Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • leylamitl
    leylamitl (22)
    Ist noch neu hier
    2
    1
    0
    in einer Beziehung
    3 Juli 2014
    #1

    Er will unbedingt Sex ohne Kondom?

    Hallo..
    Ich (18) bin jetzt seit ca. 2 Jahren mit meinem Freund(23) zusammen.
    Er will unbedingt Sex ohne Kondom,weil er meint,so spürt er mehr.Ich will aber die Pille noch nicht nehmen und bin mir auch nicht so sicher,da ich bisher nur zweimal Sex hatte,was beides mit ihm war und das erste Mal hat mir auch mit Kondom genug Schmerzen bereitet..
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Sex ohne Kondom?
    2. Ohne Kondom
    3. Orgasmus ohne Kondom
    4. Blasen ohne Kondom
    5. ohne kondom
  • User 132163
    Benutzer gesperrt
    279
    168
    652
    Verlobt
    3 Juli 2014
    #2
    Ihr seit zwei Jahre zusammen und hattet erst zweimal Sex?
     
  • leylamitl
    leylamitl (22)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    2
    1
    0
    in einer Beziehung
    3 Juli 2014
    #3
    Ja,ich war anfangs noch Jungfrau und wollte warten.
     
  • User 132163
    Benutzer gesperrt
    279
    168
    652
    Verlobt
    3 Juli 2014
    #4
    Ehm ok.


    Ich rate dir ab Sex ohne Kondom zu haben wenn du nicht anders verhutest.
    Das Risiko schwanger zu werden ist zu hoch.
    Und wenn du noch nicht Mutter werden willst bleib bei Kondom oder verhüte anders!
     
  • User 12529
    Echt Schaf
    12.095
    598
    7.535
    in einer Beziehung
    3 Juli 2014
    #5
    Mit der passenden Kondomgroese wird er deutlich mehr spueren
     
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  • Jess9999
    Gast
    0
    3 Juli 2014
    #6
    Wenn er russisch roulette spielen will & gerne ein kind haben will, dann klar, ohne kondom. Ansonnsten logischerweise nicht.
     
  • SnakePlisken
    Meistens hier zu finden
    901
    148
    256
    nicht angegeben
    3 Juli 2014
    #7
    Alles was du nicht willst sollste auch net machen und wenn er das nicht einsehen kann stimmt schonmal was nicht. Und nur aufgrund von 2x Sex mit Dir zu behaupten mit Gummi passt ihm net, da würde ich eher mal den Finger heben und die Frage stellen woher er denn das so gut weiß. Mal ehrlich es geht um deine Gesundheit und auch um die Verhütungsfrage. Wirste nachher schwanger und er macht die Flatter hast du immer noch das Kind und musst zurückstecken.
     
  • missfrex
    missfrex (26)
    Benutzer gesperrt
    552
    88
    299
    nicht angegeben
    3 Juli 2014
    #8
    Ich würde nicken und ihm dann euphorisch ein Buch mit Mädchen- & Bubennamen in die Hand drücken. :zwinker:
     
    • Danke (import) Danke (import) x 3
  • User 137158
    Öfters im Forum
    123
    53
    62
    nicht angegeben
    3 Juli 2014
    #9
    Wenn du die Pille nicht nehmen und nicht anders hormonell verhüten willst, bleibt euch wohl nicht viel anderes übrig wenn ihr keine Familie gründen, oder euch Krankheiten austauschen wollt..! Frag deinen Freund mal warum er nun unbedingt ungeschützten und unverhüteten Sex will?!

    Was die Schmerzen angeht: es kann durchaus sein das der GV ohne Kondom durchaus einfühlsamer ist, eben weil ihr mehr gegenseitig und voneinander spürt. Bei uns zumindest ist das so. Das kondom an sich nimmt mir beim reinen geschlechtsverkehr nicht viel gefühl, aber ohne kann ich für meine partnerin grad beim eindringen und "spielen" viel einfühlsamer sein.
     
  • User 95608
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.976
    348
    4.100
    vergeben und glücklich
    3 Juli 2014
    #10
    Ich kann den Wunsch Deines Freundes schon verstehen - Ihr seid ein festes Paar und bereits zwei Jahre zusammen, da müsste doch Genug Vertrauen da sein, dass man sich beim anderen keine Geschlechskrankheit einfängt und auf den Gummischutz verzichtet. Und das Sex ohne Kondom einfach schöner ist, wird Dir jeder Mann bestätigen. Übrigens auch die meisten Frauen.

    Das die Verhütung dann gesichert sein muss ist klar - es gibt doch dafür auch noch andere Möglichkeiten als die Pille zu nehmen. Wenn Du Dir unsicher bist, was zu Dir passt, lasse Dich von Deinem Frauenarzt beraten.

