Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Er wirkt nur noch genervt

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Maja_86, 7 Juli 2010.

  1. Maja_86
    Maja_86 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    64
    93
    4
    Single
    Hallo,

    mein Freund wirkt in letzter Zeit, wenn wir uns sehen, fast nur genervt. Von dem liebevollen, netten oder lustigen Teil habe ich seit fast zwei Wochen nichts mit,bekommen. Hinzu kommt, dass wir uns innerhalb dieser zwei Wochen auch kaum gesehen haben, und wenn, dann war es entweder Drama oder Treffen --> gleich ins Bett, kaum geredet.

    Von ihm kommen dann sachen wie, dass er halt müde ist.

    gestern zb hab ich ihm zwei liebe sms geschrieben, eine mit ner Frage wann er weg fährt. heute morgen kam eine sms zurück, lediglich mit zwei worten "am samstag"
    Ich rief direkt an und fragte ob er sauer sei. nein, er sei gerade erst aufgestanden und muffelig.

    Gesehen hatten wir uns das letzte Mal am Sonntag, kurz. Da ließ er mich eine halbe Stunde warten.
    Montag und Dienstag hatte ich keine Zeit. Ich wollte auch ein wenig Abstand, da ich ihm die Woche vorher ziemlich nachtelefoniert habe und mir dabei selbst zu anhänglich vorkam.

    Einerseits will ich ihn sehen, andererseits befürchte ich, dass er wieder so genervt sein wird und habe deshalb eher bammel vor dem nächsten Treffen.
    Wenn ich mit der Einstellung: "Der hat eh keine Lust auf mich" hingehe ist das sicherlich auch nicht das beste.

    Doch das sind gerade meine Gedanken.....:frown:
     
    #1
    Maja_86, 7 Juli 2010
  2. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Wenn ihr euch das nächste Mal trefft, dann sprich' ihn darauf an.
     
    #2
    xoxo, 7 Juli 2010
  3. K!tty
    Verbringt hier viel Zeit
    240
    103
    10
    Verliebt
    Das hört sich aber nicht gut an, hat er vielleicht im Moment beruflichen Stress oder so etwas, sodass er total genervt ist? Wielange seid ihr denn schon zusammen?

    Ich kann dir nur das gleiche sagen wie xoxo, sprich ihn halt offen an das nächste Mal, wenn ihr euch seht! Durch Reden und eine Aussprache kanns ja nur bergauf gehen! Aber bombadier ihn nicht mit SMS oder Anrufen, das wird ihn im Moment nur mehr nerven...

    LG
     
    #3
    K!tty, 7 Juli 2010
  4. Lenii
    Lenii (33)
    Öfters im Forum
    894
    53
    61
    vergeben und glücklich
    Von ihm kommt nur, dass er halt müde und gestresst is? - Hat der denn in letzter Zeit besonders viel Stress? also mehr stress als normal? also dass es seine muffeligkeit und genervtheit erklären würde.

    Ansonsten würd ich ihn einfach mal genauer fragen.. ob es etwas gibt in eurer Beziehung was ihn stört, was er sich wünscht usw. Eigentlich müsste man ja von nem erwachsenen Menschen bzw. dem eigenen Partner erwarten können, dass er einem offen und ehrlcih sagt, was los is. was ihm durchn kopf geht, was ihn belastet usw.

    klar, dass du dir gedanken machst, wenn sich das so verändert hat in letzter zeit..und traurig bist weil du es gern wieder anders hättest. wer würde da nich grübeln u nach gründen suchen.. und die gründe eben teilweise auch in sich suchen (obwohl es vielleicht gar nich der falll is, dass man nun konkret was falsch macht).

    wie lang seid ihr denn zusammen?
     
    #4
    Lenii, 7 Juli 2010
  5. Erwachsen
    Erwachsen (27)
    Benutzer gesperrt
    57
    0
    1
    nicht angegeben
    ich denke es is die langweile die du ihm bietest und das ewige zugemülle von "ich liebe dich " und "schatzi" und überhaupt das übertriebene nett sein.. versuch ma irgendwas was dirty is.. geh mit ihm mal nicht so liebevoll um.. mach irgendwas verücktes :zwinker: was er nicht erwartet .. trau dich was..
    solche symtome rühern meist daher das die langweile einkehrt.. er will was erleben.. und ewig "schatzi" sagen und nett sein unterstütz das langweilig sein
     
    #5
    Erwachsen, 7 Juli 2010
  6. Maja_86
    Maja_86 (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    64
    93
    4
    Single
    @kitty, lenii
    wir sind 5 monate zusammen. hm er hat klausurphase, genau wie ich. Und seine depressionen *seufz* vielleicht liegt es auch mal wieder daran.
    vor kurzem wurde ich als "spaßbremse" bezeichnet (er wollte sich betrinken (spontan, war ein fest) und ich lernen, es war lernen ausgemacht, kam nicht dazu, weil wir stritten und ich sauer war, als aus dem "einen bier" vier wurden)
    und außerdem beschwerte er sich, dass wir immer nur das tun würden, was ich will und er sich ech tmühe gäbe und halt oft nichts sage, wenn er keine lust hätte.

    also vor diesen zwei wochen waren die letzten treffen gut.

    ja, ich such die gründe bei mir. nach diesem streit wg bier war ich ziemlich anhänglich beim nächsten mal und hab ihm auch gesagt, dass ich verlustängste habe. er meinte nur "du weißt genau, dass das schwachsinn ist"

    morgens ist er übrigens immer muffelig.

    ich weiß jetzt echt nicht wie ich mich verhalten soll. ich befürchte, dass ich beim nächsten mal versuche zwanghaft nett zu sein u er wieder muffelig ist.
    deswegen ..ja will ich ihn grad gar nicht sehen, aber nich tweil ich ihn nicht mag, sondern weil...ich könnte gerade heulen.

    vorher lief es echt gut, wir haben vieles zusammen gemeistert, trotz unserer psychischen störungen (ich bipolar, er depressionen).
    beim letzten mal erwähnte er auch, dass ich klammern würde in letzter zeit..

    gehe nun bewusst auf abstand und warte, bis er auf mich zukommt..das ist das einzige, was mir einfällt

    @erwachsen
    ich hab 1. noch nie schatzi gesagt und 2. noch n ie ich liebe dich:zwinker:
    "nicht mal so nett" bin ich auch oft^^ bin eigentlich ne ziemliche zicke. und falls du das sexuell meintest, dann auch.
    ich will jetzt aber nicht versuchen durch sex meine Beziehung wieder hinzubiegen. das ist nicht der weg, den ich mit mir selbst vereinbaren könnte. Zumal ich der typ mensch bin, der eine harmonische stimmung braucht zum sex

    @cBirthe
    dass die Liebe schon fort ist glaube ich nicht

    ich denke wirklich eher, dass es was temporäres ist. ich muss aufpassen, dass es nicht schlimmer wird.
    wenn er sagt, was ihn stört, würd ich das auch ändern, doch ich werd mich nicht aufgeben. denn genau das ist es doch was noch mehr langeweile fördert...wenn der partner alles macht, was man will


    was haltet ihr von der Idee?
    ich mache mich etwas "rar" so dass er mich mal wieder vermissen kann?
    Und beim nächsten Treffen lasse ich mir was einfallen, etwas, was wir nicht jeden tag tun. hat jemand eine Idee? also für unternehmungen? am besten was, das nicht viel geld kostet, wir studieren beide noch
     
    #6
    Maja_86, 7 Juli 2010
  7. Schattenflamme
    Öfters im Forum
    1.181
    73
    100
    nicht angegeben
    Vielleicht versuchst du es mal anders zu sehen: Du sollst natürlich nicht mit ihm ins Bett gehen, während ihr gerade beide sauer aufeinander seid und euch anschweigt.
    Aber eine gute Beziehung und guter Sex hängen oft zusammen. Man kann Sex auch als körperlichen Ausdruck seiner Liebe sehen. Du schreibst das so moralisch, als sei es falsch, miteinander zu schlafen, wenn die Beziehung gerade nicht ganz läuft: Aber damit kommst du schnell in einen Teufelskreis, bzw. in eine Spirale: Beziehung läuft schlecht --> kein Sex --> Beziehung läuft noch schlechter.

    Die Idee mit dem rar mache finde ich nicht schlecht. Sei super sexy dabei, zier dich dann ein bisschen, wenn er dich will. Dann merkt er wieder, wie sehr er dich begehrt... Ich würd mit ihm irgendwas unternehme, was du gut kannst oder wobei du gut aussiehst. Also z. B. irgendein Sport, den du gut kannst, oder zusammen an einen See fahren, schwimmen gehen (...er sieht dich im Bikini) - aber natürlich ohne die Absicht zu haben, was Sexuelles zu wollen. Nur um ihn dazu zu bringen, dass er es will...
     
    #7
    Schattenflamme, 7 Juli 2010
  8. Lenii
    Lenii (33)
    Öfters im Forum
    894
    53
    61
    vergeben und glücklich
    Klar kann die TS versuchen, durch sexysein n bisschen neues "Feuer" in ihre beziehung zu bringen und so die derzeitige situation aufzulockern. Finde allerdings, das sollte nich der einzige weg sein (das klang hier teilweise so an finde ich), nicht das einzige, was sie tun sollte.. denk es sind eher auch so allgemeine kommunikations- und abstimmungsschwierigkeiten, die die beiden haben. das muss man durch gemeinsame knstruktive gespräche lösen, in denen jeder bereit is, etwas zu tun u zu ändern.
     
    #8
    Lenii, 7 Juli 2010
  9. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Ich finde 5 Monate etwas früh für ein Nachlassen des Interesses insofern, dass man mit der Reizwäschenkeule auf den Typen einhauen muss um sein Intéresse wieder zu wecken. ;-) Eigentlich sollte man in dieser Phase noch atemlos übereinander herfallen sobald der anmdere auch nur die Schuhe auszieht.

    Die nacktes Stubenmädchennummer findet er bestimmt auf jeden Fall nett, aber dauerhaft kann das nichts ändern.

    Ich glaube eher an andere Gründe:

    a) er denkt, so ein Verhalten ist in Ordnung, weil er so sozialisiert worden ist. Ich hab einen angeheirateten Onkel, der immer "müde" und "gestresst" ist, muffelig bis zum Geht nichtmehr und mit kaum einem spricht - aber es geht ihm gut, er findet das ok. Könnte ja sein, dass dein Freund nach der ersten Balzphase nun langsam in sein gewohntes Verhaltensmuster gleitet.

    So ne Phase hatte meiner auch (allerdings erst nach so ca. 1,5 Jahren, als der erste Lack ab war) und ich habe klare Worte gefunden, dass ich so ein Leben nicht will mit jemandem der immer muffelig/gestresst/müde/schlechtdrauf ist. Und dass er sich bitte entweder zusammenreisst, oder wir vorhandene Probleme gemeinsam lösen (es ghab keine, er hat sich einfach nur ein wenig gehen lassen, das hat nicht immer was mit Sex oder dem Aussehen zu tun!) oder er kann allein rummuffeln, dauerhaft. Hat geholfen! :smile:

    b) eure Beziehung soll einfach nicht sein. Nach 5,6 Monaten "hebt" eine Beziehung erst richtig ab, da geht`s dann zur Sache und man findet langsam raus, obn das was Dauerhaftes ist oder nicht. Vielleicht fühlt er sich bei "euch" einfach nicht wohl, ohne den Finger auf das Problem legen zu können. Vielleicht hilft ihm dann tatsächlich eine kleine Zwangspause (ohne sioe als solche zu benennen, du hast einfach nur - Spaßiges mit anderen natürlich - zu tun) sich über seine Gefühle klar zu werden, so oder so.

    Ein Gespräch sollte auf jeden Fall zuerst kommen, dass du mit seiner Art, mit dir umzugehen, nicht einverstanden bist und was du dir konkret für ein Verhalten wünschst.
     
    #9
    Piratin, 7 Juli 2010
  10. MrShelby
    Sehr bekannt hier
    1.393
    198
    813
    Single
    Spätestens an dieser Stelle muss man doch eigentlich nicht mehr darüber rätseln, welche Gründe es wohl für sein Verhalten geben kann. Er _hat_ gerade viel Stress...und hier ist ein nervendes "Sag mal...was stimmt mit dir nicht?", "Warum meldest du dich nicht?" klar überflüssig. Wenn er nach der Klausurphase immer noch so ist, sollte man sich wohl gedanken machen. Bis jetzt finde ich es noch nicht so ungewöhnlich.
     
    #10
    MrShelby, 7 Juli 2010
  11. Maja_86
    Maja_86 (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    64
    93
    4
    Single
    @mr shelby

    so viel lernt er gar nicht, sondern schläft oft bis nachmittags.

    haben nun geredet und er hat zum ersten mal tatsächlich sowas wie kritik an der beziehung geübt (was ich super finde)
    er findet wir würden kaum noch reden und wenn,dann nur über unsere probleme (beziehung, seine probleme, meine probleme).
    da stimme ich voll und ganz zu.

    der grund, warum ich in seiner anwesenheit eigentlich gar nicht über die themen rede, diskutiere, witze mache wie bei anderen ist, dass ich oft den eindruck hatte, er würgt themen ab. in wahrheit ist das wohl einfach seine art in ne diskussion einzusteigen (so sagte er das..also seine meinung in einem kurzen knappen statement, was bei mir halt oft so ankam wie "so ists und nicht anders, gibts nichts zu reden"). ichhatte regelrecht bedenken in letzter zeit, überhaupt einfach mal ne meinung zu äußern, aufgrund seiner ruppigen art. ich finde es halt schön, wenn man interesse zeigt durch nachfragen etc. er ist da wohl tatsächlich anders.

    gut hatten dann im anschluss sogar mal wieder ein recht langes, interessantes gespräch.

    was mich stört, ist, dass wir alltägliches so gut wie nicht zusammen machen (einkaufen, kochen, mal nen kaffee zwischendurch, erldigungen zusammen machen) obwohl wir nen katzensprung voneinander entfernt wohnen und der uni campus quasi in dermitte ist.
    seine meinung ist, dass er mittlerweile findet, das geht einfach n icht so oft, weil wir beide viel zu tun hätten.
    versteh halt nicht, warum man nicht mal ne lernpause zusammen verbringen kann. Kochen findet er doof, für ihn ist esssen nichts "gemeinschaftliches, nur nahrungsaufnahme". shoppen findet er doof. eis mag er nicht. einfach im park liegen ohne ne beschäftigung findet er langweilig. etc etc

    mit meinen anderen freunden treff ich mich so oft zwischendruch. grade als studient istman doch wahnsinnig flexibel. bsp: ich lern abends, dafür kann ich mittags ne stunde mit ihm spazieren.

    er hatte zwar argumente, die ich aber alle in der realität so nicht bestätigt fand. dann wurde er wütend. ich würde nich zuhören, sei eine "Blöde kuh". und "wenns passt können wir das gern mal machen, aber ich glaub nicht, dass es oft vorkommt"
    die letzten treffen begannen irgendwann zwischen 11 und eins, was natürlich dazu fühte, dass wir lange schliefen etc etc

    fühle mich gerade ziemlich scheiße und die beziehung steht für mich auf der kippe.
    ich sagte in der diskussion auch, dass ich so ungern ne beziehung führen mag (ohne integration in alltag), woraufhin er erwiederte: "dann müssen wir schluss machen, sag ich jetzt ganz knallhart, nichts gegen dich, aber ich weiß nicht, wie du dir das vorstellst"
     
    #11
    Maja_86, 9 Juli 2010
  12. Lenii
    Lenii (33)
    Öfters im Forum
    894
    53
    61
    vergeben und glücklich
    klar, verstehe, dass dich das stört, dass ihr trotz des nicht-weit-weg-voneinander-wohnens wenig gemeinsamen alltag zu haben scheint. Is das schon seit beginn eurer Beziehung so? oder erst die letzte zeit? (weil du jetz merkst, dass eure beziehung auf der kippe steht)

    is er generell lieber allein tagsüber? äußert er nie wünsche, was er mit dir unternehmen möchte? trefft ihr euch nie spontan?
    liegt ihm was dran, dich oft zu sehen?

    ne beziehung braucht ja auch ne gemeinsame basis; dinge, die man gern zusammen macht und einfach, das man den alltag zusammen erlebt.
     
    #12
    Lenii, 9 Juli 2010
  13. Maja_86
    Maja_86 (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    64
    93
    4
    Single
    hi lenii,

    ja, es ist schon seit beginn unserer beziehung so. zwischendrin hatte ich dann mal vorgeschlagen, auch mehr alltägliche sachen zusammen zu unternehmen. er fand den vorschlag gut und ein paar wochen lief es meiner meinung nach ganz gut. wir verstanden uns auch besser als sonst.
    dann verflüchtigte sich das leider, ich kann gar nicht genau sagen, warum.

    spontan treffen wir uns in letzter zeit gar nicht.
    er hat tagsüber ständig was zu tun. nein, unternehmungswünsche äußert er nicht.
     
    #13
    Maja_86, 9 Juli 2010
  14. dollface
    Verbringt hier viel Zeit
    2.223
    108
    369
    nicht angegeben
    Es sieht ganz so aus, als hättest ihr komplett unterscheidliche Vorstellungen von einer Beziehung.
    Da gibts eigentlich nur zwei Möglichkeiten. Kompromisse finden oder Trennung.
     
    #14
    dollface, 9 Juli 2010
  15. Lenii
    Lenii (33)
    Öfters im Forum
    894
    53
    61
    vergeben und glücklich
    ja, ich finde auch: entweder ihr seid beide der meinung, ihr möchtet zusammenbleiben und gebt euch beide mühe, euch einen gemeinsamen alltag zu schaffen, in dem jeder glücklich is und in dem es gemeinsame zeiten und alleine-zeiten gibt, oder ihr seid der meinung, dass ihr euch auseinander gelebt habt u nich zusammen passt und trennt euch.
     
    #15
    Lenii, 9 Juli 2010
  16. Dandy77
    Meistens hier zu finden
    1.501
    133
    56
    nicht angegeben
    Hallo,

    also ich könnte mir vorstellen, dass es am Klausurenstress liegt. Durch das ewige Lernen hat man das Gefühl, keine Zeit mehr für Dinge zu haben, die einem wichtig sind und fehlen. Was deinem Freund wichtig zu seien hat und was ihm zu fehlen hat, gibst du ihm anscheinen vor. Lernpausen gemeinsam berbringen, alltägliche Sachen gemeinsam "geniesen". Unter zeitlichem Druck lassen sich alltägliche Sachen aber in arbeitsteilung schneller erledigen.

    Dein Freund ist knapp mit Zeit. Die wenige Zeit, die er zur freien Verfügung hat, möchtest du mit ihm verbringen. Dadurch hat er aber das Gefühl, über noch weniger Zeit selber verfügen zu können. Das frustet.

    Mach dich rar und lass ihm Zeit, seine Klausuren - wie auch immer - vorzubereiten.

    Oder bist du gar eine klammernde Zicke?
     
    #16
    Dandy77, 9 Juli 2010
  17. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.487
    398
    3.290
    Single
    Hi!

    Ich finde, an dem was Piratin geäußert hat, könnte was dran sein. So wie du ihn beschreibst, neigt er zu Depressionen, ist mehr der Muffel, schläft viel, braucht seine Ruhe und ist schnell gestresst. Das ist der typische sture Grummelbrummelbär der aus Reflex "Nein" zu erst einmal überhaupt jeden Vorschlag sagt ohne da vernünftig drüber nachgedacht zu haben. Wer sein Leben als Schluck Wasser in der Kurve verbringt, bringt keine Motivation auf und lässt sich auch von anderen schlecht motivieren.

    Sich rar machen, ihm seine Ruhe lassen, etc. in der Hoffnung, das würde sich ändern, halte ich für eher illusorisch. Der scheint so zu sein! Vielleicht ist es mal besser und mal schlechter, je nachdem wie die Depression gerade mitschwingt, aber so stelle ich ihn mir zumindest vor.

    Was ich an deiner Stelle versuchen würde: Reisse ihn aus seinem "Grummelbrumm-keine-Lust-lass-mich-in-Ruhe!" raus. Einfach mal etwas energischer sein, am besten für zwei Personen! Anstatt dem ewig jammernden: "Wir müssen jetzt was für unsere Beziehung tun" mal einfach was für die Beziehung tun! :zwinker:

    Statt ihn vorsichtig zu fragen, ob er Lust auf Picknick hat (Er wird dir "Nein" antworten, weiß ich jetzt schon, frag erst überhaupt nicht!) mit dem Picknickkorb vor seiner Tür auftauchen (vielleicht nicht unbedingt einen Tag vor einer Prüfung, aber ich bin sicher, du findest das passende Timing)! Das "dies und jenes macht mir keinen Spaß" ist doch oftmals nur vorgeschoben durch seine allgemeine Lustlosigkeit. Fürchterlich! Wenn du ihn da mal rausbringst und er entspannt, lächelt oder merkt, dass es doch nicht so eine Zeitverschwendung ist, mal Spazieren zu gehen oder gemeinsam ein Eis zu essen: dann sehe ich da noch eine Chance für euch.

    Vielleicht kannst du einen besonders schönen Moment (für ihn und für dich) abpassen und ihm dann sagen, dass du dir genau so die Beziehung vorstellst? Das wäre irgendwie mal eine Maßnahme.

    Allerdings muss man die Sache jetzt auch nicht überromantisieren. Wenn er keinen Bock oder kein Interesse mehr an dir hat und du ihm wirklich nur noch lästig bist, kannst du natürlich so viel Energie in das schwarze Loch pumpen wie du willst: er wird so bleiben und du musst dann sehen, welche Konsequenzen du daraus ziehen willst.

    Viel Erfolg dennoch! :zwinker:
     
    #17
    Fuchs, 9 Juli 2010
  18. dollface
    Verbringt hier viel Zeit
    2.223
    108
    369
    nicht angegeben
    Für mich kam es allerdings so rüber, als würde er sich genau so eine Beziehung nicht vorstellen und ich kann mir vorstellen, dass da auch das eigentliche Problem liegt und nicht nur einfach darin, dass er lustlos ist und von Natur aus eher ein Grummeliger. Das kommt vielleicht noch dazu aber generell scheint er schlicht und einfach ne andere Vorstellung von Beziehungen zu haben.
     
    #18
    dollface, 9 Juli 2010
  19. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.487
    398
    3.290
    Single
    Klar, wenn die Vorstellungen einer Beziehung da wirklich so weit auseinander gehen, dass das nicht vereinbar ist, dann stimmt es schon, dass man letzten Endes eine Trennung in Erwägung ziehen sollte. Sonst werden ja beide dadurch nicht glücklich. Aber ich glaube nicht, dass er überhaupt eine Vorstellung von einer Beziehung hat, oder kannst du mir seine Vorstellung schildern?

    Sie hängt an ihm und wenn sie etwas tun möchte, um zu verhindern dass die ganze Geschichte endet, dann wäre das einfach eine Möglichkeit. Ob es funktioniert, zeigt sich von allein.
     
    #19
    Fuchs, 9 Juli 2010
  20. Maja_86
    Maja_86 (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    64
    93
    4
    Single
    hallo,

    danke für eure Tipps

    erstmal eine frage: die idee, er würde sich eine beziehung anders vorstellen, woher kommt die?

    auch er würde sich, so seine aussage, mehr zeit tagsüber wünschen. das glaube ich ihm auch.
    was fuchs sagt, diese beschreibung passt...leider. manchmal hat er momente, da schlägt er die tollsten sachen vor, die wir mal machen könnten. doch oft ist er aufgrund der depression recht lustlos. was allerdings nichtheißen soll, dass es gar keinen spaß macht, mit ihm zeit zu verbringen. nur zu aktivitäten ist er da nicht zumotivieren.

    @ fuchs
    heute hab ich einfach mal angerufen dass in in seiner nähe binund ob ich auf ne zigarette vorbeikommen könnte. dann war ich ne stunde da und wir haben uns echt gut unterhalten. heute abend wollte er mich auch sehen, ich hatte aber leider keine zeit.
    also dass er auf die beziehung keine lust mehr hat glaub ich eigentlich nicht. bzw hoffe:smile:
    ich werde jetzt öfters die initiative in die hand nehmen. die picknickkorbvariante ist eine gute idee.

    habe ihm außerdem einen brief geschrieben, in dem ich genauestens auf seine argumente warum das mit dem alltäglich sehen so schwierig ist eingehe und beispiele aufzeige, bei denen man keine zeit verliert und sich trotzdem sieht.

    ja..glaube auch nicht dass er ne vorstellung von beziehung hat. er sagte mir mal, dass das was wir hätten für ihn ganz neu ist und dass er das erstemal für zwei denken müsste und sich wirklich mühe gibt.
    dass er sich mühe gibt, das stimmt, in vielen punkten, die mir oftsmals gar nicht sonderlich bewusst sind...
     
    #20
    Maja_86, 9 Juli 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - wirkt nur noch
Ivory
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 April 2015
8 Antworten
thislovestuffisamotherfucker
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 Januar 2015
13 Antworten
karamurat
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 Juni 2013
9 Antworten