Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Er will nicht aus meinem Kopf aber er muss

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Schnuckl20, 28 August 2004.

  1. Schnuckl20
    Schnuckl20 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    593
    103
    2
    nicht angegeben
    Ich habe seit 2,5 Jahren meinen Freund. Ich liebe ihn, aber ich muss oft an meinen Ex denken...

    Ich erzähl euch mal ein wenig: ich war mit meinem Ex knappe 2 Jahre zusammen, die erste große Liebe :zwinker:
    Dann klappte es nicht mehr so doll und der Mistkerl machte Schluss und schnappte sich eine Freundin von mir. Dieser Schmerz begleitete mich 1,5 Jahre lang, der Liebeskummer schien nie zu enden. Dann lernte ich meinen jetzigen Freund kennen und vergaß meinen Ex ziemlich schnell. Als ob er das gerochen hätte, meldete er sich plötzlich wieder bei mir und entschuldigte sich für sein mieses Verhalten von damals. Ich hab ihm verziehen und gesagt, dass ich seine Entschuldigung annehme. Mir persönlich hat es gut getan, dass er sich einfach entschuldigte (wenn auch sehr spät) und ich mit dem Thema innerlich abschließen konnte.
    Dann meldete er sich immer öfters und bat mich einmal sogar, mit meinem Freund Schluss zu machen und zu ihm zurückzukehren. Ich hatte keinen einzigen Gedanken daran verschwendet, das zu tun. Danach war der Kontakt eher selten, er meldet sich vielleicht alle 3 Monate mal und fragt, wie es mir so geht (per SMS), sieht er mich so, dann bringt er nur ein "Hallo" raus.

    Seit ca. 3 Monaten ist es nun so, dass ich öfters an ihn denken muss. Wenn ich ihn sehe, dann ertappe ich mich selbst, wie ich ihn beobachte und hoffe, dass er mich sieht und was sagt. Dann habe ich wieder voll das schlechte Gewissen und frage mich, was ich da eigentlich tue. :angryfire
    Ich träume sogar von ihm! Manchmal möchte ich mich mit ihm treffen, nur um zu sehen, wie und ob er sich verändert hat, was für ein Mensch er nun ist. Aber ich weiß, dass es keine gute Idee ist. Mein Verstand sagt mir teilweise was anderes, wie mein Herz.

    Trotzdem liebe ich meinen Freund, er ist der tollste Mensch auf der ganzen Welt und ich plane eine gemeinsame Wohnung mit ihm...daher hasse ich mich selbst, weil ich diese Gedanken an meinen Ex habe, die ich im Grunde nicht mal definieren kann. Vielleicht ist das Problem, weil beide in den Grundzügen gleich sind (sowohl charakterlich als auch optisch)...ach ich weiß selbst nicht.

    Was ist los mit mir???????????
     
    #1
    Schnuckl20, 28 August 2004
  2. OnleinHein
    OnleinHein (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    393
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Damit hätte der Fall dann aber auch erledigt sein können :zwinker: Freundschaftliche Verhältnisse zur ersten grossen Liebe gehen selten gut, wie ich gerade am eigenen Leib erfahre :zwinker:
    Tja, er hat seine Chance gehabt, der Zug ist abgefahren, vielleicht wäre es dann ganz gut, den Kontakt komplett abzubrechen, zumindest für die nächste Zeit, auch, damit er sich nicht andauernd falsche Hoffnungen macht.
    Dann ist doch alles supi...

    Ich glaube, das ist vollkommen normal bei der ersten grossen Liebe. Auch das mit dem Träumen. Mach Dir nicht zu viele Gedanken, dass er Dir auf eine gewisse Weise wichtig ist und Du Dich für ihn interessierst, ist, glaube ich, unbedenklich :zwinker:
     
    #2
    OnleinHein, 28 August 2004
  3. Chérie
    Chérie (30)
    Meistens hier zu finden
    2.700
    133
    56
    Verliebt
    Also wenn ich das so lese: Selbst wenn er sich entschuldigt hat, er war ein "Mistkerl" und das solltest du dir einfach vor Augen halten!
     
    #3
    Chérie, 28 August 2004
  4. Afalethia
    Gast
    0
    Also ich denke, dass man von der er ersten großen Liebe und der ersten "richtigen" Beziehung sein Leben lang nicht weg kommt.

    Sie war etwas Besonderes und wird es auch immer bleiben...

    ...aber deswegen kein Grund zur Sorge :zwinker:
     
    #4
    Afalethia, 28 August 2004
  5. ~VaDa~
    ~VaDa~ (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.430
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich kenne das auch:
    Ich weiss das mein Ex ein Mistkerl ist,ertappe mich aber manchmal dabei,wie ich an ihn denke.
    Dabei wird mir aber auch immer wieder klar,dass ich an die alten Zeiten denke,denke ich an das,was passiert ist,dann :angryfire
    Ich denke,dass solltest auch du dir immer vor Augen halten,du kannst die schönen Zeiten ja in deiner Erinnerung behalten,aber er ist trotzdem der Mistkerl geblieben..
     
    #5
    ~VaDa~, 28 August 2004
  6. Schnuckl20
    Schnuckl20 (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    593
    103
    2
    nicht angegeben
    Vielleicht kommt das Gefühl auch daher, weil ich mit meinem Freund zusammenziehen möchte und mir ständig überlege, dass das ein gewaltiger Schritt nach vorne ist und irgendwie nicht rückgängig zu machen (prinzipiell schon, aber ich will nicht mit x-Männern zusammengewohnt haben).

    Ich habe bei meinem Ex irgendwie das Gefühl, als ob es noch eine Chance gäbe, die wir nicht nutzen können/sollen. Hört sich dämlich an :tongue:

    Wenn wir uns sehen, ist das einfach nur seltsam. Eigentlich haben wir uns auch nichts zu sagen, weil wir uns ja eh kennen.

    Vielleicht kommen wir ja in einem anderen Leben zusammen, aber solange ich meinen Freund habe bzw. liebe, wird es das nicht geben.
     
    #6
    Schnuckl20, 29 August 2004
  7. 21:31
    21:31 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    296
    101
    0
    Single
    Du hast recht! Ich merks auch grade :frown:
     
    #7
    21:31, 29 August 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - will meinem Kopf
ratlos21
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 September 2016
90 Antworten
jana232
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 Juli 2016
4 Antworten
luiluilui
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 Juli 2016
7 Antworten