Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

er weiß es...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von **lisa**, 13 August 2007.

  1. **lisa**
    **lisa** (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    66
    91
    0
    nicht angegeben
    also ich hab meinen freund vor nem monat oder so betrogen... was mir jetzt auch unendlich leid tut...
    und vorgestern hat ers herausgefunden...
    jetz muss er die ganze zeit daran denken und rastet immer aus und fängt an zu weinen und fragt mich warum... ich weiß darauf aber keine antwort. ich weiß es nicht und ich weiß auch nich was ich in dem moment gedacht hab. und das fragt er mich immer wieder...
    ich weiß das ich übertrieben viel scheiße gebaut hab und ich kann seine reaktion voll verstehn. aber ich kann langsam nich mehr immer wieder die selben fragen... und ich weiß darauf keine antwort. und er will auch genau wissen wie es da abgelaufen is was wir alles gemacht haben. und das würde mich an einer stelle nur noch mehr verletzen wenn ich das wüsste. aber er hört nich auf mit den ganzen fragen und ich kann langsam nich merh weil ich darauf nun mal keine antwort weiß. wir ham die ganzen zwei beschissenen tage darüber geredet... und gestern hat er auch noch mit mir geschlafen!! ich weiß aber nich warum??? ich könnte das gar nich wenn er mir sowas angetan hätte... aber er wollte es und hats auch gemacht... warum??? und er hat gesagt dass er jetz wieder mit mir zusammen sein will und wir sind auch noch zusammen. und ich weiß das sehr zu schätzen und bin auch voll dankbar dafür und ich hab ihm auch gesgat dass sowas nie wieder vorkommen wird und das es mir unendlich leid tut und dass ich ihm nie wieder so wehtun will!
    nur ich weiß jetz nich wie ich mit ihm umgehn soll.
    weil wenn er bei mir is fängt er immer an zu weinen und muss immer daran denken und fragt mcih immer die selben sachen...
    wie soll ich mich denn jetz ihm gegenüber verhalten???
    was soll ich machen??? kann ich wieder normal mit ihm umgehn???

    bitte helft mir mal... kann nich mehr und weiß nich mehr weiter...
     
    #1
    **lisa**, 13 August 2007
  2. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    tjaa, das sind dann halt nun die konsequenzen. Viel machen kannst du da nicht, es ist ja klar, dass dein Freund total verletzt ist und erstmal nicht weiß was er machen soll.

    Manchmal heißt es ja "Zeit heilt alle Wunden" und so ist es auch in dienem Fall, du solltest dich seinen Fragen stellen, ihm alles erklären und irgendwann hat er vielleicht wieder genug Vertrauen und das vergeht, oder aber es zerbricht die ganze Beziehung..
     
    #2
    User 37284, 13 August 2007
  3. Decadence
    Verbringt hier viel Zeit
    1.891
    121
    0
    nicht angegeben
    du muss tihm zeit geben über den schlamassel den du bereitet hast hinwegzukommen! und dass er halt schwer damit umgehn kann ist klar..hör auf ihn zu bedrängen oder ihn irgendwie in gesonderter weise zu behandeln. das wichitgste ist,dass du jetzt echt nicht sein vertrauen brichst und ihm zeigst,wie ehrlich du auch bist.
     
    #3
    Decadence, 13 August 2007
  4. **lisa**
    **lisa** (25)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    66
    91
    0
    nicht angegeben
    ja schon... ich werd ihm auch die zeit geben die er braucht und auch alles dafür tun um es besser zu machen...
    ich glaube eher nicht das die Beziehung daran zerbricht weil sonst hätte er mir keine chance mehr gegeben.
    wir lieben uns ja beide über alles und wollen auch das es weiter geht und besser wird.
    klar verletzt es ihn und er muss die ganze zeit nachdenken aber ich will irgendwas tun damit es ihm besser geht weil es tut mir auch voll weh zu sehen wie schlecht es ihm geht...
    aber ich frag mich die ganze zeit warum er gestern noch mit mir geschlafen hat... ich könnte das überhaupt nich... aber er irgendwie schon.. aber warum???
     
    #4
    **lisa**, 13 August 2007
  5. *havingadream*
    Verbringt hier viel Zeit
    267
    103
    1
    nicht angegeben
    Vor zwei Tagen hat er es herausgefunden und bisher noch immer keiner Antwort bekommen. Er hat das Recht zu wissen was alles vorgefallen ist, wie weit ihr gegangen seid. Für ihn war es sicherlich überraschend - du warst dir dem ganzen bewusst. Gab es Probleme in der Beziehung? Hast du dich nach Dingen gesehnt die er dir nicht geben konnte oder wie ist es dazu gekommen? Ich denke ein paar Antworten kannst und musst du ihm geben.

    Er ist bereit dir zu verzeihen - das zeigt wie sehr er dich liebt. Da bist du es ihm schdulig ihm alles zu erzählen - wie soll neues Vertrauen aufgebaut werden wenn du noch immer Geheimnisse in dir trägst?

    vielleicht hat er in diesem Moment als er mit dir geschlafen hat, alles andere ausblenden können. Vielleicht gab es diesen einen Moment in dem er sich nach der Beziehung wie früher gesehent hat, sex mit dir haben wollte, nicht an die Probleme denken sondern die zweisamkeit mit dir zu genießen.

    Ihr seid dran das Vertrauen wieder aufzubauen - glaube nicht dass es schnell gehen wird. Du wirst es eher ausblenden können, doch er wird immer mal wieder daran denken und sich fragen, wieso. Da musst du mit ihm dann durch :herz:
     
    #5
    *havingadream*, 13 August 2007
  6. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    ich finde nicht, dass er das recht hat auf einzelheiten, was ihr wie gemacht habt. ob ihr sex hattet oder nicht, soll er schon erfahren, aber sexuelle details nicht.

    und nur weil er sagt, er gibt dir eine chance, heißt das leider nicht, dass eure beziehung diesen vertrauensbruch deinerseits übersteht.

    dass er jetzt verzweifelt ist und sich und dir fragen stellt, musst du aushalten. natürlich kannst du auch sagen, dass ihr vielleicht mal ein-zwei tage auf distanz geht und euch nicht seht, damit er sich wieder sammeln kann.

    im übrigen - sorry, aber wer seinen partner betrügt, muss mit den konsequenzen leben. durch diese zeit und seine fragen musst du durch. das wirst du ertragen müssen - er muss ja auch deinen betrug aushalten und konnte sich das nicht aussuchen...

    bis sowas überstanden ist, dauert es, die wenigsten menschen kommen innerhalb weniger tage damit klar, dass sie hintergangen wurden und ihr partner mit jemand anders sex und INTIME NÄHE hatte.

    so leid dir dein fehler tut - du hast ihn begangen. vielleicht wäre es besser, wenn ihr eben nicht permanent aneinanderklebt, sondern euch mehr raum gebt...

    ist es eine fernbeziehung, so dass ihr das WE zusammen verbringen "musstet"? oder wohnt ihr am selben ort?
     
    #6
    User 20976, 13 August 2007
  7. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Nur weil er dir eine Chance gibt, heißt das nicht, dass alles wieder gut wird. Verzeihen ist das eine - Vergessen das andere. Sowas kann man eigentlich fast gar nicht vergessen, es wird immer wieder auftauchen, wenn es Streit gibt, es kommt immer wieder, egal, ob es zum Thema passt oder nicht. Das Vertrauen ist angeknackst und wird nie wieder 100% da sein, selbst wenn du ihm keinen Grund mehr zum Zweifeln gibst. Die ganze Beziehung wird dadurch beschattet und wird nie mehr so, wie sie mal war.
    Ich rede da aus Erfahrung, sowohl aus deiner Perspektive als auch aus der deines Freundes, denn ich war schon in beiden Situationen.
    Und zum Thema Liebe: Manchmal ist auch Liebe nicht genug.
    Und im Übrigen würde ich nicht baheupten, jemanden "über alles" zu lieben, wenn ich fremdgegangen bin, sowas finde ich widersprüchlich..."Über alles" sind große Worte.
    Meiner Meinung nach gibt es für Fremdgehen immer Gründe, denen man vielleicht nachgehen sollte :ratlos: Ich hoffe, dass ihr das gemeinsam hinbekommt.
     
    #7
    LiLaLotta, 13 August 2007
  8. smithers
    Verbringt hier viel Zeit
    1.349
    121
    0
    nicht angegeben
    Meines Erachtens steht da kaum noch Liebe im Raum – aber ich denke sein Verhalten lässt sich durch sein Alter begründen. Bei mir würde es keine weiteren Chancen geben – Fremd gehen ist ein klarer Vertrauensbruch – und dieser lässt sich nicht durch zwei Tage reden ausgleichen.

    Meines Erachtens hat er schon das Recht auf die Details die gelaufen sind. Immerhin war er zu diesem Zeitpunkt mit Dir zusammen – und er hat schon ein Recht auf Aufklärung. Gerade in diesem Konstellation ist nämlich eines festzustellen: Gerde was für Mann/Frau in der Beziehung Tabu ist wird beim Seitensprung ausgelebt – und mir wäre es schon wichtig es zu wissen, weil man genau aus diesen Informationen weitere Erkenntnisse gewinnen kann.

    Was ich nicht verstehe ist deine Ratlosigkeit – kannst Du Dir überhaupt vorstellen was Du im seelisch damit angetan hast? Kein Wunder, dass er nicht mehr Herr seiner Gefühle ist und ständig anfängt zu heulen. Wenn Du also die Beziehung retten möchtest, dann solltest Du verdammt kurz treten und zusehen das er das verarbeitet. „Mit ich habe keinen Antworten auf seine Fragen“ wirst Du nicht weiter kommen. Solltest Du keinen Bock darauf haben, solltest Du ihn gehen lassen – alleine aus seiner Psyche willen.
     
    #8
    smithers, 13 August 2007
  9. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    Zuersteinmal: Es gibt immer einen Grund warum man fremdgeht und Dein Freund hat das Recht zu erfahren was dieser Grund war.

    Ob es jetzt die Aufmerksamkeit war, die Dir gefehlt hat oder einfach nur der Reiz des Neuen. Du bist ja vermutlich nicht nach 5min mit demjenigen fremdgegangen. Du hast das sicherlich schon im Kopf gehabt.
    Werd Dir mal klar was Dir in der Beziehung fehlt und versuch das Deinem Freund zu erklären.
     
    #9
    User 67627, 13 August 2007
  10. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Ja, die Frage nach dem Warum wird sich mit Sicherheit jeder Betrogene stellen. Umso verwunderlicher, dass du dich darüber wunderst und dir die Antworten ausgehn.

    Konkrete Frage: Warum hast du ihn denn betrogen? War's die pure Geilheit? Stress in der Beziehung? Hast du betrunken deine Sinne nicht mehr beisammen und bedeutet die Treue nicht so viel?

    Nimm's mir nicht übel, aber wer betrügt und sich erwischen lässt, der muss da durch, wenn der Partner Antworten haben will. Noch schlimmer als die Tatsache, dass du ihn betrogen hast, finde ich eigentlich, dass du ihm davon überhaupt nichts gesagt hättest, wenn er das nicht irgendwie herausgefunden hätte. DAS würde mich an seiner Stelle noch viel mehr wurmen und allein aufgrund dieser Tatsache könnte ich eine Beziehung nicht mehr weiter führen.
    Aber gut, das ist ja nun sein Bier.

    Trotz allem: Ich denke, du bist die Letzte, die hier jetzt wegen der unangenehmen Situation jammern darf. Überleg mal, was du ihm angetan hast. Und überleg mal, wie wenig Einfühlungsvermögen du an den Tag legst. Unglaublich unsensibel finde ich das :kopfschue
    Und ja: Ich finde, er hat ein Recht darauf zu wissen, inwiefer Intimitäten ausgetauscht wurden. Jeder hat seine individuellen Grenzen. Vielen geht beim Seitensprung Oralverkehr zu weit - das können viele eben nicht verzeihen.
    Und meiner Meinung nach ist es nur fair, ihn entscheiden zu lassern, wo seine Grenzen sind und daher solltest du ihm mitteilen, was gelaufen ist.
    Du hast sein Vertrauen schon so missbraucht, dann zeig ihm zumindest das kleine Stückchen Anstand und sei diesbezüglich ehrlich zu ihm. Er braucht für sich die Antworten und er würde kaputt gehen, wenn er sich ewig fragen muss, was tatsächlich war.
     
    #10
    SexySellerie, 13 August 2007
  11. tomas
    Verbringt hier viel Zeit
    445
    101
    0
    Verheiratet
    ich denke was sexuell zwischen den beiden gelaufen ist, sollte sie für sich behalten.
    da kommen dann wieder vorwürfe auf wie : " dem bläst du schon einen, mir nie " usw........
    ausserdem schmerzen solche details doch immer.
    die gründe wegen des fremdgehens musst du ihm wohl erklären.
    er ist logischerweise verletzt und wird es noch lange bleiben.
    es ist auch gut möglich, das es sehr lange nicht endet, und du die beziehung auflösen wirst.
    das ist halt der preis des fremdpoppens.
     
    #11
    tomas, 13 August 2007
  12. Joppi
    Gast
    0
    Dann nimm dieses Gefühl x100 und quadriere es dann noch. Dann hast du vielleicht eine ungefähre Ahnung, wie dein (noch) Freund sich jetzt fühlt.

    Ich finde es gut, dass es dir Leid tut. Ich finds aber daneben, dass du hier jetzt rumheulst. Da habe ich leider kein Verständnis dafür. :kopfschue :kopfschue

    Außerdem liest sich dein Post so, als würde dir dein Freund damit regelrecht auf die Nerven gehen...:kopfschue Du hasts schon schwer! Und ich wäre mir da auch nicht so 100% sicher wie du, dass dein Freund bei dir bleibt. Dem gehen grad bestimmt sehr viele Gedanken durch den Kopf, die um genau das Gegenteil kreisen.

    Ich kann mich also meinen Vorrednern nur anschließen. Trag die Konsequenzen dafür!
     
    #12
    Joppi, 13 August 2007
  13. User 77157
    User 77157 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.512
    123
    6
    vergeben und glücklich
    da kann ich joppi und den anderen nur zustimmen
     
    #13
    User 77157, 13 August 2007
  14. **lisa**
    **lisa** (25)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    66
    91
    0
    nicht angegeben
    es nervt mich doch nicht.
    ich weiß dass ich scheiße gebaut hab und dass ich ihm damit sehr verletzt hab. und das tut mir auch wirklich alles unendlich leid. ich will ihm nie wieder sowas antun weil ich sehe wie sehr ihn das verletzt und wenn es ihm so schlecht geht tut es mir auch weh vor allem weil ich dran schuld bin.
    es nervt mich nicht das er so drauf ist ich hab das wahrscheinlich auch verdient und muss jetzt auch die konsequenzen tragen aber das akzeptier ich auch weil ich diejenige bin die scheiße gebaut hat.
    und es tut mir auch wirklich undendlich leid und das weiß er auch. er hat auch zu mir gesagt dass er mich liebt und das er mit mir zusammen sein will und das er es auch ernst meint. ich muss ihm zeit geben und schaun wie sich die sache entwickelt. und ich werde auch alles dafür tun das es besser wird und ich lasse ihm alle freiheiten die er will und braucht und akzeptier das auch.
     
    #14
    **lisa**, 15 August 2007
  15. Tiggerli
    Verbringt hier viel Zeit
    133
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Warum er alles wissen will

    Warum er alles genau wissen will, kann ich Dir glaube ich sagen, da ich schon mal in einer ähnlichen Situation war.

    Es kratzt schon ziemlich an unserem Ego und Selbstwertgefühl, wenn wir von unserer Freundin/Frau betrogen werden. Die Hauptfrage, die mich nach bekanntwerden beschäftigt hatte war, warum sie einen anderen Mann gebraucht hat.

    Hat er einen grösseren Penis, haben die Praktiken gemacht, die sie mit mir noch nie gemacht hat, hat ihr der Sex besser gefallen als mit mir usw. usw......

    deshalb wollte auch ich damals genau wissen, wie es abgelaufen ist..... alle Einzelheiten..... sie hat´s mir aber auch nicht erzählt.....
    somit war das Ende nahe, weil mich die ungewissheit und das warum aufgefressen hat, denn würdest Du jemandem jemals wieder vertrauen können, der dir fremdgegangen ist.

    Da kann man lang sagen, ich werd dir jetzt immer treu sein. Dieser Satz hilft dem "geschädigten" in dieser Situation am allerwenigsten.
     
    #15
    Tiggerli, 15 August 2007
  16. User 77157
    User 77157 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.512
    123
    6
    vergeben und glücklich
    schön,dass du das nun so siehst.
    vor allem an die freiräume solltest du denken:zwinker: .
    viel glück
     
    #16
    User 77157, 15 August 2007
  17. andrew
    Gast
    0
    Warum er es genau wissen will was abgelaufen ist, und ob du es ihm sagen solltest? Viele, die selbst nie in einer solchen situation waren, werden sagen, sags ihm nicht, das verletzt ihn nur noch mehr, allerdings ist genau das falsch. er hat ein paar Fetzen an Informationen und formt sich daraus eigene Bilder was gewesen ist, dabei geht man gerne ans äussere und quält sich somit selbst mit Fakten, die so garnicht gewesen sein müssen. Um ihm diese Qual zu nehmen, solltest du es ihm schon sagen, alleine deswegen, weil er es von dir hören will.

    Zum Sex direkt am selben Tag, wo er es erfahren hat: Es kann gut sein, dass er schnell den Gedanken gefasst hat, dir eine zweite Chance zu geben, und mit dem Sex wollte er sich vllt. selbst beweisen, ob es überhaupt noch möglich ist. Wenn er sich entschlossen hätte, dir ne chance zu geben, ihr erstmal auf Sex verzichtet hättet, und wenn es dann wieder dazu gekommen wäre, hätten alle Gedanken wieder hoch kommen können, und das hat er eben direkt ausgetestet.

    Zum weiteren Verlauf: glaub nicht, alles wird nach 2-3 Tagen vergeben und vergessen sein, der Schmerz kann sich über Jahre ziehen und die Narben jederzeit erneut aufreissen. Betrachte die Chance als Geschenk, die alles andere als selbstverständlich ist, beantworte ihm die Fragen, auf die er eine Antwort sucht, und zeig verständnis für seinen Schmerz, sei für ihn da!
     
    #17
    andrew, 15 August 2007
  18. **lisa**
    **lisa** (25)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    66
    91
    0
    nicht angegeben
    danke...
    ich hab ihm doch schon die fragen beantwortet...
    und keine ahnung er ist jetz irgendwie wieder fast normal aber das kann ich nich so ganz glauben... wahrscheinlich verdrängt er das und will nich dran denken aber muss er bestimmt immer...
    es tut mir auch voll leid dass er so leidet und ich will das alles wieder gut machen...
     
    #18
    **lisa**, 15 August 2007
  19. andrew
    Gast
    0
    Falls es dich interessiert, hab ich hier mal nen Text für dich aus der Sicht und Gefühlswelt eines Betrogenen (mir)

    Eine neue Chance – Meine Geschichte

    Falls dir das zu viel Text is, hier die Kurzform:
    Beziehung nun knapp 5 Jahre, Betrogen vor 1 Jahr, Lügen, die sich aufgebaut haben um diesen Betrug bis hin in die nahe Vergangenheit, und doch sind wir noch zusammen. Der Schmerz wird auf seine Art immer irgendwie da sein, aber er verändert sich, man kann positive Erfahrungen aus dem geschehenen mitnehmen um die Zukunft zu festigen, und mit der Zeit ganz anders über die Sache reden. Vergessen wird sowas jedoch niemals, und jeder Mensch braucht dafür seine Zeit, das zu bewältigen, aber gehe nicht davon aus, dass es auf einmal alles wieder gut oder wie früher ist, denn selbst nach Jahren kann der Schmerz immer noch unerträglch sein
     
    #19
    andrew, 15 August 2007
  20. chris070119852
    Verbringt hier viel Zeit
    5
    86
    0
    vergeben und glücklich
    ich kann deinen freund sehr gut verstehen. In meiner letzten beziehung ist mir ähnliches wiederfahren...nicht schön sowas. Naja ich habe ihr auch nach dem ersten mal verziehen aber hab lange dafür gebraucht. Habe damals auch mit dem gedanken gespielt mich gleich von ihr zu trennen, im nachinein wär das auch besser gewesen denn kurz vor unserem ein-jährigen betrog sie mich nen zweites mal...

    christian
     
    #20
    chris070119852, 18 August 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - weiß
trishi
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 Dezember 2016 um 12:28
7 Antworten
Samson3
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 November 2016
6 Antworten
Egon25
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 Oktober 2016
7 Antworten