Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

er weiß nicht bescheid!

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von Sternchen**, 1 September 2004.

  1. Sternchen**
    Verbringt hier viel Zeit
    155
    101
    0
    nicht angegeben
    hallo an alle,

    ich brache mal eure meinung:
    als ich mit meinem freund (wir sind 3 wochen zusammen) über Verhütung gesprochen haben, fragte er mich, wie oft man die Pille nehmen müsste: einmal in der woche oder einmal im monat!!!
    ich war total schockiert, da er wie ich 23 ist und ich es nicht glauben konnte, dass er wirklich keinen plan hat. :confused:
    ich habs ihm natürlich erklärt, außerdem den weiblichen zyklus...
    und meinte, dass er sich bitte informieren solle!

    was sagt ihr dazu? habt ihr schon mal so was erlebt?

    gruß sternchen**
     
    #1
    Sternchen**, 1 September 2004
  2. die_venus
    die_venus (35)
    Meistens hier zu finden
    3.180
    133
    57
    Verheiratet
    Hatte er keine Sexualkunde in der Schule???

    Nein das habe ich wirklich noch nie gehört ...

    Sachen gibt es ...
     
    #2
    die_venus, 1 September 2004
  3. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Also mein Freund hatte von der Pille speziell jetzt auch nicht so die Riesenahnung (von elementarer Sexualkunde natürlich allerdings schon! :tongue:), und hat mich da ausgefragt. Er wußte schon, daß man die Pille jeden Tag nehmen muß und nicht einmal in der Woche. Aber er wollte z.B. wissen, ob es egal ist, wann am Tag man sie nimmt, das mit den 3 Wochen und dann 1 Woche Pause wußte er auch nicht und hat dann letzt nochmal nachgefragt, wie das mit dem Schutz in der Pausenwoche ist...

    Aber gut, ich denk mir, er hatte vorher nie auch nur ansatzweise eine Beziehung oder Sex insofern finde ich es nicht weiter tragisch, daß er sich bisher nicht mit der Wirkungsweise der Pille beschäftigt hat. Sexualkunde in der Schule - na ja, ob man da sowas lernt?! Daran erinnere ich mich ehrlich gesagt auch nicht mehr, das war in der 6. Klasse (danach nie wieder!), und bei meinem Freund z.B. ist das mittlerweile locker 15 Jahre her...

    Ich weiß ja nicht, wie das bei deinem Freund ist, wenn er schon diverse Beziehungen/ONS hinter sich hat, fände ich's schon ein bißchen seltsam, daß er so GAR KEINE Ahnung hat!

    Sternschnuppe
     
    #3
    Sternschnuppe_x, 1 September 2004
  4. It-Girl
    It-Girl (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.100
    121
    0
    nicht angegeben
    Vielleicht hatte er noch keine Freundin und hat deswegen nicht so die mega Ahnung. Oder er hat halt einfach immer nur mit Kondom verhütet.
    Und jetzt weiß er es ja.
     
    #4
    It-Girl, 1 September 2004
  5. User 18780
    User 18780 (33)
    Meistens hier zu finden
    2.327
    133
    22
    Verheiratet
    ich muß mal zum besten geben, dass ich in der schule auch keinen aufklärungsunterricht hatte.
    in einem schuljahr hat es nicht mehr in den plan gepasst, im anderen schuljahr, war unserer biolehrerin ein halbes jahr krank (ohne ersatz), wo normalerweise die aufklärung gewesen wäre. das ist also durchaus möglich, nicht in der schule aufgeklärt worden zu sein.
    von meinen eltern bin ich schon recht früh aufgeklärt worden, allerdings wurde mir da sicher nicht erzählt, wie die pille funktioniert :zwinker:

    ich weiß das zwar, aber frage mich nicht woher.... aber sowas bekommt man doch mit, oder? (zumindest wenn man sich für das thema interessiert :link: )
     
    #5
    User 18780, 1 September 2004
  6. Sternchen**
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    155
    101
    0
    nicht angegeben
    er ist bereits 22 und hatte schon ein 2-jährige beziehung.
    ich hab allerdings keine ahnung, wie er da verhütet hat. ich war gestern auch viel zu schockiert, dass ich ihn danach noch hätte fragen wollen.

    wie gut, dass ich aufgeklärt bin!

    mich wundert jetzt aber auch nicht mehr, dass so viel frauen trotz pille schwanger werden!

    lg
     
    #6
    Sternchen**, 1 September 2004
  7. Expat
    Expat (76)
    Benutzer gesperrt
    652
    0
    68
    Verheiratet
    Sternchen,
    Willst du dich nun bei jedem unterschiedlichen Wissensstand zwischen euch beiden schockiert abdrehen? Es kann doch recht lustvoll sein, das Wissen selber weiter zu geben, statt ihn wegzuschicken, um sich zu informieren.
    Ich frage mich, ob da überhaupt schon genügend seelisch - geistige Intimität besteht, um zur körperlichen überzugehen. Na ja, ein wenig übertrieben.
     
    #7
    Expat, 1 September 2004
  8. freierFall
    Verbringt hier viel Zeit
    83
    91
    0
    nicht angegeben
    Ein Kerl sollte vielleicht wisse, was die Periode der Frau ist und weshalb sie uaftritt usw. aber wieso muss er über die Pille bescheid wissen???

    Also ich wusste lange zeit nur dass man die Pille nimmt, damit der Körper nicht schwanger werden kann.
    Aber was genau passiert(auswirkungen auf die Regel) und wie oft man die Pille nehmen muss und was die kostet und ob sie grün oder lila ist. Gehört doch nicht zum aufgeklährt sein!!

    Vielleicht ist es ganz schön zu wissen. aber doch kein Pflicht Info aus der Schule! Da lehrnt man nur was es an Verhütungsmitteln gibt und was sie machen (Pille = Hormone). Und natürlich dass sie wichtig sind. Mehr net!

    Und ich bin der Meinung das reicht auch hin!

    *nichhaun!!* :rolleyes2
     
    #8
    freierFall, 1 September 2004
  9. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.787
    Verheiratet
    Also tschuldige mal, aber wer Sex hat, sollte auch über Verhütung Bescheid wissen - das geht nämlich beide an!
     
    #9
    User 505, 1 September 2004
  10. Larkin
    Verbringt hier viel Zeit
    1.082
    121
    2
    nicht angegeben
    Das sollte ein Mann deswegen wissen, damit er einschätzen kann was es für seine Freundin bedeutet, dass sie die Pille nimmt. Dass es z.B. Nebenwirkungen geben und sie Schmerzen oder Stimmungsschwankungen deswegen haben kann. Ich finde auch dass er wissen sollte wieviel sie dafür bezahlt und das evtl zur Hälfte übernehmen sollte. Und es kann nicht schaden, dass er weiß um wieviel Uhr sie sie nimmt und um wieviel Stunden sie sie später nehmen darf, damit er sie im Fall des Falles mal dran erinnern kann.
     
    #10
    Larkin, 1 September 2004
  11. Expat
    Expat (76)
    Benutzer gesperrt
    652
    0
    68
    Verheiratet
    Also entschuldige mal, wieso denn? Wieso müssen beide Bescheid wissen? Sternchen weiß es doch. Also was soll das "hätte" 'sollte* "müsste". Ich habe mit Sternchen gesprochen. Dabei ging es mir um die schönen Möglichkeiten der Kommunikation. Eine(r) sollte natürlich Bescheid wissen. Tut sie doch, und nur für diesen Fall war meine Bemerkung gemünzt.Sex ist ein partnerschaftliches Unternehmen ganzheitlicher Art. Da sollten natürlich beide wissen, was sie tun, aber wenn man sich dabei nicht helfen will, sondern Fehler anmerkt, dann solte man es lieber lassen.
     
    #11
    Expat, 1 September 2004
  12. Larkin
    Verbringt hier viel Zeit
    1.082
    121
    2
    nicht angegeben
    Deswegen:

     
    #12
    Larkin, 1 September 2004
  13. Expat
    Expat (76)
    Benutzer gesperrt
    652
    0
    68
    Verheiratet
    Larkin,
    Im Zusammenhang meiner Aussagen muss natürlich meine Frage heißen: Wieso müssen vorher beide Bescheid wissen? Wenn man doch sein Wissen austauschen kann, und die Threaderöffnerin hat es ja. Nur darauf bezog es sich, aber offensichtlich lernt ihr in der Schule noch nicht einmal richtig lesen.
    Komm ich zu "streng" rüber, oder warum lest ihr nicht, was ich schreibe? :smile:
    Leider stehen mir keinerlei smileys zur Verfügung.
     
    #13
    Expat, 1 September 2004
  14. Larkin
    Verbringt hier viel Zeit
    1.082
    121
    2
    nicht angegeben
    Ich find's schon schade, wenn sich der Mann nicht vorher ein bisserl informiert. Zeugt doch von Interesse, wenn er sich auf eigenen Faust schlau macht und nicht darauf wartet, dass die Freundin es ihm erklärt oder mal das Thema darauf kommt.
    Wenn er ihr sagt: "Hör mal, ich hab da leider keine Ahnung von, sag mir mal wie das mit der Pille alles so abläuft", dann ist das okay, aber wenn es mehr danach aussieht, dass er sich einfach darauf verlässt dass sie alleine dafür sorgt und sich keine weiteren Gedanken darum macht, würde mich das vermutlich enttäuschen.
     
    #14
    Larkin, 1 September 2004
  15. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Wenn ich jetzt bösartig wäre, würde ich sagen:
    Natürlich geht es beide was an, aber nur einer kann schwanger werden ...

