Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Mieze
    Mieze (32)
    Sehr bekannt hier
    5.598
    173
    2
    vergeben und glücklich
    13 Oktober 2005
    #1

    Er will ständig Sex

    Ich bin mit meinem Freund jetzt ein halbes Jahr zusammen und wir haben wirklich wundervollen Sex, aber mir wird es langsam zu viel.
    Anfangs war es ja für mich ok, mehrmals am Tag mit ihm zu schlafen, ich hatte auch Lust dazu, aber mitlerweile übertreibt er es maßlos!
    Kaum haben wir miteinander geschlafen, kommt er 10 Minuten später schon wieder an und möchte Sex.
    Ok, finde es schön, dass ich für ihn anscheinend so begehrenswert bin, aber wenn ich mal nein sage, hat er gleich schlechte Laune und spricht stundenlang nicht mit mir.
    Ich hab nun mal nicht immer Lust :grrr:
    Hat jemand Tipps für mich, wie ich ihn besser bremsen kann :geknickt:
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. er will ständig...
    2. Ständiger Streit
    3. Ständig beobachtet
    4. !ständiges anrufen!
    5. Ständiges Zittern
  • kathye820
    kathye820 (31)
    Benutzer gesperrt
    468
    0
    0
    Single
    13 Oktober 2005
    #2
    Puh das ist schon was schweres...
    Ich würde zu ihm gehen und sagen das du gerne mal mit ihm reden möchtest und das ihr euch mal zu zweit zusammen setzen solltest.
    Dann sagst du ihm das was du hier im Thread auch geschrieben hast,
    und das du der Meinung bist das es dir zu viel wird und du es kommen siehst das es dir bald nicht mehr das bringen wird was es dir jetzt bringt weil es einfach zu oft ist.
    Und er will ja auch das du deinen Spaß hast ich denke er wird drauf eingehen.

    Ich weiss nicht ob dir das weiterhilft, so würde ich das machen.
    Aber naja
    Viel Erfolg das kriegste schon hin :schuechte
     
  • Bombardil
    Verbringt hier viel Zeit
    204
    101
    0
    nicht angegeben
    13 Oktober 2005
    #3
    Hm, :eek4:
    alle 10 Minuten klingt schon fast krankhaft. Im Ernst, so was gibt es.
    Schön, wenn Du ihm rätst, zum Psychodoc zu gehen, vergeht ihm erst mal die Lust, aber dann kannst Du Dir wohl auch einen neuen Freund suchen. Drüber reden ist schon ok, als Soforthilfe würde ich empfehlen:
    Schick ihn zum joggen oder Fußball, da kann er sich abreagieren.
     
  • Mieze
    Mieze (32)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.598
    173
    2
    vergeben und glücklich
    13 Oktober 2005
    #4
    Habe schon oft mit ihm geredet, aber irgendwie ist der Kerl einfach nicht zu bremsen :mad:
     
  • haXor
    haXor (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    272
    101
    0
    Verlobt
    13 Oktober 2005
    #5
    das klingt jetzt vielleicht etwas hart,
    aber vielleicht solltest Du ihm mal den Sex für ne
    gewisse Zeit verweigern.

    Nur um herauszufinden wie er sich Dir gegenüber
    dann entwickelt.

    Irgendwie hab ich den Eindruck für Ihn ist Sex wichtiger
    als die Person mit der er ihn hat....
    Komische Reaktion hat er jedenfalls...

    Vorher würde ich jedoch kathyes Vorschlag
    in Betracht ziehen, also erst mit einem Gespräch versuchen
    Klarheit zu schaffen.
     
  • Mieze
    Mieze (32)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.598
    173
    2
    vergeben und glücklich
    13 Oktober 2005
    #6
    Naja, so genau war das auch net zu nehmen.
    Aber meist wenn wir Sex hatten und noch am kuscheln sind, will er nach ner kurzen Pause gleich wieder und das kotzt mich einfach an, dass er mit nix "zufrieden" ist.
    Er gibt auch schon mal paar Stunden Ruhe, aber trotzdem finde ich es schon zu oft, mindestens 5 Mal am Tag nach Sex zu betteln..
     
  • kathye820
    kathye820 (31)
    Benutzer gesperrt
    468
    0
    0
    Single
    13 Oktober 2005
    #7
    Ich weiss ja nicht wie sehr dich das belastet aber mich würde es ehrlich gesagt ziemlich nerven und ich hätte nach n Zeit irgendwie nur noch das Gefühl so n Art Maschine zu sein und das würde mich auch ziemlich fertig machen.
    Wenn du mit ihm geredet hast und er nicht auf dich eingeht wie soll denn dann eine Beziehung funktionieren wenn der eine Partner keine Kompromisse eingehen kann bzw. nicht auf Sex verzichten kann wobei er das ja noch nicht mal muss sondern einfach nur weniger.
    Und ich kann mir vorstellen das es für ihn dann ja auch weit aus schöner ist wenn es nicht so oft ist...
    Schon mal auf die Idee gekommen ihn mal n ganze Woche nicht ranzulassen???
    Ich weiss ja nicht was das für die Beziehung zu bedeuten hätte aber vielleicht ist er dann zu einen Kompromiss bereit
     
  • User 7157
    Sehr bekannt hier
    7.753
    198
    168
    nicht angegeben
    13 Oktober 2005
    #8
    Akzeptiert er denn dann, wenn du "nein" sagst, oder versucht er es immer wieder und nervt dich damit?
     
  • Bombardil
    Verbringt hier viel Zeit
    204
    101
    0
    nicht angegeben
    13 Oktober 2005
    #9
    Wie würde er denn dann reagieren?
     
  • XZauberinX
    XZauberinX (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    529
    101
    0
    vergeben und glücklich
    13 Oktober 2005
    #10
    Das würde mich auch nerven!
    Wenn es manchmal so sein würde, das er ein 2 Mal oder so am Tag Sex haben möchte wäre es (für mich) ja noch okay. (Bin auch manchmal so drauf, das ich gern 2 mal oder so möchte :zwinker: ).
    Aber wenn das ständig der Fall ist und zum Dauerzustand wird, kann ich absolut verstehen das es nervt.
    Ich meine, Sex ist ne wunderschöne Sache! Aber es ist doch auch schön einfach mal NUR dazuliegen und zu kuscheln!!!

    Also ich würde ihm auch ernsthaft mal vorschlagen, das ich mal ein paar Tage keinen Sex habt. Mal sehen, wie er reagiert!!
     
  • User 15156
    User 15156 (31)
    Meistens hier zu finden
    3.421
    148
    177
    vergeben und glücklich
    13 Oktober 2005
    #11
    das würd mich auch interessieren.

    denn wenn er jedes mal auf trotzig und stur schaltet, so wie sich das anhört, wenn er lange nicht mehr mit dir spricht, dann ist das absolut nicht in ordnung.
    und das würd ich ihm auch mit aller deutlichkeit sagen - und nicht nur erklären dass du eben nicht so oft lust hast.
     
  • Nachtlicht
    Gast
    0
    14 Oktober 2005
    #12
    das ist ja wie bei einem Kleinkind! Wenn er nicht sofort bekommt was er will "geht er erst mal in sein Zimmer, knallt die Tür zu" und schmollt?!

    klingt für mich so, als wär er leicht unreif...

    mich würde es allerdings auch interessieren, wie er reageiren würde, wenn du ihm den Sex mal für nen paar Tage "entziehst" :link:
     
  • Mieze
    Mieze (32)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.598
    173
    2
    vergeben und glücklich
    15 Oktober 2005
    #13
    Habe nach seiner gestrigen Schmollaktion meine Sachen gepackt und dann ist er anscheinend aufgewacht.
    Hat mir zugehört was ich an ihm auszusetzen habe und seitdem respektiert er meine Wünsche.
    Naja, wie gesagt, seit gestern ^^
    Fragt sich, wie lange dieser Zustand anhält.
    Danke für eure Antworten :smile:
    lg Sandy
     
  • Nachtlicht
    Gast
    0
    15 Oktober 2005
    #14
    ich hoffs für dich!

    viel glück! :zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste