Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Erektionsstörungen

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von Wunny, 30 Dezember 2006.

  1. Wunny
    Wunny (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    207
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hi an alle!


    Ich werd's mal kurz formulieren:

    Mein Freund hat seit ca. 2 Monaten leichte Erektionsstörungen. "leichte" deswegen, weil wir schon noch Sex haben, aber im Gegensatz zu früher klappt's häufig halt nicht.

    Kann es daran liegen, dass mein Freund(22) schon seit 12 (!!) Jahren raucht (mit 13 sein erster Joint) und sich jetzt schon die ersten Aterienverengungen bemerkbar machen (da er schon sooo früh angefangen hat), oder kann es auch daran liegen, dass er seit ca. 2Monaten (siehe oben) an den Tagen, an denen wir uns sehen, nicht mehr kifft (kiffen soll ja erotisierend wirken)?

    Würd' uns jemand zu einem Arztbesuch raten?

    Andere Ursachen (Stress oder so) haben wir ausgeschlossen.


    Im Voraus schon mal vielen lieben Dank!

    lg Wunny
     
    #1
    Wunny, 30 Dezember 2006
  2. Yrr
    Yrr (44)
    Meistens hier zu finden
    257
    128
    165
    Verheiratet
    Entschuldige bitte, dass ich bei diesem an sich sehr ernsten Thema erstmal laut gelacht habe. Mit 10 angefangen zu Rauchen, mit 13 angefangen zu kiffen, aber Stress ist als Ursache jedenfalls ausgeschlossen. Hihi. Wie kommt es bloß, dass ich Deinen Freund geradezu bildlich vor mir sehe?!

    Dein Frage ist gleichwohl niedlich. Was will sie hören. Will sie beruhigt werden? So nach dem Motto - mach Dir nichts draus, wenn er abnippelt hast Du eh einen Neuen? Oder - mach Dir nichts draus - Rauchen und Kiffen ist gut für Gesundheit und Potenz, glaub bloß nicht ALLEN anderen? Oder - mach Dir keine Sorgen und geh auch bloß nicht zum Arzt, der mach Dir nur unnötig Sorgen?

    HALLO?

    Dass sich Dein Partner, dem Du ja nahe stehst, in die gesundheitliche Risikozone quarzt ahnst Du ja wohl. Und dann fragst Du uns Unbekannte, ob Du ihn zum Arzt schicken sollst?? Komische Fürsorge.

    Wenn Du Dir Deinen Partner und Dein Sexleben dauerhaft erhalten willst, solltest Du Die Antwort doch eh kennen. Dann mach hin und frag nicht so blöd. Es gibt nichts Gutes, außer man tut es. Schaff Ihn zum Arzt und versuche mal ihn davon zu überzeugen, dass er mit offenem Kehlkopf nur noch vermindert charmant flirten würde.

    Netter Gruß
    Yrr.
     
    #2
    Yrr, 30 Dezember 2006
  3. Wunny
    Wunny (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    207
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Viel Dank, Yrr ... vielleicht hab ich das mal gebraucht, dass mir jemand mal so richtig den Kopf wäscht ...

    Ich leid' wirklich darunter, dass er seinen Körper so kaputt macht ... ich kann's kaum mitansehen. Ich hab 1 Jahr lang den Mund gehalten, aber - nahe am Kreislaufkollaps - hab ich mit ihm geredet und ihn förmlich vor die Wahl gestellt: Kiffen oder ich! Er hat sich für mich entschieden und versprochen aufzuhören. Ich möchte ihm Zeit lassen. Er hat's jetzt reduziert. Schon mal 'en Anfang. Aber manchmal zweifle ich daran ...

    Aber ich liebe ihn und um Liebe lohnt es schließlich zu kämpfen. Und so schnell werd' ich nicht aufgeben!


    Danke, dass Du Dir die Zeit genommen hast mir zu antworten! Wir werden zum Arzt geh'n!
     
    #3
    Wunny, 30 Dezember 2006
  4. Yrr
    Yrr (44)
    Meistens hier zu finden
    257
    128
    165
    Verheiratet
    Sehr gerne.
    Alles Gute für Euch.
    Yrr.
     
    #4
    Yrr, 30 Dezember 2006
  5. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Holt euch Hilfe, geht zur Drogenberatung oder erkundigt euch nach einer effektiven Raucherentwöhnung.
    Und auch wenns schwer fällt, sei hart zu ihm und erinnere ihn immer wieder an sein Versprechen. Reduzieren ist ein Anfang, aber er muss ganz aufhören! Sonst macht er euch beide kaputt.
     
    #5
    krava, 30 Dezember 2006
  6. Creep
    Creep (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    69
    91
    0
    vergeben und glücklich
    @TS: Ich würds jetzt mal nicht nur aufs Rauchen schieben. Ich hab leider schon in der dritten klasse mit der scheiße angefangen, das macht jetzt schon knapp 11 Jahre. Auch ich hatte meine Jugendsünden...und ich hab keine Probleme mit der erektion..eher mit der körperlichen gesamtverfassung...
     
    #6
    Creep, 30 Dezember 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Erektionsstörungen
StrgAltNBG
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
17 Juni 2016
4 Antworten
Vanillezimt
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
29 September 2015
14 Antworten
alex338
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
5 September 2013
3 Antworten