    Was ich damit sagen will, ist, dass gerade im jugendlichen Alter es etwas schwierig ist, sich mit den "Problemen" des anderen Geschlechts vertraut zu machen.
    Wenn ich mit 18 nicht eine sehr offene Freundin gehabt hätte, die mir alles im Detail erklärt hätte (ok, ich war auch sehr daran interessiert), dann hätte ich zwar die "Grundkenntnisse" gehabt, jedoch nicht den "täglichen" Ablauf. Z.B. Pille, wie wirkt sie :ratlos: Ausfluss. Was ist das :ratlos: Warum benutzen manche Frauen Binden und andere Tampons :ratlos: Warum ist bei einer Frau das Vorspiel so wichtig :ratlos: etc., etc.....
    Im Gegenzug wissen die meisten Mädchen in dem Alter nicht, wie eine Errektion biologisch-medizinisch zustande kommt. Aus was das Sperma besteht. Warum Männer ne Morgenlatte haben. Warum man(n) eine prinzipielle Abneigung gegen Kondome hat. Etc., etc....

    Man sollte etwas vorsichtiger im Fällen von Pauschalurteilen sein.
    Wenn er es noch nie wissen wollte, weil sich seine Partnerin darum gekümmert hat, dann ist das zwar etwas einfach gestrickt, aber auf keinen Fall verwerflich.
    Oder andersrum. Fast alle benutzen einen Computer, aber die wenigten wissen, wie er funktioniert ...
     
    #15
    waschbär2, 1 September 2004
  16. Expat
    Expat (76)
    Benutzer gesperrt
    652
    0
    68
    Verheiratet
    Larkin,

    Generell gesprochen, hast du so natürlich Recht. Ich kann es mir auch gar nicht vorstellen, dass dieser 22 Jährige da aus dem Anfangspost so unwissend sein kann. Ich habe mir nur die Situation vorgestellt: da wollen zwei Liebende miteinander Sex haben, und dann können sie noch nicht einmal ihr Wissensdefizit gegeseitig ausgleichen. Nur darauf habe ich reagiert.
     
    #16
    Expat, 1 September 2004
  17. CreamPeach
    Gast
    0
    hm, also ich halte es für selbstverständlich, mich über das andere geschlecht zu informieren- aus freien stücken. schließlich läuft man kein leben lang am anderen vorbei, sondern nähert sich ihm gewaltig. ein grund, warum man bescheid wissen sollte! mir hat auch kein mann erzählt: "du, bei uns männern ist das so und so...bla...". größtenteils habe ich mich selbst informiert...ganz einfach aus interesse.
     
    #17
    CreamPeach, 1 September 2004
  18. leonoard
    Gast
    0
    Also ich finds nicht so wichtig da bescheid zu wissen. immerhin heißt es ja nicht dass er sich nicht um verhütung sorgt, sondern nur die details nicht kennt und weil er die pille wohl nie nehmen müssen wird (wenn es nicht noch bei gelegenheit eine version für männer gibt) braucht er ja weder zu wissen wie oft man die einnimmt, noch wie der weibliche zyklus funktioniert.


    greetz
    lenny
     
    #18
    leonoard, 1 September 2004
  19. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.787
    Verheiratet
    @waschbär
    Deine Vergleiche hinken.

    SIE kann nur schwanger werden - es ist aber auch SEIN Kind und vor der Verantwortung kann er sich wohl kaum drücken (bzw. kann schon, aber dann fällt er sowieso unter die Kathegorie "hinterletzer Vollidiot")

    Ein PC hingegen kann nicht schwanger werden und wenn man da mal was falsch macht sind im schlimmsten Fall Daten weg - ist nicht ganz mit einem ungewollten Kind zu vergleichen, oder?
     
    #19
    User 505, 1 September 2004
  20. Sternchen**
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    155
    101
    0
    nicht angegeben
    hi larkin,

    ich finde du hast vollkommen recht! verhütung geht beiden an! es ist ja gut, dass ich bescheid weiß, aber von meinem partner erwarte ich einfach, dass er sich genauso darüber gedanken macht!



    zu dir, expat:

    bevor du hier anderen unterstellst, dass sie nicht lesen können: lies dir mal meinen eröffnungsbeitrag genau durch, denn "wer lesen kann ist klar im vorteil"!
    ich habe ihm sehr wohl genauestens berichtet, wie das mit der pille funktioniert, ihm den weiblichen zyklus erklärt, risiken und kosten der pille aufgezeigt. zusätzlich kann ich wohl von ihm verlangen, dass er sich künftig auch selber informiert!
    ich glaube nicht, dass er dir zusteh unsere geistige und seelische verbundenheut zu beurteilen!
     
    #20
    Sternchen**, 1 September 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - weiß bescheid
Blue_eye1980
Liebe & Sex Umfragen Forum
30 November 2014
29 Antworten
BrooklynBridge
Liebe & Sex Umfragen Forum
13 Mai 2014
19 Antworten
SchnellSchnell
Liebe & Sex Umfragen Forum
16 März 2016
42 Antworten