Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Er will Kinder, ich nicht

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Desperate78, 5 August 2006.

  1. Desperate78
    Verbringt hier viel Zeit
    17
    86
    0
    in einer Beziehung
    Hi,

    mein Freund möchte unbedingt ein Kind, zwar noch nicht jetzt aber in den nächsten 3 Jahren und ich kann mir (im Moment zumindest) nicht vorstellen überhaupt mal Kinder zu bekommen. Ist das schon das Ende für unsere Beziehung? Einen Kompromiss wie ein halbes Kind gibt es ja in diesem Fall leider nicht. ;-(
    Sollte vielleicht noch dazu sagen, dass ich schon 27 bin, da sollte man doch eigentlich wissen, ob man mal Kinder will oder nicht.
    Danke für euren Rat!
     
    #1
    Desperate78, 5 August 2006
  2. quichie
    quichie (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    156
    101
    0
    nicht angegeben
    sooo alt bist du ja auch nicht
    10 jahre oder so bleiben dir da ja warscheinlich noch um dir sicher zu werden ob du mal kinder willst
     
    #2
    quichie, 5 August 2006
  3. Desperate78
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    17
    86
    0
    in einer Beziehung
    Ja das stimmt schon. Nur mein Freund denkt sich eben auch. Wenn ich darauf warte, dass sie sich in 5 Jahren für Kinder entscheidet und sie tut es nicht, dann hat er 5 Jahre "vergeudet". Er ist 31 und irgendwie hat er sich in den Kopf gesetzt mit Mitte 30 sollte man spätestens Vater werden. Ich denke das kommt daher, dass seine Kumpels alle schon Väter sind, bzw. gerade werden. Ich möchte ihn nicht verlieren, aber ich kann ihm doch keine Garantie geben, dass ich wirklich mal Kinder will.
     
    #3
    Desperate78, 5 August 2006
  4. User 34605
    User 34605 (31)
    Sehr bekannt hier
    3.144
    168
    385
    Verheiratet
    Du sagst selbst, man sollte schon wissen, ob man Kinder haben möchte oder nicht. (Selbstverständlich muss man es nicht wissen, nur bleibt die biologische Uhr auch nicht stehen. :zwinker: )

    Stell dir selbst einmal die Fragen:

    Möchtest du generell keine Kinder? Wenn ja, warum möchtest du keine?

    Möchtest du vielleicht einmal Kinder? Was muss stimmen, um bereit für ein Kind zu sein?

    Zählt erstmal nur der Beruf?

    etc...

    Wenn du diese Fragen eindeutig für dich beantworten kannst, dann wirst du auch wissen, ob die Beziehung mit deinem Freund eine Zukunft haben kann.
     
    #4
    User 34605, 5 August 2006
  5. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Ich kenn das von meinem Exfreund.
    Er hatte auch so ne straffe Zeitplanung wann geheiratet werden muss, wann ein Kind kommen muss usw.

    Das war unter anderem einer der Gründe warum wir uns getrennt haben, weil ich dieser Zeitplanung nix abgewinnen konnte, da er nicht nur sein sondern auch mein Leben verplant hat(

    Kat
     
    #5
    Sylphinja, 5 August 2006
  6. Britt
    Britt (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.653
    123
    2
    nicht angegeben
    Ich glaube, das kann auf Dauer nicht funktionieren, wenn ein Partner einen starken Kinderwunsch hat und der andere keinen. Ich würde ihm auf jeden Fall reinen Wein einschenken und dann muss er sich entscheiden, ob er für dich seinen Kiwu hintenanstellt (ggf. auch für immer) oder ob er sich jemand anderen sucht. Ich hätte jedenfalls keine Lust, dieses Thema mit im Laufe der Jahre steigender Frequenz immer wieder aufgetischt zu bekommen, wenn ich definitiv (noch) keine Kinder will.
     
