Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Erfahren mit Borderline in der Beziehung

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von blossom84, 18 November 2006.

  1. blossom84
    blossom84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    13
    86
    0
    Single
    Hmm da ich selber Borderlinerin bin wollte ich einfach mal anfragen ob es erfahrungsberichte gibt mit Borderlinern in einer Beziehung... egal ob männlich oder weiblich...
     
    #1
    blossom84, 18 November 2006
  2. nallee
    nallee (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    299
    101
    0
    nicht angegeben
    ja, me! mein freund kommt gut damit zurecht, er lässt mich einfach in ruhe wenns mal wieder soweit ist - find ich gut. ich will das auch so. anfangs hatte er schwierigkeiten mit meinen extremen, aber irgendwie scheint er sich daran gewöhnt zu haben.
     
    #2
    nallee, 18 November 2006
  3. blossom84
    blossom84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    13
    86
    0
    Single
    mein freund lässt mich zwar dann auch in ruhe... aber leider geht er dann und lässt mich alleine ... ich glaub manchmal er will damit gar nicht zurechtkommen .. das ihm das einfach zuviel ist aber er sagt halt immer er liebt mich kann aber damit nicht umgehen... was soll man da noch machen???
     
    #3
    blossom84, 18 November 2006
  4. Dillinja
    Dillinja (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.181
    123
    5
    nicht angegeben
    wie es den anschein macht, kommt niemand mit mir zurecht. meine art ist sehr fordern und provokativ. das bekommt den meisten menschen nicht und sie suchen das weite. verständlich, aber traurig
     
    #4
    Dillinja, 18 November 2006
  5. Die_Kleene
    Verbringt hier viel Zeit
    1.789
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Bin ich dumm wenn ich nich weiß was "borderline" ist? kann mir mal wer erklären was das is, büdde^^
     
    #5
    Die_Kleene, 18 November 2006
  6. blossom84
    blossom84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    13
    86
    0
    Single
    das kenne ich... traurige wahrheit
     
    #6
    blossom84, 18 November 2006
  7. Dillinja
    Dillinja (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.181
    123
    5
    nicht angegeben
    #7
    Dillinja, 18 November 2006
  8. blossom84
    blossom84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    13
    86
    0
    Single

    kein problem

    http://de.wikipedia.org/wiki/Borderline-Syndrom
     
    #8
    blossom84, 18 November 2006
  9. nallee
    nallee (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    299
    101
    0
    nicht angegeben
    dann würde ich an deiner stelle mit ihm drüber reden. sag ihm, dass er dich zwar in ruhe lassen soll für den moment, aber nicht alleine. ich hab aber auch oft genug schon streitigkeiten provoziert bzw. hab dinge übertrieben, ihn wegen sachen so verletzt, die normalerweise gar nicht der rede wert gewesen wären. aber mit der zeit lernt man sich zu kontrollieren... zumindest ein wenig
     
    #9
    nallee, 18 November 2006
  10. blossom84
    blossom84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    13
    86
    0
    Single

    kenn ich ja auch aber zb vorhin ging es mir ewigst beschissen ich hatte 2 nervenzusammenbrüche und er ist nicht geblieben sonder lieber auf nen schwulen-und lesbentreff gefahren... und erst beschwert er sich das ich den ganzen tag keine zeit für ihn hatte und dann will er aber auch nicht mit mir weggehen ???
     
    #10
    blossom84, 19 November 2006
  11. Sunny2010
    Sunny2010 (31)
    Klein,aber fein!
    2.391
    121
    0
    Single
    blossom84 :

    wie lange seid ihr denn zusammen?

    seid wann weisst du,dass du Borderline hast?

    Wie gehst du selber damit um?
     
    #11
    Sunny2010, 19 November 2006
  12. blossom84
    blossom84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    13
    86
    0
    Single
    seit ca. 6 monaten sind wir zusammen

    ich weiss seit gut drei jahren das ich borderline hab

    ich gehe regelmäßig in eine theraphie und ich akzeptiere die krankheit soweit wie ich selber damit klarkomme.... versuche aber auch immer nicht "auszuticken" und setzte viel daran nicht zu ritzen oder so...
     
    #12
    blossom84, 19 November 2006
  13. Sunny2010
    Sunny2010 (31)
    Klein,aber fein!
    2.391
    121
    0
    Single
    mh...hast du dich denn schonmal geritzt? :ratlos:

    Is ja dann noch alles ganz frisch mit euch...

    Hast du denn mal mit ihm geredet,dass du es schöner finden würdest,wenn er nich immer gleich weggeht,weil du dich alleine fühlst?
     
    #13
    Sunny2010, 19 November 2006
  14. fractured
    fractured (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.571
    121
    1
    Single
    Also ich habe jetzt zwar nicht borderline, bzw wurde es bei mir nicht diagnostiziert...
    Aber ich habe viele der Symptome, die auf einen Borderliner passen... dementsprechend ist es für meinen Freund auch sehr schwierig mit mir klar zu kommen...

    Am schlimmsten sind für ihn allerdings nicht die Wutausbrüche, sondern, wenn ich mich wieder selbst hasse. Das tut ihm wirklich richtig weh, aber obwohl ich das weiß, kann ich nichts dagegen tun...

    Jedenfalls bemüht er sich immer um mich, aber er hat das Gefühl, er sagt immer nur falsches... dabei finde ich es ganz gut, dass er da ist, auch wenn in dem Moment meine Wahrnehmung eh verrückt spielt...
     
    #14
    fractured, 19 November 2006
  15. blossom84
    blossom84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    13
    86
    0
    Single
    er weiss ja das er nicht gehen soll macht es aber trotzdem

    und ja ich ritze auch ab und zu... wenn ich einfach gar nicht mehr kann
     
    #15
    blossom84, 19 November 2006
  16. CrushedIce
    CrushedIce (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    806
    113
    53
    Single
    also, ich habe zwar keinen partner mit borderline aber meine mutter soll wohl eine borderline-störung haben. und ich beschreibe das ganze jetzt mal aus der sicht des nicht-betroffenen.

    hier wurde geschrieben, dass es sehr traurig ist, dass menschen öfter mal das weite suchen. kann ich aus eurer sicht absolut verstehen. es geht einem beschissen und ein geliebter mensch lässt euch dann auch noch alleine.

    ich weiß ja nicht, ob das möglich ist, deswegen frag ich einfach mal. wisst ihr bzw. könnt ihr euch vorstellen, dass euer verhalten für andere sehr verletzend sein kann?
    bei mir und meiner mutter ist das so. es gibt ja unzählige borderline-formen.
    und bei ihr ist das so, dass sie mich wahnsinnig liebt aber gleichzeitig auch "hasst" (ich weiß nicht, wie ich das beschreiben soll).

    sie sieht mich oft als problem, erzählt anderen, wie daneben ich mich benommen habe (ich soll türenknallen von ihr weggegangen sein und unsagbar wütend gewesen sein bei einem gespräch). allerdings erinner ich mich sehr wohl an einzelheiten und mein türenknallen war definitiv nicht dabei. gegangen bin ich auch noch nie bei einem gespräch.

    manchmal ist sie auch aus unerfindlichen gründen sauer auf mich. oder sie wird von von einem moment auf den anderen patzig zu mir und ist wieder sauer. und ich habe NICHTS aber auch GAR NICHTS gemacht. oder sie ignoriert mich urplötzlich als hätte ich wieder was schlimmes gemacht.

    sie hat auch ein problem damit, dass ich ausgezogen bin. sie will mich nicht besuchen kommen. sie ruft auch selten an. aber keinen kontakt zu mir zuhaben ist auch schlimm für sie.

    und da frage ich mich dann: was soll ich bloß machen? egal, wie ich mich verhalte oder wie ich mich eben aucfh nicht verhalte, es kann richtig, es kann aber auch grundfalsch sein.

    und wenn ich dann frage, was ich denn grad hätte anders machen sollen, dann ist sie saue, weil ich das ja wohl hätte selber wissen müssen. oder sie weiß es selber nicht und ist wütend, weil ich das nicht wusste.
    und wenn ich dann einfach gehe, weil sie mich eh grad ignoriert, dann kann das auch wieder ein riesenfehler von mir sein.

    das sind dann sachen, die man als nicht-betroffener natürlich absolut nicht verstehen kann. wieso auch?
    wir unterhalten uns grade. dann entsteht eine pause, in der mal für nen moment keiner was zu sagen weiß. kennt ja jeder. und auf einmal schlägt die stimmung um und sie ist sauer!

    da steh ich dann in meinem kurzen hemd und frage mich: was hab ich denn jetzt schon wieder gemacht???

    wie ich schon sagte, ich kann es aus eurer sicht wirklich verstehen, dass ihr nicht alleine gelassen werden wollt. aber manchmal ist das einfach nicht zu ertragen. ich weiß ja nicht im einzelnen, wie ihr euch anderen personen gegenüber dann verhaltet. vielleicht ist das für diese leute dann auch grad unerträglich.

    wichtig fände ich, dass ihr in diesen momenten den personen genau sagt, was ihr jetzt braucht. wenn das geht.
    bitte verurteilt nicht die menschen, die mit einem borderliner nicht umgehen können und sagt, dass so ein verhalten (aus der situation rausgehen) traurig sei.

    es kann verdammt hart sein und einen an den rand der verzweiflung und darüber hinaus bringen mit einem borderliner zusammenzusein. und nichtbetroffene sind auch nur menschen und können nicht alles. da hoffe ich jetzt auf das verständnis eurerseits.
    manchmal kann man auch einfach nicht mehr und man ist verzweifelt. und man muss auch auf sich selber aufpassen, dass man von dem betroffenen nicht vereinnahmt wird. denn das kann auch sehr schnell passieren.

    bitte berücksichtigt das, soweit es eben geht.

    ich weiß, dass bei psychischen krankheite nichts mehr wirklich "rational" abläuft. zumindest auf der emotionalen ebene. ich hoffe, ihr wisst, was ich meine.
    und trotzdem muss man auch dann berücksichtigen, dass da menschen sind, die auch gefühle haben und die man als borderliner vielleicht auch sehr oft strapaziert und verletzt. und auch bei allem verständnis und jeder bereitschaft zu helfen und für denjenigen dazusein ist irgendwann auch mal die eigene grenze erreicht.

    und einfach so zu sagen, es ist traurig, wenn jemand das weite sucht finde ich dann gerechtfertigt, wenn jemand einfach das feld räumt ohne asich mit der ganzen sache zu beschäftigen und ein gewisses verständnis aufzubringen.

    ich hoffe, ihr könnt jetzt die andere seite etwas besser verstehen. ich kann eure ja auch ein bisschen verstehen. wirklich nur ein bisschen aber immerhin :zwinker:
     
    #16
    CrushedIce, 19 November 2006
  17. Luke78
    Luke78 (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    1
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Moin moin,

    ich kann mich CrushedIce nur anschliessen, denn es ist ziemlich treffend ausgedrückt wie man sich da auf der anderen Seite so fühlt.
    Ich selbst hab eine Freundin, auf die die Borderline-Symptome, leider, sehr zutreffen. Und es ist oft so, dass ich fast am verzweifeln bin.
    In einer Beziehung ist es da nicht viel anders wie CrushedIce berichtet hat. Ein wechselbad der Gefühle. Ich weiss nie woran ich bin. In der einen Minute sagt sie mir wie sehr sie mich liebt, in der nächsten Minute ist die Hölle los, aus mir unerklärlichen Gründen.

    Und in solchen Situationen spüre ich wie sie mich braucht, und es tut richtig weh zu sehen wie sie selbst leidet.
    Ich versuche dann bei Ihr zu bleiben, ihr das Gefühl zu geben für sie da zu sein.

    Ich bin dabei oft am Limit von dem, was ich ertrage, denn der Dank dafür, dass ich ich mit ihr leide und mich um sie kümmer ist Spott, Beleidigung und Demütigung.

    Ich weiss, dass sie das nicht so meint, aber es tut verdammt weh so etwas hören zu müssen, von der Person, die man liebt.
    Ich kann die, die dann weggehen gut verstehen...

    Mich quälen ständig die Zweifel, ob sie mich überhaupt noch liebt, denn es ist für mich sowas von nicht nachvollziehbar, wie sie mich lieben kann wenn Sie mich als den größten versager, lügner und was weiss ich noch auf der welt bezeichnet.

    Ich merke wie ich mich selbst zurückziehe und von Ihr abschotte, weil ich mich schon gar nicht traue auch die kleinsten Kleinigkeiten, die mich an unserer Beziehung vielleicht mal stören, zu kritisieren. Die Angst davor, dass bei Ihr die Stimmung wieder umschlägt ist viel zu groß.

    Ich hab keinen plan wie ich damit umgehen soll. Ihr zu sagen, dass ich glaube, dass sie Hilfe braucht wäre wohl so ziemlich das Falscheste.

    Aber genauso wenig weiss ich was ich dazu tun kann. Besonders schlimm ist es wenn sie Stress hat. Uni, Familie... wenn das alles zusammenkommt, dann ich ich bloss drauf warten.....

    vielleicht hat jemand von euch paar gute Ratschläge.

    Cya
     
    #17
    Luke78, 19 November 2006
  18. _kaddü
    Gast
    0
    Ich könnte mir eine Beziehung mit einem menschen der borderline hat glaub ich nicht vorstellen. ich kenne 2 mädels, die im moment eine beziehung führen und wovon eine auch borderline-erkrankt ist. Wenn ich nur mitbekomm wies bei ihnen zuläuft, könnte ich mir das nicht eine sekunde vorstellen.
     
    #18
    _kaddü, 19 November 2006
  19. Dillinja
    Dillinja (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.181
    123
    5
    nicht angegeben
    ja ja, die andere seite, die es immer so schwer hat... euch beiden da oben kann ich mal was husten: ihr könntet genau so gut verlangen, dass man die krankheit einfach abschaltet. das funktioniert nämlich genau so wenig. man kann seine krankheit nicht aus mitgefühl in eine andere richtung lenken. man ist sich vollkommen bewusst, wie übel man sich verhält und dass es der gegenüber nicht verdient hat. die meisten liner können sich dabei sozusagen von aussen betrachten. sie nehmen jede facette ihres handelns wahr, würden es so gerne anders machen. sie haben mitleid und fangen noch während der situation damit an, sich selbst abgrundtief dafür zu hassen, obwohl ihr mund immer weiter eindrischt. DAS ist absolute machtlosigkeit.

    wer mich kennenlernt, wird mich erst als komisch bezeichnen. später folgen schlagworte wie eiskalt und ungemütlich. wer mich etwas besser kennt, nennt mich ein gewissenloses monster. das ist nicht bei allen so, aber eine vielzahl an menschen sprachen mich auf mein verhalten an und dabei fielen eben solche worte. mir macht das aber nichts aus. ich habe für mich selbst entschieden, dass ich keine gefühle haben sollte. früher oder später würden sie mich zum suizid führen. inzwischen komme ich sehr gut mit borderline klar. ich habe ihr den stinkefinger gezeigt und gesagt, dass sie mich mal kann. ich gebe ihr nur noch kontrolliert die möglichkeit, wirklich an's tageslicht zu kommen. ich habe mich sozusagen durch verdrängung selbst geheilt. der nachteil liegt auf der hand: ich erlebe gefühle nicht mehr. ich weiss zwar wie sie aussehen sollten, aber ich spüre emotionen nicht mehr. in jeder einzelnen situation muss ich mich erst fragen, ob dies nun ein freudiger oder trauriger moment ist. dann muss ich das irgendwie glaubhaft schauspielern. im grunde bin ich nur noch die hülle eines menschen, aber ich kann euch eines sagen: lieber das, als diese permanente wälzung von übertriebenen schwarz/weiss-gefühlen, den halluzinationen von hinterhältigen morden an meiner person, dem ganzen hass und dem sehnlichsten wunsch, mir endlich ein messer in die brust zu schieben.
     
    #19
    Dillinja, 19 November 2006
  20. fractured
    fractured (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.571
    121
    1
    Single
    ich sollte meinem psychiater doch mal raten, ne borderlinestörung in erwägung zu ziehen... die haben bisher nur von depressionen geredet, aber ich hab ihm auch noch nicht gesagt, wie es mir wirklich geht :ratlos:

    ich erkenne mich total in den sachen wieder... und mein freund hat das gleiche problem, was alle nicht-betroffenen im umfeld haben... sie können nicht nachvollziehen, was mit mir los ist. das kann ich ja selber nicht. ich würd ja auch gern immer anders handeln, als ich es tue, aber es geht aus irgendeinem grund nicht. :mad:

    aber ich denke trotzdem, dass es für jemanden hartgesottenen möglich ist, die liebe trotz der probleme, die borderline mit sich zieht aufrechtzuerhalten...
     
    #20
    fractured, 19 November 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Erfahren Borderline Beziehung
Silvan111111
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 November 2016
9 Antworten
Rotermond
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 November 2016
6 Antworten
Frosti800
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 Oktober 2014
16 Antworten