Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Er will immer noch keinen Sex.

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von ~Vienna~, 18 März 2007.

  1. ~Vienna~
    Verbringt hier viel Zeit
    1.193
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich hab immer noch dieses Problem mit menem Freund. Wir sind jetzt irgendwie richtig zusammen und sehen uns momentan fast jeden Tag. Es ist auch immer schön, mit ihm was zu machen.
    Aber wir haben einfach keinen Sex. Höchstens 3-4 Mal im Monat macht er irgendwelche Anstalten, welche sich auf "Ich will, dass du dich jetzt ganz nackt machst" beschränken. Ansonsten kuscheln wir nur und geben uns "Küsschen". Nichts mit leidenschaftlichen Küssen oder so. Darum fällt es mir auch schwer zu sagen, dass wir zusammen sind. Weil für mich in einer Beziehung sowas ganz klar dazugehört. Aber irgendwie kommt von ihm da nichts, er benimmt sich immer, als wär er gerade mal 15 und ich wär seine erste Freundin, dabei ist er 25 und hatte schon einige Mädels. Und wenn wir denn mal Sex haben, ist der auch gar nicht befriedigend für mich, es ist irgendwie langweilig und er kommt dann recht schnell und das wars dann halt auch für mich. Klar könnte ich ihm mal zeigen, was ich will, aber ich bin da irgendwie nicht so angetörnt, weil ich mehr auf reifere Kerle stehe, die mir halt zeigen wos langgeht und die manchmal auch böse sind und sich eben nehmen, was sie wollen :engel: Naja, und eben weil mich dieses kindliche, softe Verhalten nicht sehr anmacht, mache ich auch keine Anstalten, ihn zu verführen oder so, sondern nehme es halt so hin. Finde es auch wirklich schön mit ihm zu kuscheln und ich find ihn "süß" und "niedlich" und hab ihn unglaublich doll lieb, vielleicht liebe ich ihn auch, manchmal fühle ich das.
    Aber ich verstehe immer noch nicht, wie ein junger Mann keinen Sex wollen kann?! :ratlos:
    Wenn ich ihn drauf anspreche, meint er, ich sei nicht leidenschaftlich und würde nie wollen. :geknickt: Irgendwann beim Sex sagte er mir mal: Sag mir eine Phantasie von dir, irgendwas, das du schon immer mal machen wolltest! Mir fiel tatsächlich nichts ein, weil ich alle meine Phantasien schon mit meinem Ex ausgelebt hatte...Und mein Freund ist immer so unschuldig, so brav, so soft, da kann ich einfach nicht versaut sein, ich glaube, das würde ihn schockieren. Er wirkt so zerbrechlich. :ratlos:

    Meint ihr, es gibt Leute, die sexuell einfach nicht zusammenpassen?
    Ich komme mir inzwischen schon ganz komisch vor, wenn wir mal Sex haben. Es ist dann so, als würde ich mich selber dabei von außen beobachten, es fühlt sich unnatürlich an irgendwie...Kann mir das nicht erklären. Und ich träume dauernd von Sex mit meinem Ex, er ist mein "Sex-Idol", wenn man es so sagen will und ich könnte ihn jederzeit haben, aber das geht nicht, weil mein Freund eben in meinem Herzen ist.

    Hat irgendwer nen Tipp, was man tun könnte??
     
    #1
    ~Vienna~, 18 März 2007
  2. SeatCordoba
    Verbringt hier viel Zeit
    2.604
    123
    7
    Verheiratet

    Ich kann Dir zwar jetzt keinen konkreten Tip geben, aber ich bin der Meinung, dass es natürlich Menschen gibt, die sexuell nicht zusammen passen. Wenn derartig unterschiedliche Bedürfnisse da sind, ist es wirklich schwierig die unter einen Hut zu bringen. Man kann natürlich versuchen, den weniger offenen Part etwas offener zu machen, ob das allerdings klappt ist fraglich. Eine gewisse "Grundversautheit" muss schon irgendwo da sein finde ich.
     
    #2
    SeatCordoba, 18 März 2007
  3. mail-alex
    mail-alex (35)
    Benutzer gesperrt
    79
    0
    0
    Single
    Dann such dir doch so einen.

    Wir entwickeln alle verschiedene Persönlichkeiten, vorrangig in unserer Kindheit werden wir geprägt in unseren Einstellungen zu Geld, Liebe und Sex. Wenn ihm Sex nicht wichtig ist aber dir dann passt das nicht zusammen. Also würde ich mir einen neuen Partner suchen. Wenn es so weitergeht wirst du warscheinlich immer unglücklicher und wirst irgendwann frustriert.
     
    #3
    mail-alex, 18 März 2007
  4. frosch kermit
    Verbringt hier viel Zeit
    98
    91
    0
    nicht angegeben
    Hmm,
    hört sich von seiner Ausdrucksweise her nach einem Freund mit Migrationshintergrund an. In dem Zusammenhang ist sein Verhalten schon bedenklich!
     
    #4
    frosch kermit, 18 März 2007
  5. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.923
    nicht angegeben
    :ratlos:
     
    #5
    User 12900, 18 März 2007
  6. Solloki
    Solloki (36)
    Sehr bekannt hier
    599
    178
    739
    Verheiratet
    Ich gehe mal davon aus, dass du mit ihm schon mehrfach drüber geredet hast. Hat er denn einen Grund genannt, warum er so wenig Verlangen nach dir hat?
    Interessen beim Sex mögen ja verschieden sein. Aber Leidenschaft sollte doch irgendwie schon vorhanden sein. In wie weit er das nun zeigt kann natürlich auch utnerschiedlichs ein. Sein Verhalten zeugt aber doch eher von einer Introvertiertheit. Er scheint auch ein wenig Egoistisch in diesem Punkt zu sein. Nein nicht, dass er sich einfach nimmt,w as er will und sich nicht um dich schert. Sodnern eher, dass er auf deine Wünsche nicht eingeht. Stellt sich die Frage warum? Ist es wegen Erziehung? Schämt er sich oder traut er sich nicht? Ist er vielleicht mit dir überfordert, da du mehr Erfahrung hast? Oder sind da andere Gründe?
    Was sich mir auch imemr mehr dabei aufdrängt, wie stark sein Gefühl dir gegenüber ist. Nicht, weil er keinen Sex will. Ok es kann ein Symptom dafür sein, ja, muss aber nicht. Sondern eher, weil er wohl wie oben gesagt nicht wirklich auf deine Wünsche eingeht.
     
    #6
    Solloki, 18 März 2007
  7. emotion
    Verbringt hier viel Zeit
    927
    101
    0
    Single
    Es ist sicher schwierig, wenn sie den MANN will, der sich nimmt ...
    Und er eher der Verträumte Typ ist, der Zärtlichkeit möchte.
    War selber der Typ, der damals gar nicht wußte, dass Frauen es nicht unbedingt zärtlich wollen.
    Ich war geschockt und überfordert, als es mir so richtig bewußt wurde.
    Und hätte zu der Zeit nicht den anderen Typen mimen können.
    Ich war kein Typ der sich nimmt. Ich war eher höflich, zuvorkommend, im Glauben, dass das zählt.
    Aber das reicht einigen Frauen eben nicht.

    Ich würde schon Klartext mit ihm sprechen, deine Bedürfnisse offen ansprechen.
    Du meinst er zerbricht dann?
    Wenn du nicht mit ihm offen sprichst, wirst du dich irgendwann wortlos von ihm trennen, und daran zerbricht er dann tatsächlich evt. .
    Und weiß dann Jahre später vielleicht immer noch nicht, warums mit den Frauen nicht klappt.

    Gib ihm die Wahrheit, und er hat, wenn auch noch nicht sofort und mit dir, die Chance, sich mit dem anderen vertraut zu machen.
     
    #7
    emotion, 18 März 2007
  8. DerKönig
    DerKönig (35)
    Benutzer gesperrt
    646
    0
    0
    Single
    Würd mal sagen ihr passt ziemlich eindeutig sexuell nicht zusammen, und ich glaube auch nicht, das da was anderes als Trennung hilft.

    Klar kann man reden, möglicherweise gibts dann irgendwelche Kompromisse, aber mal ehrlich jetzt, im Bezug auf Sex sind Kompromisse ja wohl mal hart fürn Arsch. Ist doch recht offensichtlich, das er dir nicht die Art von Sex geben kann und will, die du gern hättest. Dafür müsste er sich schon irgendwie "verstellen" bzw. anstrengen und dann wird das ganze doch auch Scheisse.
     
    #8
    DerKönig, 18 März 2007
  9. einTil
    einTil (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.888
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Probiers einfach mal, das könnte Wunder wirken. Vielleicht hatte er nur softie-Exen oder er schätzt dich komplett falsch ein ("leidenschaftslos").

    Ihr solltet mal reden, und zwar ehrlich.
     
    #9
    einTil, 19 März 2007
  10. Solloki
    Solloki (36)
    Sehr bekannt hier
    599
    178
    739
    Verheiratet
    Ich wäre mir da nicht sicher, ob es nur ein unterschiedliches Sexualverhalten ist. Seine Art wirkt mir da doch eher teilnahmslos und uninteressiert an ihr selbst. Auch wenn man nicht wirklich auf Sex steht und ein ruhiger Typ ist, hat man in einer neuen Liebe doch wenigstens das Bedürfnis nach Nähe. Und auf mich macht das den Eindruck als würde er grundsätzlich die körperlichkeit vermeiden.
    Stellt sich nun die Frage: warum? Ich wills nicht schlecht reden, aber es kommt mir so vor, als wäre er nicht wirklich verliebt. Oder es steckt etwas dahinter, was ihn so gewaltig hemmt.

    Grundsätzlich solltet ihr aber klären, ob bei aller Liebe die Interessen und insbesondere die Vorstellung einer Beziehung zusammen passen.
     
    #10
    Solloki, 19 März 2007
  11. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Hattest Du ihm denn auch schon in irgendweiner Weise gezeigt, dass Du mehr brauchst als nur das 0815-Standartprogramm? Wie geht er darauf ein? Vielleicht weiss er auch gar nicht, dass Du beim Sex gewisse Bedürfnisse hast.

    Ich glaub, hier hilft nur wirklich ernsthaft miteinander reden und die Wünsche des jeweiligen Partners klarzustellen.
     
    #11
    User 48403, 19 März 2007
  12. ~Vienna~
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.193
    121
    0
    nicht angegeben
    :hmm: Im Gegenteil.

    Nein, er meinte nur, ich könnte ja auch mal was machen. Aber ich bin einfach nicht mehr erregt und habe keine Motivation, wenn er so kindisch und nicht einen Moment mal ernst ist :ratlos:

    Körperliche Nähe meidet er ja nicht, ganz im Gegenteil. Er kommt immer an, nimmt mich in den Arm, gibt mir Küsschen, knabbert an meinem Ohr usw. Wie gesagt, wir kuscheln ja immer sehr innig. Aber darüber geht es einfach selten hinaus. Denn selbst dabei ist er nicht ernst und für mich kommt es dann immer so gespielt rüber, was ich ihm auch schon 1000 Mal gesagt habe. Ich bitte ihn wirklich ständig, doch mal ernst, romantisch oder leidenschaftlich zu sein, aber seine einzige Antwort ist dann nur (natürlich auch wieder so scherzmäßig): "Ich bin eben ein lustiger und fröhlicher Mensch, freu dich doch!" :geknickt:

    Ich spreche ihn wirklich dauernd darauf an, dass alles, was er macht, total gespielt auf mich wirkt, weil er eben nie ernst ist und immer wie son kleiner Junge lacht usw. Ich hab ihm auch gesagt, dass ich es nicht anturnend finde, wenn er mit einem Grinsen im Gesicht sagt: Ich will, dass du dich nackig machst. :ratlos: Gerade gestern war da nämlich wieder mal diese Situation. Aber auch erst, nachdem ich mich beschwert hatte, dass er immer so "komisch" ist. Er versteht anscheinend nicht, was ich von ihm will. Aber ich komme wirklich nicht mit dieser merkwürdigen Art klar.

    Wünscht man sich als Frau nicht diese ernsten, leidenschaftlichen Blicke?
    Stattdessen bekomme ich nur Grinsen und Kichern :ratlos:

    Edit: Ob er in mich wirklich verliebt ist, weiß ich nicht. Aber er meldet sich ständig und beschwert sich, wenn ich mich mal nen halben Tag nicht gemeldet hab. Er will mich dauernd sehen, für mich schon etwas zu oft. Und er ist auch lieb und nett und zeigt mir auch, dass er mich mag. Aber ob das Verliebtheit ist?
     
