Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Erektionsstörungen?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von tigger83, 4 Januar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tigger83
    Gast
    0
    Ich und meine Freundin haben es noch nie geschafft Geschlechtsverkehr zu haben. Denn meine Erektion lässt sehr schnell nach. Ich habe nicht einmal während dem ganzen Vorspiel einen erregten Penis, ist das abnormal? Bis ich das Kondom ausgepackt habe, ist der Penis schon nicht mehr genügend erregt. Wenn es dann ausgepackt neben dran liegt, will mein Bimo gar nicht mehr hochkommen. Wahrscheinlich weil ich di ganze zeit daran denke, dass ich jetzt endlich das Kondom darauf kriegen muss. Soll ich zu einem Arzt gehen?
     
    #1
    tigger83, 4 Januar 2002
  2. Sini
    Gast
    0
    Hi tigger
    Ich denk du brauchst no keinen Arzt.Ich denk du machst dir über das ganze zuviel Kopfzerbrechen. :confused:
    Lass dich von deiner freundin einfach mal beim vorspiel verwöhnen,mit allem drum und dran :drool: ich denk dann wird er auch stehen,der gute mann :grin: Lass dich einfach fallen,und genie0e die berührungen von deiner freundin :drool:
    Hast du eigendlich deinen eigenen Körper schon richtig erforscht,?Ich mein wie reagiert dein bimo,wenn du es dir selber machst?Wird er da auch nicht steif? :confused:
    Hm würde mich schon interessieren
    viel glück :drool:
    Sini
     
    #2
    Sini, 4 Januar 2002
  3. tigger83
    Gast
    0
    Das Problem ist ja nicht dass er nicht Steiff wird, sondern das er schnell wider schlaff wird. Das ist auch so, wenn ich’s mir selber mache und nicht am Ball bleibe. :frown: (schlussendlich kommt es mir dann schon)

    Ich und meine Freundin haben es schon x mal versucht. Ich weiss nicht ob das wirklich nur an der Einstellung liegt.
     
    #3
    tigger83, 4 Januar 2002
  4. seeyou
    Gast
    0
    ich glaub auch das es an der einstellung liegt. du musst versuchen, dich zu entspannen. denk nicht die ganze zeit an den gummi (aber trotzdem ned vergessen des ding *g*). pack den gummi doch mal früher aus und leg ihn neben dich, dann hast du das auspack-problem schon mal nicht. geht die sache locker an. z.b. einfach mal nicht auf sex abziehlen sondern einfach nur zärtlichkeiten austauschen. dann fallen auch anspannungen weg. vielleicht erwartest du einfach zuviel. von dir selbst und das blockiert dich dann.
     
    #4
    seeyou, 4 Januar 2002
  5. <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><HR>Original erstellt von tigger83:
    <STRONG>Ich und meine Freundin haben es noch nie geschafft Geschlechtsverkehr zu haben. Denn meine Erektion lässt sehr schnell nach. Ich habe nicht einmal während dem ganzen Vorspiel einen erregten Penis, ist das abnormal? Bis ich das Kondom ausgepackt habe, ist der Penis schon nicht mehr genügend erregt. Wenn es dann ausgepackt neben dran liegt, will mein Bimo gar nicht mehr hochkommen. Wahrscheinlich weil ich di ganze zeit daran denke, dass ich jetzt endlich das Kondom darauf kriegen muss. Soll ich zu einem Arzt gehen?</STRONG>[/quote]

    wenn es dein erstes Mal ist kann es gut sein das dir zuviel gedanken machst.
    lass dich einfach fallen so wie es die anderen auch sagen
     
    #5
    unerfahrenboy16, 4 Januar 2002
  6. Phantom
    Gast
    0
    Einen Arzt brauchst du da nicht, das ist sicher kein körperliches, gesundheitliches Problem.
    Du schreibst es ja eigentlich schon selber, du denkst es muß jetzt klappen mit dem Kondom überziehen.
    Du setzt dich selber unter Druck, mir ist es nicht anders ergangen. Wenn man da mal drin ist, ist es ned unbedingt leicht, da wieder rauszukommen, aber sicherlich auch nicht unmöglich.
    Setz dich nicht unter Druck, plane einfach nichts im vorraus, geniesse die Zeit zu zweit und mach alles nur Schritt für Schritt.
    Wenn er wieder schlaff wird, beim auspacken, leg das Kondom zur Seite, beachte es erst mal gar nicht weiter und tauscht noch etwas zärtlichkeiten aus mit dem gedanken, wenns nichts mehr klappt, dann eben nicht, versuchen wir es eben später noch mal.
    Dann wird es auch sicherlich bald klappen.
    Die Gedanken spielen eben eine sehr große Rolle beim Sex, nciht nur die Geschlechtsteile.
     
    #6
    Phantom, 5 Januar 2002
  7. heuschrecke62
    0
    Hallo,
    habe ähnliche Probleme und hab dann mal viagra ausprobiert, die Wirkung ist genial und hält etwa 12 h. an.
    Möchte keine Werbung für die Dinger machen, aber die Wirkung ist einfach super, vor allem wenn man über 40 ist, klappt es mit der Erektion nicht mehr so. Vorallem, ist der Sex super geil und entspannt, da Du weisst, es klappt 100% und die Erektion ist super lang und hart.
    Die Dinger kannst Du schon für 2,5 Euro bekommen.
    Gruß heuschrecke
     
    #7
    heuschrecke62, 21 September 2005
  8. wundera
    Gast
    0
    ich nehme mal an, das tigger 83 noch nicht über 40 ist? wenn er wirklich aus körperlichen Gründen Erektionsstörungen hat, sollte er sich lieber von seinem Arzt beraten lassen, was er dagegen tun kann. Viagra ist ja auch nicht ohne Nebenwirkungen und rezeptpflichtig. oder wie kommst du denn an das Zeugs?


    klingt das nicht so, wie wenn das ein _eher_ körperliches Problem wäre? ich würde an deiner Stelle mal den Arzt/Urologen/oder macht pro Familia nicht auch Sexualberatung(?) fragen.
    ich kenn mich da jetzt nicht so aus, aber es gibt ja auch bestimmte Übungen (außer SB :zwinker: ) , die ein Mann machen kann, wenn er immer sehr früh kommt. vielleicht gibts da auch etwas, um die Standfestigkeit eines Steifen zu verlängern?


    wegen irgendwelchen Mittelchen: ich würde nichts nehmen, ohne es vorher mit einem Arzt abgesprochen zu haben. es gibt auch Studien darüber, dass garnicht immer das Mittel selber hilft, sondern auch sehr gut Placebos, weil der Mann dann nicht daran denkt, dass sein Penis schlaff werden könnte, und somit auch viel lockerer und entspannter an die Sache rangeht.


    LG, wundera
     
    #8
    wundera, 21 September 2005
  9. bjoern
    bjoern (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.510
    121
    0
    Verheiratet
    Dieser Thread ist über 3 1/2 Jahre alt, also nehme ich mal an, dass der Threadstarter seine Erektionsprobleme inzwischen überwunden hat. Und selbst wenn nicht, wird ihm mit dem Hinweis auf Viagra wohl kaum geholfen sein... Mal ganz abgesehen davon, dass er schon längst aus dem Forum verschwunden ist...

    Also bitte keine Leichen ausgraben...

    Und zu...
     
    #9
    bjoern, 21 September 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Test