Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Erfahrungen mit BAN´s

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Manuel79, 9 Oktober 2004.

  1. Manuel79
    Gast
    0
    Hallo zusammen!
    Ich habe letzte Woche ein Mädel (27) kennenglernt und wir haben die letzten drei Tage ungefähr 6 Stunden telefoniert. Es lief so gut, das wir uns zu gestern verabredeten.
    Wir waren gestern insgesamt 5 Stunden in verschiedenen Localitäten, haben viel geredet und gelacht - uns einfach gut verstanden.
    Sie hat mir eine Reihe von indirekten Komplimenten gemacht und ich kann sagen, dass sie, obwohl sie eine vorsichtige Person ist nicht abgeniegt ist - sie macht sich glaub ich schon ziemlich große Hoffnungen.

    Mein Problem bei der Sache ist, das ich sie als Frau nicht attraktiv genug finde. Hört sich jetzt sicher sehr oberflächlich an, aber es ist nun mal so. Schließlich muss der Partner einem schon sehr gefallen, finde ich.
    Sie ist keineswegs häßlich - aber es fehlt halt das "gewisse Extra". Vielleicht versteht ihr, was ich damit meine.

    Und ich bin mir sicher, wenn ich eine Beziehung eingehen würde, dann nicht aus voller Überzeugung, sondern eher, weil ich nicht länger Single bleiben möchte.
    Wäre dann also eine berühmt-berüchtigte BAN - Besser-als-nichts-Beziehung.

    Nun, bei meiner Entscheidung, wie ich weiter verfahren soll, könnt ihr mir wahrscheinlich nicht weiterhelfen.

    Wäre aber klasse, wenn ihr mir eure Erfahrungen mit solchen BAN´s mitteilen könntet.
    Gabs bei euch schon mal die Situation, bei denen ihr euch sehr gut verstanden habt und zusammengekommen seid, obwohl ihr den anderen nicht besonders attraktiv fandet? Was aus draus geworden? Hat sowas überhaupt Zukunft?
     
    #1
    Manuel79, 9 Oktober 2004
  2. orbitohnezucker
    Meistens hier zu finden
    1.860
    148
    183
    vergeben und glücklich
    Lass es. Ich denke, das bringt nicht unbedingt was. Ich hab auch mal mit einem eine Beziehung begonnen, halt weil er sehr nett war und auch gut aussehend, aber er hatte eben wie du sagst für mich auch nicht das gewisse Etwas. Ich hab dann bald wieder gesagt, dass es irgendwie doch icht geht, aber es hat ihn dann schon verletzt.

    Wenn sie wirklich in dich verliebt ist, und das Ganze dann "ernster" sieht als du, dann wirst du sie vielleicht auch verletzen und das ist einfach nicht ganz fair. Lern sie noch ein bissi besser kennen, schau was passiert, aber wenn du dich nicht verliebst, dann geh besser keine Beziehung ein.
    Ist sie einer "Affaire" oder sonstigem auch nicht abgeneigt, dann könnt ihr ja schauen ob ihr auf dieser Ebene was am Laufen habt. Ansonsten, wenn unterschiedliche Gefühle füreinander da sind, rate ich dir davon ab.
     
    #2
    orbitohnezucker, 9 Oktober 2004
  3. büschel
    Gast
    0
    hi!

    gaanz lange ist es her; da hatte ich eine klitze kleine Beziehung ohne echte überzeugung;

    das war insofern nicht schlimm, als dass es uns beidenklar war, dass wir es mal "versuchen" wollten.
    war ganz lustig, hat aber was gefehlt; bei ner party hatte ich dann schluss gemacht weil ich den eindruck hatte die leute würden jetzt was von uns erwarten was ich nicht wollte; sie war traurig; ich hätte es ihr besser erklären sollen.
    insgesammt: wir hatten kein krach aber es war für sie denk ich mal trotzdem etwas enttäuschend; und das muss ja nicht sein; (wir haben uns trotz allem supi geküsst find ich.. :zwinker: )
     
    #3
    büschel, 9 Oktober 2004
  4. Céleste
    Gast
    0
    Also ich finde an sich ist gegen so eine "besser -als -nichts -Beziehung" nichts zu sagen.

    Es ist aber sehr wichtig, dass sich beide darüber im Klaren sind, dass es sich eben um so eine "BAN" handelt.
    Wenn es für den einen die große Liebe ist und für den anderen eben nur ein bisschen "Ausprobieren und Spaß haben", wäre das wahrscheinlich eine ziemliche Katastrophe. Auf jedenfall solltet ihr euch solches Leid ersparen, wenn es irgendwie geht.

    Ich hatte vor ein paar jahren auch mal so eine ähnliche Beziehung.
    Früher war ich eine überzeugte Verfechterin der "einzig wahren, echten, großen Liebe".*seufz* (bin ich eigentlich immer noch)
    Es hat dann aber "auch so" großen Spaß gemacht! :smile:
    Der Haken an der Sache war nur, dass wir untereinander ausgemacht haben, dass wir abwarten, ob vielleicht "mehr" daraus wird.
    Bei mir wurde nämlich "Liebe" draus und er wollte weiterhin eine locker-flockige Sache.
    Tja...das war ziemlich schlimm für mich. Aber sowas ist eigentlich immer vorprogrammiert, wenn man nicht vorher klare Bedingungen für die Beziehung festlegt.

    Am besten finde ich es, wenn man eine Art schriftlicher Vertrag macht, wo festgehalten wird, welche Bedingungen gelten. Nur um auch wirklich zu garantieren, dass jeder weiß, auf was er sich da einlässt.
    Dann kann auch nacher niemand sagen: Du hast meine gefühle ausgenutzt und mich betrogen!


    Céleste
     
    #4
    Céleste, 9 Oktober 2004
  5. Manuel79
    Gast
    0
    @Céleste
    Hmmm... ist ein anderer Aspekt. Werde sie nächste Woche auf jeden Fall nochmal treffen und vielleicht "probiert" man es einfach mal zusammen. Halt wie du schreibst zum "Spaß haben".
    Bin mir aber nicht sicher, ob es das ist, was ich möchte.
    Wird sich dann aber wohl alles nächste Woche bei einem 2. Treffen herausstellen.

    Ist das jetzt ernst gemeint?
     
    #5
    Manuel79, 9 Oktober 2004
  6. Céleste
    Gast
    0
    ja, das ist absolut ernst gemeint.


    Ich habe das mal gemacht in einer "richtigen" Beziehung.
    Wir haben einfach beide erst darüber gesprochen, was für Erwartungen wir an unsere Beziehung haben.
    Und dabei herausgefunden ob wir überhaupt dieselben Erwartungen haben.
    (wenn man zu unterschiedliche Erwartungen hat, hat es sowieso keinen Sinn)

    Es hat aber gut gepasst :smile: und wir haben die wichtigsten Punkte schriftlich festgehalten.
    Z.B.: -absolute Treue
    -den anderen respektvoll behandeln
    etc....

    Das ganze hört sich vielleicht etwas streng an, aber das ist es gar nicht. Es ist eine ganz lockerer sache , die einem nur helfen kann!
     
    #6
    Céleste, 9 Oktober 2004
  7. Manuel79
    Gast
    0
    Okay, die Story geht noch weiter:
    Heute morgen hat sie mir gleich ne SMS geschickt nach dem Aufstehen - fand ich ja ganz nett.
    Aber dann kam ich von der Arbeit hab gerade die Jacke aus, da ruft sie mich per Handy an. Noch ausm Auto, sie hatte gerade Feierabend gemacht - war also noch nicht mal zu Hause angekommen. Ihre erste Frage gleich - "Was machst du denn heute?" - irgendwie war ich ein wenig geplättet und fand das ganze schon ziemlich aufdringlich.
    An ihrem Verhalten gestern konnte ich schon erkennen, das sie wohl mehr Interesse an mir hat, als ich an ihr. Wollte sie heute anrufen, um ihr zumindest ein wenig Wind aus den Seglen zu nehmen - aber dann am Telefon war ich plötzlich ziemlich überfordert.
    Naja, ich habe dann am Telefon ne kurze Pause gemacht und meinte dann, das ich nachher nen Waldlauf mache, den Haushalt und vielleicht zu meinen Dad zum Bilder gucken.
    Sie meinte dann gleich was von, ob ich ihr ausweiche oder ob mir unser Treffen gestern nicht gefallen hätte...
    Hab mich ehrlich gesagt ein wenig in die Enge gedrückt gefühlt, weil ich ja selber noch nicht weiß für mich, ob ich am Ball bleiben will bei ihr.
    Hab ihr dann gesagt, das ich unseren Abend sehr nett fand und ich es gut finde, das wir so gut miteinander auskommen - ABER mir nicht sicher bin, ob mehr daraus entstehen wird, es nächste Woche aber auf ein Treffen ankommen lassen würde
    Das fand sie gar nicht gut...
    Meinte dann plötzlich, das ICH sie unter Druck setzen würde. Sie würde es nicht verstehen, warum ich ihr ausweiche und heute nachmittag keine Zeit für sie hätte. Es würde ihr nicht gefallen, wenn ihr uns erst nächste Woche sehen - sie möchte unbedingt heute etwas unternehmen mit mir.
    Hab dann abgeblockt und ihr gesagt, ich würde mich wieder bei ihr melden.

    Versteht ihr so ein komisches Verhalten von ihr?

    Was noch strange ist - Sie hatte mich gestern während des Treffens schon gefragt, was ich heute Abend vorhätte. Hab ihr ehrlich geantwortet, das ich mit einer Bekannten in die Disco gehe. Ab da gab es noch nur ein Thema - sie wollte genau, wissen wie ernst es zwischen uns ist und wollte mir nicht glauben, das es von beiden Seiten nur eine Freundschaft ist.
    Eigentlich lächerlich - ich muss mich doch nun wirklich nicht rechtfertigen, mit wem ich mich treffe...
     
    #7
    Manuel79, 9 Oktober 2004
  8. Sinalco
    Sinalco (33)
    Benutzer gesperrt
    159
    0
    0
    nicht angegeben
    Ja viel zu krass. So ne Hardcore-Klammererin :zwinker:
    Da kannste dir doch schon ausmalen wie die in ner Beziehung abfährt...
    Bei mir würden solche, wie du es nennst BANs in der Not nach Sex in Frage kommen. Am besten isses halt wenn man sich so nen Mädel warmhalten kann dass immer mal Bock hat.. Da kann man dann in aller Ruhe auf die Richtige warten!
    Ich meine.. es ist auch schon ein nicht zu vernachlässigender Image-Schaden, wenn man sich in den Augen anderer - überspitzt gesagt - "mit jeder abgibt".
    Das könnte einen dann für potenzielle Partnerinnen weniger attraktiv machen a la leicht zu haben, etc.

    greetz
    sin
     
    #8
    Sinalco, 9 Oktober 2004
  9. orbitohnezucker
    Meistens hier zu finden
    1.860
    148
    183
    vergeben und glücklich
    Also was ich da jetzt lese, find ich schon ziemlich extrem. Wenn sie schon am Anfang so "anhänglich" und eifersüchtig reagiert, würde ich da mal wieder auf Distanz gehen. Wenns schon nach dem 1. Treffen gewisseráßen "Ärger" gibt,weil sie dich sofort wiedersehen will, dann würd ich mir das gut überlegen. Was glaubst du wie das weitergehen wird ?
     
    #9
    orbitohnezucker, 10 Oktober 2004
  10. Marcel_23
    Gast
    0
    Kenne das zu gut und rate dir nicht drauf einzusteigen.
    Man weiß nie was dahinter steckt, evt. wirds deine große Liebe!?
    Aber meistens macht man das dann ja nur aus dem Grund das man nicht alleine ist.

    Ich würds nicht versuchen weil es dich hinterher unglücklicher macht als du jetzt schon bist!
     
    #10
    Marcel_23, 10 Oktober 2004
  11. Céleste
    Gast
    0
    Ich kann mich den Verfassern der Beiträge nur anschließen!

    Eine Beziehung sollte das Leben in erster Linie bereichen und nicht noch mehr Probleme bringen als man ohnehin schon hat.

    Diese Dame scheint nach einem Kindergarten-Onkel zu suchen, der sie den lieben langen Tag beschäftigt. :zwinker:

    Ich glaube, wenn man grundsätzlich sehr stark an einer Beziehung zweifelt, ist das ein relativ sicheres zeichen dafür, , dass man es lieber lassen sollte.
     
    #11
    Céleste, 10 Oktober 2004
  12. Marcel_23
    Gast
    0
    Genau das!!
     
    #12
    Marcel_23, 10 Oktober 2004
  13. Seravina
    Verbringt hier viel Zeit
    167
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich denke auch wenn man nicht sofort total verliebt ist lohnt es sich eine Beziehung einzugehen. Ich war am Anfang meiner Beziehung auch total unsicher und hab die Beziehung auch angefangen weil ich nicht länger darauf warten wollte bis ich mich endlich mal verliebe. Ich verliebt mich einfach total langsam und nach vier Wochen war ich auf einmal verliebt. Natürlich ist es ein Risiko eine solche Beziehung einzugehen aber wenn du nach einiger Zeit merkst es passt wirklich nicht musst du halt den Mut aufbringen und schluß machen.
     
    #13
    Seravina, 10 Oktober 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Erfahrungen BAN´s
Silvan111111
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 November 2016
9 Antworten
Rotermond
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 November 2016
6 Antworten
HartMann
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 September 2016
18 Antworten
Test