    #6
    Britt, 5 August 2006
  7. EcoRI
    EcoRI (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    963
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich denke nicht, dass das ne gute Lösung ist. Wenn er sicher Kinder haben will sollte er nicht diesen Wunsch den Rest seines Lebens hinten anstellen sollen (sofern sie sich gegen Kinder entscheidet). Das kann nicht gut gehen und das ist auch irgendwo nicht 'fair' - ich weiß nicht wie ichs grad anders beschreiben soll.

    Eco
     
    #7
    EcoRI, 5 August 2006
  8. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Drum kann und soll er das ja entscheiden ob er mit jemandem der keinen KiWu hat zusammen bleiben will.

    Dann ist es ja seine Entscheidung.

    Kat
     
    #8
    Sylphinja, 5 August 2006
  9. EcoRI
    EcoRI (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    963
    101
    0
    vergeben und glücklich

    Meinst Du, wenn man verliebt ist, oder einen Menschen von ganzem Herzen liebt, dann trifft man eine solche Entscheidung aus den einzig richtigen Gründen? Ich glaube nicht.
    Und sobald mal ein schwerwiegenderes Problem/Streit auftaucht wird er sich an den Kopf langen, oder gar Vorwürfe machen ("Für Dich hab ich darauf verzichtet... blabla"). Das kann nicht gut gehen.

    Die Treadstarterin solle sich klar werden, was sie will (Kinder: ja/nein) und dann dementsprechend eine Entscheidung treffen. Lässt sie den Mann entscheiden könnte er es irgendwann bereuen. Es ist dann zwar seine eigene Schuld, aber sehr nett ihm gegenüber ist es nicht.

    Grüßle,
    Eco
     
    #9
    EcoRI, 6 August 2006
  10. Aurian
    Gast
    0
    Die Frage ist: Willst du die Beziehung aufgrund dessen beenden?

    Ich meine, in drei Jahren könnte deine Meinung ganz anders aussehen... seine aber auch.

    Ich für meinen Teil möchte später unbedingt Kinder. Allerdings möchte ich auch mit meinem Freund zusammenbleiben. Der ist 32 und hat schon zwei Kinder und kann sich zum derzeitigen Punkt nicht vorstellen, nochmal Papa zu werden, auch wenns laut ihm, das Größte ist, was es gibt. Trotzdem kann ich mich deswegen jetzt nicht von ihm trennen und das will ich auch gar nicht. Wir haben drüber geredet und er hat ganz klar gesagt, dass wenn wir zusammenbleiben, ich wahrscheinlich keine Kinder mit ihm bekommen werde. Ich meinte, dass ich das auf mich zukommen lassen will. Vielleicht sind wir in 5 Jahren ja gar nicht mehr zusammen, vielleicht merke ich in 5 jahren, dass ich nicht unbedingt ein eigenes Kind zum Glücklichsein brauche oder ich muss ihn verlassen, weil ich meinen Kinderwunsch nicht unterdrücken kann. Und dann hat er was ganz tolles gesagt. Er meinte, vielleicht will ich ja auch in fünf Jahren unbedingt ein Kind mit dir :herz:

    Und mit deinem Alter: Wenn deine Meinung so bleibt, kannst du ja nicht verlieren, dann muss dein Freund sich entscheiden und dich früh genug verlassen. Wenn du ihn liebst, dann würd ich mit ihm zusammen bleiben. Er muss wissen, ob er für dich verzichten kann.
     
    #10
    Aurian, 6 August 2006
  11. Malin
    Malin (29)
    Meistens hier zu finden
    1.584
    148
    102
    Single
    es wäre auch wichtig zu wissen, warum du keine kinder möchtest.
    Willst allgemein keine oder hast du da ein spezielles problem? Ich mein, wenn dir die "Heimchen am Herd" Vorstellung graut, und du unbedingt weiterhin deinen beruf ausüben möchtest, dann kann doch er den babyurlaub nehmen...
     
    #11
    Malin, 6 August 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - will Kinder
Miky89
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 Juli 2016
3 Antworten
blondi445
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 Juli 2016
25 Antworten
NigraOvis
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 Juni 2016
43 Antworten