    Ich habe aber eher den Eindruck, Du hast noch ein großes Problem mit Sex überhaupt. Das bei einer Jungfrau beim Verkehr anfänglich Schmerzen auftreten können, ist nicht ungewöhnlich - wenn Du dazu nicht feucht genug bist, ist ein Kondom auch nicht sonderlich hilfreich, denn es kann im Scheideninneren sehr sehr unangenehm reiben, erzeugt einen regelrechten Bremseffekt und ... auch Dein Freund muss sich in seiner Geschicklichkeit erst einüben, da musst du ihm helfen und ihn führen. Ihr müsst Eure Sexualität und Eure Körper besser kennenlernen und gemeinsam erforschen, was der andere mag und was (noch) nicht, dazu gehört auch, neben viel Zärtlichkeit, ehrlich miteinander zu reden, damit es so richtig schön wird und beiden Freude bereitet.

    Wenn Du Dich davon, also dem "normalen" Entwicklungsprozess eine genussvolle Sexualität aufzubauen, abschrecken lässt und Angst hast, Dich (im doppelten Sinne) zu öffnen, wirst Du nie ein schönes Sexleben haben können. Denn Du verkrampfst Dich, was führt dazu, dass Dein Freund nicht richtig in Dich eindringen kann und Du bei seinen Versuchen doch irgendwie "reinzukommen" Schmerzen hast - mit oder ohne Gummi. Ein dummer Kreislauf.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • Pink Bunny
    Pink Bunny (28)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.484
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    3 Juli 2014
    #11
    Sie ist 18. als sie zusammen kamen war sie 16.
    Ich finde es nicht verwunderlich das sie in dem alter noch warten wollte, auch wenn es sich um 2 Jahre handelte. Ich kenne da ähnliche Fälle.

    Nur deswegen und weil sie nicht ohne Kondom sex will zu sagen, sie Sperre sich gegen einen gesunden Entwicklungsprozess, ist ziemlich anmaßend. Ich und mein Freund haben auch lange zeit mit Gummi geschlafen und hatten dennoch ein sehr erfüllendes sexleben.

    Sie ist ein junges Mädchen das die Dinge nunmal etwas langsamer angeht. Daran ist NICHTS verkehrt oder ungewöhnlich.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 6
  • User 95608
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.976
    348
    4.100
    vergeben und glücklich
    3 Juli 2014
    #12
    Habe ich mit keiner Zeile so gemeint.

    Habe ich mit keiner Zeile so gemeint.

    Meine Kommentare bezogen sich auf den Wunsch des Freundes und das dieser nicht verkehrt und nicht ungewöhnlich ist UND dass sie schon "genug" Schmerzen bei erst zwei Mal Sex hatte. Darauf bin ich eingegangen.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • sinnlos_3
    Öfters im Forum
    523
    63
    259
    vergeben und glücklich
    3 Juli 2014
    #13
    Also erst einmal will der Freund ja ohne Kondom Sex haben und sie soll dafür die Pille nehmen :tongue: Also will er wohl sich schon mal kein Namen für sein Kind raussuchen. Allerdings ist es allein deine Entscheidung ob du die Pille nehmen willst oder nicht. Es gibt viele die davon abraten, viele die dir die Pille raten würde. Aber am Ende geht es vielleicht auch darum wie du sie verträgst und wie lange. Allerdings gibt es auch andere Lösungen. Eine große Erleichterung wäre es bestimmt erst einmal die richtige Kondomgröße zu finden (da gibts viele Internetseiten), dann fühlt er mehr und es ist auch sicherer. Zu dem gibt es noch das Dia, Lea, (diese beiden Sachen immer in Kombi mit z. B. Milchsäuregel) NFP (Kombi Kondome), Kupferkette, -spirale, Goldlilly, 3-Monatsspritze, Hormonspirale usw. .

    Wo sind denn genau die Schmerzen? Wann fängt es an? Ist es eher eine unangenehme Reibung? Eher vorne am Eingang? Oder eher hinten? Je nach dem wo es schmerzt kann man verschiedene Sachen empfehlen.
     
  • sho
    sho
    Gast
    0
    3 Juli 2014
    #14
    Off-Topic:
    Da ich nicht möchte, daß meine Partnerin Hormone in sich reinstopft habe ich schon seit Jahren nur noch Sex mit Kondom. Wer das für Männer als unerträglich und empfindungslos darstellt, der hat ein mentales Problem.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 5
  • User 68775
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.773
    348
    3.445
    Single
    3 Juli 2014
    #15

    Also ich muss auch als Frau sagen, Kondome sind doof^^
    Klar, wenns nicht anders geht, immer noch die beste Variante, weil auch Ansteckungsschutz diverser unangenehmer Dinge. Aber von der Handhabung und Empfindung her einfach doof.

