Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • DarkAngel79
    Verbringt hier viel Zeit
    42
    91
    0
    vergeben und glücklich
    27 März 2005
    #1

    Er wird in mir schlaff.

    Wenn wir vaginalen Verkehr haben, dann passiert es häufig, dass sein Penis kurz nach dem Eindringen einfach schlaff wird und wir wieder per Hand oder Oral weitermachen. Ich verstehe nur nicht richtig warum zumal sein Penis beim Eindringen richtig richtig steif ist? - Als ich meinen Partner darauf angesprochen habe, meinte er "zu aufgeregt".

    Hat irgend jemand Tipps woran das liegen kann?
    ... und vor allem was ich dagegen tun kann - will mich so gerne so richtig von ihm nehme lassen. :ratlos:
     
  • birdie
    birdie (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.938
    121
    0
    vergeben und glücklich
    27 März 2005
    #2
    Jaja, die Aufregung spielt manchmal ganz gemeine Stücke...:zwinker:
    Solange es nur die Aufregung ist kann man nicht wirklich viel dagegen tun, außer geduldig zu sein und es immer wieder zu probieren. Wie lange seid ihr denn schon zusammen bzw.probiert ihr, miteinander zu schlafen?
    Wenns noch nicht allzu lange ist dann wird sich das alles geben, setz ihn halt nicht unter Druck, sondern gib ihm das GEfühl dass du ihn verstehst und es etwas ganz Normales ist. Irgendwann wird seine Aufregung so weit verschwunden sein dass er dich richtig rannehmen kann...:zwinker:
     
  • DarkAngel79
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    42
    91
    0
    vergeben und glücklich
    27 März 2005
    #3
    Wir sind jetzt seit undgefähr drei Monaten zusammen.
    Anfangs haben wir noch mit Kondom miteinander geschlafen - da ist er dann nach einiger Zeit zwar auch schlaff geworden und wir haben anders weitergemacht aber so extrem wie jetzt (gleich nach dem Eindringen) war es glaube ich nicht.

    Wir hatten allerdings auch einen recht stürmischen Start in unsere Beziehung bei der am Anfang nicht ganz klar war, ob es evtl. nur auf reine nette Bekanntschaft und Sex hinausläuft.

    Ist es also jetzt ein gutes Zeichen, dass er "aufgeregt" ist? - Aber warum jetzt... fühlt er sich unter Druck gesetzt? Wird es ihm einfach zu ernst? - Er zeigt mir zumindest sehr deutlich, dass er mich liebt und ich ihm sehr wichtig bin :smile: :engel:
     
  • birdie
    birdie (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.938
    121
    0
    vergeben und glücklich
    27 März 2005
    #4
    Vielleicht hat er unterbewusst Angst, dass du schwanger werden könntest... Bei Kondomen kann der Mann ja aktiv an der Verhütung teilnehmen, also weiß er haargenau, dass da jetzt nix passieren kann, weil der Gummi drüber ist, oder eben nicht. Wenn du die Pille nimmst ist er dir ja praktisch "ausgeliefert" und muss dir vertrauen, dass du sie wirklich immer regelmäßig nimmst. Kann sein dass das ein Grund ist...
    Rede einfach nochmal mit ihm drüber, sag ihm dass du es nicht schlimm findest wenn er mal schlaff wird (solange er dich auf andere Art zum Orgasmus bringt :zwinker: ) und versucht vielleicht auch mal über die Verhütungssache zu reden...

    Viel Glück!
     
  • netterMensch
    Verbringt hier viel Zeit
    43
    91
    0
    Single
    27 März 2005
    #5
    Da kann ich birdie nur zustimmen,

    bei mir klappt es auch nicht mehr so gut (zwar nicht ganz so extrem wie bei deinem Partner) wenn ich plötzlich panisch dran denke, das ich sie soeben schwängern könnte.

    In Beziehungen war das Problem aber meist schnell gelöst, indem man drüber gesprochen hat, was ist wenn der Fall der Fälle eintrifft.

    Und wenn man sich dann schon mal über die mögliche Zukunft (gemeinsam Eltern werden, abtreiben, adoption etc) einig ist, mach ich mir über sowas keine gedanken mehr und er bleibt so hart wie er soll :link:
     
  • DarkAngel79
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    42
    91
    0
    vergeben und glücklich
    27 März 2005
    #6
    Das könnte in der Tat ein Grund sein. Denn neulich als ich ihm zu verstehen gab, dass ichs geil fände wenn er auf meine Mumu abspritzt hat er gefragt, ob ich sicher bin nicht schwanger zu werden :-/ ... und letzten endes ist er dann auch in meinem Mund gekommen ...

    Aber er weiß das ich die Pille nehme. Vielleicht sollte ich ihm aber noch mal klar machen, dass ich da sehr drauf achte, sie auch regelmäßig zu nehmen, denn da achte ich wirklich sehr drauf und sobald ich auch nur einen klitzen kleinen Grund dafür habe, dass sie nicht wirken könnte, achte ich schon selbst drauf keinen ungeschützten Sex zu haben.

    Danke euch erst mal.
     
  • Hackbraten
    Hackbraten (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    607
    101
    0
    vergeben und glücklich
    27 März 2005
    #7
    aber wenn ihr schon fast drei monate zusammen seit und schön öfters als einmal sex hattet kann ich mir nicht vorstellen das es die aufregung bei ihm ist !! irgendwann muss sie sich auch mal legen bei meiner freundinn war ich auch die esten male aufgeregt das hat sich aber sehr schnell gelegt :smile:
     
  • Explorer
    Explorer (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    374
    101
    0
    nicht angegeben
    27 März 2005
    #8
    Was wirklich hilft, ist Übung. In dem Sinne, daß er merkt, daß eigentlich alles ok ist. Dann wird die Nervosität auch weggehen. Hatte ich auch mal in anderer Form.

    Also immer wieder probieren aber keinen Leistungsdruck aufbauen.
     
  • Gowron
    Gast
    0
    28 März 2005
    #9
    Das hatte ich auch schon. Aber ich würde sagen, das lag an meiner Konzentration oder so. Wir hatten es nämlich ständig in der Missionarstellung gemacht. (Sie wollte keine andere) Und die fand ich nun voll zum kotzen. Extrem unbequem. Sie hat ihren Arsch nicht hoch gekriegt und kam mir nicht ein bisschen entgegen, so daß mein Sack fast am Boden schliff, auf deutsch gesagt. :grrr: Ich war praktisch die ganze Zeit im Liegestütz. War wirklich eine schweißtreibende Angelegenheit, bei der ich dann die Lust verlor. Also war es für mich ziemlich schwierig, die Erektion zu halten.

    Also, vielleicht gibt´s ja zwischen meiner und eurer Geschichte, ein oder zwei Parallelen. Wenn nicht, liegt´s an was anderem.
     
  • Rainbow_girl
    Verbringt hier viel Zeit
    338
    101
    0
    vergeben und glücklich
    28 März 2005
    #10
    Was helfen könnte, sind diese Cock-Ringe, die über den erigierten Schwanz gezogen werden, damit das Blut gestaut wird und die Erektion länger hält.
     
  • Hessy
    Hessy (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    193
    101
    0
    Single
    28 März 2005
    #11
    meiner wird immer schlaff wenn die Mädels anfangen von ihrem Exfreund zu erzählen. Dann verliert Man(n) total die Lust
     
  • SlowDown
    Gast
    0
    28 März 2005
    #12
    kann die aufregung sein, ist es bestimmt auch.
    Mir ist es aber noch nie passiert... nur am Ende.. :grrr: :schuechte
     
  • V1PeR
    Gast
    0
    31 März 2005
    #13
    birdie hats ins schwarze getroffen
     
  • q:
    q: (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.762
    123
    1
    Verheiratet
    31 März 2005
    #14
    Ich würde sagen, birdie hats ganz gut getroffen. Angst, Nervosität, Unerfahrenheit, die Befürchung dich schwanger zu machen - letzteres vor allem, da er nicht mal auf deine Mumu kommen wollte/konnte.

    Vielleicht solltet ihr nochmals übers Thema Verhütung reden. Und auch sonst...ihm den Druck nehmen. Mit jedem Mal dass er "versagt" (isses natürlich ned, aber wird ihm so vorkommen), wird der Druck und die Angst vor neuerlichem Versagen beim nächsten Mal noch grösser.

    Zudem rate ich zu einer ausgedehnten Selbstbefriedigungs-Therapie. Ja. Im Ernst. Nur wer seinen eigenen Körper und dessen Reaktionen ganz genau kennt, kann sich auch entsprechend mit einem Partner entspannt vergnügen! Er soll vor allem auch versuchen länger als nur gerade 5 Minuten zu masturbieren. 30 Minuten, eine Stunde! Meine ich in vollem Ernst. Dabei lernt er nämlich auch, wie er über längere Zeit eine Erektion halten kann. Meist braucht es dazu etwas visuelles Anschauungsmaterial...
     
  • Traveller79
    Verbringt hier viel Zeit
    239
    101
    0
    vergeben und glücklich
    31 März 2005
    #15
    Hallo DarkAngel,

    an allem Geschriebenen ist etwas dran...

    Cockringe helfen zwar, sind in diesem Fall i.m.A. aber nicht des Rätsels Lösung. Versuch erstmal ein bißchen Zeit in's Land gehen zu lassen, viele Dinge erledigen sich dann von selbst. Variier mal die Stellungen, es gibt anregende, und halt weniger anregende. Wenn ich Dich recht verstanden habe, kann er die Erektion beim Oralverkehr bis zu Ende halten. Versuch eine Atmosphäre zu schaffen, in der er sowenig bewußten/unterbewußten Druck wie möglich hat. Überfall ihn mal mit einem Quickie im Flur.

    Versuch Normalität in euer Sexleben zu bringen, dann weicht diese Unsicherheit/Nervosität (und genau das ist es, was die Erektion abschlaffen läßt) von alleine und alles wird gut! ;-)

    In diesem Sinne wünsche ich Dir viel Spaß!

    Gruß,
    Trav
     
  • knuffelbunz
    Verbringt hier viel Zeit
    79
    91
    0
    vergeben und glücklich
    4 April 2005
    #16
    das problem hatte ich auch. ist nur die aufregung etwas falsch zu machen.
    aber meine freundin hat mir mut gemacht und wir habens solange probiert bis es geklappt hat (nicht zu ernst: hatte riesigen spass davor) . seit dem gibt's keine probleme mehr!
     
  • -A-Punk
    -A-Punk (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    114
    101
    0
    nicht angegeben
    5 April 2005
    #17
    also es st ganz sicher die aufregung den als ich mit meiner freundin mal reiterstellung machen wollte ist mein penis sofort erschlafft jetzt nach eine langen zeit haben wir die reiterstellung perfekt und sie ist toll

    also immer zeit lassen und nicht stressen
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste