Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Erfahrung mit Cortisonspritzen?

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von lindalu, 18 August 2008.

  1. lindalu
    Verbringt hier viel Zeit
    175
    103
    3
    nicht angegeben
    Hallo Leute,

    ich habe auf Grund von Übergelenkigkeit immer mal wieder einen leichten Hexenschuss, der aber diesmal richtig heftig ist, habe seit Donnerstag dolle Schmerzen. Am Freitag wollte der Arzt mir schon zwei Spritzen mit Cortison geben, aber ich habe trotz Schmerzen abgelehnt und mir nur Schmerzmittel verschreiben lassen, weil ich so "Respekt" vor Cortison habe. Ich mache seit einiger Zeit erfolgreich "Diät" (bzw. Ernährungsumstellung) und habe echt Angst, von dem Zeug zuzunehmen.

    Habe heute Mittag wieder einen Termin beim Orthopäden und habe immer noch Schmerzen (nur etwas besser geworden). Also wird er wohl wieder ne Spritze vorschlagen...:ratlos:

    Daher meine Frage: Nimmt man von einmaliger Injektion von Cortison zu? Viel? Verlangsamt es die Abnahme stark?

    Ich wäre über ein paar Erfahrungswerte sehr dankbar!

    Danke schonmal...
     
    #1
    lindalu, 18 August 2008
  2. User 37583
    User 37583 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.340
    133
    19
    nicht angegeben
    Durch Cortison muss man überhaupt nicht zunehmen.

    Ich habe Jahre lang welches für die Knie gespritzt bekommen und habe davon nie zugenommen, das einzige Problem was ich hatte waren ab und an Wassereinlagerungen, die darauf zurückgeführt wurden.
     
    #2
    User 37583, 18 August 2008
  3. lindalu
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    175
    103
    3
    nicht angegeben
    Danke für Deine Antwort. Hattest Du denn andere Nebenwirkungen? Ich höre imemr von "hochrotem Kopf" über "Unruhe" bis "Herzrasen"... :eek:

    Bin ein bisschen panisch, aber mag halt Medikamente nicht...:schuechte
     
    #3
    lindalu, 18 August 2008
  4. User 37583
    User 37583 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.340
    133
    19
    nicht angegeben
    ich habe es Jahre lang immer mal wieder bekommen und konnte nichts dergleichen feststellen, aber jeder reagiert anderes.
    Ich kenne das mit der Unruhe aber von einigen Asthmatikern, die Cortison im Spray haben.
     
    #4
    User 37583, 18 August 2008
  5. Sheilyn
    Sheilyn (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.803
    123
    11
    Verheiratet
    durch cortison zunehmen? :ratlos:

    ich habe zwar keine cortisonspritzen bekommen, aber cortison in tablettenform und salbe. (wegen allergien und ausschlägen, athemnot, hustanfällen, ähnlich asthma etc)

    ich habe es von ende märz bis ende juli genommen, also 4 ganze monate. jeden tag tabletten.

    ich hab garnichts zugenommen :hmm:...
    ist das wirklich eine nebenwirkung von cortison? hab in der packungsbeilage garnichts davon gelesen. :hmm:

    ich hatte nebenwirkungen, ja.

    wasser ablagerungen in den füssen und unteren teil der beine.
    sehr stark sogar.

    das ist aber nun nach 2 wochen ohne cortison, wieder weg.


    davon hatte ich garnichts.

    einfach sehr stark wasser in den beinen und einbisschen was peindliches. :schuechte
    durch die vielen giftstoffe die ich jeden tag zu mir nahm, stank ich an meiner scheide.
    ich merkte es, als ich die 1. tablette nahm und aufs klo gieng nach 1-2 stunden.
    es fieng an zu stinken.
    echt unangenehm :schuechte :geknickt: .
    auch der urin, stank und verfärbte sich in eine dunklere farbe.

    ich habe dann das cortison langsam abgesetzt (man muss mit den tabletten ganz langsam runter dosieren) und dann wurde es wieder langsam besser und nun ist das gottseidank, auch wieder weg!


    sonst waren mir keinerlei nebenwirkungen aufgefallen. aber ich nahm es doch 4 monate... ich weiss nicht wie es bei einer spritze reagiert...
     
    #5
    Sheilyn, 18 August 2008
  6. Prof_Tom
    Prof_Tom (28)
    Meistens hier zu finden
    1.471
    133
    78
    nicht angegeben
    Ich hab durch Corstison ( Asthma usw ... )
    eher immer abgenommen. Steht ja auch bei den Nebenwirkungen, das es auf die Muskeln geht ... aber zunehmen auf keinen Fall!
     
    #6
    Prof_Tom, 18 August 2008
  7. lindalu
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    175
    103
    3
    nicht angegeben
    Ich danke Euch für Eure Hinweise.
    Ich bin noch mal um die Spritze(n) herumgekommen, versuche es bis Ende der Woche mit Schmerztabletten, Übungen und Wärme und wenn es dann nicht besser wird, kann er mich am Freitag immer noch spritzen...:smile:
     
    #7
    lindalu, 18 August 2008
  8. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.251
    348
    4.660
    nicht angegeben
    Was manche als Zunehmen durch Cortison bezeichnen, sind wohl eher die typischen Wassereinlagerungen die relativ oft vorkommen.
     
    #8
    Schweinebacke, 18 August 2008
  9. Sheilyn
    Sheilyn (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.803
    123
    11
    Verheiratet

    denk ich auch das sie das gemeint hat.
    hatte ich wie gesagt, auch SEHR stark!
    aber mit dem absetzten des cortisons, verschwand das auch wieder bald.

    aber direkt zunehmen ist das ja wohl kaum. :hmm: ich bemerkte auf jedenfall sonst keinen unterschied, in bezug auf mein gewicht...
     
    #9
    Sheilyn, 18 August 2008
  10. func`
    func` (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    317
    101
    1
    nicht angegeben
    Wie es bei Spritzen ist, weiss ich nicht, aber mein Dad hat letzte Woche eine Cortison Stoßtherapie bekommen, sprich 5x Corison Infusion (1000ml).

    Jetzt geht es ihm richtig beschissen... kann kaum mehr laufen und ist ständig müde.. außerdem während der Behandlung, also alle 5 Tage durchgehend Schluckauf, so das er nicht schlafen konnte und kaum essen.

    Naja, aber ne Cortison Spritze wird wohl nicht so schlimm sein, aber trotzdem bleibt Cortison ein absolut gefährliches Mittel, was man nur nehmen sollte, wenn man sonst kein anderen Weg kennt.
     
    #10
    func`, 18 August 2008
  11. Sheilyn
    Sheilyn (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.803
    123
    11
    Verheiratet

    absolut gefährlich?????

    übertreibst du da nicht einbiiiisschen?

    cortison, wird wohl kaum aus spass von einem arzt verschrieben.:kopfschue

    in 1. liene hilft es einem ja. aber es hat halt auch nebenwirkungen.
    ich finde man sollte KEIN medikament unterschätzen.
     
    #11
    Sheilyn, 19 August 2008
  12. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    was sind denn die nebenwirkkungen von cortisonSALBEN?
     
    #12
    User 37284, 19 August 2008
  13. Sheilyn
    Sheilyn (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.803
    123
    11
    Verheiratet

    hab gerade die packung gesucht...

    hab sie weg geschmissen und nur noch die tube gefunden... :schuechte


    habe nur noch die packung(s beilage) von den tabletten...
     
    #13
    Sheilyn, 19 August 2008
  14. func`
    func` (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    317
    101
    1
    nicht angegeben
    Ich nehme schonmal Cortisonsalbe, die ich mir in der Apotheke mixen lasse.
    Nebenwirkung ist, dass die Haut an der Stelle, wo du die Salbe draufschmierst dünner wird. Ich habe bisher keine anderen Nebenwirkungen verspürt.

    Inahlt: Betamethasonum Valeria 0,1%, Ungt Emulsificans ad 50g
     
    #14
    func`, 19 August 2008
  15. User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.397
    398
    3.877
    Verheiratet
    Huhu,

    also ich nehme durchgängig Cortisonnasenspray und hatte auch schon eine Depotspritze. Nebenwirkungen = null, das kommt aber auch auf die Dosierung an.

    Danach würde ich mich erkundigen - im Zweifel ist es nicht so dramatisch, wie man oft denkt und hört. Manche Leute bekommen davon halt auch so ein Vollmondgesicht - da muss man aber schon lange und viel davon nehmen, du nimmst nicht von einer Spritze automatisch überall zu (ob Wasser oder nicht ist ja eigentlich egal, ich denke, es geht mehr um "körperliche Veränderungen" allgemein, die ja keiner möchte)
     
    #15
    User 20579, 19 August 2008
  16. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    herje, hier gehts ja wieder ab.

    also mal alles nacheinander:

    cortison ist ein natürlicher stoff. der körper stellt cortison selbst her.
    man muss also erstmal keine angst haben.

    es ist auch ein unterschied ob man cortison lokal einsetzt, topisch auf der haut, oder systemisch. dies ist immer von der grunderkrankung abhängig. manche erkrankungen ließen sich ohne cortison gar nicht in den griff bekommen.

    cortison lässt sich ganz ungefährlich nehmen. es wird ja auch nicht wahllos eingesetzt. lediglich die magische grenze von 2 monaten am stück sollte man nicht überschreiten. denn ab da können die nebennieren abschalten. denn eben diese produzieren unter anderem cortison.

    wassereinlagerungen sind möglich, die gehen aber auch wieder weg. prinzipiell nimmt man aber nicht zu. anders sieht es aber bei der speicherung von fett und co aus. diese werden unter cortison anders gespeichert. so kommt es zur sogenannten stammfettsucht. also fetteinlagerungen primär im nacken (stiernacken) und am rumpf. dies aber nur bei wirklicher langzeittherapie. man hat aber auch nicht mehr an gewicht, die verteilung ist nur anders.

    einmalige gabe oder therapie über wochen ist also kein problem.
     
    #16
    Doc Magoos, 19 August 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Erfahrung Cortisonspritzen
Burlesque
Lifestyle & Sport Forum
7 Februar 2016
54 Antworten
MrBlau
Lifestyle & Sport Forum
25 Januar 2016
0 Antworten