    Allerdings ist ja "für/wider Kondom allgemein" glaub ich nicht das Thema... ich finds auch ein bsischen befremdlich, wie der eingangspost formuliert ist.
    Keine Pille nehmen wollen, ok, meinetwegen - aber was ist mit dem unauffälligen Satzteil "hat so schon genug weh getan"? Hä? Ohne Kondom ists doch viel weniger schmerzhaft?
    Und generell stimmt finde ich was nicht ganz im körperlichen Zusammenspiel, wenn man nach 2 Jahren Beziehung noch nicht vertraut genug ist, damit bei - egal wie vielen Malen Sex - nicht die Schmerzen im Vordergrund stehen. Ich gehöre zu denen, die IMMER Schmerzen haben, egal mit wem ich wie oft schlafe. Ist halt so, bin eben empfindlich. Aber wenn ich Sex primär mit schmerzen verbinde, dann stimmt was im System nicht.

    Daher fände ich zur Bewertung der Situation ganz hilfreich, wie generell der Sex - oder die Anstalten dazu, so sind, wie die Harmonie so ist, wie geduldig er war, wie viel Erfahrung er hat, wie der Start so war... weil ganz ehrlich, ich sehe kein Problem in der Kondomlos-Forderung, sondern viel eher in der grundlegenden Einstellung zum Sex, die irgendwie positiver und freudiger klingen könnte.
    für mich liest sich das so, als hätte sie sich jetzt dann halt mal durch gerungen, weil er nicht locker gelassen hat und jetzt ist er immer noch nicht zufrieden, meine Güte, dabei ists eh schon voll die Überwindung für sie.

    Und wenn DER Eindruck stimmt, ist das Kondom echt das kleinste Problem...
     
    • Danke (import) Danke (import) x 9
  • User 95608
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.976
    348
    4.100
    vergeben und glücklich
    3 Juli 2014
    #16
    Na, wenn es Dir so gefällt und Du es praktisch ja nur so kennst, ists ja gut. Aber es wird nicht allzuviele Männer geben, die diese Einstellung mit Dir teilen, auch ohne ein "mentales Problem" zu haben - zumindest dann, wenn es sich um eine feste Partnerin handelt.

    Bei meinem festen Partner würde ich, wie viele Menschen auch, aber mit der Zeit doch ganz gerne auf die Verwendung von Kondomen verzichten, weil alleine schon der Umgang mit den Gummidingern lässt eine gewisse Unbeschwertheit und Spontanität beim Sex dann doch nicht wirklich zu.

    Abgesehen davon, wären mir bei meinem "Sexkonsum" und der Art und Weise, wie ich Sex mag, Kondome einfach auf Dauer auch viel zu teuer.

    Gibt doch viele Möglichkeiten außer Kondom und Pille zu verhüten - oben wurde es bereits erwähnt.
    Abgesehen davon, die TS befindet sich eh auf dem Weg zu ihrer fruchtbarsten Zeit im Leben, die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden ist enorm hoch bei so einer jungen Frau - da wären mir Kondome ehrlich gesagt, einfach dann doch zu unsicher, wenn ich wirklich absolut nicht schwanger werden wollte.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 3
  • kessy88
    kessy88 (29)
    Meistens hier zu finden
    1.123
    148
    152
    vergeben und glücklich
    3 Juli 2014
    #17
    Ich glaube die TS hat das einfach unglücklich formuliert. Ich glaube nicht, dass sie damit sagen wollte, dass sie sich aufraffen muss, um mit ihrem Freund zu schlafen. Es ist wohl nichts ungewöhnliches, dass die ersten paar Male nicht besonders herausragend toll sind.

    Lass dich zu nichts drängen, was du nicht möchtest. Und schon gar nicht zu unverhütetem Sex, sofern du noch nicht Mutter werden möchtest. Meist muss Frau das Verhütungsmittel anwenden, also musst in erster Linie du dich damit wohl fühlen.
    Mach doch einen Beratungstermin bei deinem FA und geht beide zusammen hin. Lasst euch beraten, ihr müsst euch auch nicht an Ort und Stelle sofort für etwas entscheiden. Nehmt ggf. Infomaterial mit, informiert euch noch anderweitig und entscheidet dann.
     
  • albaniagirl
    Ist noch neu hier
    27
    1
    0
    Single
    3 Juli 2014
    #18
    Also an deine stelle würde ich mit kondom machen, weil sonst wirst du schwanger. Ich ahte mit mein ex vor 1 jahr auvh ohne und ahbe jetzt ein 5 monat alten sohn bin aber geschieden das leben wird anders wen amn kind hat glaube mir
     
  • Jess9999
    Gast
    0
    3 Juli 2014
    #19
    @Trouserbond nur weil man länger zusammen ist, heißt das doch nicht unbedingt daa man keine krankheiten hat, ohne test wissen das viele oft ja auch nicht :grin:
     
  • Kolibri
    Gast
    0
    3 Juli 2014
    #20
    Es gibt genug andere Verhütungsmittel als Pille und Kondom, sodass man nicht schwanger werden muss. Wer natürlich auf alles verzichtet, darf sich hinterher nicht wundern, wenn der Test positiv ist.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste