Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Er will mich unbedingt zurück :(

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von neptun1988, 16 August 2009.

  1. neptun1988
    Verbringt hier viel Zeit
    172
    103
    1
    nicht angegeben
    Hallo ihr Lieben.

    Es geht um folgendes: Mein (Ex)Freund hat sich vor ca. 4 Monaten nach 5 Jahren Beziehung von mir getrennt. Anfangs sagte er, dass er mich nicht mehr liebt. Weitere Gründe: wir haben keine gemeinsamen Interessen und unsere gemeinsame Zukunft sieht nicht gerade rosig aus, weil er wegen Arbeit und Tochter nicht aus seiner Heimat wegziehen kann.
    Ok es war also Schluss. Anfangs war ich ziemlich fertig, merkte jedoch nach einiger Zeit, dass er vermutlich Recht hatte und fand mich damit ab.

    Wir hatten noch ab und zu Kontakt und uns beiden ging es eigentlich gut. Schließlich kam es dummerweise irgendwann dazu, dass wir uns wieder trafen, wobei für beide klar war, dass es nur um Sex ging und nichts weiter. Wir hatten beide keineswegs vor unsere Beziehung wieder aufleben zu lassen. So haben wir uns nach der Trennung noch ca. 5 mal gesehen. Es war jedes mal toll, doch der Fakt, dass er dann immer wieder gegangen ist, machte uns beiden irgendwann zu schaffen. Also hab ich ihm gesagt, dass es so nicht weiter geht und ich erstmal den Kontakt abbrechen will. Dies tat ich für 3 Wochen und dachte ich könnte mich ja mal wieder bei ihm melden.

    Als ich mich dann wieder bei ihm meldete, redete er so komisch und erzählte merkwürdige Dinge. Er meinte ihm sei momentan außer seiner Tochter alles scheiß egal, alles sei ihm gleichgültig. Er ging scheinbar kaum noch weg und blieb Zuhause.
    Er erzählte mir, dass er eines Abends nicht schlafen konnte und mir einen Brief schrieb, in dem stand, dass er mich wieder haben will, es ohne mich nicht geht. Er hat ihn danach wieder gelöscht.

    Gestern haben wir dann nochmal geredet und er meinte dann ganz klar, er will mich zurück. Es tut ihm leid, dass er mir das angetan hat, dass es ein rießen Fehler war und sein Herz jeden Tag nach mir ruft. :frown:
    Ich sagte ihm, dass ich mir momentan einfach keine Beziehung mehr mit ihm vorstellen kann, weil sich dafür so viele Dinge ändern müssten, bei denen ich weiß, dass er nicht bereit dazu ist, diese zu ändern. Z.B müsste er Zuhause ausziehen (er ist 26 :frown: ), allein schon, weil ich seiner Mutter einfach niemals wieder unter die Augen treten würde, aber das ist eine andere Geschichte.

    Ich habe ihm auch ganz klar gesagt, dass ich ihn nicht mehr liebe. Zumindest nicht so, dass es wieder klappen würde. Ich liebe ihn auf eine andere Art und Weise und ich denke das ist normal nach 5 Jahren. Ich sagte ihm er soll mich vergessen, aber er kann nicht.

    Ich weiß nicht was ich machen soll. Er tat so, als ob sein Leben ohne mich nicht laufen würde, er meinte es würde den Bach runter gehen.
    Wie kann ich ihm klar machen, dass es momentan einfach keine Lösung geben wird? Als ich sagte, dass ich ihn nicht mehr liebte, meinte er nur: "Wenn ich jetzt bei dir wäre, würdest du mich nicht zurückstoßen."

