich das Gegenüber kaum kenne. Aber kann ja sein, dass ER so arglos war.
     
    #2
    User 71335, 28 Dezember 2009
  3. Kelly85
    Kelly85 (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    281
    103
    15
    Verheiratet
    Seine Eltern wohnen nur ca. 45 min. Autofahrt von mir entfernt. Ansonsten hätte ich ihn auch nicht gebeten zu gehen, wenn er keine andere Möglichkeit gehabt hätte.

    Aber du hast Recht, er wollte dann partout eine andere Übernachtungsmöglichkeit klar machen, weil er nicht wieder zurück zu seinen Eltern fahren wollte. Was ich schon sehr komisch fand, denn eigentlich versteht er sich gut mit seinen Eltern. Zu Hause hatte er aber "angemeldet", dass er über Nacht weg bleibt und wollte das auch so durchziehen.
     
    #3
    Kelly85, 28 Dezember 2009
  4. Joppi
    Gast
    0
    Eventuell war er angefressen und hat es dir mit der Aktion durch den Kuss heimzahlen wollen. Spekulationen über Spekulationen :zwinker:
     
    #4
    Joppi, 28 Dezember 2009
  5. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Hallo,

    scheinbar war sich der Mann sehr sicher, dass er bereits nach dem ersten Date bei dir übernachten kann, sonst hätte man ja das Vorhaben bereits im Vorfeld erwähnen können.

    Ganz ehrlich: Wenn er schon schreibt, dass er sein Kopfkino nicht mehr ausschalten kann, dann hat er bestimmt keinen romantischen Winterspaziergang mit Händchenhalten vor Augen gehabt...schon gar nicht, wenn du erst seine Annäherungsversuche abgewehrt aber dann doch nicht "widerstehen" konntest, so dass er sich scheinbar bereits am Ziel wähnte.
    Er hat sich wahrscheinlich mehr erhofft und sein Abgang deutet auf ein gewisses Eingeschnapptsein hin.
    Alleine schon der Hinweis mit der Arbeit klingt für mich so als solltest du schweigen, weil sonst sein Ruf als Draufgänger ruiniert wäre...und die Bemerkung mit dem Kuss könnte eine sarkastische Retourkutsche gewesen sein, da du ihm deutlich gemacht hast, dass du beim ersten Date keine Übernachtung wünscht.
    Er bekommt den erhofften Sex nicht und du dafür keinen Kuss...so einfach ist das in seinen Augen.

    Vielleicht solltest du den Mann einfach noch ein bisschen besser kennenlernen und schauen, was er wirklich von dir will und welche Absichten er hat...und wenn du sein komisches Verhalten aufgeklärt haben möchtest, musst du ihn wohl oder übel selber fragen, weshalb er an dem Abend so drauf war.
    Wir können leider nur spekulieren.
     
    #5
    munich-lion, 28 Dezember 2009
  6. donmartin
    Gast
    1.903
    Okay, die Übernachtung hättet ihr auch vorher klären können, bevor du ihn mit in deine Wohnung genommen hast und ihm wahrscheinlich damit Hoffnung auf ne Übernachtung mit etwas mehr gemacht hast.

    Anscheinend hat er ja eine Zeit darauf hingearbeitet und darum entsprechend "stinkig" reagiert, weil mir folgender Satz irgendwie komisch vorkommt (keine Unterstellung...wer böses dabei denkt.... :zwinker: )

    Off-Topic:
    Er sprang auf, meinte er müsse jetzt wohl gehen und schnappte seine Jacke. An der Tür meinte er noch, ich solle die Tatsache, dass er bei mir war auf Arbeit diskret behandeln, weil ja sowieso nichts passiert sei.


    Was wäre "wenn" etwas passiert wäre?
    Möchte er gerne als "der Frauenrumkrieger" in der Firma in die Geschichte eingehen?

    Das hört sich - sollte er es wirklich explizit so gesagt haben - schon sehr nach einer "Wette" oder zumindest nach Mitwisser an.....
     
    #6
    donmartin, 28 Dezember 2009
  7. klatschmohn
    Meistens hier zu finden
    1.585
    133
    75
    Single
    Was ich eben beim lesen deines Textes als erstes dachte: Vielleicht war es ihm auch einfach peinlich, dass er angenommen hat bei dir übernachten zu können? Vielleicht hat er sich in irgendeiner Form für diese "Annahme" und seine Frage "geschämt"?

    Ich hoffe jemand versteht was ich meine :grin:.

    Ansonsten kann ich mir auch vorstellen, dass er einfach gekränkt und enttäuscht war, weil er sich eben mehr erwartet und ersehnt hat.
     
    #7
    klatschmohn, 28 Dezember 2009
  8. Kelly85
    Kelly85 (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    281
    103
    15
    Verheiratet
    Den romantischen Winterspatziergang haben wir zwar auch unternommen :zwinker:, aber ich hatte mir auch mehr von dem Abend erhofft. Gerade wegen seinen Andeutungen im Vorfeld. Ich wäre Sex in keinster Weise abgeneigt gewesen. Wenn er nur den Versuch unternommen hätte...

    Ich wollte einfach nur nicht, dass er dann auch bei mir schläft. Weil ich ihn sonst, entweder heute morgen um 7 Uhr hätte rausschmeißen müssen, wobei ich die Vostellung nicht sonderlich toll fand. Oder ich hätte ihn schlafend alleine in meiner Wohnung zurück lassen müssen, doch der Gedanke ist noch merkwürdiger. :zwinker:
    Zudem bin ich ein solcher Morgenmuffel, dass ich früh keine "fremden" Personen um mich rum mag. Schon gar nicht, wenn ich auch noch Zeitdruck habe und auf Arbeit muss... :ashamed: Wenn einer bei mir übernachten will, dann muss er sich das erst verdienen. :tongue:

    Ok, also werde ich einfach mal abwarten, ob er sich heute meldet... Den Anfang mache ich nach dem merkwürdigen Abend sicher nicht.
     
    #8
    Kelly85, 28 Dezember 2009
  9. Sunflower84
    Meistens hier zu finden
    1.781
    148
    158
    Verheiratet
    Warum eigentlich nicht? Was spricht denn dagegen, mal nachzufragen, was in ihm vorgeht?
     
    #9
    Sunflower84, 28 Dezember 2009
  10. Kelly85
    Kelly85 (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    281
    103
    15
    Verheiratet
    Um ehrlich zu sein: mein Stolz.
    Ich habe gerade das Gefühl mal wieder die Dumme zu sein, die sich ständig in die Falschen verliebt. :frown: Ich will ihm nicht auch noch hinterherlaufen, wenn er mich noch nicht mal küssen möchte, obwohl er im Vorfeld diese Zweideutigen Andeutungen machte und total liebevolle SMS schrieb.

    Sein Verhalten passt so gar nicht zusammen. Als wir unterwegs waren, meinte er noch es sei völlig ok, wenn ich nicht will, dass er bei mir übernachtet. Er könne nur nicht sofort losfahren, weil er ein Bier & einen Glühwein getrunken hätte – ich müsste es noch einige Stunden mit ihm aushalten. Dagegen hatte ich ja nichts, denn wir hatten uns den ganzen Tag über super verstanden. Aber kaum waren wir in meiner Wohnung, sprang er nach 15 min. mitten im Gespräch wie von der Tarantel gestochen auf.
    Nee, ich versteh es einfach nicht… :schuettel:
     
    #10
    Kelly85, 28 Dezember 2009
  11. User 10802
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.083
    348
    4.777
    nicht angegeben
    Klingt für mich irgendwie nach der kindischen Art des "Heimzahlens". Nach dem Motto "Dann halt nicht, das haste davon". Entweder er wollte Dich einfach nur ins Bett bekommen, oder er war eingeschnappt. Oder er hat seltsame Männer-Date-Tipps gelesen und gedacht, dass er Dich mit dieser Anti-Haltung nochmal rumkriegt. So nach dem Motto "Wenn ich Hüh sag, sagt sich sicher hott". Frauen machen immer das von dem was sie denken, dass sie es nicht sollen. Reverse psychology. :zwinker: Ooooder: Er hat gedacht er punktet so bei Dir, als ehrbarer Mann der sich Deinen wünschen beugt und konnte sich die Spitze mit dem Nicht-Küssen nicht verkneifen.

    Ich würd jetzt einfach mal abwarten ob und was noch von ihm kommt. Hinterherrennen würde ich ihm aber wohl auch nicht.

    Just my 2 cents,
    brainie
     
    #11
    User 10802, 28 Dezember 2009
  12. Augen|Blick
    0
    Bisserl seltsam, also wenn ich jemanden zum ersten Mal privat treffe, gehe ich doch nicht davon aus, dass ich da gleich übernachten kann - egal wie nett der Tag/Abend nun war. Und wenn es aus nachvollziehbaren Gründen für mich sinnvoll wäre Nachts nicht mehr durch die Gegend zu gurken, kläre ich das doch vorher. Selbst wenn er zur verpeilten Sorte zählt, Du hast doch vermutlich erwähnt, dass Du am nächsten Tag um 7:00 aufstehen mußt, also die 2c Einfühlungsvermögen zu erkennen, dass es eben tatsächlich nicht paßt, kann man schon aufbringen.

    Irgendwie fällt mir da Nelson von den Simpsons ein: "HaHa"!
    Warum hast Du denn keinen Versuch unternommen :zwinker:

    Das kann man jetzt auf vielerlei Arten deuten, entweder er wollte Dich flachlegen und Deine Ansage kam wie ein kalter Eimer Eiswasser herüber - oder, er ist ein Herz-Schmerz-Romantiker und dachte nach dem tollen Tag, dass ist ja wohl selbstverständlich, dass ihr nun die Nacht verbringt, muß da ja genauso erwischt haben wie ihn - oder, er sorgte sich einfach nur um einen Schlafplatz für die Nacht - oder, oder, oder... man kann ja auch einfach mal drüber reden :zwinker:

    Ich würde ihn ganz simpel und direkt fragen, wieso er tarantelmäßig (die beißen übrigens und stechen nicht) flüchtete. Es ist immer wieder verblüffend wie man über Gott und die Welt labern kann, aber dabei so grundsätzliche Dinge nicht klären kann.
     
    #12
    Augen|Blick, 28 Dezember 2009
  13. Kelly85
    Kelly85 (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    281
    103
    15
    Verheiratet
    Weil ich naiverweise dachte ich hätte länger Zeit als 15 min., um ihm die Kleider vom Leib zu reißen. :zwinker:


    Gut, ich hab ihm jetzt eine Mail geschrieben. Mal gucken, was er meint. Ich bin auf alles gefasst - ich geh mich heute Abend eh mit einem Kumpel betrinken. :tongue:
     
    #13
    Kelly85, 28 Dezember 2009
  14. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Wirklich sehr naiv von dir, das nicht in den ersten 15 Minuten zu bringen.

    Ironie Ende, aber das konnte ich mir nicht verkneifen.

    Ich finde die Aktion von ihm auch sehr merkwürdig.
     
    #14
    Shiny Flame, 28 Dezember 2009
  15. User 37583
    User 37583 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.340
    133
    19
    nicht angegeben
    auf seine Antwort bin ich ja mal gespannt. Das Verhalten ist zumindest sehr seltsam und ich kann mir da keine logische Erklärung für vorstellen.
     
    #15
    User 37583, 28 Dezember 2009
  16. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Was gibt es da nicht zu verstehen ? Sein Kopfkino war auf hochtouren, du hast ihn vor den Kopf gestoßen, er konnte mit seinen Emotionen nicht umgehen und ist geflüchtet um erstmal alleine mit dem Korb klar zu kommen, den er dir dann mit Verweigerung eines Kusses heimgezahlt hat.
     
    #16
    xoxo, 28 Dezember 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - verließ fluchtartig Wohnung
Kibachiquita
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 Dezember 2015
11 Antworten
Piasmama123
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 August 2014
8 Antworten