    #12
    ~Vienna~, 19 März 2007
  13. Solloki
    Solloki (36)
    Sehr bekannt hier
    599
    178
    739
    Verheiratet
    Hm sehr schwierig. Auch schwierig zu durchschauen. Bist du seine erste Freundin? Irgendwie kommts mir so vor. Er ist unsicher und versucht es mit Komik zu überspielen. Auch wenn er weiß, was du willst traut er sich nicht das umzusetzen aus Angst etwas falsch zu machen oder als schlechter Mensch da zu stehen. Zumindest macht es auf mich den Anschein.
     
    #13
    Solloki, 19 März 2007
  14. ~Vienna~
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.193
    121
    0
    nicht angegeben
    Nein, eben nicht. Er hatte schon einige andere vor mir. Von einer weiß ich, dass sie eine starke Persönlichkeit ist, außerdem sieht sie sehr gut aus. Vielleicht ist er es gewöhnt, dass immer die Frau die führende Rolle übernimmt...So kommt es mir vor. Als wär er die Frau in der Beziehung :ratlos:
     
    #14
    ~Vienna~, 19 März 2007
  15. ChaosGirl88
    Verbringt hier viel Zeit
    141
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich würde auch sagen, setzt euch zusammen und redet.
    Daran zerbricht niemand. Erklär ihm, was dir nicht gefällt, und sag ihm wie du es gerne hättest und was du dir wünschst.

    Natürlich wird er nicht von heute auf morgen plötzlich komplett anders sein. Aber ich denke er wird sich danach Gedanken machen. Und dann wird sich etwas ändern. Wenn er damit nicht klar kommt, wird er es dir auch sagen, und dann könnt ihr zusammen überlegen, wie es weitergehen soll.

    Ansonsten, wenn du so nicht mehr in der Beziehung bleiben möchtest, und dir das alles nicht passt, musst du halt Konsequenzen ziehen.

    Mir persönlich wäre das Sexleben keine Trennung wert, dafür hat mein Freund einfach viel zu viele andere schöne Eigenschaften, die unsere Beziehung mehr beeinflussen als alles andere. Aber da ist zum Glück auch jeder verschieden. Wäre ja auch langweilig sonst :engel:
     
    #15
    ChaosGirl88, 19 März 2007
  16. FallOutBoy
    FallOutBoy (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    139
    101
    0
    Single
    häh, das raff ich jetzt nicht :grin: meinst du, ein anständiger ausländer muss nen entsprechend hohen fortpflanzungstrieb haben? :zwinker:
     
    #16
    FallOutBoy, 19 März 2007
  17. Funky
    Funky (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    321
    101
    0
    nicht angegeben
    Trennt ihr werdet nicht glücklich... mindestens einer von euch wird unglücklich und in folge dann der zweite auch.

    Ich seh einfach nicht dass ihr die Dinge die für ne Beziehung wichtig sind gemein habt. Wenn für ihn Humor wichtig ist und dir kommts so vor als würd er dir immer nur was vormachen, und er andererseits dich sexuell nicht mehr anspricht, und nicht mit deine Erwartungen erfüllen kann... was erwartest du dir dann von dieser Beziehung?
     
    #17
    Funky, 19 März 2007
  18. mail-alex
    mail-alex (35)
    Benutzer gesperrt
    79
    0
    0
    Single
    Man kann einen Menschen nicht für seine Bedürfnisse verändern. Ich meine eigentlich sollte man doch den Partner gerade wegen seiner Eigenschaften mögen. Da kann man drüber reden wie man will und er wird vermutlich nichts ändern an seiner kindischen Art weils halt seine Persönlichkeit ist. Und ich würde mich auch nicht für einen Partner verstellen. Ich tipp mal stark auf Sanguiniker, die bleiben ihr ganzes Leben ein Kind :smile:
     
    #18
    mail-alex, 19 März 2007
  19. frosch kermit
    Verbringt hier viel Zeit
    98
    91
    0
    nicht angegeben
    Ja, weil Neuankömmlinge wahrscheinlich an den hiesigen Damen noch nicht zerbrochen sind...
     
    #19
    frosch kermit, 19 März 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - will immer noch
DarkParadise96
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 Juli 2016
5 Antworten
luiluilui
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 Juli 2016
7 Antworten
tini567
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 Mai 2016
31 Antworten
Test