    Ja und nun weiß ich einfach nicht was ich machen soll :ratlos:

    Danke fürs lesen und für Tips im Voraus
     
    #1
    neptun1988, 16 August 2009
  2. ViolaAnn
    ViolaAnn (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    946
    113
    67
    Verheiratet
    Das ist dieses typische Verhalten, wie man es sagt "man merkt erst nachdem alles aus ist, was man an den Menschen hat"

    Wahrscheinlich dachte er, er könnte sein leben in den griff bekommen ohne dich. Doch nach langem nachdenken merkt er das er dich braucht.

    Allerdings wenn du dir sicher bist das du ihn nicht wieder haben willst, dann lass dich am besten im Falle eines nochmaligen Treffens auf nichts ein. Kein Sex, kein Küssen kein gar nichts. Damit er merkt "Wir können reden, freunde bleiben aber mehr nicht"

    Du musst ihm zeigen, das du stark sein kannst, ohne ihn sein kannst. Er sein leben auch ohne dich als Partnerin weiter leben muss/kann.

    Klar ist es für ihn schwer wenn er dich liebt, aber so ist das leben nun mal.

    Ich Sehe das so: "Wenn man sich gegen einen Menschen entschieden hat, gibt es kein zurück mehr"
    Und wenn man dann merkt man möchte ihn doch zurück, ist es zu spät und selbst wenn man ihn doch wieder bekommen sollte, ich kann mir nicht vorstellen das alles wieder so sein wird wie vorher.

    Bestimmt gibt es Paare bei denen es klappen KANN. Aber für MICH käme sowas definitiv nicht in Frage: Ich würde wenn ich die verlassen bin, immer wieder dran denken müssen. Wenn irgendwas nicht so läuft wie es sollte. Denn Kleine streitigkeiten gibt es immer. Klar man muss vertrauen können. Aber für mich stellt sich hier immer wieder die frage: Kann man einen Menschen wirklich noch vertrauen, wenn er einen schon mal enttäuscht und verletz hat?

    Wenn ich nun ankommen würde und zu meinen Ex Freund sagen würde, ich will ihn wieder haben. (Was ich nicht will: aber mal angenommen ich würde es wollen) könnt ich es echt verstehen wenn er sagt "Ich kann mir mit dir keine Beziehung mehr vorstellen" Die angst die er dann hätte, das ich ihn wieder verletzten könnte, wäre wohl zu groß. Ich hätte Sie vermutlich ebenfalls wenn er mich verlassen hätte.

    Ich wünsche dir egal was passiert weiterhin viel glück.

    LG ViolaAnn
     
    #2
    ViolaAnn, 16 August 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  3. neptun1988
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    172
    103
    1
    nicht angegeben
    Ja du hast Recht aber er glaubt einfach, oder viel mehr er will es glauben, dass ich ihn noch liebe. Aber wie du sagtest, und das habe ich ihm auch gesagt, diese Trennung würde immer zwischen uns stehen. Sein " Ich liebe dich nicht mehr " (auch wenn es scheinbar so nicht stimmte) hat mich einfach geprägt und ich kann ihm das nicht verzeihen. Ich bin eben der Meinung, dass sobald Zweifel aufkommen irgendwas nicht mehr stimmt. An meiner Liebe zu ihm habe ich niemals gezweifelt.

    Er hat sich von mir getrennt und dafür hatter er Gründe. Also verstehe ich einfach nicht, warum diese Gründe für ihn auf einmal unwichtig sind, denn es würde alles so weiter laufen wie damals.
     
    #3
    neptun1988, 16 August 2009
  4. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Brich den Kontakt zu ihm völlig ab, nicht nur für 3 Wochen. Er soll dich nicht vergessen, er soll eure Beziehung verarbeiten können. Nach 5 Jahren brauch er sicher 2, 3 Monate, bis es ihm emotional wieder besser geht und er nicht mehr das Gefühl hat, dass alles den Bach herunter geht.
     
    #4
    xoxo, 16 August 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - will mich unbedingt
Trauer111
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 Januar 2016
39 Antworten
Marvital
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 Juni 2015
8 Antworten
susi..
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 März 2015
7 Antworten
Test