Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Erektionsstörungen=(

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von MausIhrSchatz, 7 Juli 2010.

  1. MausIhrSchatz
    Sorgt für Gesprächsstoff
    6
    26
    0
    in einer Beziehung
    Hallo Leute :frown:
    Ich habe seid geraumer Zeit gewisse Errektionsstörungen.... es is mir sehr unangenehm darüber zu sprechen / schreiben -.- :cry:
    Das ganze wirkt sich ja auch auf die Beziehung aus, so macht der Sex garkeinen spaß.
    Hatte das schon vorher ein wenig, aber das war so selten / bisschen das ich es nich für ernst gemommen habe, aber mittlerweile is das ganze dann doch ganzschön doll geworden.

    Hat einer von euch damit schon erfahrungen germacht - oder hätte eine Idee was das sein kann - was man dagegen machen kann?
     
    #1
    MausIhrSchatz, 7 Juli 2010
  2. User 38494
    Sehr bekannt hier
    3.930
    168
    395
    Verheiratet
    hast du ein problem, wenn du dir das selbst machst?
     
    #2
    User 38494, 7 Juli 2010
  3. MausIhrSchatz
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    6
    26
    0
    in einer Beziehung
    Nein hab ich nicht -- um genau zu sein, mache ich das nicht mal.
    Dazu kann ich dennoch nur sagen das ich das "früher" als ich das mal gemacht habe, ein bis zweimal hatte beim Ornanieren. Aber wie gesagt .... habe es eigendlich sehr selten gehabt, nun seh ich die sache denn schon ernster :frown:
     
    #3
    MausIhrSchatz, 7 Juli 2010
  4. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.254
    218
    295
    nicht angegeben
    Kannst Du Dich erinnern, was so rund um Dich herum passiert ist, bevor oder als die Störungen anfingen?
    Bist Du sehr im Stress? Hast Du noch andere Probleme (Freundin, Studium, Arbeit), die Dich unterbewußt vom Sex abhalten "wollen"?
    Hast Du Medikamente nehmen müssen, oder isst Du etwas Bestimmtes mehr als vorher?

    Vielleicht ist es aber auch nur ein momentaner Zustand, der vielleicht in wenigen Wochen oder Monaten wieder vorbei sein wird.

    Im Zweifel solltest Du zum Hausarzt gehen, eine Blutprobe machen lassen, und Dich zum Urologen übereisen lassen!
     
    #4
    User 35148, 7 Juli 2010
  5. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Was genau verstehst du denn unter Erektionsstörungen?
    Wird er gar nicht steif? Oder wird er steif, aber nicht lange?
     
    #5
    krava, 7 Juli 2010
  6. User 38494
    Sehr bekannt hier
    3.930
    168
    395
    Verheiratet
    dann bist du wohl ein mensch der weniger lustvoll ist. :zwinker:
    ich finde es ist normal sich öfters mal das selber machen zu WOLLEN.

    aber die hormone sind ja bekanntlich bei jedem anders verteilt. :zwinker:

    wenn du also dann auf eine frau triffst, ist glaube ich die nervösität sicherlich ein großer spielball (um mal das schlechte spiel der deutschen heute zu kommentieren. :grin:).

    nein, ich denke, es ist normal das man(n) nervös ist wenn man in ungewohnterweise einen ständer haben soll/will/muss.
    man darf sich eben nicht unter druck setzen.
    sex beginnt im kopf ... ok ... erst bei den hormonen die zum kopf wandern und dann meldungen geben wo das blut grad mal hin soll.

    bist du generell eher weniger erregbar und hast weniger lust dann kann ich mir vorstellen das das einen kleinen anteil daran hat, aber grundsätzlich glaube das es eben normal ist wenn man etwas nervös ist und dann keinen ständer hat wenn man das grad von sich selbst verlangt. :zwinker:
     
    #6
    User 38494, 7 Juli 2010
  7. MausIhrSchatz
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    6
    26
    0
    in einer Beziehung
    Darunter verstehe ich, das er manchmal sehr schwer steif wird, und manchmal auch nur halb-steif, und schnell wieder unten is.Und wenn ich ein Kondom überziehe - wars das sowieso...



    Ich habe viel Stress zur Zeit, und bin ein ganzschöner Pessimist geworden was alles angeh3t, und rege mich auch über jeden scheiß auf ... kann das was damit zu tun haben - unbewusst? Habens eben nochmal versucht mit fehlschlag...

    bitte um hilfe :frown:
     
    #7
    MausIhrSchatz, 8 Juli 2010
  8. webfighter
    webfighter (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    699
    101
    0
    Single
    Ja sicher kann das damit was zu tun haben, wenn du dich nicht völlig fallen lassen kannst, mach "Er" nicht so mit wie er es sollte!
    Versuche dich einfach zu entspannen, ich weiß das hört sich leichter an als es ist. Aber versuche dich wirklich komplett fallen zu lassen, an nichts denken ausser an sie. Denke nicht daran was pssieren könnte, sondern lasse es auf dich zukommen!
    Lass deine Freundin dich verwöhnen und wenn es so weit ist, lass sie das Kondom überstreifen (das finde ich immer sehr prickelnd :drool: )
    Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen weiter helfen :zwinker:
     
    #8
    webfighter, 8 Juli 2010
  9. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.254
    218
    295
    nicht angegeben
    Bitte nicht verzweifeln. Das mit dem Entspannen solltest Du in einem Urlaub (am besten min. 2 Wochen) versuchen. Es wird nicht gleich sofort klappen.

    Mach mal etwas ganz anderes, alleine oder mit Deiner Freundin, ganz aus dem üblichen Alltag heraus.
    Irgendwann wird es wieder werden.

    Hat sie denn damals oder letztens etwas angemerkt?
    Ich denke nicht dass der Sex jedesmal perfekt sein muß, jede(r) hat doch irgendwelche Dinge, Probleme, zeitweise Beeinträchtigungen usw.

    Also nimm Dir das bitte nicht so zum Herzen.
    Anstatt zu deprimieren solltest Du Dich zwingen zu denken "schade, hat zwar nicht geklappt, dafür das nächste Mal wieder umso besser..."

    :engel:
     
    #9
    User 35148, 8 Juli 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten